Elfun/Strategie

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Typen
PflanzeIC.pngFeeIC.png  
Fähigkeiten
Strolch, Schwebedurch, Chlorophyll
Basiswerte
KP
60
Angr
67
Vert
85
SpA
77
SpV
75
Init
116
Tier

RU (Gen. 5)
UU (Gen. 6)
NU (Gen. 7)
RU (Gen. 8)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Elfun (engl. Whimsicott) in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Spielweisen

Doppelkampf-Support

Die Fähigkeit Strolch erlaubt Elfun mit Status-Attacken eine höhere Priorität zu erhalten, und kann daher immer problemlos den Rückenwind aufsetzen. Mit Verhöhner hält man nicht nur gegnerische Staller und Screener auf, sondern verhindert auch selber verhöhnt zu werden. Dadurch dass Elfun eine so hohe Initiative hat, überholt es sogar andere Strolch-Pokémon, welche selber Verhöhner im Set haben können. Mit Zugabe, kann man den Gegner am besten am Angreifen hindern, wenn diese selber eine Status-Attacke eingesetzt haben. Zugabe kann auch dazu genutzt werden, den Gegner dazu zu bringen eine Attacke eines Typen einzusetzen, welche durch die Typenkombination oder Fähigkeit entweder schwach oder sogar resistent gegen das Pokémon ist welches in Elfun eingewechselt wird sind. Wird Elfun zum Beispiel durch eine Feuer-Attacke wie Flammenblitz besiegt, kann man ein Pokémon mit der Fähigkeit Feuerfänger einwechseln und zwingt den Gegner dadurch entweder nicht angreifen zu können, oder auszuwechseln. Mit Trugträne senkt man die Spezial-Verteidigung des Gegners stark. Die Attacke sollte man aber nur spielen, wenn der Partner speziell angreift. Alternativ dazu kann auch Rechte Hand gespielt werden. Als letztes spielt man einen offensiven Move, um nicht Verzweifler einsetzen zu müssen, falls es doch dazu gekommen ist, dass man selber verhöhnt wird. Die beste Wahl hat man hier mit den STAB-Attacken Mondgewalt und Energieball, welche jeweils 3 Typen sehr effektiv treffen können.

Annoyer

Durch die Fähigkeit Strolch kann Elfun seine Status-Attacken mit erhöhter Priorität einsetzen. So kann es seine vielen Resistenzen nutzen, um viele Gegner mit Egelsamen zu treffen und dann kontinuierlichen Schaden zuzufügen, während es sich mit einem Delegator vor Schaden und Status schützt. Da diese Taktik jedoch sehr leicht ausgekontert werden kann, nutzt Elfun auch sehr oft die Attacken Stachelspore und Kehrtwende, um einerseits mit Strolch schnellere Gegner zu paralysieren, die dann vom Rest des Teams erledigt werden können, und andererseits, da Elfun sehr einfach Wechsel erzwingt, um somit seine eigenen Sweeper sicher einzubringen. Stachelspore ist zwar ungenauer als Donnerwelle, jedoch als Pflanzen-Attacke auch in der Lage, gefährliche Boden-Pokémon wie Stalobor im Sandsturm, Knakrack oder Demeteros-T zu paralysieren. Zugabe ist Elfuns Hauptattacke, da Elfun somit mit Priorität dafür sorgen kann, dass Gegner, die z. B. im letzten Zug geboostet oder sich geheilt haben oder Elfun mit einer nicht effektiven Attacke einen Switch-In ermöglicht haben, nun immer weiter diese Attacke einsetzen müssen und nie wieder zu einem anderen Angriff kommen, bis sie wechseln. Die Angst vor Zugabe alleine zwingt außerdem wieder viele Spieler zu einem Wechsel, wovon Elfun mit Kehrtwende wieder Gebrauch machen kann. Mondgewalt gibt Elfun offensive Präsenz und hilft enorm gegen Mega-Zobiris, das Elfun sonst wallen könnte. Die Attacke ist insbesondere nützlich gegen Drachen, da sich Elfun nicht immer auf seine Egelsamen verlassen kann. Verhöhner lässt Elfun als Stallbreaker arbeiten, jedoch können zu viele häufige Stall-Pokémon wie Panzaeron oder Tentantel zu starke sehr effektive Treffer gegen Elfun landen. Elfun verfügt noch über nicht ganz so effektive Attacken wie Memento-Mori, das einen Teampartner nicht nur sicher einbringt, sondern ihn auch noch beschützt, wenn auch zum Preis von Elfun selbst, sowie die zwar sehr nützliche, aber einfach viel zu ungenaue Grasflöte. Wechseldich mit einem Schwerschweif ist in der Theorie zwar sehr stark, um einem Angreifer das Item zu nehmen und ihn dabei zu verlangsamen, jedoch ist die Taktik gegen Mega-Pokémon wirkungslos und auch so nur einmal nutzbar.