Aktivieren

Eich-führt!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eich-führt!

ja ポケモン捜査網!オーキド博士をさがせ!! (A Pokémon Dragnet! Search for Dr. Ōkido!!)en Oaknapped

S022.jpg
Informationen
Episodennummer: S022
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 8. April 2003
Erstausstrahlung US 29. Juli 2006
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 十川誠志 Masashi Sogo
Storyboard 山田浩之 Hiroyuki Yamada
Regisseur 古賀一臣 Kazuomi Koga
Animationsleitung 夏目久仁彦 Kunihiko Natsume
Musik
Englisches Opening Pokémon amerine

Eich-führt! ist die 22. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Es ist ein ruhiger Tag in Professor Eichs Labor, als Tracey es an der Tür klingeln hört. Als er diese öffnet sieht er Sparky. Dann geht die Kamera senkrecht nach oben und zeigt Richie, der sich vorstellt. Tracey erinnert sich an ihn aus Ashs Erzählungen und heißt ihn herzlichst Willkommen. Richie erklärt, dass er gekommen sei, um sich von Professor Eich beraten zu lassen, zu was er sein Evoli entwickeln sollte. Tracey stimmt ihm zu, dass der Professor der beste Ratgeber sei, sagt dann aber, dass er auf den Seeschauminseln sei und bis zum Abend nicht mehr zurückkommen wird. Tracey ruft ihn an, erfährt aber von Margit, dass er spurlos verschwunden sei. Die Jungen erreichen weniger später per Anhalter die TV-Station auf den Inseln und das Sicherheitspersonal erklärt, dass das Gebäude kurzweilig geschlossen sei. Als Margit dann aber erklärt, dass Tracey Eichs Assistent sei, stellt dieser sich vor und gibt Richie als Neffen des Forschers aus. Drinnen erklärt, dass Eich während einer Probepause verschwunden sei und sich nirgends im Gebäude befände, von den Sicherheitsleuten aber auch nicht beim Verlassen entdeckt wurde. Richie will von Margit wissen, was geschehen sei und Tracey erklärt er, wer er in Wirklichkeit ist.

Margit erklärt nun die ganze Gesichte und sagt, dass sie gemeinsam angekommen seien, damit sie vor der Liveshow am Abend üben könnten. Alles lief gut, bis sie eine Essenspause gemacht haben. Eich lud die Moderatorin ein, doch während sie auf den Aufzug warteten, kamen zwei seltsam aussehende Forscher auf sie zu. Sie sagten dem Professor, dass sie etwas Seltenes entdeckt hätten, was ihn interessieren könnte. Die Aufzugtüren öffnen sich und Eich bietet Margit an sich unten mit ihr zu treffen. Dies war das letzte Mal, dass sie ihn sah. Richie vermutet, dass die Forscher etwas mit dem Verschwinden zu tun hätten, doch Officer Rocky, die auch vor Ort ist, berichtet, dass niemand anderes die Wissenschaftler gesehen hätte, einschließlich dem Sicherheitspersonal. Draußen erkannt, dass Richie der einzige Ausgang aus dem Gebäude die Fronttüren seien. Die Hintertüren und die am Dach waren den ganzen Tag verschlossen. Dann fragt er die Wächter, ob ein großes Paket in das Gebäude gebracht wurde, mit der eine Person hineingeschmuggelt worden sein könnte. Diese kam aus dem Paket, das von der anderen Person umhergeschoben wurde, und sie steckten den Professor anstelle dessen hinein. Dann gingen sie durch die Vordertür wieder hinaus. Die Sicherheitsleute bestätigen, dass es am Morgen eine Lieferung gab. Eine der Personen trug ein Nidoqueen-Kostüm, welches als Requisit für eine Show gebraucht zu werden schien. Richie vermutet, dass sie Eich entführt haben.

Dann sieht man einen LKW auf der Straße, in dem sich Professor Eich gefesselt befindet und der von Butch und Cassidy gesteuert wird, die sich gegenseitig zu ihrem Erfolg gratulieren. Man sieht, wie Butch in das Gebäude ging und sich Cassidy ebenfalls in dem Kostüm versteckte. Dann verkleideten sie sich als Wissenschaftler und Cassidy riet ihrem Kollegen sich wissenschaftlich auszudrücken. Sie erzählten dem Professor an dem Aufzug von einem Ei, das sie in Hoenn gefunden hätten, sodass er ihnen in einen Raum folgt, in dem Butch eine Box öffnete. Eich schaute hinein, doch dann sprühte eine Bisasam-Figur ihm ein Gas ins Gesicht, bevor die Gauner ihr Motto verkünden. Professor Eich erkennt, wer sie in Wirklichkeit sind und Butch ist wieder einmal genervt, da er erwartet, dass er bei falschem Namen genannt wird, doch Cassidy flüstert ihm leise zu, dass der Forscher schon längst schläft. Sie steckten ihn in das Nidoqueen und verließen so das Gebäude. Als Richie hört, dass nur eine Person hinein und zwei hinauskamen, sodass er sich sicher ist, dass sie die Entführer sein müssen. Der Sicherheitsmann sagt, dass der Flucht-LKW ein Tauboga als Kennzeichen hatte. Nun mit einer Brücke, die nach Fuchsania City führt könne man die Insel verlassen, sodass Richie Rocky überzeugt, diese zu sperren. Mit dem Polizeiwagen machen sie sich dann auf dem Weg dorthin.

Butch und Cassidy erinnern sich derweil daran, wie nervös sie waren, als Professor Namba sie anrief, um sie zu sehen. Er berichtete vom PPAP-Geheimprojekt an dem er seit Jahren Arbeit, doch nun bräuchte er Informationen von Eich, sodass er sie beauftragt ihn als Geisel zu nehmen. Nun fahren sie mit dem Truck zum Treffpunkt mit dem Professor. An der Brücke erfährt Rocky, dass kein LKW diese überquert hat. Richie setzt sein neues Schwalbini Rose ein und Tracey sagt, dass Ash auch eines habe. Richie antwortet, dass er und Ash die Tendenz hätten viele gleiche Pokémon zu fangen. Dann befiehlt er Rose den LKW zu suchen, doch da es nicht weiß, wie ein Tauboga aussieht, muss Tracey eines malen, bevor es losfliegen kann. In einem verlassenen Lagerhaus wacht Eich auf und ist an einem Stuhl gefesselt. Butch kontaktiert über einen Bildschirm Namba und dieser erklärt Eich, dass er Infos über den Virus Pokérus erhalten möchte, der Pokémon befällt und bewirkt, dass sie sich schneller entwickeln. Doch die meistens seiner Bestandteile sind derweil ausgelöscht, sodass er erfahren will, was Eich über den Virus weiß, vor allem wo er gedeiht. Dieser weigert sich zu reden, weshalb er gefoltert indem, indem Butch und Cassidy mit einem Nagel über Glas kratzen. Als er aufhört zu schreien, sagt der Professor, dass er niemals etwas verraten wird, sodass sie weitermachen. Rose hört Eichs Schreie und kehrt zu Richie zurück. Dieser folgt ihm mit Tracey und Rocky zurück zum Lagerhaus.

Der Stuhl von Eich ist derweil hingefallen. Als Eich es nicht mehr aushält, redet er, hält sie aber hin, indem er den Namen des Virus ableitet, doch Rose fliegt dann in das Gebäude und zerstört das Glas. Als sich Cassidy und Butch umdrehen, sehen sie Eichs Rettungsteam. Cassidy bricht die Verbindung zu Namba ab und fordert Butch auf zu fliehen. Tracey und Richie erkennen die Beiden und Butch ist genervt, weil sie seinen Namen erneut falsch aussprechen. Cassidy weigert sich Eich herzugeben und sie und Butch nehmen den Professor und rennen zur Hintertüre. Richie setzt Sparky ein, doch Cassidy ruft Zobiris in den Kampf und befiehlt Kratzer.

Richie und Tracey folgen den Gaunern, doch Eich ist bereits auf den Wagen geladen worden. Butch setzt Magnayen ein und Rose verwendet Windstoß, wird aber von Zobiris mit Power-Punch getroffen. Traceys Sichlor wird eingesetzt, das von Magnayen mit Biss angegriffen wird. Sichlor kontert mit Schlitzer, bevor es mit Tackle angegriffen wird. Als Margit Tracey sagt, dass er vorsichtig sein muss, wird Sichlor mit Eisenschweif besiegt und zurückgerufen. Richie setzt Sparky ein und Zobiris verwendet Kratzfurie gegen ihn und Rose. Richie ruft Rose zurück und fordert Sparky auf zurückzutreten, bevor er Zippo einsetzt und ihm Flammenwurf befiehlt. Magnayen springt zur Seite, doch einige Funken landen auf Eichs Kopf. Er rennt mit Schmerzen an allen vorbei und direkt gegen eine Wand. Butch und Cassidy laufen herbei, um ihn zurückzuholen und beschäftigen die Jungen mit ihren eigenen Pokémon. Mit Donnerblitz schleudert Sparky Zobiris gegen Magnayen und Zippo setzt Feuerwirbel gegen beide ein, sodass sie gegen ihre Trainer knallen. Sparkys Donner schleudert sie dann in den Ofen.

Professor Eich geht es gut, doch Margit ist besorgt, dass sie es nicht rechtzeitig für die Liveshow nicht schaffen. Officer Rocky verspricht sie rechtzeitig zur Station zu bringen und später, nach der Show fragt Eich, weshalb Richie zu ihm gekommen sei, woraufhin dieser ihm um seinen Rat bittet. Eich schlägt ihm vor für einige Wochen zu bleiben und fragt ihn, ob er ein Sicherheitssystem aufbauen könnte. Mary ruft sie dann herbei, damit sie an der Show „Ich würde dies nicht essen, wenn ich du wäre!“ teilnehmen können. Nachts gehen die beiden Jungen mit Magenschmerzen ins Bett, während Eich wach bleibt, um Pokérus zu erforschen, um zu erfahren, was Team Rocket mit dem Virus vorhat.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Oaknapped ist ein Wortspiel aus Oak, was übersetzt (Professor) Eich bedeutet, und (kid)napped was entführt bedeutet.
  • In dieser Episode wird der Pokérus erwähnt.
In anderen Sprachen: