Netzwerk

Die Legendären Bestien (Pokémon Super Mystery Dungeon)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt die Legendären Bestien als Charaktere in Pokémon Super Mystery Dungeon. Für die Pokémon-Gruppe an sich, siehe Legendäre Bestien.
Suicune, Entei und Raikou
Pokémon Super Mystery Dungeon Legendäre Pokémon.png
Informationen
Region Mysteriöses Meer
Begegnung Vulkan der Feuerinsel (Entei)
Kliff der Entscheidung (Entei)
Segensberg (Suicune und Raikou)
Welt des Nichts
Spiele PSMD
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Die Legendären Bestien, namens Raikou, Suicune und Entei, sind Charaktere aus Pokémon Super Mystery Dungeon. Sie sind Versteinerungsziele der Dunklen Materie. Entei wird sogar als Ursache für die Versteinerung beschuldigt, dies wird aber schnell wieder verworfen, nachdem es selber versteinert wird. Raikou und Suicune tauchen nach der Versteinerung von Entei auf den Segensberg auf und stellen Rabigator zur Rede.

Im Kampf

Raikou

Welt des Nichts
Pokémonsprite 243 XY.gif
Raikou
Lv. ?
ElektroIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Donnerblitz ElektroIC.png
SpezialIC.png
Donnerzahn ElektroIC.png
PhysischIC.png

Entei

Feuerinsel
(Phase 1)
Pokémonsprite 244 XY.gif
Entei
Lv. ?
FeuerIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Glut FeuerIC.png
SpezialIC.png
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Silberblick NormalIC.png
StatusIC.png
Brüller NormalIC.png
StatusIC.png
Feuerinsel
(Phase 2)
Pokémonsprite 244 XY.gif
Entei
Lv. ?
FeuerIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Feuerreigen FeuerIC.png
SpezialIC.png
Feuerzahn FeuerIC.png
PhysischIC.png
Silberblick NormalIC.png
StatusIC.png
Brüller NormalIC.png
StatusIC.png
Welt des Nichts
Pokémonsprite 244 XY.gif
Entei
Lv. ?
FeuerIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Flammenwurf FeuerIC.png
SpezialIC.png
Feuerzahn FeuerIC.png
PhysischIC.png

Suicune

Welt des Nichts
Pokémonsprite 245 XY.gif
Suicune
Lv. ?
WasserIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Blubbstrahl WasserIC.png
SpezialIC.png

Geschichte

Entei und die Versteinerungen

Entei greift das Trio auf der Spitze des Vulkans an

Als erstes begegnet man Entei im Okkulten Hain um nach Celebi zu suchen. Er trifft während der Suche auf den Protagonisten, seiner Partnerin und Flapteryx in der Nähe von Latias und Latios, welche kurz vorher zu Stein verwandelt wurden. Entei gibt den Trio die Schuld an der Versteinerung. Flapteryx wiederrum erklärt, dass sie vom Pokémon-Forscherteam sind. Entei erklärt ihnen, dass es beim nächsten Treffen nicht so beruhigt sein wird und verschwindet.

Das Pokémon-Forscherteam reist zum Vulkan der Feuerinsel in welchem Entei lebt. Ampharos gibt Entei die Schuld an den Versteinerungen. Alle, das Heldenteam ausgeschlossen, wussten, dass das auch das einzige Ziel der Reise war. Bamelin erzählt, wie er Entei bekämpfen möchte. Ampharos jedoch erwidert, dass Bamelin keine Bedrohung für Entei sei. Bamelin und das Heldenteam begegnen Entei auf der Spitze des Vulkanes. Bamelin bekämpft ihn, wird aber schnell besiegt. Kurz darauf greift das Heldenteam ebenfalls an, mit den selben Ergebnis wie bei Bamelin. Entei erinerrt sie daran, dass er sagte beim nächsten Mal nicht so freundlich zu sein und. Er ist kurz davor den Protagonisten zu töten. Auf einmal beginnen die Schals der Partnerin zu leuchten. Das Heldenteam entwickelt sich und besiegt Entei. Nach den Kampf taucht Ampharos mit den restlichen Mitgliedern auf und erklärt Entei die aktuelle Situation. Entei verschwindet. Nach einer kurzen Mittagspause reisen sie wieder zurück nach Trubelstadt.

Einige Zeit später bekommt Entei ein Ankündigungsschreiben, welches die Versteinerung von Entei am Kliff der Entscheidung beinhaltet. Entei ist interessiert und begibt sich zum Kliff. Dort wird es versteinert und später vom Forscherteam entdeckt.

Suicune und Raikou stellen Rabigator zur Rede

Später erscheinen Raikou und Suicune auf den Segensberg um sich im Namen von Entei rächen. Wie auch alle anderen, sind die beiden davon überzeugt, dass Rabigator an den Versteinerungen schuld ist. Allerdings werden kurz darauf Suicune und Raikou, gemeinsam mit allen anderen Anwesenden, von Yveltal und Blanas zu Stein verwandelt.

Die Welt des Nichts

Raikou, Entei, and Suicune treffen in der Welt des Nichts, einen Ort in welchem man geschickt wird, nachdem man versteinert wurde, auf das Heldenteam und helfen ihnen zu entkommen. Sie retten das Heldenteam und Flunkifer vor einigen Schatten des Nichts. Durch ein Ablenkungsmanöver auf den Sphärenberg, kann das Heldenteam zurück im ihre Welt gelangen.

Nach der Zerstörung der Dunklen Materie, werden die drei wieder entsteinert.