Netzwerk

Chrys/Zitate

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Chrys < Zitate

SM

Festival-Plaza

„Willkommen auf dem Festival-Plaza! Ich bin Chrys. Der Festival-Plaza ist ein geheimer Ort, an dem sich Spieler aus aller Welt mithilfe der Kommunikationsfunktionen treffen können. Ich veranstalte hier gerade ein Festival, bei dem sich Trainer untereinander austauschen können. Aber ich suche noch nach jemandem, der mir mit dem Empfang der Besucher aushilft... ... Hm, du siehst wie jemand aus, der regelmäßig die Kommunikationsfunktionen nutzt... Würdest du mir vielleicht helfen? Wenn dieses Festival so richtig in Fahrt kommen soll, brauche ich deine Hilfe! Also, was sagst du? Bist du dabei? Klasse! Vielen Dank! (Bei ja) Ich hab auch gleich einen Auftrag für dich! Auf dem Festival-Plaza hält sich bereits ein Besucher auf. Bitte geh und rede mit ihm!“
– Wenn man den Festival-Plaza zum ersten Mal betritt
„Auf dem Festival-Plaza hält sich bereits ein Besucher auf. Bitte geh und rede mit ihm! Wenn du fertig bist, komm zurück und sprich mich an.“
– Bei erneutem Ansprechen
„Gute Arbeit! Wenn du die Fragen der Besucher beantwortest oder ihnen ihre Wünsche erfüllst, belohnen sie dich mit Festival-Münzen. Diese Festival-Münzen kannst du dann an den Buden auf dem Festival-Plaza ausgeben. Das Wort „Festival-Münze“ wird übrigens ab und zu mit „FM“ abgekürzt. Nur, damit du’s weißt! Wo wir schon mal dabei sind... Ich erkläre dir am besten gleich ein paar Dinge zu den Buden auf dem Festival-Plaza. An der Ballonturnbude können deine Pokémon gleichzeitig trainieren und Spaß haben! Wenn dein Pokémon in der Gruselbude das Ziel erreicht, erhältst du als Belohnung Items! An der Imbissbude können sich deine Pokémon mit leckerem Essen stärken! An der Souvenirbude kannst du besondere Items preiswert kaufen! Und das waren noch nicht alle Buden, die es zu entdecken gibt!Auf dem Festival-Plaza halten sich wieder ein paar Besucher auf. Erfülle ihnen ihre Wünsche, um Festival-Münzen zu erhalten!“
– Nachdem man den Besucher angesprochen hat
„Gute Arbeit! Der Rang des Festival-Plazas ist gestiegen, weil du genügend Besucher in Empfang genommen und fleißig Festival-Münzen gesammelt hast! Weißt du was? Ich bin in Spendierlaune! Hier hast du eine kleine Belohnung dafür, dass du den Rang des Festival-Plazas erhöht hast... Lass uns auf diesem freien Stellplatz eine neue Bude aufstellen! Zum Beispiel die „<Name der Bude>“! Ihr Betreiber ist in meinen Unterlagen als <Name des Berteibers> vermerkt. Jedes Mal, wenn der Festival-Rang steigt, bekommst du eine dicke Belohnung von mir. Also erfülle die Wünsche der Besucher und sammle Festival-Münzen, was das Zeug hält! Ach, übrigens... In diesem Schloss dort findest du meine freundlichen Assistenten. Schau doch später mal bei ihnen vorbei! Und zu guter Letzt habe ich noch eine wichtige Information für dich. Solange du auf dem Festival-Plaza bist, wird über den Lokalen Modus oder über das Internet eine Verbindung zu anderen Spielern aufgebaut. Um die technischen Details kümmere ich mich, also probier’s bei Gelegenheit einfach mal aus! So, ich muss jetzt langsam zurück an die Arbeit. Viel Erfolg mit dem Festival-Plaza!“
– Nach dem ersten Rang-Aufstieg
„Du bist echt ’ne Wucht, <Name des Spielers>! Ich habe tolle Neuigkeiten für dich! Ab sofort kannst du auf dem Festival-Plaza nämlich sogenannte Spektakel abhalten! Dafür musst du nur meine Assistentin ansprechen, die sich vor dem Schloss befindet. Lass uns doch mal bei ihr vorbeischauen! […] Wenn du meine Assistentin hier ansprichst, kannst du an Spektakeln teilnehmen. Über das Internet kannst du auch mit anderen Trainern gemeinsam an Spektakeln teilnehmen. Bei Fragen wendest du dich am besten direkt an meine Assistentin hier. […] Also dann, mach’s gut! Nimm fleißig an Spektakeln teil, damit auf dem Festival-Plaza ordentlich Stimmung aufkommt!“
– Beim nächsten Rangaufstieg
„Du bist ganz schön auf Zack, <Name des Spielers>! Ich würde dir gerne eine neue Bude vorstellen, und zwar die <Bude> „<Name der Bude>“. In meinen Unterlagen ist ihr Betreiber übrigens als <Betreiber> vermerkt. […] Soll das Aufstellen der Bude wirklich abgebrochen werden? Na gut, dann stelle ich dir eben etwas anderes beim nächsten Rangaufstieg vor. Hier hast du ein kleines Dankeschön für deine Mühen. (Abbrechen) Also dann! Bleib weiter am Ball!“
– Bei einem erneuten Rangaufstieg
„Du bist echt ’ne Wucht, <Name des Spielers>! Ich habe tolle Neuigkeiten für dich! Ab sofort können Besucher des Festival-Plazas nämlich ihre Lieblingsbuden für dich aufstellen. Du musst dafür nur einen Besucher ansprechen und ihn bitten, dir einen Laden zu empfehlen! [...] Wenn du willst, dass ein Besucher seine Lieblingsbude auf dem Festival-Plaza aufstellt, kostet dich das aber einige Festival-Münzen. Bleib also weiter am Ball!“
– Bei erreichen von Rang 8
„Du bist echt ’ne Wucht, <Name des Spielers>! Ich habe tolle Neuigkeiten für dich! Ab sofort kannst du nämlich von Besuchern des Festival-Plazas erfahren, was ihr liebster Mode-Artikel ist! Dafür musst du nur einen Besucher ansprechen und ihm sagen, dass du sein Outfit toll findest! [...] Um Mode-Artikel bei ihnen zu bestellen, benötigst du aber Festival-Münzen. Bleib also weiter am Ball!“
– Bei erreichen von Rang 10
„Du bist einfach nicht zu stoppen, <Name des Spielers>! Bei dir ist der Festival-Plaza in sicheren Händen, das hast du mir ganz eindeutig bewiesen. Darum möchte ich ihn dir gerne überlassen. Er gehört jetzt dir. Wie wär’s, wenn du ihm einen Namen gibst, um ihm deine ganz persönliche Note zu verleihen? [Der Spieler benennt den Plaza um] <Name des Plaza>... <Name des Plaza>! <Variable> <Name des Plaza>! <andere Variable> Das ist ein ganz toller Name! [...] Ein Hoch auf <Name des Plaza>! Kümmere dich auch weiter gut um den Festival-Plaza!“
– Bei erreichen von Rang 20

Hokulani-Sternwarte

Chrys: Chrys an Kontrollzentrale! Ein neues Ziel befindet sich im Anflug! Vermuteter Auftreffpunkt: Die Prüfungsstätte! Kontakt in 5, 4, 3, 2, 1... Sag mal... Magst du den Festival-Plaza? Na, wenn das so ist... (Oh ja!)/Hm, keine gute Antwort... (Nicht wirklich...) Ach egal, fangen wir einfach an! Hier und jetzt! (ungeachtet der Frage) Im Prinzip ist es das Ziel der Prüfungen, das jeweilige Herrscher-Pokémon hervorzulocken und ihm die eigene Stärke zu beweisen... Da kam mir eine Idee! Was, wenn es einen Weg gäbe, Herrscher- Pokémon auf der Stelle herbeizurufen? Also hab ich ein bisschen rumprobiert und eine Maschine gebaut, mit der man ein Herrscher-Pokémon rufen kann. Warum ich diese Maschine erfunden habe? Dafür muss ich etwas weiter ausholen... Hier in der Sternwarte untersuchen wir in erster Linie Schallwellen aus dem All. Wir Menschen können diese Schallwellen leider nicht wahrnehmen... Pokémon hingegen schon! Die Schallwellen, die wir hier abfangen, werden schließlich in die weite Welt hinausgeschickt, damit wir überprüfen können, wie die Pokémon auf sie reagieren. Das Equipment, das dabei zum Einsatz kommt, stellt die Grundlage für meine Maschine zum Rufen von Herrscher-Pokémon dar. Die Schallwellen, die wir hier abfangen, haben uns aber auch bei der Entwicklung des Sicherheitssystems der Sternwarte geholfen. Die Idee dafür stammte übrigens nicht von mir, sondern von Marlon. Wo wir gerade dabei sind... Ich wollte meine Maschine eben einweihen. Sieh dir das Experiment doch einfach mit an! Aktiviere Herrschomat, Modell 2.0! Also dann, Herrscher-Poké--
Zzzzap...
Chrys: Waaah! Ein Stromausfall?! Verflixt! Die Tür ist verriegelt! Wie kriege ich denn jetzt das Sicherheitssystem deaktiviert, damit ich die Tür öffnen kann...? Ach ja, über das automatische Soundeffekt-Quiz! K-Keine Sorge... Ich spüre eine ungewöhnliche Präsenz. Das Herrscher-Pokémon ist auf dem Weg hierher! Die Prüfung kann also trotzdem stattfinden. Mach dich bereit, es ist Prüfungszeit!
– Vor der Prüfung
Chrys: Aaaaaah! Bei einer falschen Antwort verteilt das Sicherheitssystem Elektroschocks! Irgendwie riecht es hier verbrannt... Kommt das von mir? Also gesund kann das nicht sein, oder? Aber ich bin okay, keine Sorge! So leicht bin ich nicht kleinzukriegen!
Marlon: Chrys! Du musst das Sicherheitssystem so schnell wie möglich deaktivieren! Du schaffst das!
– Bei einer falschen Antwort auf die erste Frage
„Uaaah! Kaum ist die Tür aufgegangen, ist ein Pokémon ins Zimmer eingedrungen! Das ist dann wohl ein Fall für dich, <Name des Spielers>!“
– Vor dem Kampf gegen Mabula
„Ich wusste, du packst das, <Name des Spielers>! Dumm nur, dass die Tür wieder zugegangen ist, während wir hier geplaudert haben! K-Keine Sorge... Das Herrscher-Pokémon wird auftauchen... Da bin ich mir sicher...“
– Nach dem Kampf gegen Mabula
Chrys: Aaaaaah! Bei einer falschen Antwort verteilt das Sicherheitssystem Elektroschocks! Mein Körper fühlt sich schon ganz taub an...
Marlon: Chrys! Deiner Stimme nach zu urteilen, hast du einen elektrischen Schlag abbekommen. Halte durch! Bald ist das Sicherheitssystem deaktiviert!
– Bei einer falschen Antwort auf die zweite Frage
„Uaaah! Schon wieder ist ein Pokémon hereingekommen. Es gehört ganz dir, <Name des Spielers>!“
– Vor dem Kampf gegen Akkup
„Ich wusste natürlich, dass du das packst, <Name des Spielers>! Äh, während wir hier plaudern, ist die Tür nur leider schon wieder zugegangen! K-Keine Sorge... Das Herrscher-Pokémon wird auftauchen... Da bin ich mir sicher...“
– Nach dem Kampf gegen Akkup
Chrys: Aaaaaah! Bei einer falschen Antwort verteilt das Sicherheitssystem Elektroschocks! Also, Marlon, wenn das so weitergeht, nehme ich bald selbst den Typ Elektro an!
Marlon: Keine Sorge, Chrys! Sieh’s einfach positiv! Dann wärst du zumindest immun gegen Paralyse!
– Bei einer falschen Antwort auf die dritte Frage
Chrys: Okay... Die Tür geht zwar auf, aber... Da ist doch bestimmt wieder...
Akkup: Akkuuup!
Chrys: W-Wusste ich es doch! Da kümmerst du dich am besten wieder drum, <Name des Spielers>!
– Vor dem Kampf gegen das zweite Akkup
„Du hast alles im Griff, <Name des Spielers>! Super! Aber schon wieder ist die Tür zugegangen! Warum mach ich bloß immer den gleichen Fehler? D-Das Herrscher-Pokémon! Ich spüre es förmlich! Es muss ganz nah sein!“
– Nach dem Kampf gegen das zweite Akkup
Chrys: Aaaaaah! Bei einer falschen Antwort verteilt das Sicherheitssystem Elektroschocks! Der Strom fließt durch meinen ganzen Körper! Dieses Kribbeln... Ob ich davon größer werde?
Marlon: Das wäre mir neu, dass man von Elektroschocks wachsen würde. Der Strom scheint dir nicht gut zu tun. Du solltest in Zukunft wirklich die Finger von Elektrizität lassen!
– Wenn man die vierte Frage falsch beantwortet
Chrys: Hm... Dieses Geräusch...! Es ist hier...!
Donarion: Donaaa!
Chrys: D-Da ist es! Das Herrscher-Pokémon! Zeig, was in dir steckt, <Name des Spielers>!
– Vor dem Kampf gegen Donarion
Marlon: Chrys!
Chrys: Marlon!
Marlon: Da hast du als Captain mal wieder eine richtig gute Figur abgegeben! <Name des Spielers> hat von deiner Hilfe sichtlich profitieren können und dein Experiment war auch ein Erfolg! So wie es aussieht, verbraucht dein Herrschomat, Modell 2.0, noch zu viel Strom. Es gibt also durchaus noch Raum für Verbesserungen. Vielleicht kriegst du ja Akkup dazu, die nötige Energie beizusteuern.
Chrys: Hier, <Name des Spielers>! Für deinen Sieg über das Herrscher-Pokémon bekommst du von mir den Z-Kristall Voltium Z...
Der Spieler erhält Voltium Z
Chrys: Schau genau hin... Im Dunkeln habe ich mich irgendwie wohler gefühlt... Wenn du mir jetzt so direkt ins Gesicht schaust, werde ich ganz nervös... Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll... Wo ist der Stromausfall, wenn man ihn braucht? Also, äh... Danke und... herzlichen Glückwunsch! Du hast die Prüfung bestanden!
Marlon: Ich gratuliere zur bestandenen Prüfung! Und auch dir vielen Dank, Captain Chrys.
Chrys: Mein Herz rast noch immer wie verrückt...
Marlon: Hehe. Du bist zwar mein Cousin, aber dich zum Captain zu machen, war eine gute Wahl, Chrys! Normalerweise werden die Captains ja vom Inselkönig ernannt... Aber hier auf Ula-Ula laufen die Dinge nun mal ein wenig anders.
Chrys: Genau. Ich wurde von Marlon zum Captain ernannt, nicht vom Inselkönig. Aber du hast es wirklich drauf, <Name des Spielers>!
Marlon: Hm, Chrys scheint viel von dir zu halten... Gut, dann hab ich hier auch noch was für dich!
Der Spieler erhält Metallium Z
Marlon: Diesen Z-Kristall habe ich mir zusammen mit meinen Pokémon auf meiner Inselwanderschaft erkämpft, um stärker zu werden. Aber bei dir ist er jetzt in besseren Händen. Keine falsche Bescheidenheit, nimm ihn nur! Ich hätte da übrigens noch eine Bitte an dich... Der gute Kukui hat hier nämlich neulich etwas liegen lassen.
Der Spieler erhält die Maske des Profs
Marlon: Kukui wollte zum Malihe-Ziergarten zurück. Entschuldigung für die Umstände, aber könntest du die Maske bitte bei ihm abliefern?
Chrys: Bei unserer nächsten Begegnung müssen wir unbedingt mal gegeneinander kämpfen...
– Nach der Prüfung
„Egal, ob es um Videospiele oder Pokémon geht, Marlon nimmt mich als Gegner immer ernst. Deshalb lerne ich auch immer so viel von ihm! Ich freue mich schon total darauf, unser gemeinsames Forschungsprojekt abzuschließen!“
– Nach Abschluss der Hauptgeschichte

Pokémon-Liga

„Erinnerst du dich an meine Worte in der Sternwarte? Ich musste lange warten, aber endlich ist es so weit. Jetzt wird gekämpft!“
– Vor dem Kampf
„Ich bin wohl doch kein so starker Junge, wie ich dachte... Nehmt’s nicht so schwer, meine lieben Pokémon!“
– Kampfabspann
„Bravo, <Name des Spielers>! Du kennst dich nicht nur mit Kämpfen gut aus, sondern auch mit deinen Pokémon. Nichts macht mir mehr Spaß, als darüber zu grübeln, wie ich den Champ von seinem Thron stoßen kann!“
– Nach dem Kampf
„Mit Marlon Videospiele spielen... Sich um den Festival-Plaza kümmern... Mir meine aufgezeichneten Animes anschauen... Das alles macht mir zwar Spaß, aber nicht so wie ein Kampf gegen dich, <Name des Spielers>! Ich habe mir zusammen mit Elima extra eine Strategie gegen dein Team ausgedacht!“
– Vor einem Rückkampf
„Du bist viel zu stark für mich, <Name des Spielers>... Nach dem Erfolg meines Herrschomats, Modell 2.0, sollte ich vielleicht über ein Update für meine Kampfkünste nachdenken...“
– Nach einem Rückkampf

USUM

Festival-Plaza

„Willkommen auf dem Festival-Plaza! Ich bin Chrys. Der Festival-Plaza ist ein geheimer Ort, an dem sich Spieler aus aller Welt mithilfe der Kommunikationsfunktionen treffen können. Ich veranstalte hier gerade ein Festival, bei dem sich Trainer untereinander austauschen können. Aber ich suche noch nach jemandem, der mir mit dem Empfang der Besucher aushilft... ... Hm, du siehst wie jemand aus, der regelmäßig die Kommunikationsfunktionen nutzt... Würdest du mir vielleicht helfen? Wenn dieses Festival so richtig in Fahrt kommen soll, brauche ich deine Hilfe! Also, was sagst du? Bist du dabei? Ach, komm schon! Ohne dich bin ich doch völlig aufgeschmissen! Bitte geh noch mal tief in dich! Also, hilfst du mir? Bitte, bitte, bitte? (Nein)/Klasse! Vielen Dank! (Ja) Ich hab auch gleich einen Auftrag für dich! Auf dem Festival-Plaza hält sich bereits ein Besucher auf. Bitte geh und rede mit ihm!“
– Beim betreten des Festival-Plazas
„Auf dem Festival-Plaza hält sich bereits ein Besucher auf. Bitte geh und rede mit ihm! Wenn du fertig bist, komm zurück und sprich mich an.“
– Bei erneutem Ansprechen
„Gute Arbeit! Wenn du die Fragen der Besucher beantwortest oder ihnen ihre Wünsche erfüllst, belohnen sie dich mit Festival-Münzen. Diese Festival-Münzen kannst du dann an den Buden auf dem Festival-Plaza ausgeben. Das Wort „Festival-Münze“ wird übrigens ab und zu mit „FM“ abgekürzt. Nur, damit du’s weißt! Wo wir schon mal dabei sind... Ich erkläre dir am besten gleich ein paar Dinge zu den Buden auf dem Festival-Plaza. Wenn du an der Losbude das große Los ziehst, kannst du wertvolle Preise gewinnen! Wenn dein Pokémon in der Gruselbude das Ziel erreicht, erhältst du als Belohnung Items! An der Imbissbude können sich deine Pokémon mit leckerem Essen stärken! Und das waren noch nicht alle Buden, die es zu entdecken gibt! Auf dem Festival-Plaza halten sich wieder ein paar Besucher auf. Erfülle ihnen ihre Wünsche, um Festival-Münzen zu erhalten!“
– Nach Ansprechen des Besuchers
„Gute Arbeit! Der Rang des Festival-Plazas ist gestiegen, weil du genügend Besucher in Empfang genommen und fleißig Festival-Münzen gesammelt hast! Weißt du was? Ich bin in Spendierlaune! Hier hast du eine kleine Belohnung dafür, dass du den Rang des Festival-Plazas erhöht hast... Lass uns auf diesem freien Stellplatz eine neue Bude aufstellen! Zum Beispiel die „<Name der Bude>“! Ihr Betreiber ist in meinen Unterlagen als <Trainerklasse des Budeninhabers> vermerkt. Jedes Mal, wenn der Festival-Rang steigt, bekommst du eine dicke Belohnung von mir. Also erfülle die Wünsche der Besucher und sammle Festival-Münzen, was das Zeug hält! Ach, übrigens... Solange du auf dem Festival-Plaza bist, wird über den Lokalen Modus oder über das Internet eine Verbindung zu anderen Spielern aufgebaut. Ich habe jetzt alles für dich eingerichtet, du kannst dich also gerne austoben! Übrigens findest du in diesem Schloss dort meine freundlichen Assistenten. Schau am besten gleich mal bei ihnen vorbei!“
– Nach erreichen von Rang 2
„Herzlichen Glückwunsch zum Rangaufstieg, <Name des Spielers>! Du kümmerst dich wirklich gut um den Festival-Plaza. Weil du den Festival-Plaza so fleißig unterstützt, möchte ich dir jetzt eine neue Bude vorstellen, und zwar die <Budenart> „<Name der Bude>“. In meinen Unterlagen ist ihr Betreiber übrigens als <Trainerklasse des Budenbetreibers> vermerkt. [...] Sehr schön! Also dann! Bleib weiter am Ball! (Wenn man die Bude aufstellen will)/Hast du dir einen Eindruck verschaffen können? (Ansehen)/Soll das Aufstellen der Bude wirklich abgebrochen werden? [...] Na gut, dann stelle ich dir eben etwas anderes beim nächsten Rangaufstieg vor. Hier hast du ein kleines Dankeschön für deine Mühen. Also dann! Bleib weiter am Ball! (Wenn man die Bude nicht aufstellt)
– Nach erreichen von Rang 3 und 5
„Du bist echt ’ne Wucht, <Name des Spielers>! Ich habe tolle Neuigkeiten für dich! Ab sofort kannst du auf dem Festival-Plaza nämlich sogenannte Spektakel abhalten! Dafür musst du nur meine Assistentin ansprechen, die sich vor dem Schloss befindet. Lass uns doch mal bei ihr vorbeischauen! Wenn du meine Assistentin hier ansprichst, kannst du an Spektakeln teilnehmen. Über das Internet kannst du auch mit anderen Trainern gemeinsam an Spektakeln teilnehmen. Bei Fragen wendest du dich am besten direkt an meine Assistentin hier. [...] Also dann, mach’s gut! Nimm fleißig an Spektakeln teil, damit auf dem Festival-Plaza ordentlich Stimmung aufkommt!“
– Nach erreichen von Rang 4
„Du bist echt ’ne Wucht, <Name des Spielers>! Ich habe tolle Neuigkeiten für dich! Ab sofort können Besucher des Festival-Plazas nämlich ihre Lieblingsbuden für dich aufstellen. Du musst dafür nur einen Besucher ansprechen und ihn bitten, dir einen Laden zu empfehlen! [...] Wenn du willst, dass ein Besucher seine Lieblingsbude auf dem Festival-Plaza aufstellt, kostet dich das aber einige Festival-Münzen. Bleib also weiter am Ball!“
– Nach erreichen von Rang 8

Hokulani-Sternwarte

„Chrys an Kontrollzentrale! Ein neues Ziel befindet sich im Anflug! Vermuteter Auftreffpunkt: Die Prüfungsstätte! Kontakt in 5, 4, 3, 2, 1... Sag mal... Wo sind die Akkup? Ah, sie fressen gerade... (Marlon hat sie mitgenommen.)/Ja, sie sind ganz schöne Vielfraße. Die Akkup sollen mir helfen. Kannst du sie bitte holen gehen? Ich bereite in der Zwischenzeit alles für die Prüfung vor. Da das der allererste Test ist, lass ich mir lieber auch von Togedemaru helfen. Du würdest mir sehr helfen, wenn du für mich alle Akkup zusammentrommeln könntest.“
– Im Prüfungsraum
„Wow, <Name des Spielers>... Du hast die Akkup echt schnell zusammengetrommelt. In dem Raum findet die Prüfung statt... Ich deaktiviere das Sicherheitssystem!“
– Nachdem alle Akkup gefunden wurden
Marlon: Einakk, Zweiakk und Dreiakk sind auf dem Verschiebomat. Sie sind bereit, ihren Strom mit uns zu teilen, Chrys.
Togemaru: Toge?
Chrys: Togedemaru und unsere Akkup verstehen sich sehr gut. Falls die Akkup zu viel Elektrizität erzeugen, absorbiert Togedemaru sie mit seiner Fähigkeit Blitzfänger und verhindert so einen Kurzschluss. Togedemaru trägt übrigens den Spitznamen „Togemaru“! Willst du mit meiner Prüfung anfangen, <Name des Spielers>? Sprich mich einfach an, wenn du bereit bist. (Warte bitte noch!)/Woah, da ist aber jemand hoch motiviert. Okay, dann erkläre ich dir jetzt die Prüfung. (Ich kann’s kaum erwarten!) Zuerst musst du alle Akkup auf dem Verschiebomat miteinander verbinden. Mit dem Strom, den uns die Akkup abgeben, betreiben wir eine Maschine, die dann ein Herrscher-Pokémon herbeiruft. Um die Akkup miteinander zu verbinden, musst du die vier Knöpfe an den Ecken des Verschiebomats drücken, um die Felder rotieren zu lassen.
Marlon: In der Praxis sieht das dann so aus.
Chrys: Über die Ausrichtung der Akkup musst du dir keine Gedanken machen. Hauptsache, sie sind miteinander verbunden! Kurz gesagt: Verbinde bitte die Akkup miteinander, rufe das Herrscher-Pokémon herbei und besiege es. Übrigens ist es das erste Mal, dass wir den Verschiebomat und den Herrschomat einsetzen. Also dann. Mach dich bereit, es ist Prüfungszeit!
– Vor der Prüfung
„Hey, meine Prüfung ist noch nicht vorbei! Willst du sie etwa abbrechen?  ()Okay, dann noch mal von Neuem. Mach dich bereit, es ist Prüfungszeit! (Felder zurücksetzen)
– Beim abbrechen
Chrys: Okay, dann schalten wir den Herrschomat mal ein! Der Strom der miteinander verbundenen Akkup fließt durch die Kabel... Perfekt! Der Herrschomat wird wie erhofft mit Strom versorgt! Okay, jetzt müsste das herbeigerufene Herrscher-Pokémon eigentlich auftauchen.
Elekid: Elek!
– Vor dem Kampf mit Elekid
Chrys: Hm, Elekid lieben Elektrizität eben auch. Der Herrschomat muss es angelockt haben.
Marlon: Es war zwar nicht das Pokémon, das wir wollten, aber der Herrschomat scheint zu funktionieren. Was machen wir jetzt, Chrys?
Chrys: Ich denke, eine einzige Reihe Akkup erzeugt nicht genug Strom... Wenn das so ist, müssen wir die zweite Schaltung auch noch nutzen! Wenn ich richtig liege, sollten wir so mehr Strom an den Herrschomat schicken können. <Name des Spielers>, meine Prüfung geht weiter!
– Nach dem Kampf gegen Elekid
Chrys: Okay, dann schalten wir den Herrschomat mal ein! Das sieht gut aus. Der Herrschomat wird mit Strom versorgt! Jawoll, diesmal steckt viel mehr Energie drin.
Elektek: Elek!!
– Vor dem Kampf gegen Elektek
Marlon: Hm, diesmal also ein Elektek? Anscheinend tauchen immer größere Pokémon auf, je mehr Strom wir dem Herrschomat liefern. Echt toll, Chrys! Wir müssen ihn mit noch mehr Strom versorgen, dann klappt es auch bestimmt mit dem Herrscher-Pokémon!
Chrys: Wenn wir alle Akkup direkt miteinander verbinden, können wir länger Strom liefern. Das heißt... Ich hab’s! Und du weißt bestimmt auch, was zu tun ist, <Name des Spielers>. Meine Prüfung wird fortgesetzt!
– Nach dem Kampf gegen Elektek
Chrys: Toll gemacht, <Name des Spielers>! Du hast alle Akkup miteinander verbunden. Jetzt müsste es eigentlich reichen... Okay, dann schalten wir den Herrschomat mal ein! Hm, ob das gut geht? Die Kabel sehen ein bisschen lose aus... Oh nein!!! Die Akkup werden die volle Ladung abbekommen! Togemaru!! Was sagt man dazu?! Es beschützt die Akkup!
Marlon: Togedemaru kann mit seiner Fähigkeit Blitzfänger Elektrizität absorbieren. Aber es ist viel zu viel! Das kann es gar nicht alles in seinen Elektrotaschen aufnehmen!
Chrys: To-Togemaru! Wah! Wah! Ich muss irgendwas tun!
  • Knall!* *Krach!*
Herrscher-Togedemaru: TOOOGE!!!
– Vor dem Kampf gegen den Herrscher
Chrys: Danke, <Name des Spielers>! Togemaru und die Akkup... Sie wurden vom Herrscher-Pokémon gerettet. Dieses Herrscher-Pokémon ist der Wahnsinn! Und du hast es besiegt, <Name des Spielers>. Das heißt, du bist ein wahnsinnig guter Trainer!
Marlon: Ich frage mich, was es mit dieser Aura auf sich hat, von der Herrscher-Pokémon umgeben sind.
Chrys: Am Herrschomat besteht auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf. Togemaru und die Akkup sind schließlich meine Freunde, das schulde ich ihnen.
Marlon: Du hast recht, Chrys. Wenn man irgendwo etwas entdeckt, was man verbessern kann, sollte man es auch tun. Selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Das gilt nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für Pokémon-Kämpfe.
Chrys: Hier, <Name des Spielers>! Für deinen Sieg über das Herrscher-Pokémon bekommst du von mir den Z-Kristall Voltium Z...
Marlon: He, Chrys. Du musst ihm/ihr noch die Z-Pose beibringen.
Chrys: ... Schau genau hin...
Marlon: Ich gratuliere zur bestandenen Prüfung! Und auch dir vielen Dank, Captain Chrys.
Chrys: Mein Herz rast noch immer wie verrückt...
Marlon: Hehe. Du bist zwar mein Cousin, aber dich zum Captain zu machen, war eine gute Wahl, Chrys! Normalerweise werden die Captains ja vom Inselkönig ernannt... Aber hier auf Ula-Ula laufen die Dinge nun mal ein wenig anders.
Chrys: Genau. Ich wurde von Marlon zum Captain ernannt, nicht vom Inselkönig. Aber du hast es wirklich drauf, <Name des Spielers>!
Marlon: Vielleicht wäre es dann eine gute Idee, ihm/ihr die Kampfagentur zu zeigen?
Chrys: Eine hervorragende Idee, Marlon! <Name des Spielers>! Komm, wir besuchen den Festival-Plaza. Die Kampfagentur dort ist einzigartig!
Marlon: Viel Spaß euch beiden!
– Nach der Prüfung

Festival-Plaza

„Vor dir siehst du die Rezeption meiner neuesten Errungenschaft, der Kampfagentur! Aber eins nach dem anderen. Zuerst musst du dir hier ein Pokémon ausleihen. Dabei hast du die Wahl zwischen drei verschiedenen Pokémon. Wenn du dich entschieden hast, musst du nur noch zwei andere Trainer in dein Team einladen. Natürlich solltest du jemanden finden, der starke Pokémon aufweist. Dann könnt ihr Seite an Seite kämpfen, um wertvolle Preise einzuheimsen! Je öfter du gewinnst, desto weiter steigst du im Rang auf. Und je höher dein Rang, desto stärker die Pokémon, mit denen du kämpfen kannst! Also kämpfe, was das Zeug hält, und versuche, so weit wie möglich im Rang aufzusteigen! Damit wäre meine kleine Einführung auch schon beendet. Probier’s doch gleich mal aus!“
– Vor der Kampfagentur

Hokulani-Sternwarte

Chrys: Na, wie hat dir die Kampfagentur gefallen? Einfach toll, oder?
Marlon: Ich hätte da übrigens noch eine Bitte an dich... Der gute Kukui hat hier nämlich neulich etwas liegen lassen. Kukui wollte zum Malihe-Ziergarten zurück. Entschuldigung für die Umstände, aber könntest du die Maske bitte bei ihm abliefern?
Chrys: Bei unserer nächsten Begegnung müssen wir unbedingt mal gegeneinander kämpfen...
– Nach der Prüfung
Marlon: Also, Chrys. Schätze, wir werden uns eine Weile nicht sehen...
Chrys: *Schnief...* A-Aber Marlon... I-Ich...
Togemaru: Togeee...
Marlon: Ach, Chrys... Wenn man Abschied von jemandem nimmt, den man gerne hat, dann heißt es: lächeln! Das pflegte ein alter Freund aus meinen Inselwanderschaftstagen in solchen Situationen immer zu sagen. Und, <Name des Spielers>! Danke für den Gefallen von letztens! Du scheinst auf deiner Inselwanderschaft allerhand Aufregendes erlebt und gesehen zu haben, stimmt’s? Nun weiß ich, dass ich getrost der nächsten Generation das Steuer überlassen kann. So, Chrys, ab jetzt hast du hier in der Hokulani-Sternwarte das Sagen!
Marlon verlässt die Szene
Chrys: M-M-Maaaaaarlooooon!!!
Togemaru: Toge...
Chrys: Marlon... Du warst doch wegen Matsurikas Prüfung hier, stimmt’s, <Name des Spielers>? Hier, dieses gelbe Blütenblatt ist für dich. Ich bin ein starkes Kerlchen, ich packe das schon! Äh... Er kommt ja gleich wieder. Er muss nur was für Professor Kukui erledigen. (ungeachtet der Antwort) Da du ja noch mitten in Matsurikas Prüfung steckst, könnte ich dich gleich zur nächsten Station mitnehmen. Was sagst du? Okay, dann nichts wie auf zum Æther-Haus! (Vielen Dank!)/Okay, dann sag einfach Bescheid, wenn du zum Æther-Haus willst... (Nicht nötig.)
– Während Matsurikas Prüfung

Route 15

„Wenn man zu Fuß unterwegs ist, merkt man erst so richtig, wie groß Ula-Ula eigentlich ist! Na dann, <Name des Spielers>. Viel Glück bei Matsurikas Prüfung!“
– Bei der Ankunft

Route 1

Chrys stürzt zur Tür herein
Chrys: *Keuch...* <Name des Spielers>...! Ich... Das... Also... Uff! T-Tut mir leid, dass ich einfach so hereinplatze! Ich war ein b-bisschen in Eile... (Hallo!)/Sehe ich so aus, als wäre alles in Ordnung?! Nichts ist in Ordnung! *Schnauf!* (Alles in Ordnung?)
Mutter: Ist das ein Freund von dir, <Name des Spielers>? Freut mich, dich kennenzulernen! Ich bin die Mutter von <Name des Spielers>.
Mauzi: Mauz!
Chrys: Was?! Seine/Ihre M-M-M-Mutter?! I-Ich h-heiße Chrys! *Keuch...* *Keuch, schnauf...* Einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen... Puh... Tut mir leid. Ich muss mich erst mal beruhigen. Ich... hatte gehofft, du könntest mir helfen, <Name des Spielers>... Wie aus dem Nichts ist eine geheimnisvolle Truppe von Tunichtguten aufgetaucht und sie... Sie haben den Festival-Plaza an sich gerissen!
– Zu Beginn der Rainbow-Rocket-Episode

Festival-Plaza

„Ohne jegliche Vorwarnung verzerrte sich das Raumgefüge des Festival-Plaza und der Programmcode wurde überschrieben! Deshalb sieht das Schloss auch so... anders aus... Findest du? Irgendwie hat es die Atmosphäre eines Bosskampf-Levels aus Videospielen... Könnte sein, dass ich das alles ein kleines bisschen cool finde. (Irgendwie gruselig...)/Ja, genau! Du und ich, wir sind voll auf einer Wellenlänge! Die düstere Atmosphäre erinnert mich total an den letzten Level aus einem Videospiel... Wer auch immer unsere Feinde sind, sie haben Geschmack! (Irgendwie cool!) Aber zurück zum Thema. Es gehört einiges dazu, meine perfekten Sicherheitsvorkehrungen zu überwinden, selbst wenn sie einen Fehler im System ausgenutzt haben sollten... Wer auch immer den Festival-Plaza übernommen hat, es sind keine Amateure... <Name des Spielers>, würdest du mir bitte helfen, den Festival-Plaza zurückzuerobern? Sag doch so was nicht... Ich brauche wirklich deine Hilfe, <Name des Spielers>... (Nein) Danke! Ich wusste, dass ich mich auf dich verlassen kann! Mit einem Champ wie dir an meiner Seite hab ich selbst vor dem übelsten Endgegner keine Angst! O-Okay, dann mal los...“
– Bei der Ankunft auf dem Plaza
Rüpel: Halt, wer seid ihr? Und wie seid ihr hier reingekommen?! Eigentlich dürfte niemand Zutritt zum Rocket-Schloss haben.
Chrys: N-Na ja, ich hab Administratorenrechte...
Rüpel: Antimini-- Du hast was?! Versuch ja nicht, mich mit schwierigen Wörtern durcheinanderzubringen, du... du... Nerd! *Räusper...* Wie auch immer. Dieses Schloss wird jetzt von uns kontrolliert! Wir haben hier alles lahmgelegt. Und egal, wer ihr seid, ihr könnt rein gar nichts daran ändern! Ahahaha! Waaahahahahahaha!
Chrys: Sieht aus, als hätte ein gewisses Team Rocket den Festival-Plaza übernommen... Das scheinen richtig üble Gestalten zu sein. Aber... Er sagte, dass Team Rocket hier alles lahmgelegt habe. Was meinte er damit...? Gib mir einen Augenblick, um die Lage genauer zu analysieren... Verstehe, so ist das also... Sie haben mithilfe eines Programms dafür gesorgt, dass wir im Schloss keine Pokémon aus unseren Teams mehr verwenden können! Wir müssen einen Weg finden, wie wir Team Rocket ohne die Hilfe unserer eigenen Pokémon aus dem Schloss vertreiben können...
– Im Schloss
Rüpel: Für uns gilt ebenfalls, dass wir unsere eigenen Pokémon nicht einsetzen können. Deshalb nutzen wir die Kampfagentur und verwenden somit die Pokémon anderer Trainer!
Chrys: Und, <Name des Spielers>? Ist dir eine Methode eingefallen, mit der wir Team Rocket von hier vertreiben können?
– Beim Ansprechen eines Rüpels
„Und, <Name des Spielers>? Ist dir eine Methode eingefallen, mit der wir Team Rocket von hier vertreiben können? Die Kampfagentur...? A-Aber natürlich! (Die Kampfagentur!)/Die Pokémon anderer Trainer...? A-Aber natürlich! (Die Pokémon anderer Trainer!) Wenn wir die Kampfagentur nutzen, können wir einfach die Pokémon anderer in den Kampf schicken! Es macht nichts, dass wir unsere eigenen nicht einsetzen können! Brillant! Warte kurz... Ich greife mit meinen Administratorenrechten auf den Debug-Modus zu... und starte den Empfang neu... Geschafft! Jetzt haben auch wir Zugriff auf die Kampfagentur! Aber mehr kann ich im Moment leider nicht tun... <Name des Spielers>, mach du dir die Kampfagentur zunutze, um Team Rocket zu besiegen. Ich werde derweil versuchen, meine übrigen Zugriffsrechte zurückzubekommen.“
– Bei erneutem Ansprechen
Rüpel: Unmöglich, wie konnte ich gegen ein Kind verlieren...?! Hey, es ist nicht erlaubt, die Pokémon anderer Trainer so unverschämt gut einzusetzen! Hmpf. Schnappt sie euch! Dieses Schloss verkörpert die Ziele und Ideale von unserem Boss... Wir dürfen nicht zulassen, dass diese Stümper es uns wieder wegnehmen!
Chrys: Puh, gerade noch rechtzeitig... Systemwiederherstellung eingeleitet! Jetzt bleibt mir nur noch eins zu tun: Chrys setzt administrativen Kick ein! Das ist sehr effektiv gegen Team Rocket! Puh... Das war Rettung in letzter Sekunde. Danke für deine Hilfe, <Name des Spielers>! Weil du die ganze Aufmerksamkeit von Team Rocket auf dich ziehen konntest, hatte ich genug Zeit, um meine Administratorenrechte wiederzubekommen. Mithilfe meiner Befugnisse habe ich den Mitgliedern von Team Rocket auf unbestimmte Zeit die Zugriffsrechte entzogen. Anders gesagt: Wir sehen diese Typen hier nie wieder. Außerdem konnte ich den Festival-Plaza zum Großteil wieder in seine ursprüngliche Form zurückversetzen. Ja, das Schloss... Es mag von Team Rocket entworfen worden sein, aber ich finde es trotzdem ziemlich cool. Weißt du was? Ich füge es einfach als eine mögliche Schloss-Gestaltung hinzu. (Ungeachtet der Antwort) Und obendrauf gibt’s noch Boss-Daten, die passen einfach perfekt dazu! Wenn du die Gestaltung des Schlosses ändern möchtest, solltest du den Festival-Plaza-Rang erhöhen. Natürlich bekommst du auch noch ein Geschenk von mir. Ich bin wirklich froh, dass du an meiner Seite warst, <Name des Spielers>. Vielen Dank! Also dann, gehen wir.
– Nach dem Kampf gegen den Rüpel

Pokémon-Liga

„Erinnerst du dich an meine Worte in der Sternwarte? Ich musste lange warten, aber endlich ist es so weit. Jetzt wird gekämpft!“
– Vor der ersten Herausforderung
„Ich bin wohl doch kein so starker Junge, wie ich dachte... Nehmt’s nicht so schwer, meine lieben Pokémon!“
– Kampfabspann
„Bravo, <Name des Spielers>! Du kennst dich nicht nur mit Kämpfen gut aus, sondern auch mit Pokémon. Nichts macht mir mehr Spaß, als darüber zu grübeln, wie ich den Champ von seinem Thron stoßen kann!“
– Nach der ersten Herausforderung
„Mit Marlon Videospiele spielen... Sich um den Festival-Plaza kümmern... Mir meine aufgezeichneten Animes anschauen... Das alles macht mir zwar Spaß, aber nicht so wie ein Kampf gegen dich, <Name des Spielers>! Ich habe mir zusammen mit Elima extra eine Strategie gegen dein Team ausgedacht!“
– Vor einer erneuten Herausforderung
„Du bist viel zu stark für mich, <Name des Spielers>... Nach dem Erfolg meines Herrschomats, Modell 2.0, sollte ich vielleicht über ein Update für meine Kampfkünste nachdenken...“
– Nach einer erneuten Herausforderung