Aktivieren

Hauptseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herzlich willkommen im PokéWiki!
greenchu_willkommen2.png

Das PokéWiki ist eine freie Enzyklopädie, deren Ziel es ist, möglichst viele Informationen rund um das Thema Pokémon an einem Ort zu sammeln und so eine umfangreiche Wissensdatenbank aufzubauen. Die Artikel im Wiki können von jedem bearbeitet und erweitert werden, der sich registriert hat. Dies ist natürlich kostenlos, benötigt wird nur eine E-Mail-Adresse.

Es wurden bereits 20.295 Artikel rund um das Thema Pokémon verfasst.

Über PokéWiki · Portal · Index · Kategorien

Einleitung

Das PokéWiki ist eine freie Enzyklopädie, deren Ziel es ist, möglichst viele Informationen rund um das Thema Pokémon an einem Ort zu sammeln und so eine umfangreiche Wissensdatenbank aufzubauen. Die Artikel im Wiki können von jedem bearbeitet und erweitert werden, der sich angemeldet hat. Das kann jeder kostenlos tun, benötigt wird nur eine E-Mail-Adresse.

Das PokéWiki ist eines der acht Mitglieder der Encyclopaediae Pokémonis, einem Verbund von Wikis verschiedener Sprachen, die sich alle mit Pokémon befassen.

Event-Verteilungen → Events
  • 151.png Mew über Seriencodes in allen teilnehmenden GameStop-Filialen für XYΩRαS vom 04.02.16-24.02.16
  • Nintendo Network Logo.svg Verteilung eines 251.png Celebi für XYΩRαS ab dem 01.03.2016 bis zum 24.03.2016 via Geheimgeschehen.
  • Nintendo Network Logo.svg Verteilung eines 385.png Jirachi für XYΩRαS ab dem 01.04.2016 bis zum 24.04.2016 via Geheimgeschehen.
Artikel der Woche
Pokémon der Woche
Pokémon der Woche
jeden Montag neu | ?

Florges

Florges ist ein Pokémon der sechsten Generation, das dem Typ FeeIC.pngFee angehört und sich der Pflege von Blumen verpflichtet hat. Als Flabébé hat es sich dem Pokédex zufolge eine einzelne Blume ausgesucht, um die es sich sein Leben lang in einer symbiotischen BeziehungWikipedia icon.png kümmert und die auch Florges’ direkte Vorstufe Floette stets bei sich trägt. Im Falle von Florges selbst geht jene Symbiose zwischen Pokémon und Blume so weit, dass es bereits mit seinem Schützling verschmolzen ist und es optisch daher eher ein Pflanzen-Pokémon zu sein scheint als eines vom Typ Fee. Welche Farbe die Blüten an seinem Kopf annehmen, hängt dabei von jener der Blume ab, die es als Flabébé und Floette behütet hat, weshalb Florges in fünf verschiedenfarbigen Formen existiert.

Wie der Pokédex verrät, hält Florges sich gerne in prachtvollen Blumengärten auf, um die das Garten-Pokémon sich auch selbst kümmert. Doch gilt seine Fürsorge nicht nur Pflanzen in hingebungsvoll gepflegten Grünanlagen, auch seinen Partnern in Mehrfachkämpfen reicht Florges mit Attacken wie Aromakur, Wunschtraum oder Beschwörung, sowie mit seiner Versteckten Fähigkeit Nutznießer eine helfende Hand, wobei Pokémon des von der Fee besonders beachteten Typs Pflanze zusätzlich auf Hilfe durch Floraschutz oder FlorgesSpezialfähigkeit Blütenhülle hoffen können.
Wusstest du schon, ... ?
... dass 418.png Bamelin seine beiden Schweife in der Art und Weise einer SchiffsschraubeWikipedia icon.png verwendet, um sich im Wasser fortzubewegen? Mehr.gif mehr
Frag die Professoren! jeden Montag neu | ?
Professor Esche

Overworldsprite Esche SW.png
Professor Esche
Als Professorin weiß auch sie auf die meisten Fragen fundierte Antworten zu geben.

Ich bin die einzige Professorin...
Ein Gast fragt im Forum: Ich will mir ein Uber-Team zusammenstellen und wollte wissen, ob es möglich ist durch Zucht z.B. einem Flemmli die Versteckte Fähigkeit Temposchub beizubringen? Und wenn ja würde mich noch gerne interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein solches Flemmli schlüpft?

Professor Esche muss enttäuschen: Zwar können Versteckte Fähigkeiten vererbt, jedoch nicht aus dem Nichts angezüchtet werden. Du benötigst also schon vorher ein Flemmli mit Temposchub, um anschließend eines züchten zu können. Außerdem können männliche Flemmli ihre Fähigkeit ausschließlich vererben, wenn sie mit einem Ditto gepaart werden (also auch wenn du ein männliches Flemmli mit Temposchub und ein weibliches mit Großbrand zusammen in die Pension gibst, kann nie eines mit der Versteckten Fähigkeit schlüpfen). Die Chance, dass ein Pokémon eine Versteckte Fähigkeit erbt, solange die Bedingungen erfüllt sind, ist jedoch relativ hoch und liegt etwa bei 60%.

Ein Gast fragt im Forum: Wie kann ich denn Pokémon in den Spielen der 6. Generation, von einer meiner eigenen Editionen auf die Andere meiner eigenen Editionen tauschen?

Die Professorin erklärt: Einerseits gibt es dafür Pokémon Bank, andererseits kannst du dafür die GTS nutzen. Für letzteres fängst du auf der Edition, auf der du das Pokémon empfangen willst, ein schwaches Pokémon (Waumpel oder Taubsi zum Beispiel) und stellst es in die GTS. Dafür verlangst du dann das Pokémon auf deiner anderen Edition. Nun wechselst du auf die andere Edition, suchst das reingestellte Pokémon und nimmst an. Solange du darauf achtest, immer zuerst ein nutzloses Pokémon in die GTS zu stellen, damit dir niemand anderes etwas wegtauschen kann, ist diese Methode völlig sicher, da dein gutes Pokémon, das du tauschen wirst, nie in die GTS gestellt wird.

Du hast auch eine Frage an die Profs? Melde dich entweder auf der Fragenseite oder im Forum (Auch von Gästen benutzbar!).

Vorlage:Hauptseite/Computec filbde.png
Encyclopaediae Pokemonis Thumb.png  

Encyclopaediae Pokémonis ist eine Gruppe von freien Pokémon-Enzyklopädien in verschiedenen Sprachen.

pt:Página principal