Aktivieren

Garstella

Aus PokéWiki
Version vom 14. Februar 2017, 12:34 Uhr von Taisuke (Diskussion | Beiträge) (Spezies)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garstella Pokémonicon 747.png
Sugimori 747.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Garstella
Japanisch ヒドイデ (Hidoide)
Englisch Mareanie
Französisch Vorastérie
Koreanisch 시마사리 (Simasari)
Chinesisch 好壞星 / 好坏星 (Hǎohuàixīng)
Allgemeine Informationen
National-Dex #747
Alola-Dex #113
Typen GiftIC.pngGift WasserIC.pngWasser
Fähigkeiten Quälerei
Flexibilität
Belebekraft (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 190 (24.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Wasser 1
Ei-Schritte 5.120
Erscheinung
Kategorie Quäl-Stern
Größe 0,4 m
Gewicht 8,0 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 5.png
Ruf
Sound abspielen

Garstella ist ein Pokémon mit den Typen GiftIC.pngGift und WasserIC.pngWasser und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es kann sich zu Aggrostella weiterentwickeln.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Garstella ist ein kleines und leichtes Pokémon, welches an einen Seestern erinnert. Sein winziger, lilafarbener Torso verfügt über keine Gliedmaßen und sein verhältnismäßig großer Kopf trägt nur einen Mund mit einigen kleinen Zähnen sowie große, stechend gelbe Augen. Jedoch sprießen aus seinem Kopf acht auffallende, türkisfarbene Arme, welche mit giftigen Stacheln besetzt sind. Oben am Kopf trägt es zudem einen zusätzlichen, großen, gelben Giftstachel.

In seiner schillernden Form ist der Körper von Garstella orangefarben, während die Rankenarme eine rosarote Farbe aufweisen.

Attacken und Fähigkeiten

Garstella gleicht die Schwäche seines Körperbaus durch die kräftigen, fleischigen Arme aus, welche aus seinem Kopf wachsen, zudem produziert es ein starkes, körpereigenes Gift, auf welches es sich im Kampf verlässt. Es nutzt den giftigen Stachel auf seinem Kopf, um Beute mit Giftstachel oder Gifthieb zu attackieren, auch Attacken wie Nadelrakete oder Dornkanone spielen darauf an.

Hat das Quäl-Stern-Pokémon ein Opfer geschwächt, umschlingt es sie mit seinen Tentakeln, die ebenfalls giftige Dornen aufweisen, um ihm den Rest zu geben. Dies ist auch an Quälerei, der Spezialfähigkeit seiner Entwicklungsreihe zu erkennen, welche für Volltreffer gegen vergiftete Pokémon sorgt. Garstella kann die Arme schützend um sich schlingen, um sich mit Rundumschutz gegen feindliche Attacken abzusichern. Sein Körper kann sich zudem regenerieren, was sowohl Genesung als auch die Versteckte Fähigkeit Belebekraft aufgreifen, welche Garstella besitzen kann. Diese sorgt beim Austauschen für die Heilung einiger Kraftpunkte.

Verhalten und Lebensraum

Garstella lebt im Meer, hält sich gelegentlich aber auch an Stränden auf. Es bewegt sich kriechend über den Meeresboden fort. Seine Leibspeise sind die Korallen, welche auf Corasonn wachsen, weswegen es die Lebensräume dieses Pokémon aufsucht, um sie zu jagen. Garstella gilt vielen deswegen als sehr grausames Pokémon.

Entwicklung

Garstella ist ein Basis-Pokémon und kann sich zu Aggrostella weiterentwickeln. Die Entwicklung wird dabei durch Erreichen von Level 38 ausgelöst. Bei der Entwicklung verkümmert Garstellas ohnehin schmächtiger Körper noch weiter, wohingegen die Tentakeln an Anzahl und Kraft deutlich zunehmen und auch die Giftstacheln an seinem Körper wachsen.

Basis
Sugimori 747.png
Garstella
PfeilRechts.svg
Level 38
Stufe 1
Sugimori 748.png

Herkunft und Namensbedeutung

Garstella basiert wahrscheinlich auf einem DornenkronenseesternWikipedia icon.png, was an Design, den giftigen Stacheln und der Vorliebe für SteinkorallenWikipedia icon.png (Corasonn) zu erkennen ist.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Garstella garstig + stella marina (lat. Seestern)
Englisch Mareanie mare (lat. Meer) + meanie (engl. Schuft)
Japanisch ヒドイデ Hidoide 酷い hidoi (jap. grausam) + 海星 hitode (jap. Seestern)
Französisch Vorastérie vorace (frz. gefräßig) + astérie (frz. Seestern)
Koreanisch 시마사리 Simasari 심하다 simhada (kor. schlimm) + 불가사리 bulgasari (kor. Seestern)
Chinesisch 好壞星 (好坏星) Hǎohuàixīng 好壞 hǎohuài (chin. gut und schlecht, gut oder schlecht, standard) + 海星 hǎixīng (chin. Seestern)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Route 9, Meer von Mele-Mele

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Garstella durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Giftstachel GiftIC.png PhysischIC.png 15 100% 35
5 Schnabel FlugIC.png PhysischIC.png 35 100% 35
9 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
13 Giftspitzen GiftIC.png StatusIC.png 20
17 Rundumschutz GesteinIC.png StatusIC.png 10
21 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
25 Giftschock GiftIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
29 Dornkanone NormalIC.png PhysischIC.png 20 100% 15
33 Genesung NormalIC.png StatusIC.png 10
37 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
41 Giftfalle GiftIC.png StatusIC.png 100% 20
45 Nadelrakete KäferIC.png PhysischIC.png 25 95% 20
49 Aquadurchstoß WasserIC.png PhysischIC.png 85 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Garstella durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM07 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM09 Giftschock GiftIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM13 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM14 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM34 Schlammwoge GiftIC.png SpezialIC.png 95 100% 10
TM36 Matschbombe GiftIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM55 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM79 Eisesodem EisIC.png SpezialIC.png 60 90% 10
TM83 Plage KäferIC.png SpezialIC.png 20 100% 20
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Garstella durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Dunkelnebel EisIC.png StatusIC.png 30
Entfessler NormalIC.png SpezialIC.png variiert 100% 10
Horter NormalIC.png StatusIC.png 20
Verzehrer NormalIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Garstella durch Attacken-Lehrer erlernen:


Garstella kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Garstella von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
EisIC.pngEis
KampfIC.pngKampf
GiftIC.pngGift
KäferIC.pngKäfer
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FlugIC.pngFlug
GesteinIC.pngGestein
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
ElektroIC.pngElektro
BodenIC.pngBoden
PsychoIC.pngPsycho

Getragene Items

Ein wildes Garstella kann folgende Items tragen:

SM Itemicon Giftstich.png Giftstich 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Mit seinem Giftstachel am Kopf attackiert es Beute. Ist diese geschwächt, umschlingt es sie mit seinen zehn Tentakeln und gibt ihr den Rest.
M Kriecht auf dem Meeresgrund oder am Strand herum. Die Korallen, die auf den Köpfen von Corasonn wachsen, sind seine Leibspeise.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen
Icon
Pokémonicon 747.png
SM Rückseite
Pokémonsprite 747 SoMo.gif Pokémonsprite 747 Rückseite SoMo.gif
Pokémonsprite 747 Schillernd SoMo.gif Datei fehlt
SH
Pokémonsprite 747 Shuffle.png

Artworks

Trivia