Aktivieren

Woingenau Festival! (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Woingenau Festival Rüpel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
174 In den BergenEpisoden176 Imitation, Konfrontation
Woingenau Festival!
ja ソーナンスのむら!? (Sonans no Mura!?)
en Wobbu-Palooza!
EP175.jpg
Informationen
Episodennummer 175 (4.16 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP175 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 4, 2000
Erstausstrahlung JP 16. November 2000
Erstausstrahlung US 27. Oktober 2001
Erstausstrahlung DE 4. April 2002
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Storyboard 井上修 Osamu Inoue
Regisseur 井上修 Osamu Inoue
Animationsleitung 佐藤まさふみ Masafumi Satō
Musik
Deutsches Opening Wir sind die Gewinner
Englisches Opening Born to Be a Winner
Japanisches Opening OK!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ぼくのベストフレンドへ
Episodenbilder bei Filb.de

Woingenau Festival! ist die 175. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko sind nach einer kurzen Pause wieder auf dem Weg nach Teak City. Als ihnen ein Woingenau entgegen kommt, glauben sie, dass sich Team Rocket in der Nähe befindet. Die Vermutung wird aber schnell widerlegt, als mehrere Woingenau aus den Büschen auftauchen.

Die Gruppe folgt den Woingenau und kommt an einem Ort lauter Woingenau und ihren Trainern an. Ein Bewohner erzählt ihnen, dass in diesem Dorf jeder Bewohner ein Woingenau besitzt und dass das Dorf außerdem der Austragungsort des Woingenau-Festivals ist. Währenddessen erreicht auch Team Rocket erschöpft den Stadtrand des Dorfes. Während Jessie ihrem Woingenau erklärt, dass es nicht wie sonst aus dem Pokéball springen soll, erscheint eine Horde weiterer Woingenau und versammelt sich um das Team. Lulu, eine Einwohnerin des Dorfes, erscheint ebenfalls und lädt Team Rocket in das Dorf ein. Obwohl die drei verwirrt sind, dass ein Fest extra für Woingenau veranstaltet wird, zögern sie nicht, Lulu zu folgen, da es Berge von Essen für sie geben wird. Sie führt das Team aber zunächst zu einer Statue in Form eines Woingenau, die das Festival-Symbol darstellt. Von da aus beobachtet Jessie drei verdächtige Personen mit einem Kicklee, Maschock und einem Rasaff. Zur selben Zeit genießen Ash und seine Freunde das Fest, bis ihnen ein Mädchen namens Annie entgegen kommt und ihnen erzählt, dass ihr Woingenau angegriffen wurde. Ein weiterer Bewohner erzählt ebenfalls den Freunden, dass sein Woingenau angegriffen wurde.

Team Rocket macht sich auf dem Weg, um etwas zu essen. Die Freunde entdecken sie und werfen ihnen vor, die Angreifer zu sein. Doch diese verteidigen sich und sagen, dass Lulu es bezeugen kann, dass sie die ganze Zeit bei ihr waren und niemanden angegriffen haben. Als ein Mann kommt und ebenfalls berichtet, dass sein Woingenau soeben angegriffen wurde, sind sich die Freunde einig, dass es Team Rocket nicht gewesen sein kann. Einer der Veranstalter des Festivals erscheint und erzählt den Freunden, dass dieses Trio bereits letztes Jahr auftauchte und die Pokémon der Bewohner angegriffen hat. Sie wollen die Stärke ihrer Kampf-Pokémon unter Beweis stellen und zugleich ihre Pokémon durch die vielen Kämpfe trainieren.

Die Woingenau-Statue

Die drei Angreifer erscheinen und Ash fordert sie zu einem Kampf heraus, den sie annehmen. Ash schickt Endivie, Misty Quaputzi und Rocko Golbat in den Kampf. Doch sofort wird der Kampf von Officer Rocky beendet und sie erklärt, dass Kämpfe während des Festivals verboten sind. Woingenau greift nie zuerst an und diese Charakteristik soll während des Festivals bewahrt werden. Die Freunde sind damit einverstanden, doch die drei Angreifer suchen sich ein neues Ziel und befehlen ihren Pokémon die Statue anzugreifen und zu zerstören.

Ash will die Angreifer dran hindern, doch Lulu hält ihn auf. Die Tradition, keine Kämpfe an diesem Festival auszutragen, muss bewahrt werden. Team Rocket taucht in ihrem Ballon auf und schert sich nicht um die Regeln, weshalb sie Arbok und Sarzenia rufen, um das gesamte Essen zu stehlen. Ein Kampf zwischen den Angreifern und Team Rocket beginnt, den die Angreifer für sich entscheiden können. Jessie ist wütend und schickt Woingenau in den Kampf. Die Angreifer wollen ihre Attacken kombinieren, doch Woingenau gelingt es mit Konter alle Attacken abzuwehren und das Trio in die Luft gehen zu lassen.

Lulu bedankt sich bei Team Rocket, doch sofort haben sie wieder gemeine Pläne uns stehlen das gesamte Essen des Dorfes. Die Freunde folgen und Misty ruft Sterndu, das mit einem Tackle Team Rocket auf den Boden bringt. Sofort reagieren sie und rufen Arbok und Smogmog. Sie glauben, dass die Freunde sich an die Regeln halten werden und nicht angreifen, doch Officer Rocky erklärt, dass sie sich nun außerhalb des Dorfes befinden und kämpfen dürfen. Zugleich setzt Pikachu Donnerblitz ein und jagt Team Rocket in die Luft.

Charaktere

Woingenau-Festival-Rüpel

Woingenau-Festival-Rüpel.jpg

Die Woingenau-Festival-Rüpel ist eine Gang. Nur in der japanischen Version besitzen die einzelnen Mitglieder Namen, die bekannt sind. Das männliche Trio benutzt Kampf-Pokémon. Sie werden vom Woingenau-Festival verbannt, da sie ihre Pokémon einsetzten, um das Dorf anzugreifen und ihre Stärke somit zu beweisen. Ein Jahr später greifen die drei viele unschuldige Woingenau an, während das Festival stattfindet. Obwohl während der Festlichkeiten keine Kämpfe erlaubt sind, werden sie von Ash und seinen Freunden mit Team Rockets überraschender Hilfe aus dem Dorf verjagt. Jeder von ihnen erinnert an sein jeweiliges Pokémon betreffend der Statur und dem Haarschnitt.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Wobbuffet Festival crashers
Japanisch ツヨシ (Tsuyoshi), テツヤ (Tetsuya) und ヒサシ (Hisashi)


Ihre Pokémon

Rüpels Maschock.jpg
Karateschlag
Kreuzhieb
Geowurf

Im vorherigen Jahr wurde es durch Lulus Woingenaus Konter besiegt. Dieses Jahr kann es James' Sarzenia mit Karateschlag und Geowurf besiegen. Es verliert jedoch gegen Woingenaus Konter.


Rüpels Kicklee.jpg
Fegekick
Sprungkick
Turmkick

Im vorherigen Jahr wurde es durch Lulus Woingenaus Konter besiegt. Dieses Jahr wird es von Jesseis Arboks Tackle getroffen, kann es jedoch mit Turmkick besiegen. Es verliert gegen Woingenaus Konter.


Rüpels Rasaff.jpg
Kratzfurie

Im vorherigen Jahr wurde es durch Lulus Woingenaus Konter besiegt. Dieses Jahr kann es Sarzenias Rasierblatt abwehren. Es verliert dann jedoch gegen Woingenaus Konter.


Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Officer Rocky Stefanie von Lerchenfeld
Lulu Martina Duncker
Annie Barbi Schiller
Nario Clemens Ostermann
„Rasaff-Rüpel“ Dominik Auer
„Kicklee-Rüpel“ Benedikt Weber
„Maschock-Rüpel“ Niko Macoulis
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Woingenau John-Alexander Döring
Smogmog Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Maschocks Geowurf ähnelt dem von Glurak.
  • Dies ist eine der wenigen Episoden, in denen Team Rocket sich auf die Seite der Guten schlägt.
  • Im Gegensatz zu sonstigen Episoden, in denen mehrere Pokémon der selben Art auftauchen, haben die Woingenau hier ein unterschiedliches Äußeres.

Fehler

  • Die Kampf-Pokémon der Rüpel werden fälschlicherweise als Flug-Pokémon bezeichnet.
  • Spiegelcape wird hier Spiegelschicht genannt.
In anderen Sprachen: