Aktivieren

Willkommen im Dream Team (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
106 Mächtig Ärger!Episoden108 Wasser marsch!
Willkommen im Dream Team
ja リザードン!きみにきめた!! (Lizardon! Kimi ni Kimeta!!)
en Charizard Chills
EP107.jpg
Informationen
Episodennummer 107 (2.25 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP107 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 2, 1999
Erstausstrahlung JP 22. Juli 1999
Erstausstrahlung US 2. September 2000
Erstausstrahlung DE 4. April 2000
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Regisseur 井硲清高 Kiyotaka Itani
Animationsleitung 酒井啓史 Hiroshi Sakai
Musik
Deutsches Opening Pokémon Welt
Englisches Opening Pokémon World
Japanisches Opening ライバル!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ラプラスにのって
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Willkommen im Dream Team ist die 107. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Tracey reisen auf Ashs Lapras weiter, als sie beinah von einem Boot umgefahren werden. Misty wird wütend, da Togepi beinah verletzt wurde, sodass sich der junge Fahrer, der sich als Tad vorstellt, entschuldigt. Er nennt Misty hübsch und kennt Ash von seinem Sieg gegen Rudy.

Auf Tads Boot erfahren die Kinder, dass er auch zur Liga will und auf Suche nach Ash war, nachdem dieser gegen Rudy gewonnen hat, da er von der reinen Kraft, die er genutzt hat, um zu siegen, begeistert war. Misty bemerkt höhnisch, dass Ash kein Talent habe und Tad fordert Ash zum Kampf heraus, weil er es mögen würde, gegen Trainer zu kämpfen, die wissen, was sie tun. Misty findet dies lustig und erklärt Ash in Tads Erklärungen nicht wiederzuerkennen. Dann machen sie sich auf den Weg zur Cleopatra Island, die verlassen sein soll.

Team Rocket ist jedoch auch dort und repariert eine Maschine, als die die Knirpse entdecken. Tad und Ash beginnen ihren Kampf mit Pikachu und Quappo, welches einen goldenen Gürtel trägt, das ihm bei einem Wettbewerb verliehen wurde. Misty und Tracey sind wegen Ashs Entscheidung verwirrt, doch ihr Freund ist siegessicher. Er befiehlt Donnerblitz, dem mit Doppelteam ausgewichen wird. Pikachu setzt dann Ruckzuckhieb ein, um die Kopien loszugehen. Als nur noch das Original da ist, nutzt Pikachu seinen Schweif, um es zu schocken, doch Quappo ist unversehrt. Es setzt Hypnose und Aquaknarre ein und besiegt seinen Gegner. Tad erklärt, dass Quappos Level höher sei als Pikachus.

Ash, der nicht begeistert von Pikachus Niederlage ist, setzt, zum Schrecken von seinen Freunden, Glurak ein, welches erscheint und kampfbereit aussieht. Ash verkündet, dass er es kontrollieren könnte, doch es setzt wie gewohnt Flammenwurf gegen ihn ein. Tad fragt Ash, ob er sich seiner Wahl sicher sei und Ash stimmt zu, doch dann fliegt sein Kämpfer von alleine los. Es gehorcht Ash nicht und versucht mit Flammenwurf immer wieder einen Treffer zu landen, doch Quappo weicht aus. Mit Aquaknarre trifft es beinah seinen Schweif, setzt dann aber einen mächtigen Eisstrahl ein, der Glurak komplett, bis auf seinen Schweif einfriert. Tad ruft es zurück und verspricht Ash einen Rückkampf, wenn er Glurak kontrollieren kann, bevor er geht. Team Rocket schaut zu und sagt, dass sie wüssten, wie sich eine Niederlage anfühlt, doch sie wollen trotzdem Pikachu stehlen.

Später in der Nacht versucht Ash Glurak aufzuwärmen und reibt an der Eishülle, bis seine Hände rot und rau sind. Pikachu hilft ihm. Ash gibt sein bestes, damit es nicht friert und Glurak wacht auf. Es bekommt jedoch Angst, als es seinen Schweif sieht und wird wieder ohnmächtig. Misty und Tracey suchen derweil Feuerholz, kommen jedoch schnell genug zurück und bemerken das Problem.

Ash und Misty reiben weiter Gluraks Rücken, während Tracey seine Temperatur überprüft. Es ist immer noch kalt und Tracey holt Feuerholz, Misty eine Decke. Glurak wacht nochmals auf und will sich mit Flammenwurf befreien, was nicht gelingt. Ash will es beruhigen und lässt sich sogar selbst treffen. Glurak gibt schließlich auf und lässt sich helfen. Ash erinnert es an ihre vergangenen Abenteuer und gibt zu, dass er nicht der beste Trainer sei und viele Fehler macht, aber immer sein Bestes gäbe. Glurak erinnert sich, wie Ash ihm früher das Leben gerettet hat, als es verlassen worden war und dass er es nie aufgegeben habe. Tracey und Misty helfen mit Pikachu weiter es aufzutauen. Dies geht die Nacht über weiter.

Am Morgen wacht Glurak auf und sieht wie Ash schläft. Es geht weg, ohne ihn zu wecken. Dann weckt es alle mit einem Brüller und die Kinder sehen, dass seine Schweifflamme stark wie immer ist. Alle freuen sich, doch Pikachu wird von einer Bohrmaschine gefangen genommen, die Team Rocket gehört. Tad bemerkt die Explosion und kommt angelaufen. Team Rocket verkündet das Motto und sagt, dass Pikachus Käfig elektrosicher sei. Sie fliehen durch einen Tunnel. Als Ash ihnen folgen will, lässt Glurak ihn auf seinen Rücken und sie fliegen hinterher. Glurak packt die Maschine mit den Füßen und bringt sie den Hügel hinauf. Es will die Maschine verbrennen, doch Ash hält es wegen Pikachu zurück. Stattdessen zerlegt es den Bohrer mit einem Tritt und zerbeißt Pikachus Käfig.

Pikachu und Ash sind wieder vereint, doch Team Rocket ist noch nicht erledigt. Sie setzen eine Bohrmaschine ein und Pikachu und Ash sind erledigt, doch Glurak erlernt Drachenwut, zerstört die Maschine und schleudert sie weg.

Tad und die anderen finden Ash und seine Partner. Ash stimmt einen Rematch zu. Quappo beginnt mit Aquaknarre, doch Glurak weicht auf Ashs Befehl hin aus. Es fliegt herum, bevor es Glut einsetzt. Quappo wehrt sich mit Aquaknarre. Glurak will Bodycheck einsetzen, doch Quappo fast zuvor sein Bein. Eisstrahl weicht es aus, indem es hochfliegt. Glurak kann auch Bodyslam entkommen, indem es sich dreht und Quappo wird in die Luft geworfen, bevor es mit Geowurf besiegt wird. Ash umarmt Glurak und Tad ruft Quappo zurück. Als die Sonne untergeht, winken die Freunde Tag zu und Glurak ist noch immer außerhalb seines Balls. Ash springt in die Luft und ist überzeugt, nun jeden Gegner schlagen zu können, doch bringt Glurak versehentlich außer Gleichgewicht, als es sich mit dem Bein kratzt. Es wird wütend und greift die Kinder mit Flammenwurf an, woraufhin seine Freunde Ash auffordern, es nicht zu erzürnen. Er sagt, dass sie sich keine Sorgen machen sollen, da er die Hitze aushalten könnte, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

Charaktere

Tad

Tad.jpg

Nachdem Tad Ashs Lapras mit seinem Boot fast umgefahren hat, fordert er Ash zu einem 2-gegen-2-Kampf heraus, den er 2-0 gewinnt. Ash kann ihn jedoch im Rückkampf am nächsten Tag besiegen.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Tad
Japanisch ヒデ (Hide)
Französisch Marc


Pokémon

Tads Quappo.jpg
Doppelteam
Megakick
Bodyslam
Aquaknarre
Hypnose
Eisstrahl

Im ersten Kampf kann Quappo Pikachu und Glurak besiegen. Im Rückkampf verliert es jedoch gegen Letzteres.



Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Tracey Dirk Meyer
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Tad Hubertus von Lerchenfeld
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

Trivia

  • Die Ereignisse des zweiten Kinofilms geschehen nach dieser Episode, obwohl er vor der Episode seine Premiere hatte.
  • Teile der Episode werden für BW116 neu animiert und wiederverwendet.

Fehler

  • Als Tracey im Boot von Tad sitzt, hat Tracey auf einmal ein grünes statt rotes Stirnband an.
  • Nach dem Kampf von Team Rocket kommt Misty mit Tracey und Tad zu Ash angelaufen und da hat Ash auf einmal seine Jacke und seine Kappe auf.
  • Im nächsten Schnitt, in dem Glurak und Ash von vorne zu sehen sind, sind Ashs Jacke und Kappe wieder weg.