Aktivieren

Wiedersehen mit Freunden und Trainern! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
566 Kleider machen Monster-Pokémon!Episoden568 In die Hände gespielt!
Wiedersehen mit Freunden und Trainern!
ja 四天王リョウ!出会いと別れの森! (Shitennō Ryō! Deai to Wakare no Mori!)
en A Trainer and Child Reunion!
DP099.jpg
Informationen
Episodennummer 567 (11.47 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP099 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 11, 2008
Erstausstrahlung JP 23. Oktober 2008
Erstausstrahlung US 28. März 2009
Erstausstrahlung DE 28. April 2009
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Regisseur 細谷秋夫 Akio Hosoya
Animationsleitung たけだゆうさく Yūsaku Takeda
Musik
Deutsches Opening Dann sind wir Helden
Englisches Opening We Will Be Heroes
Japanisches Opening ハイタッチ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending あしたはきっと
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
Herbaro Tim Schwarzmaier
Lucian Hubertus von Lerchenfeld
Cynthia Annina Braunmiller
Schwester Joy Tatjana Pokorny
Officer Rocky Beate Pfeiffer
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Wiedersehen mit Freunden und Trainern! ist die 567. Episode des Pokémon-Animes und die 99. Folge Diamond & Pearl.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Auf ihrem Weg nach Herzhofen stoppen Ash und seine Freunde in einer Stadt, in welcher sie eine große Menschenmenge sehen. Officer Rocky erscheint und sagt ihnen, dass sie sich anstellen müssten, wenn sie auch zusehen wollten. Rocko verliebt sich sofort in sie, wird aber von Glibunkel aufgehalten. Rocky ist amüsiert darüber, dass die Kinder den Grund für den Menschenauflauf nicht kennen. Jemand namens Herbaro hält eine öffentliche Trainingseinheit. Weder Rocko noch Ash kennen den jungen Trainer, doch Lucia fischt eine Zeitung aus der Tasche, in welcher steht, dass er ein Top 4-Mitglied sei. Die Truppe will beim Training zuschauen. Herbaro trainiert mit Pionskora, Piondragi und einem Honweisel. Piondragi setzt Nadelrakete ein und trifft sein Ziel in kurzem Abstand fünfmal hintereinander. Nachdem Herbaro es gelobt hat, befiehlt er Honweisel Schlitzer einzusetzen, womit es die Porzellanteller, die auf es geworfen werden, abwehrt. Alle Zuschauer sind aufgeregt ein Top 4-Mitglied zu sehen und Lucia und Ash erinnern sich an ihr Zusammentreffen mit Lucian. Officer Rocky ist aufgeregt und nennt die Namen aller Mitglieder: Lucian, der Psycho-, Herbaro, der Käfer-, Ignaz, der Feuertrainer und Teresa, die Bodentrainerin. Sie erklärt, dass Herbaro Stärke und Popularität verbindet.

Bei der Übung zerstört Piondragi mit Hyperstrahl mehrere Ziele. Rocky bemerkt begeistert, wie er die Sprache der Käferpokémon beherrscht und wie gut seien Kombinationen sind. Rocko fordert sie auf sich zurückzuhalten, doch diese flippt völlig aus und erklärt, dass Herbaro Cynthia bald herausfordern wird. Lucia und Ash erkennen, dass Herbaro der Herausforderer ist, den sie zuletzt erwähnt hat. Rocky erklärt, dass ihr Held ohne Zweifel gewinnen wird. Honweisel zerstört mit Windstoß all verbleibenden Ziele und die Übung endet. Herbaro dankt allen Zuschauern und bittet sie um Unterstützung beim Kampf gegen Cynthia. Alle Mädchen rennen zu ihm und bitten um ein Autogramm. Auch Rocky stürmt los, wird dann aber rot, als sie sich an ihre Pflicht erinnert, für Ordnung zu sorgen. Lucia stellt sich ebenfalls an. Ash verkündet, dass er irgendwann Cynthia und Herbaro schlagen wird.

Team Rocket schaut aus einiger Entfernung ebenfalls zu und Jessie fragt, ob sie gesehen hätten, wie toll Honweisel und Piondragi waren, weshalb sie sie stehlen sollten. James betont jedoch, dass ihr Trainer zu der Top 4 gehöre. Mauzi, James und Jessies Woingenau wollen weglaufen, doch Jessie verfolgt sie und zieht sie an den Wangen zurück. Mauzi und James lassen sich schließlich überreden und die drei beginnen ihren Plan.

Nachdem Herbaro das Autogramm für ein kleines Mädchen unterzeichnet hat, lächelt er Lucia an, die die letzte ist. Sie stellt sich vor und gibt ihm die Zeitung. Sie erklärt, dass Cynthia gesagt habe, die Top 4-Mitglieder seien starke Trainer und dass sie es ihm nicht leicht machen werde. Herbaro fragt sie, ob sie Cynthia persönlich kennen würden, was Lucia bejaht. Herbaro sagt, dass Cynthia sehr stark sei, er aber noch härter trainiert habe. Ash erzählt ihm von seinem Traum irgendwann einmal Champ oder Top 4-Mitglied zu werden, welchen der Käfertrainer bestärkt. Er lädt sie zu seinem Trainingscenter ein, was er als Ehre von Freunden Cynthias sieht. Rocko betont was für ein Privileg dies sei und alle entscheiden sich, ihm zu folgen.

Das Zentrum liegt an einem See und die drei Freunde schauen sich mit Herbaro und Pionskora alles an. Es leben viele Pokémon dort, wie Ledyba und Bluzuk. Herbaro erklärt, dass sie das Klima dort mögen und lässt Piondragi und Honweisel aus den Bällen, damit sie sich erholen. Dann geht er, um selber zu trainieren, da seine Partner sich sonst über ihn lustig machen würden. Ash springt auf ein Rad, da er auch trainieren will. Ash wird gewarnt, sich nicht zu überanstrengen und Rocko sagt, dass er vielleicht wegen seines Rematchs gegen Lamina so motiviert sei. Lucia schaut sich um und entdeckt ein Foto vom jungen Herbaro mit einem Waumpel.

Honweisel macht an einem Baum ein Nickerchen, während Team Rocket Honig an diesen geschmiert haben. Mauzi und James werfen ein Netz, fangen aber nur ein Mampfaxo. James ist wütend, wird aber noch aggressiver als er erfährt, dass Jessie für ihre Falle seinen Pfannkuchensirup verwendet hat. James Schrei rufen einige Bibor auf den Plan, die die Gauner attackieren.

Herbaro beendet das Training und bekommt von Pionskora sein Handtuch, während Ash erschöpft zusammenbricht. Lucia fragt ihn nach dem Waumpel auf dem Foto und dieser erklärt, dass es sein erster Fang war. Er ist in der Stadt aufgewachsen, war aber sooft im Wald wie er konnte. Er kletterte gerne auf Bäume und wollte eines Tages den höchstens Baum des Waldes besteigen. Als er oben war, hatte er Angst runter zu klettern, doch ein Waumpel konnte ihm helfen und sicher zum Boden bringen. Herbaro umarmte es und seitdem waren sie beste Freunde. Ash erinnert sich an seinen ersten Fang: Raupy. Er fragt sich, wie es ihm nun wohl gehen mag. Lucia fragt Herbaro, wo sich Waumpel nun befindet, doch bevor er antworten kann, werden Pikachu, Plinfa, Pionskora, Piondragi und Honweisel gefangen genommen und Team Rocket verkündet ihr Motto. Jessie und James sind über ihren Fang sehr glücklich, doch Herbaro kann beinah den Ballon fassen, was nur durch Vipitis Dunkelnebel verhindert werden kann. Der Ballon verschwindet und die Kinder rennen Herbaro zu Hilfe. Ash entscheidet, dass sie den Gaunern folgen müssen.

Jessie und James sind immer noch siegessicher, doch der Ballon beginnt zu wackeln, als die Gefangenen Attacken einsetzen. Der Behälter, in dem sie gefangen sind, beginnt zu rauchen und der Ballon sinkt. Herbaro ist von Wut zerfressen, wird aber von Lucias Worten beruhigt. Er erinnert sich daran, dass er früher eine Heulsuse war und schlecht im Kampf war. Nach der Niederlage gegen einen Trainer gab er Waumpel die Schuld und rannte davon. Er fühlte sich schlecht und kehrte später zurück, doch sein Freund war gegangen. Herbaro hat von dort an mit jedem Käferpokémon trainiert, bis er ihre Sprache erlernte, doch nun will er keinen Freund mehr verlieren, weshalb er Honweisel und die anderen zurückhaben will. Das Ledian, welches Team Rocket beobachtet hat, führt sie zu der Stelle, an der der Ballon abgestürzt ist.

Dort ist Mauzi von den Fähigkeiten der Pokémon begeistert, mit denen sie Flucht ruinierten, doch Jessie fordert ihn auf den Ballon und alles weitere zu reparieren. Pikachu kann sich und die anderen befreien. James' Venuflibis und Jessies Vipitis wollen sie aufhalten. Piondragi stellt sich Vipitis, doch Honweisel wird durch Venuflibis verletzt. Piondragi ist abgelenkt, und wird von Giftschweif getroffen. Als sich die Gauner auf Plinfa, Pikachu und Pionskora stürzen, tauchen Ash und die anderen auf. Herbaro bleibt stehen und erkennt den Baum wieder, an dem er Waumpel erstmals gesehen hat.

Mauzi und Woingenau greifen erneut mit dem Tank an, doch Herbaro kann Honweisel und Piondragi beschützen. Pikachu und Plinfa schnappen einen Zweig und können Pionskora festhalten, weshalb Mauzi mehr Power gibt. Zu Herbaros Ärger werden Äste vom Baum abgerissen und auch Pikachu und Plinfa verlieren den Halt. Plötzlich zerstört ein Solarstrahl die Maschine und rettet somit Pikachu und die anderen. Ein Papinella kommt angeflogen, welches Emotionen in Herbaro weckt. Er fragt, ob es das Waumpel von früher sei und es nickt, was alle erfreut. Es erklärt, dass Herbaro wollte, dass es stärker wird, weshalb es trainiert hat und sich entwickeln konnte. Vipitis und Venuflibis greifen an, doch Pikachu und Plinfa schließen sich zusammen. Dunkelnebel blendet sie, doch Papinella bläst ihn mit Wirbelwind davon. Piondragis Hyperstrahl besiegt Vipitis, Honweisels Schlitzer Venuflibis und Papinellas Solarstrahl, Plinfas Blubbstrahl und Pikachus Donnerblitz schleudern die Gauner weg.

Herbaro dankt Papinella und fragt es, ob es sich ihm wieder anschließen will. Glücklich stimmt es zu. Lucia sagt, dass sie sehr glücklich ist und Rocko findet Herbaros Team nun noch beeindruckender. Alle danken Herbaro für den wundervollen Tag und er wünscht Ash viel Glück für sein Rematch. Nach der Verabschiedung reisen die Kinder weiter.

Wichtige Ereignisse

  • Ash und seine Freunde treffen ein weiteres Mitglied der Sinnoh Top Vier, Herbaro.
  • Herbaro möchte Cynthia um den Titel des Sinnoh-Champions herausfordern.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Zum zweiten Mal sieht man Ashs Smettbo in einem Rückblick.
  • Das erste Mal sieht man, wie Rockos Glibunkel aus dem Ball kommt, bevor es Rocko mit Gifthieb angreift.
  • Man sieht Herbaros Signatur in dieser Episode, die im Original auf romaji zu sehen ist, was in der Übersetzung aber geändert wurde.

Fehler

  • Teresa wird von Officer Rocky Bertha genannt, was ihrem englischen Namen entspricht.
In anderen Sprachen: