Aktivieren

Vulnona im Nebel (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
233 Zurück ins TeamEpisoden235 Rabauz macht Rabatz!
Vulnona im Nebel
ja きりのなかのキュウコン! (Kiri no Naka no Kyukon!)
en Just Waiting On a Friend
EP234.jpg
Informationen
Episodennummer 234 (5.23 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP234 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 5, 2002
Erstausstrahlung JP 17. Januar 2002
Erstausstrahlung US 26. September 2002
Erstausstrahlung DE 25. September 2003
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 米村正二 Shōji Yonemura
Storyboard 横田和 Kazu Yokota
Regisseur 大町繁 Shigeru Ōmachi
Animationsleitung 徳田夢之介 Yumenosuke Tokuda
Musik
Deutsches Opening Ich glaub daran
Englisches Opening Believe in Me
Japanisches Opening めざせポケモンマスター (Whiteberry Version)
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 前向きロケット団!
Episodenbilder bei Filb.de

Vulnona im Nebel ist die 234. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Mitten im Nebel werden Ash, Misty und Rocko fallen die Jungen von einem Felsvorsprung und sie erkennen, dass sie erst weiterreisen können, wenn der Nebel sich gelichtet hat. Als sie ihr Lager aufbauen wollen, erscheint ein mysteriöses Mädchen namens Lorana aus dem Nebel, das von einem Vulnona begleitet wird. Sie sagt den Kindern, dass sie in ihrem Haus übernachten können und lädt sie ihr zu folgen. Verliebt stimmt Rocko direkt zu und auch seine Freunde sind dankbar. Jessie, James, Mauzi und Jessies Woingenau sehen, wie die Knirpse von ihr weggeführt werden. Sie entscheiden sich, ihnen zu folgen und Vulnona und Pikachu zu stehlen.

Lorana führt die Freunde zu einer riesigen Villa, die nach japanischem Stil gestaltet ist. Sie lädt sie in den Dinnersaal ein und serviert ihnen Mahlzeiten aus Früchten. Rocko beginnt mit ihr zu flirten und zu Mistys Überraschung reagiert sie nicht abweisend, sondern flirtet ebenfalls. Misty fragt sie, ob sie alleine in der Villa wohnt, weshalb Lorana ihr die Geschichte der Villa erzählt: Die Villa gehörte einst einem Mann, dem Trainer von Vulnona. Dieser ging jedoch auf eine Reise und kam nie zurück. Die Angestellten suchten sich nach einiger Zeit andere Arbeitsplätze, sodass Lorana und Vulnona alleine zurückblieben. Bewegt bietet Rocko an bei ihnen zu bleiben. Zum Schock seiner Freunde stimmt das Mädchen zu und will ihn heiraten.

Derweil bricht Team Rocket erfolgreich in die Villa ein und suchen zunächst nach etwas zu Essen. Sie erkunden einige der Lagerhäuser und der erste Raum, den sie betreten, ist direkt mit Schätzen gefüllt - mit Keksen.

Im Saal versucht Misty ein ernstes Gespräch mit Rocko zu führen und als sie sich umsieht, entdeckt sie, dass Lorana kein Spiegelbild hat. Als sie zu Lorana zeigt, schlägt der Spiegel schnell zu. Misty bekommt Angst und versucht ihren Freund dazu zu bringen, mit ihr und Ash weiter zu reisen, doch dieser weigert sich. Rocko rennt auf Lorana zu und will sie umarmen, doch zu Ashs und Mistys Schrecken packt er durch diese hindurch. Rocko bemerkt dies nicht und Misty erkennt, dass er praktisch hypnotisiert wurde. Ash und Misty wollen ihn überzeugen, dass etwas nicht richtig ist, doch ihr Freund wird nur wütend. Lorana fordert ihn auf, draußen auf ihn zu warten und als er gegangen ist, wendet sie sich Misty und Ash zu. Sie sagt wütend, dass, wenn sie unbedingt gehen wollten, ohne Rocko gehen müssen. Vulnona lässt die Kinder in der Luft schweben und wirft sie aus der Villa hinaus.

Besorgt um Rockos Wohlergehen kehren Ash und Misty schnell zur Villa zurück und beginnen sie zu erkunden. Sie finden den Raum, der dem Besitzer gehörte und über dem Schreibtisch sieht man ein Portrait mit ihm. Er sieht genauso aus wie Rocko und auf dem Tisch befinden sich Vulnonas Pokéball, der sehr alt aussieht, und ein Tagebuch, das sie auf Hinweise durchblättern. Ash ist geschockt zu sehen, dass der letzte Eintrag vor 200 Jahren gemacht wurde. Somit muss Lorana ein Geist sein, wenn sie solange gewartet haben muss! Sie rennen hinaus und sehen, wie Rocko, Vulnona und Lorana sich unterhalten. Dann sehen sie plötzlich, wie Rockos Kleidung zu der von dem Besitzer auf dem Portrait wird. Sie erkennen, dass der Fluch, der auf ihm liegt, von Vulnona ausgeht. Ashs Karnimani wird eingesetzt und Ash befiehlt ihm Aquaknarre gegen Vulnona einzusetzen. Die Attacke geht daneben und geht durch Lorana, sodass Rocko erkennt, dass sie nicht real ist. Der Fluch ist gebrochen und Rocko wird wieder normal. Die Villa verwandelt sich und es wird klar, dass sie in Wirklichkeit eine verlassene Ruine ist.

Team Rocket, das noch immer im Lagerhaus kauert, realisiert, dass es die ganze Zeit Blätter gegessen hat, die auf Grund von Vulnonas Illusion wie Nahrungsmittel aussahen. Ash und die anderen rennen durch die Villa und werden von diesem erfolgt. Es lockt sie in eine Sackgasse und Ash will mit Lorblatt und Karnimai gegen es kämpfen, doch Vulnona kann sie schnell mit seinen Telekinesekräften schnell ausschalten. Rocko bemerkt den Pokéball auf dem Schreibtisch und fordert Vulnona auf, zurückzukehren. Vulnona hält es für seinen Besitzer und kehrt fröhlich zurück. Lorana erscheint wieder und erzählt die wahre Geschichte. Der Besitzer der Villa ging auf eine Reise und versprach innerhalb eines Monats zurückzukehren, was jedoch nie geschah. Alle Angestellte gingen weg und verabschiedeten sich traurig von Vulnona, bis dieses alleine war. Als es bemerkte, dass ein Jahrhundert vergangen war, realisierte es, dass sein Trainer nicht mehr leben konnte. Es wollte das Gebäude verlassen, was jedoch nicht gelang, da es durch eine seltsame Kraft an seinen Ball gebunden war. Gefangen in der Villa wartete es weiter. Dann spürte es Rockos Anwesenheit und entschied es anzulocken und gefangen zu nehmen, damit es sein neuer Trainer wird.

Plötzlich erscheint Team Rocket und fängt Vulnona, das wieder aus dem Ball gelassen wurde, mit einem Netz. Wütend darüber ausgetrickst worden zu sein, haben sie entschieden es dem Boss zu schicken. Ashs Lorblatt vernichtet ihren Plan jedoch, indem es Vulnona mit Rasierblatt befreit. Mit Hilfe deren Telekinese und Pikachus Donnerblitz werden die Gauner weggeschleudert. Während des Kampfes geht Vulnonas Ball kaputt, sodass es nun in Frieden gehen kann. Es reist nun weiter, um die Welt zu erkunden. Ash und die anderen wollen weiterreisen und treffen Lorana ein letztes Mal auf, die ihnen dankt, Vulnona geholfen zu haben.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Lorana Christine Stichler
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Woingenau John-Alexander Döring
Lorblatt Anke Kortemeier
Karnimani Benedikt Weber
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

Fehler

  • In der englischen Version sagt Rocko, dass er auch ein Vulnona besaß, doch Susis Vulpix, das er kurzzeitig betreut hatte, hat sich nie zu einem entwickelt.