Aktivieren

Verirrt im Schneesturm (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
039 Rossanas OdysseeStaffel 1041 Pikachus Abschied
065 Rossanas OdysseeStaffel 1067 Ewige Rivalen
Verirrt im Schneesturm

ja イワークでビバーク (Iwark de Biwak)en Snow Way Out!

EP066.jpg
Informationen
Episodennummer: 40 (geplant)
66 (gesendet)
Serie/Staffel Staffel 1
Erstausstrahlung JP 5. Oktober 1998
Erstausstrahlung US 18. Dezember 1999
Erstausstrahlung DE 7. Februar 2000
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 米村正二 Shōji Yonemura
Regisseur 井上修 Osamu Inoue
Animations-Leiter 梶浦紳一郎 Shin'ichirō Kajiura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending Wie wird man Meister?
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ニャースのうた
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Verirrt im Schneesturm ist eine Episode der Pokémon-Animeserie und war ursprünglich als 40. Episode geplant, wegen dem Vorfall mit EP038 dann aber erst kurz nach Vertauschte Rollen gezeigt.

Handlung

Ash und seine Freunde kommen an eine „schicksalhafte“ Weggabelung. Ash beschließt den linken Weg zu nehmen. Rocko versucht Ash zu erklären, dass sie dann genau über einen Berg laufen müssen. Misty ist danach sofort dagegen, doch Ash rennt schon los.

Nach einer Weile bemerkt Rocko, dass der Kompass wild ausschlägt und es kommt wie es kommen musste: die Freunde verlaufen sich. Als Ash dafür verantwortlich gemacht wird, schickt er Tauboga los, damit es den Weg zum Tal findet. Zusammen ziehen sie wieder los.

Währenddessen bei Team Rocket: James und Mauzi frieren, Jessie ist im Gegensatz zu den beiden froh darüber, im Schnee spielen zu können. Sie erzählt von ihrer Kindheit, als ihre Mutter ihr „Schnee-Schlemmer-Platten“ gemacht hat. Die Gerichte bestanden alle komplett aus Schnee, z.B. Schneerollen. Als sie losfliegen wollen, blasen sie den Ballon auf. Jessie und James müssen unbedingt noch ihre Kampfansage machen, doch Mauzi macht sie drauf aufmerksam, dass der Ballon abtreibt. In diesem war alles Essen und Ausrüstung von Team Rocket. Es fängt an zu schneien. James und Mauzi bekommen Hunger und Jessie bietet ihnen an, Schneerollen zu machen. Doch sie bräuchte dafür noch ein Gewürz aus dem Ballon. Also rennen die drei dem Ballon hinterher.

Ash und seine Begleiter geraten inzwischen in einen Schneesturm. Nach einer Weile müssen sie aufgrund der Stärke des Sturms anhalten. Doch plötzlich wird Pikachu von einer Windböe erfasst und fliegt weg. Ash ist nicht mehr zu bremsen und rennt Pikachu hinterher. Rocko erklärt Misty, dass es sinnlos wäre, ihm hinterherzurennen, denn sie würden sich nur verlaufen.

Ash sucht verzweifelt nach Pikachu und findet es plötzlich in ein brenzligen Lage an einer steilen Wand hängen. Ashs Versuch, Pikachu mit der Hand hochzuziehen, scheitert daran, dass Pikachu im letzten Moment weiter abrutscht. Es kann sich gerade noch so festhalten. Ash ruft daraufhin Bisasam. Pikachu kann sich nicht richtig an der Ranke festhalten und droht gänzlich abzustürzen. Doch Bisasam kann es noch mit beiden Ranken fangen und hochziehen. Ash überlegt, wo er mit Pikachu schlafen soll, da fällt ihm ein, dass Rocko erklärt hat, dass man eine Schneehöhle bauen sollte. Nach kurzem Buddeln beschließt Ash Glumanda dafür zu benutzen. Nach kurzer Zeit ist eine große Höhle in den Schnee gebrannt. Ash holt noch schnell Schiggy raus und zusammen verschließen sie den Höhleneingang mit Schnee. Alle setzen sich nun um Glumandas Flamme. Doch nach einer Weile wird Glumanda schwächer. Ash überlegt sich, dass es in den Pokébällen viel wärmer sein müsste. Er ruft alle seine Pokémon zurück. An den Körperhaltungen erkannte man, dass die Pokémon dies nicht wollten. Ash zieht sich seine Jacke aus und packt die Pokébälle rein. Doch plötzlich geht eine kleine Öffnung am Höhleneingang auf. Ashs setzt sich schnell mit seinem Rücken davor. Er befiehlt Pikachu, auch in seinen Pokéball zu gehen. Doch Pikachu will bei ihm bleiben. Plötzlich kommen alle seine Pokémon aus ihren Pokébällen und legen sich um ihn. Ash sieht ein, dass sie Freunde sind und wenn sie frieren, dann frieren sie gemeinsam. So schläft Ash ein...

Bei Team Rocket läuft es alles andere als rund. Die drei haben sich ein Iglu gebaut. Innen brennt gerde ihre letzte Kerze ab. Sie haben bloß noch drei Streichhölzer, jeder bekommt eines. Nachdem sie es angebrannt haben, denken sie sich alle, dass es um sie herum heiß wäre. Mauzi und James schlafen ein, doch Jessie weckt sie wieder, da sie meint, die beiden würden sonst erfrieren. Bibbernd verbringen sie also nun die Nacht.

Am nächsten Tag wacht Ash auf. Glumanda schmilzt den Höhleneingang auf und Ash hört schon Rocko und Misty rufen. Sie holen ihn mit Hilfe von Onix hoch. Ash erzählt ihnen, dass er dem Rat von Rocko gefolgt wäre und sich eine Schneehöhle gegraben hatte. Rocko und Misty erzählen dagegen, dass Onix sich gleich bis zu einer heißen Quelle gegraben hätte, in der sie die Nacht verbracht hätten. Es sei herrlich gewesen. Ash wäre natürlich lieber bei den beiden geblieben. Dann wollen sie los. Sie entdecken Team Rockets Ballon und füllen ihn mit Hilfe von Vulpix' Flammenwurf. Nach einer Weile entdecken sie eine Stadt und das Abenteuer geht zu Ende.

Team Rocket ist inzwischen bei einer heißen Quelle angelangt und lässt es sich gut gehen. Doch wenn sie gehen wollen ist es ihnen zu kalt draußen. Zum Schluss beklagen sie, dass ihre Köpfe frieren aber der Rest des Körpers warm ist.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Schiggy Klaus Münster
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier