Aktivieren

Stromausfall im Windkraftwerk (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
611 Ei, Ei, Ei!Episoden613 Wettstreit um Kaumalat!
Stromausfall im Windkraftwerk
ja ダンジョン攻略!?谷間の発電所! (Dungeon Kouryoku!? Tanima no Hatsudensho!)
en Gone with the Windworks!
DP144.jpg
Informationen
Episodennummer 612 (12.40 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP144 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 12, 2009
Erstausstrahlung JP 17. September 2009
Erstausstrahlung US 13. Februar 2010
Erstausstrahlung DE 9. Juni 2010
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Regisseur 大庭秀昭 Hideaki Ōba
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Komm, steh für's Gute ein
Englisches Opening Battle Cry (Stand Up!)
Japanisches Opening ハイタッチ!2009
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending もえよ ギザみみピチュー!
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
Lyra Farina Brock
Khoury Benedikt Gutjan
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Stromausfall im Windkraftwerk ist die 144. Folge von Diamond & Pearl und die 612. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Auf einem Platz mitten in Wiesen legen Ash, Lucia, Rocko, Pikachu, Plinfa und ihre Freunde aus der Johto-Region Lyra und Khoury sowie deren Pokémon Marill und Karnimani ein. Damit auch Lucias frischgeschlüpftes Pokémon Feurigel Nahrung bekommt, wird es von Lucia hervorgerufen. Plinfa begrüßt es herzlich, aber Feurigel schreckt auf und macht einen Schritt zurück. Plinfa ist darüber sehr empört und pickt es. Auch Feurigel greift an und es eskaliert in einer großen Spannung zwischen den Pokémon. Um die Pokémon zu versöhnen, schlägt Ash einen Kampf vor.

Ash und Lucia nehmen ihre Plätze ein und rufen deren Pokémon hervor. Chelcarain kämpft für Ash und Feurigel bestreitet den Kampf für Lucia. Für Feurigel ist es der erste Kampf. Während der Kampf läuft, beobachtet Team Rocket das Geschehen. Trotz des Willens die Pokémon der Knirpse zu stehlen, ziehen sie sich zurück, um „etwas anderes zu erledigen“. Marill hört ein Geräusch und macht sich Richtung Geräusch auf. Dazu geht es einen Hügel hoch und dann weiter auf dem Plateau des Hügels. Der Kampf wird nun von Rocko unterbrochen, da er das junge Feurigel schonen möchte. Die Trainer versammeln sich um Feurigel und loben es. Das lässt die Eifersucht in Plinfa hochsteigen, sodass Plinfa Feurigel attackiert. Nach der Beseitigung des von Plinfas Eifersucht an Feurigel bemerkt Lyra, dass ihr Marill weg ist. Alle beginnen Marill überall zu suchen und Plinfa und Feurigel bieten sich ein Wettrennen den Hügel hoch. Dabei kommen sie auf das Plateau des Hügels und entdecken ein Windkraftwerk. Kurz darauf werden auch Ash, Lucia, Rocko, Lyra, Pikachu und Khoury auf das Kraftwerk aufmerksam und entwickeln die Vermutung, dass Marill sich dort aufhalte.

Ash, Rocko, Lucia, Lyras, Khoury, Pikachu, Plinfa und Feurigel finden sich nach kurzer Zeit im Gang des Windkraftwerks wieder und beginnen die Suche nach Marill. Blitzschläge. Magnetilo attackieren die Eindringlinge und jagen sie durchs Kraftwerk, bis sie sich in einem Raum verstecken können. Glücklicherweise sind sie im Raum des Wachmannes gelandet. Ein alter Wachmann schläft in seinem Stuhl vor den Bildschirm der Überwachungskameras. Nachdem der Wachmann aufgeweckt wurde, entdecken alle gemeinsam Marill im Untergeschoss. Der alte Gleis schickt Ash, Lucia, Lyra, Khoury, Rocko, Pikachu, Plinfa und Feurigel noch die Wach-Magnetilo zum Schutz mit. Als der alte Wachmann wieder Ruhe findet, fällt er erneut in seinen Schlaf.

Inzwischen ist Team Rocket dabei den Strom des Windkraftwerks anzuzapfen, doch zuvor haben auch sie die Wach-Magnetilo nicht ohne Schlag überstanden. Mit Haaren, die ihnen zu Berge stehen, stecken sie den Stecker in eine Steckdose.

Derweil sind Ash, Lucia, Rocko, Lyra, Khoury, Pikachu, Plinfa und Feurigel im Untergeschoss und betreten einen Lagerraum. Nur Plinfa und Feurigel streiten vor der Türe, wer zuerst eintreten darf. Im Raum kann Marill gefunden werden. Jessie dauert die Aufladezeit aber zu lange und gibt mittels eines Hebels mehr Power. Doch dadurch erhalten nicht nur Team Rocket einen Blitzschlag ab, sondern auch im ganzen Kraftwerk fällt kurzzeitig der Strom aus. Nach dem kurzen Stromausfall scheint alles wieder beim Alten sein, doch die elektronische Türe funktioniert nicht mehr. Nun sind Ash, Lucia, Rocko, Lyra, Khoury und Pikachu im Raum gefangen und Plinfa und Feurigel streiten vor der Türe weiter. Den Gefangenen kommt die Idee, über die Überwachungskameras Hilfe zu rufen. Der alte Wachmann schläft allerdings und bemerkt nichts. Als nächstes versuchen sie, sich über einen Lüftungsschacht aus dem Raum zu befreien. Ash, Rocko, Khoury und Pikachu stapeln Kisten aufeinander, damit sie den Lüftungsschacht erreichen. Lucia und Lyra lehnen sich zurück und reden darüber, wer welchen Jungen, falls sie hier nie rauskommen würden, nimmt. Lyra würde Ash wählen und Lucia antwortet, dass sie darüber noch keinen Gedanken verloren habe. Die Diskussion wird unterbrochen, als Pikachu durch den Schacht geschickt wird.

Nachdem Pikachu außerhalb des Raumes wieder hervorkommt, trifft er Plinfa und Feurigel noch immer streitend vor. Pikachu kann den Streit beenden und alle drei laufen Richtung Kontrollraum.

Während Team Rocket noch immer auflädt, suchen sie nach Essen, um ihre leere Bäuche zu füllen. Dabei entdecken sie im Kontrollraum neben dem schlafenden alten Wachmann auf den Bildschirmen, dass die Knirpse gefangen und deren Pokémon frei sind. Dadurch beschließen sie die Pokémon zu stehlen.

Inzwischen laufen Pikachu, Plinfa und Feurigel quer durchs Gebäude. Plötzlich steht Team Rocket vor ihnen und probiert, sie zu fangen. Der Catcher verfehlt jedoch sein Ziel. Die Wach-Magnetilo nehmen sich Team Rocket vor, doch diese werden mittels eines Spiegelcapes von Woingenau besiegt.

Derweil versuchen Ash, Lucia, Lyra, Rocko, Khoury und Pikachu aus den Raum herauszukommen. Dazu ruft Ash sein Chelcarain, das einen Energieball abfeuert. Der Energieball prallt aber ab und fliegt so lange durch den Raum, bis er explodiert. Nun versucht Lyra mit ihrem Girafarig ihr Glück. Auch der Doppelkick kann jedoch nichts ausmachen.

Währenddessen liefern sich Team Rocket und Pikachu, Plinfa sowie Feurigel eine Verfolgungsjagd. In der Zeit, in der Ash vergebens versucht, die Türe von Hand zu öffnen, verliert Team Rocket ihr Ziel aus den Augen.

Derweil wollen Ash, Lucia, Rocko, Khoury und Lyra etwas essbares zu sich nehmen. Doch das einzige, das sie bei sich haben, sind sieben Kekse. Bei der Frage der Aufteilung nimmt Lyra für sich und Lucia einfach jeweils einen mehr. Mit der Ausrede "Ladies First" genießen sie und Lucia so zwei Kekse mehr, wobei die Jungs nur einen bekommen. Trotz ungutem Gefühl verspeist auch Lucia ihre Kekse.

Plinfa, Pikachu und Feurigel gelingt es inzwischen, den Kontrollraum zu erreichen. Team Rocket wartet aber schon hinter der Tapette und fängt Feurigel. Nun ist es Zeit für Team Rockets Kampfansage. Nach der Kampfansage probieren Plinfa und Pikachu Team Rocket mit einem Whirlpool und einem Donnerblitz zu stoppen. Der Donnerblitz trifft auch die Computer und die Türe des Lagerraums im Untergeschoss öffnen sich. Team Rocket bekommt weiche Knie und ergreift die Flucht ohne Feurigel. Ash, Lucia, Rocko, Lyra und Khoury kommen schnell herbeigerannt und treffen auf ihre Pokémon. Nachdem Lucia Feurigel zurückruft, beginnt Plinfa dann auch zu strahlen. Durch die Aufregung wacht selbst der alte Wachmann, dem sie daraufhin alles erzählen, auf.

Friedlich verlassen die Freunde das Windkraftwerk, aber in der schon eingezogenen Nacht überrascht sie Team Rockets neuer Roboter. Der Roboter in Form eines Magcargo leuchtet so hell, dass schon bald der Akku leer wird. Ein Donnerblitz von Pikachu lässt Team Rocket wieder mal einen "Schuss in den Ofen" machen.

In der Dunkelheit der Nacht setzen Ash und seine Freunde ihren Weg nach Seerosenau fort.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Lyra wird fälschlicherweise von allen Personen als „Lyras“ angesprochen.
  • Der englische Titel ist eine Referenz auf das Buch Vom Winde verweht.