Aktivieren

Stopp! Im Namen der Liebe! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
589 Das einsame Shnebedeck!Episoden591 Alte Rivalen, neue Tricks!
Stopp! Im Namen der Liebe!
ja 進化!その時ポッチャマは!? (Shinka! Sono Toki Pochama wa!?)
en Stopped in the Name of Love!
DP122.jpg
Informationen
Episodennummer 590 (12.18 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP122 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 12, 2009
Erstausstrahlung JP 2. April 2009
Erstausstrahlung US 29. August 2009
Erstausstrahlung DE 23. April 2010
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Storyboard 小山賢 Masaru Koyama
Regisseur 小山賢 Masaru Koyama
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Komm, steh fürs Gute ein
Englisches Opening Battle Cry (Stand Up!)
Japanisches Opening ハイタッチ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending もえよ ギザみみピチュー!
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Stopp! Im Namen der Liebe! ist die 122. Folge von Diamond & Pearl und die 590. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Lucias nächster Wettbewerb kommt immer näher und sie, Ash und Rocko halten am lokalen Pokémon Center. Lucia entscheidet zu trainieren, da sie weiß, dass sie nur noch ein Band benötigt und ruft all ihre Partner heraus. Plinfa läuft voraus und bricht zusammen, woraufhin alle fragen, ob es ihm gut ginge. Es versucht wieder aufzustehen, fällt jedoch erneut hin, was Lucia Sorge bereitet. Barry erscheint plötzlich und läuft wie gewohnt gegen Ash. Auch Kenny erscheint und nennt Lucia wieder Luci, was sie verärgert. Barry erklärt, dass er ihn auch aus Zweiblattdorf kennt. Kenny plant ebenfalls am Wettbewerb teilzunehmen, während Barry dort ist, um am Pokémon-Ping-Pong-Turnier teilzunehmen. Rocko berichtet, dass dabei Trainer mit einem ihrer Pokémon ein Team bilden, um partizipieren. Barry ruft sein Impoleon heraus, um zu trainieren, da er mit ihm mitmachen will. Alle schauen zu und Plinfa beginnt zu leuchten, weshalb es herumspringt. Kenny sagt, dass es sich zu entwickeln beginnt, weshalb alle aufgeregt sind. Doch Plinfa ist nicht sehr erfreut und versucht verzweifelt den Prozess aufzuhalten. Erschöpft bricht es zusammen, woraufhin Rocko alle zum Center drängt.

Dort wird Plinfa von Schwester Joy untersucht, die seiner Trainerin erklärt, dass es sich nur erholen müsse. Während des Essens gibt Lucia zu, dass sie noch überrascht sei, dass sich Plinfa entwickeln wird. Kenny findet dies jedoch nicht, da es gut aufgezogen worden sei und Barry gratuliert ihr, erklärt jedoch dass der weg von Pliprin zu Impoleon härter sei. Kenny ergänzt, dass Pliprin doppelt so groß sei wie Plinfa und von daher mehr beim Wettbewerb zu zeigen habe. Ash erklärt, dass sie sein Kampfstil zu annehmen muss, wie er es bei Chelcarain gemacht habe. Ash ist skeptisch, als Lucia erwähnt, wie sie sich an Mamutel angepasst habe, doch seine Freundin ist aufgeregt. Rocko hat derweil Sorgen. Draußen hört Team Rocket zu und entscheidet sich die Plinfa-Entwicklungslinie zu stehlen.

Nachts wacht Plinfa auf und sieht sein Spiegelbild im Fenster. Es stellt sich vor ein Pliprin zu werden. Lucia kommt von hinten und bringt ihm Futter, das es ablehnt. Sie erklärt, dass sie aufgeregt ist, auf Grund der Evolution, doch Plinfa ist nicht begeistert, als Lucia es von den Vorteilen überzeugen will. Es springt herum, als er erneut leuchtet und der Entwicklungsprozess startet. Lucia will, dass es sich entwickelt, doch dieses setzt Geduld ein, um dies zu verhindern wodurch es erschöpft ist. Lucia erläutert nochmals die Vorteile, doch Plinfa wird wütend, da sein Wunsch ignoriert wird und es springt aus dem Fenster, um zu fliehen Barry und Impoleon drängen derweil Ash, Rocko und Kenny für das Turnier zu trainieren, obwohl letztere nicht mitmachen will. Lucia taucht auf und erklärt ihnen alles. Rocko erklärt ihr, dass es Geduld eingesetzt hat, um die Evolution zu verhindern und die Energie nun verwenden muss. Alle teilen sich auf, um es zu suchen und Kennys Pliprin wird zur Unterstützung gerufen. Als Lucia herumgeht, entdeckt sie im Wald ein Licht.

Plinfa sitzt unter einem Wasserfall und kollabiert. Lucia taucht auf und hebt es hoch. Sie fragt, wieso es sich nicht entwickeln mag, woraufhin ihr Starter wieder wütend wird, sie mit Blubbstrahl angreift und wieder wegläuft. Lucia entdeckt es schließlich in einem Netz und als sie zu ihm läuft, greift ein Ariados sie mit Matschbombe an. Während sie ausweicht, setzt Plinfa Blubbstrahl ein, um Ariados zu stoppen. Lucia rennt weiter zu ihm, doch stolpert auf Grund einer Attacke. Plinfa wird befreit und weggeschleudert, dann aber von seiner Trainerin aufgefangen. Viele Ariados tauchen nun auf und wollen mit Hyperstrahl angreifen. Plinfa speichert die Energie mit Geduld und erzeugt diese dann, wodurch die Ariados weggeschleudert werden. Plinfa bricht zusammen und Lucia hebt es auf. Als Barry und Kenny weitersuchen, schwächt eine Kugelsaat-Attacke Pliprin und Impoleon, bevor sie mit Greifarmen geschnappt werden. Sie wollen Blubbstrahl und Aquahaubitze verwenden, doch die Hände drehen sich, weshalb sie desorientiert sind. Barry und Kenny sehen die große Maschine. Währenddessen trägt Lucia Plinfa zu einem See und als es aufwacht, dankt sie ihm. Sie erinnert sich an ihr erstes Zusammentreffen, wo sie in einer ebensolchen Situation waren. Ash und Rocko finden sie und erfahren, dass es ihnen gut geht. Dann schnappt ein anderer Greifarm Plinfa und eine riesige Pliprin-Maschine zeigt sich. Team Rocket taucht auf und verkündet das Motto, doch sie werden von Barry unterbrochen. Ash befiehlt Pikachu Donnerblitz, doch die Attacke wird zu Impoleon und Pliprin geleitet.

Die Behälter werden geschlossen und die Gauner wollen fliehen, doch Lucia sieht Plinfa und läuft hinterher. Sie sieht einen Aufstieg und gelangt dadurch in die Maschine. Während sie die Pokémon zurückfordert, zerstört Plinfa die Lüftungsrohre mit Schnabel und Blubbstrahl und gelangt mit Lucia in den Kontrollraum. Mauzi übersetzt, was Plinfa sagt. Es äußert, dass es die Gauner plattmachen will, um Lucia wie beim ersten Mal zu schützen. Lucia akzeptiert nun seine Entscheidung sich nicht zu entwickeln und befiehlt Whirlpool, wodurch der Roboter kaputt geht und alle frei kommen. Nun werden Jessies Vipitis und James' Venuflibis eingesetzt, die mit Giftschweif und Rankenhieb angreifen, doch Plinfas Blubbstrahl hält sie auf. Plinfa beginnt erneut zu leuchten, sodass es und Lucia verwundbar sind. James will nicht, dass sich Plinfa entwickelt, damit sie die komplette Linie noch haben können, doch Jessie ist davon ihrem Boss ein Impoleon-Trio zu begeistern. Pikachu hält Vipitis und Venuflibis auf. Als sie erneut angreifen, schützt Pikachu Plinfa erneut mit Donnerblitz. Plinfa schafft es wieder den Prozess zu stoppen und schleudert die Gauner mit Whirlpool weg.

Lucia dankt Plinfa erneut dafür, dass es sie gerettet hat. Sie realisiert, dass sich Plinfa immer an ihren ersten gemeinsam Tag erinnern will und deshalb ein Plinfa bleiben möchte. Sie entschuldigt sich unter Tränen und Plinfa sagt, dass es ok sei. Lucia hebt es glücklich hoch und sagt, dass sie seinen Wunsch akzeptiert und es immer ein Plinfa bleiben darf. Sie zwei sind nun wieder beste Freunde.

Im Center beendet Joy Plinfas, Pliprins und Impoleons Behandlung und die Drei kehren glücklich zu ihren Trainern zurück. Dann schenkt die Krankenschwester Lucia einen Ewigstein, der Plinfas Entwicklung automatisch verhindert, solang es mag. Plinfa und Lucia sind dafür dankbar und danken ihr. Ash und Barry beginnen nun für das Ping-Pong-Turnier zu trainieren, während Kenny und Lucia für den Wettbewerb üben, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Barry Roman Wolko
Kenny Tobias John von Freyend
Schwester Joy Tatjana Pokorny
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau John-Alexander Döring
Haspiror Barbi Schiller
Ambidiffel Marieke Oeffinger
Vipitis Gerd Meyer
Venuflibis Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Kenny nannte Lucia in den vergangenen zwei Staffeln nicht „Luci“, sondern „Loosie“.
  • Der englische Titel der Episode basiert auf dem Song Stop! In the Name of Love der Band The SupremesWikipedia icon.png.
  • Wie Ashs Bisasam in EP051 steckt in dieser Episode Lucias Plinfa im Entwicklungsprozess und entscheidet sich sich nicht zu entwickeln.
  • Wie bei ihrem ersten Treffen durchleben Lucia und Plinfa eine kritische Situation mit mehreren Ariados.
  • Kenny wird in dieser und der nächsten Folge nicht wie zuvor von Claudia Schmidt, sondern von Tobias John von Freyend synchronisiert, in der 13. Staffel ist es jedoch wieder Claudia Schmidt.

Fehler

  • Lucia erzählt davon, dass Quiekel sich zu Mamutel weiterentwickelt hat. Richtigerweise hätte sie sagen müssen, Keifel habe sich zu Mamutel entwickelt.