Aktivieren

Pokémon Ranger (Spielereihe)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sonder-Spielgeneration: Pokémon Ranger besteht aus mittlerweile drei Spielen. Das Besondere an Pokémon Ranger ist, dass man die Pokémon nicht wie in den Rollenspiel-Editionen mit Pokébällen fängt, sondern dass man sie mit einem besonderen Gerät, dem FangKom, temporär zähmt und so ihre speziellen Kräfte einsetzt. Alle bisherigen Spiele erschienen für den Nintendo DS und können Pokémon an Spiele der 4. Generation senden.

Pokémon Ranger

Im ersten Teil der Serie kann man 213 verschiedene Pokémon aus den Generationen I-III fangen. Diese werden im sogenannten Ranger-Verzeichnis eingetragen. Dies ist das Äquivalent zum normalen Pokédex.

Das Spiel erschien am 13. April 2007 in Europa.

Pokémon Ranger: Finsternis über Almia

Im zweiten Teil, Finsternis über Almia, kann man eine neue Region besuchen (die, wie der Name schon sagt, Almia heißt). Des weiteren sind jetzt 270 verschiedene Pokémon aus den Generationen I-IV im Ranger-Verzeichnis eingetragen. Die Protagonisten sind hier jünger und besuchen am Anfang des Spiels eine Ranger-Schule.

Erschienen ist dieses Spiel am 21. November 2008 in Europa.

Pokémon Ranger: Spuren des Lichts

Im dritten Teil, Pokémon Ranger: Spuren des Lichts spielen die drei Raubkatzen-Pokémon 244.png Entei, 243.png Raikou und 245.png Suicune eine besondere Rolle. Außerdem gibt es hier erstmals einen Mehrspielermodus für bis zu vier Spieler.

Dieses Spiel, das bisher letzte der Reihe, erschien am 5. November 2010 in Europa.


Übersicht