Aktivieren

Saque

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saque

ja サキ (Saque)en Sird

Saque Galaktik.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Team
Team Name Team Galaktik
Team Rang Team Galaktik Logo Groß.png Vorstand
Diese Person gibt es bisher nur im Manga.

Saque war im Pocket Monsters SPECIAL-Manga einer der „Drei Bestien“ von Team Rocket. Jedoch stellt sich später heraus, dass sie eigentlich dem Team Galaktik angehört.

Geschichte

Ruby und Sapphire Arc

Mit ihren Verbündeten Chakra und Ōka erscheint Saque erstmals als Schattengestalt am Ende von Der finale Kampf (Teil 8) in Hoenn, als der ehemalige Boss des Team Rocket die Splitter der Roten und Blauen Kugel nach der Niederlage von Marc und Adrian an sich nimmt.

FireRed und LeafGreen Arc

Gemeinsam mit Chakra und Ōka tritt Saque in 三獣士登場 (Auftritt der Drei Bestien) in der Eiskaskadenhöhle in Erscheinung. Die drei wurden von Rot, Blau, Bill und Lorelei aus ihrem Versteck gelockt, erhalten dann aber schnell die Oberhand im Kampf. Chakra glaubt, nach einer Explosion seines Forstellka, die Gegner ausgelöscht zu haben, doch Saque macht ihre Kollegen darauf aufmerksam, dass ihre Kontrahenten mit Schaufler geflohen sind. Das lässt sie in ihrem eigentlichen Plan fortfahren, wonach sie das von ihnen gehackte Funksignal der Sevii Eilande nutzen, um auf der Inselgruppe zu verkünden, dass man ihnen Rot, Blau und Grün ausliefern solle. Bis dies geschehen ist, beginnen sie, die Inseln anzugreifen und zu zerstören. Deshalb teilen sich die Drei Bestien in 全島攻撃 (Angriff auf die gesamte Insel) auf, wobei Saque Eiland Sieben übernimmt.

Dort trifft sie in 敗れし者レッド (Ein gebrochener Rot) auf Lorelei, die sie aufhalten möchte. Nach einem kurzen Kampf ihrer Pokémon erklärt Saque, dass sie im Vorfeld bereits das Rätsel des Tanibo-Schlüssels gelöst hatte und dieses Ass nun gegen Lorelei einsetzt. Durch die Öffnung der Tanibo Ruinen werden eine Horde Icognito freigelassen, die auf Saques Befehl hin Lorelei und ihr Austos ablenken, wodurch Starmie es besiegen kann. Nach dem Sieg meldet sich Saque bei Giovanni, bei dem sie den Rubin und Saphir abholen soll, damit diese Deoxys zu den letzten Formwechseln verhelfen. Nachdem sie die Steine genommen hat, begibt sie sich zu Eiland Fünf, wo Deoxys gegen Rot kämpft und dank der Edelsteine gewinnen kann. Mit Chakra im Schlepptau reist Saque dann weiter zum Rocketlager und sieht sich dort auf einem Bildschirm Deoxys' weitere Flugroute an. Es begab sich nach dem Kampf zur Entstehungsinsel, was sie ihrem Boss weitergibt, der seinerseits nun dorthin fliegt. Nachdem Giovanni Deoxys fangen konnte, nehmen Saque und Chakra das Luftschiff von Team Rocket und sammeln in 襲い来る分身群 (Attacke der Klon-Horde) Ōka auf Eiland Sechs ein, bevor die drei sich wieder mit Giovanni treffen. Der Boss offenbart, seinen Sohn mit Deoxys' Hilfe finden zu wollen und es gelingt, da Deoxys den Vermissten in Vertania City ausmachen kann.

Saque mit Chakra und Ōka

Kurz bevor sie über Vertania City ankommen, will Chakra einen Putsch-Versuch starten, da er nicht möchte, dass Giovannis Sohn dessen Nachfolge antritt. Chakra hegt selbst Ambitionen auf dieses Amt, doch Saque kann ihn mithilfe von Deoxys schnell außer Gefecht setzen und zusammen mit Ōka bringt sie ihn in 拘束具を破れ (Brich die Zurückhaltung) als Gefangenen in einen Lagerraum des Luftschiffs. Wenig später erreicht das Schiff den Vertania-Wald, wo Giovanni Saque und Ōka mittels eines kleineren Fluggefährts nach unten schickt. Dort warten Silver und Gelb, die einen Multikampf mit den beiden Team Rocket-Vorständen beginnen. Saque wird in ein Gefecht mit Silver verwickelt, während Ōka mit seinem Papungha Gelb angreift. Das Mädchen kann jedoch ihr Amoroso hinter Papungha bringen, um es von dort mit Blizzard zu besiegen. Da Gelb nun ihre Pokémon mit ihrer besonderen Gabe verstärkt, erzählt Saque Silver, dass er Giovannis Sohn ist. Den Schock nutzen sie aus, um Silver mit Saques Banette zu betäuben und auf ihr kleines Luftgefährt zu verfrachten. Weil Gelb ihnen gefährlich werden kann, fliegen Saque und Ōka in 父の名はサカキ (Der Name des Vaters ist Giovanni) zurück zum Luftschiff und lassen das Mädchen zurück.

Sie bringen Silver auf dem Luftschiff in einen Kommandoraum, wo Saque ihm Team Rocket-Kleidung anlegt, bevor sie zum Kampffeld des Luftschiffes gehen, auf dem Giovanni gegen Rot kämpft. Während Saque bleibt, um Rot und die ebenfalls dazu gekommene Gelb zu beschäftigen, bringt Ōka den geschwächten Giovanni zu seinem Sohn. In デオキシス そのルーツ (Deoxys' Wurzeln) erzählt Saque Rot und Gelb nun die Geschichte, wie sie Deoxys und sein Gegenstück, ein zweites Deoxys, in Hoenn gefunden und entführt haben, um mit ihrer Hilfe Giovannis Sohn zu finden. Kurz darauf kehrt Ōka zum Kampffeld zurück und feiert mit Saque die Wiedervereinigung von Vater und Sohn, als das Luftschiff plötzlich außer Kontrolle gerät. Chakra, der sich aus seiner Gefangenschaft befreit hat, konnte das Steuer des Luftschiffes übernehmen, während alle anderen auf dem Kampffeld waren und wirbelt es nun so durch die Luft, dass Saque und Ōka sich nur mit Mühe an einer Stange halten können. Nachdem Ōka durch die Wucht doch weggerissen wurde, kann Saque das offene Kampffeld schließen und alle ins Innere des Luftschiffs retten. Ihr gelingt es in 脱出のブラックホール (Flucht durch das schwarze Loch) so, ihr Starmie mittels Tarnung in das Cockpit zu schleusen und Chakra anzugreifen. Der Mann kann sich mit Forstellka aber schützen und es explodieren lassen, wodurch sowohl Starmie als auch Saque ebenfalls vom Schiff geschleudert werden.

Durch den Sturz aus luftiger Höhe verletzt und mit vollkommen zerrissener Kleidung erscheint Saque erneut in 脱出のブラックホール (Der Bund der Träger), wo sie sich Rot, Blau, Grün, Gelb und Silver stellt, die zuvor das Luftschiff vor dem Aufprall in Orania City bewahrt haben. Sie möchte die Jugendlichen am liebsten an Ort und Stelle vernichten, doch ihre Verfassung lässt dies nicht zu. Zudem versucht Lorelei aus einiger Entfernung sie in Eis zu hüllen und so zu besiegen, weshalb sie nicht viel Zeit hat. Zumindest Deoxys, welches sich bereits auf den Weg gemacht hat, sein Gegenstück zu finden, möchte sie wieder einfangen, weshalb sie einen Pokéball herausnimmt. In den Energiestrahl, der sich beim Öffnen des Balls freisetzt, springen Rot, Blau, Grün, Gelb und Silver jedoch hinein, um sie aufzuhalten. Zur Überraschung der Frau werden die Pokédex-Träger dadurch versteinert, was sie als netten Nebeneffekt ansieht, bevor sie doch flieht.

Emerald Arc

In der Emerald Arc macht sie eine kurze Erscheinung, als Adrian über sie erzählt, wie er an seine Rüstung gekommen ist: Er meint, eine Frau hätte ihm und Marc eine angeboten, aber da nur eine da war, mussten sie um diese kämpfen. Am Ende des Kampfes hat Adrian Marc umgebracht und sie für sich gewonnen; Saque tauft ihn dann mit dem Decknamen Guile Hideout.

Diamond und Pearl Arc

Sie taucht auf, als Palkia und Dialga gegeneinander kämpfen, um für Zyrus eine neue Welt zu erschaffen. Dort sagt sie, dass sie die ganze Zeit nur als Spion bei Team Rocket gearbeitet hat, um Zyrus Deoxys zu besorgen, aber als sie dann Deoxys fangen wollte, wurde sie anscheinend von Darkrai gestoppt und dann von Mewtu verfolgt. Sie hat bei Team Galaktik ein Ersatz gelassen, der genauso wie sie denkt. Urs hat bei dieser Person eine böse Aura gefühlt und somit die Spur zu Saque gefunden, und beginnt mit Lucario gegen ihrem Starmie ein Kampf, dem sie jedoch sofort flieht.

Ihre Pokémon

Im Team

Saques Snobilikat.png Snobilikat 
Debüt in 三獣士登場 (Auftritt der Drei Bestien)
Schlitzer
Raub
Snobilikat tritt erstmals in der Eiskaskadenhöhle in Erscheinung, kämpft aber erstmals auf Eiland Sieben gegen Lorelei. Dabei verliert es gegen die Pokémon des Top Vier-Mitglieds. Auch auf dem Luftschiff von Team Rocket wird es eingesetzt, um Rot und Gelb in Schach zu halten.
Fähigkeit:  Flexibilität 

Saques Starmie.png Starmie
Debüt in 全島攻撃 (Angriff auf die gesamte Insel)
Tarnung
Hyperstrahl
Starmie wird von Saque sowohl für den Kampf als auch zum Transport in der Luft mittels seiner psychischen Fähigkeiten eingesetzt. Im Kampf nutzt es Tarnung, um sich hinter seine Gegner zu begeben und sie von hinten anzugreifen. Dies zeigt es sowohl gegen Lorelei als auch gegen Chakra, wobei letzterer Starmie dennoch mittels einer Explosion ausschalten kann.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Saques Banette.png Banette 
Debüt in 脱出のブラックホール (Flucht aus dem schwarzen Loch)
Spukball
Übernahme
Risikotackle
Banette wird erstmals im Kampf gegen Silvers Garados eingesetzt und besiegt es dabei spielend. Daraufhin nutzt es seine Fähigkeiten, um Silver in eine Art Trance zu versetzen und seine Entführung dadurch zu vereinfachen.
Fähigkeit:  Schnüffler 

Freigelassen

Saques Darkrai.png Darkrai
Debüt in VS. Dialga und Palkia (Teil 4)
Finsteraura
Hypnose
Schlummerort
Darkrai ist das unsichtbare Pokémon gewesen, dass Saque im Kampf gegen Mewtu verwendet hat und das die Versteinerung der Pokédex-Träger aus Kanto auslöst. Da sie es jedoch nicht kontrollieren kann, lässt sie das Pokémon in die Zerrwelt frei, wo es von Charon kontrolliert wird.
Fähigkeit:  Alptraum 

Kontrolliert

Saques Icognito.png Icognito (mehrere)
Debüt in 敗れし者レッド (Ein gebrochener Rot)
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Durch das Lösen des Rätsels im Tanibo-Schlüssel gelingt es Saque, alle Formen von Icognito zu erwecken. Mit ihnen kann sie Lorelei ablenken, um mit ihrem Starmie anzugreifen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Trivia

  • Wie Chakra und Ōka wurde auch Saque nach dem Vorbild einer fiktionalen Kreatur geschaffen, in ihren Falle DraculaWikipedia icon.png.
In anderen Sprachen: