Aktivieren

Ryūji

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryūji

ja リュウジ (Ryūji)en Riley

Riley Manga.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Hoenn
Begegnung Metarost City
Wiesenflur
Familie Heike (Ehefrau)
Spiele RUSASMΩRαS
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Ryūji ist in den Spielen der unbenannte Freund von Heikos Cousine Heike. Auch im Pocket Monsters SPECIAL-Manga ist er deren Freund und heiratet sie dort später sogar.

In den Spielen

Ryūji lebt eigentlich in Metarost City und ist der Erbauer des Metaflurtunnels, der nur durch eigene Kraft den Tunnel fertiggestellt hat, wodurch die Flurmel nicht gestört werden.

Man trifft ihn das erste Mal, als der Spieler ihm hilft, den letzten Stein per Zertrümmerer zu zerstören. Der Arbeiter gibt ihm zum Dank die VM04 Stärke in Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd bzw. den Stollossnit in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir und geht mit seiner Freundin Heike nach Wiesenflur.

Zitate

3. Generation: RUSASM

Metaflurtunnel

„… … Warum graben sie nicht weiter? Ist das Gestein zu hart? Meine Geliebte wartet in WIESENFLUR auf mich, gleich hinter diesen Felsen… Wenn METAROST CITY und WIESENFLUR durch diesen Tunnel verbunden wären, könnte ich sie jeden Tag besuchen! Aber so… Was soll ich nur machen?“
– Beim ersten Ansprechen
„Um von METAROST CITY nach WIESENFLUR zu gelanden, muss man nach FAUSTAUHAVEN und dann über GRAPHITPORT CITY nach MALVENFROH CITY reisen…“
– Bei erneutem Ansprechen
„Wow! Du hast den Felsen, der den Weg blockierte, einfach zertrümmert. Darüber bin ich überglücklich und daher möchte ich dir diese VM geben. […] Diese VM enthält STÄRKE. Wenn ein kräftiges POKéMON diese VM lernt, ist es in der Lage, sogar die schwersten Felsen zu bewegen.“
– Nachdem man den Felsen zertrümmert hat
Riley: HEIKE! Nun kann ich dich jederzeit besuchen!
Heike: Das ist… wunderbar. Bitte, ruh dich ein bisschen in meinem Haus aus.
– Beim ersten Wiedersehen

Wiesenflur

„Dank dir kann ich meine Freundin jetzt jeden Tag sehen. Ob ich glücklich bin? Darauf kannst du wetten!“
– Wenn man ihn anspricht

6. Generation: ΩRαS

Wiesenflur

„Dank dir kann ich meine Freundin jetzt jeden Tag sehen. Ob ich glücklich bin? Darauf kannst du wetten!“
– Bei erneutem Ansprechen

Im Manga

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga wird er erstmal erwähnt, als Heike, Rubin, Pia und Udo den Metaflurtunnel erreichen, da sie von dessen Einsturz gehört haben. Heike erfährt in VS. Flurmel von einem Helfer, dass Ryūji im Tunnel vermisst wird und versucht verzweifelt den Eingang freizuräumen. Rubin schafft es schließlich ihn mit seinem Moorabbel zu befreien. Als dann eine Gruppe Flurmel erscheint, erzählt Heike, die glücklich über die Rettung ihres Freundes ist, dass er auf die Benutzung schwerer Maschinen verzichtet hat, um die sensibel auf laute Geräusche reagierenden Flurmel nicht zu stören. Dafür erhält er Hochachtung von Rubin. Plötzlich taucht Team Magma auf, gibt zu, den Tunneleinsturz verursacht zu haben und greift an. Die Flurmel-Horde ruft deshalb zwei Krakeelo und ein Krawumms, die mit ihrer Schallwelle die Rüpel in die Flucht schlagen, aber auch den Schutt aus dem Tunnel heraus blasen. Nachdem sich die Situation beruhigt hat, fahren Rubin, Pia und Udo wieder. Ryūji und Heike hingegen genießen endlich die Zeit zusammen, da der Tunnel durch die Pokémon nun fertig gestellt ist und die Entfernung zwischen ihren beiden Heimatstädten Metarost City und Wiesenflur nun kein Problem mehr darstellt.

Da Kyogre und Groudon die Region verwüsten, müssen Heike und Ryūji wie alle Bürger Hoenns nach Neu Malvenfroh. Dort erfährt man in VS. Kyogre & Groudon (Teil 14), dass die beiden Mr. Trumm, der bereits seit über 50 Tagen im Koma liegt, auch dorthin gebracht haben.

Im Smaragd Arc heiratet er Heike schließlich.



Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
In anderen Sprachen: