Aktivieren

Pokémon Snap-Zeichen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hidden Pokémon (auch Pokémon-Zeichen genannt) sind natürlich entstandene (mit einer Ausnahme, und zwar dem Schatten-Pinsir) Motive, die einem Pokémon ähneln. Eine Aufgabe in Pokémon Snap ist es, diese zu fotografieren, was außerdem noch eine Menge Punkte bei Prof. Eich bringt.
Hat man alle Zeichen fotografiert, öffnet Prof. Eich den Zugang zur Regenbogenwolke und erzählt, dass sich ein seltenes Pokémon (Mew) dort versteckt.

Name Aufgabe Bild
Kingler-Felsen Sehr früh im Strandlevel ist der Kingler-Felsen zu finden. Man muss sich nur drehen und schon hat man ihn vor der Linse. SnapHiddenKingler.png
Schatten-Pinsir Dieses Pokémon-Zeichen ist im Tunnellevel zu sehen. Nachdem man Zapdos gesehen hat, muss man den Projektor anstellen; der scheint dann auf aus dem Boden herausragende Eisenstäbe und Schraubbolzen. Aus den Schatten dieses "Mülls" entsteht ein Pinsir-ähnlicher Schatten, den man nur noch fotografieren muss. SnapHiddenPinsir.png
Smogon-Gas Im Vulkanlevel, gibt es einen großen Vulkan aus dem lila Rauch aufsteigt. Wenn man einen Räucherball in den Vulkan wirft, bricht gewaltiger Rauch aus, der sich für kurze Zeit zu einem Smogon formt. Man muss ihn schnell fotografieren, da die Formation nur für einen Moment da ist. SnapHiddenSmogon.png
Tragosso-Baum In der Mitte des Flusslevels ist ein schlafendes Giflor, aus dem Sporen ausströmen. Weckt man es mit der Pokéflöte auf, hört es auf die Sporen abzulassen und der Tragosso-Baum wird sichtbar. SnapHiddenTragosso.png
Mewtu-Kristalle
So sehen die Kristalle aus, wenn ihr sie in der Höhle seht.
In der Mitte des Höhlenlevels, dort wo ein Smogon ein Pummeluff jagt, sind an einer Wand Kristalle. Fotografiert man diese, ist auf dem später entwickelten Fotos ein Mewtu zu erkennen.
SnapHiddenMewtu.jpg
Digdri-Hügel Recht am Anfang des Tallevels sind die Digdri-Hügel. SnapHiddenDigdri.png
In anderen Sprachen: