Aktivieren

Pokémon Schwarz und Weiß (Vorabversion)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png
Dieser Artikel behandelt die Vorabversionen. Der Artikel zu den finalen Spielen befindet sich hier.

Die Spiele Pokémon Schwarz und Weiß gingen durch mehrere Testphasen, bei denen einige Dinge wie Grafiken noch anders waren. Durch genaue Analyse der Vorschauvideos und Spieledateien können manche Elemente aus der Vorabversion von Pokémon Schwarz und Weiß nachträglich zum Vorschein gebracht werden.

Vorveröffentlichung

Charakter-Auswahl

Ein frühes Bildschirmfoto zeigt die Auswahl des Spielcharakters aus der Vorab-Phase. Der rote und blaue Hintergrund wurde später stark abgeändert, bekam z. B. unter anderem ein Karomuster.

Der Vorab-Charakter-Auswahlbildschirm


Starter-Auswahlbildschirm

Der Vorab-Starter-Sprite von Floink war in einigen frühen Videos anders. Er hatte hinten zwei dreieckförmigere Füße, wobei man nur einen sehen kann, und hatte leicht unterschiedliche Schattierung. Außerdem waren während der Auswahl des Starters die anderen beiden Starter weniger dunkel als in der endgültigen Version.

Der Vorab-Starter-Auswahlbildschirm


Kampfbildschirm

Während der Vorab-Phase wurden des Öfteren Kämpfe zwischen zwei Pokémon gezeigt. Besonders auffällig ist dieses Bildschirmfoto, welches einen Kampf aus der Vorab-Phase zeigt, der wahrscheinlich in Stratos City stattfindet. Der Hintergrund mit den Hochhäusern hat sich bis zur finalen Fassung stark verändert und ist nun viel unschärfer.

Ein Kampf zwischen Zoroark und Zorua aus einer früheren Version


Sprites

Personen

Bei Pokémon Sunday wurden die Vorab-VS-Sprites für Warren und Cheren in einem frühen Video gezeigt. Während bei Cheren nur sein Gesicht geringfügig geändert wurde, bekam Warren eine komplette Überarbeitung. Auch Bells Vorab-VS-Sprite wurde in einer Ausstrahlung von Dengeki Nintendo DS gezeigt. An ihrem linken Arm fehlt der Viso Caster.

Pokémon

Im ersten Video-Auftritt von Stalobor waren seine Streifen gespiegelt. Im nächsten Video bekam es jedoch sein heutiges Aussehen. Auch von Zoroark gibt es einen Vorab-Sprite. Die Rückenansicht erhielt im finalen Spiel unter anderem eine etwas andere Farbpalette.

Musik

Auf Route 4 konnte man in einem frühen Video die Musik des Ewigenwaldes anstatt der Jetzigen hören.

Orte

Traumbrache

Ein Schnappschuss aus der Vorabversion zeigt eine frühe Version der Traumbrache. Auffällig ist vor allem der grobe Übergang zwischen den Grasfeldern, der später berichtigt wurde. Außerdem wurden noch einige Grasbüschel hinzugefügt. Das Gitter des Zaunes war auch noch größer. Im Direktvergleich fallen auch noch einige spätere Änderungen an der Ruine auf, besonders das abgebrannte Dach und der abstehende Draht sind anders.

Septerna City

Auch Septerna City hatte in der Vorabversion noch ein anderes Aussehen, als dies später der Fall ist. Auf dem Vorab-Schnappschuss fehlt die Hecke zwischen den Bäumen und den Häusern der Stadt. Außerdem wurden die Häuser später um ein Feld nach hinten verschoben. Der Mann mit dem lila T-Shirt kam auch erst später hinzu.

Himmelspfeilbrücke

Auch die Himmelspfeilbrücke wurde in einer Vorabversion gezeigt. Auf diesem Schnappschuss fällt auf, dass die Backpackerin später durch einen Ass-Trainer ersetzt wurde. Auch die Silhouette von Stratos City erhielt noch einige Berichtigungen. Des Weiteren kam an der Brücke ein weiterer Torbogen, sowie ein kleiner Waldteil rechts hinzu.

Stratos City

Frühe Fassungen von Stratos City wurden häufig vor der Veröffentlichung gezeigt. Im Verlauf der Entwicklung hat sich die Stadt mehrmals verändert. Viele Gebäude besaßen noch nicht ihre eigenen Texturen oder wurden für die Endfassung komplett neu modelliert. In der Nähe des östlichen Durchgangshauses war die Kameraperspektive noch etwas anders. Auch beim Betreten eines Gebäudes drehte sich die Kamera mehr als jetzt. Später bekam die Stadt noch eigene Schilder und manche Straßenlaternen wurden ergänzt. In einem Schnappschuss war am Boden zum Eingang der Straße mit der Arena das Zeichen der Einall-Liga aufgemalt.

Eine Zusammentragung mehrerer Vorab-Schnappschüsse von Stratos City


Elektrolithhöhle

Ein früher Schnappschuss zeigt die Elektrolithhöhle, wie sie noch während der Entwicklung in Erscheinung trat. Am auffälligsten ist, dass die elektrischen Steine weniger zu leuchten scheinen, als dies später der Fall ist. Aber auch der Rest, wie etwa die Stufen, sind bis zur finalen Version stark verändert worden.

Pokémon-Center

Ein Schnappschuss zeigt, dass wohl ursprünglich ein Kameraschwenk bei der Auswahl der Items im Markt-Abteil der Pokémon-Center geplant war.

Items

Da Pokémon Schwarz und Weiß eine überarbeitete Version von den Spielen der 4. Generation ist, sind alle Items der 4. Generation in den Spieledaten enthalten (mit Ausnahme von VM07 und VM08, welche jetzt leere „?“-Items sind), jedoch sind die meisten von diesen Items unerreichbar. Ein neues unbenutztes Item ist der God Stone. Womöglich sollte er Kyurem, das dritte Mitglied des Tao-Trios, enthalten. Außerdem gibt es noch den Poké Toy. Von ihm gibt es eine Basisitem-Version. Es ist noch unvollständig und kann nur mit cheaten erhalten werden!

Prototyp-P2-Labor

Wenn man mit dem WTW-Cheat sich hinter die Wände des P2-Labor cheatet, entdeckt man einen großen weißen Raum mit Mülleimern und Tischen. Diese sind noch Anteile aus früheren Versionen.

In anderen Sprachen: