Aktivieren

Pokémon Say Tap?

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.

Pokémon Say Tap? (jap. ポケモン言えTAP?, dt. Pokémon aufsagen und berühren) ist ein von Creatures Inc.Wikipedia icon.png entwickeltes Spiel, das 2011 im App-StoreWikipedia icon.png bzw. Play StoreWikipedia icon.png für eine begrenzte Zeit kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung stand. Das Spiel erschien ausschließlich in Japan. Darüber hinaus ist es der erste Pokémon-Titel, der auf einer nicht zu Nintendo gehörigen Plattform veröffentlicht wurde.

Spielprinzip

Der Spieler hat die Aufgabe, in dem Moment den Bildschirm zu berühren, in dem ein aus dem Sammelkartenspiel bekanntes Typsymbol, das sich auf einer Leiste am oberen Bildschirmrand von links nach rechts bewegt, eine Kreismarkierung in der Mitte erreicht. Schafft er es, diesen Moment abzupassen, wird auf dem unteren Bildschirm eine zum Typ passende Pokémon-Karte, die ebenfalls aus dem Sammelkartenspiel bekannt ist, als optische Verzierung aufgedeckt. Es tauchen ausschließlich solche Pokémon auf, die in der 5. Generation neu eingeführt wurden. Dazu läuft im Hintergrund zur Rhythmusfindung ein Lied, in dem die japanischen Namen der Pokémon, die auf den Karten abgebildet sind, erwähnt werden.
Verpasst man den richtigen Zeitpunkt zum dritten Mal in einem Durchgang, ist das Spiel vorbei.

Spielmodi

Das Spiel bietet zwei verschiedene Modi, Normal und Schwer. Im normalen Modus sieht man – wie oben beschrieben – die Typsymbole auf einer Leiste entlanglaufen. In der schweren Variante gibt es keine Typensymbole in der Leiste oben rechts, das setzt den spürbaren Rhythmus des Liedes voraus.

Enthaltenes Minispiel

Etwa nach der ersten Hälfte des Liedes beginnt ein kleines Minispiel, in dem Typsymbole von oben herabfallen. Der Spieler muss nun möglichst viele dieser Symbole berühren, um so seine Punktzahl zu erhöhen. Es gibt insgesamt 91 Typensymbole zu fangen. In diesem Abschnitt bringen verpasste Symbole allerdings keine negativen Effekte mit sich. Nach diesem Minispiel beginnt die zweite Hälfte des Liedes.

Bildmaterial

Weblinks

Die Pokémon-Videospiele im Überblick
In anderen Sprachen: