Aktivieren

Pocket Monsters Ao

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Pokémon Blau (Japan))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pocket Monsters Ao
Plattform Game Boy
Super Game BoyWikipedia icon.png
Genre Rollenspiel
Vertrieb Nintendo
Entwickler GAME FREAK
Spieleranzahl 1–2
Wi-Fi -
Wi-Fi -
Erscheinungs-
daten
JP 15. Oktober 1996
10. Oktober 1999
Japanischer
Name
ポケットモンスター 青
Pocket Monsters Ao
Musik-Demo
Sound abspielen
(CD)

ポケットモンスター 青 Pocket Monsters Ao (dt. Pokémon Blau) ist die dritte Pokémon-Edition und Nachfolger von Pocket Monsters Aka und Midori. Das Spiel erschien nur in Japan, dort am 15. Oktober 1996 für CoroCoro-Abonnenten und am 10. Oktober 1999 im regulären Handel.

Grafisch und textlich ist sie der Ursprung der amerikanischen und europäischen Pokémon Rot & Blau, wobei die editionsspezifischen Pokémon, die spielinternen Tauschpokémon und die Fangorte in der amerikanischen und europäischen Pokémon Rot und Blau aus Pocket Monsters Aka (Rot) und Midori (Grün) stammen.

Handlung

Die Handlung ist mit der Handlung in GR JRB identisch.

Änderungen

Änderungen von Pocket Monsters Aka (Rot) und Midori (Grün):

Editionsspezifische Pokémon

Hauptartikel: Editionsspezifische Pokémon

Folgende Pokémon gibt es nicht in...
Ao
023 023.gif Rettan Gift.pngGift R J
024 024.gif Arbok Gift.pngGift R J
037 037.gif Vulpix Feuer.pngFeuer GG
038 038.gif Vulnona Feuer.pngFeuer GG
056 056.gif Menki Kampf.pngKampf R JG
057 057.gif Rasaff Kampf.pngKampf R JG
069 069.gif Knofensa Pflanze.pngPflanze Gift.pngGift GG
070 070.gif Ultrigaria Pflanze.pngPflanze Gift.pngGift GG
071 071.gif Sarzenia Pflanze.pngPflanze Gift.pngGift GG
125 125.gif Elektek Elektro.pngElektro R J
126 126.gif Magmar Feuer.pngFeuer G

Pokémon mit Wahl

Zwischen folgenden Pokémon muss man wählen und kann sich nur eines aussuchen. Das andere bzw. die anderen muss man sich dann durch Tausch besorgen:

Tausch

Im Spiel können folgende Pokémon getauscht werden:

Trivia

  • Da der Text und die Grafiken in der amerikanischen und europäischen Version von Pokémon Rot und Blau auf Pocket Monsters Ao (Blau) basieren, aber die editionsspezifischen Pokémon und die spielinternen Tauschpokemon aus Pocket Monsters Aka (Rot) und Midori (Grün) übernommen wurden, sagt ein alter Mann in dem Labor auf der Zinnoberinsel, der von dem Spieler ein Raichu möchte und dafür ein Lektrobal (namens PIA) anbietet, wenn man ihm nach dem Tausch anspricht, Folgendes: „Der RAICHU, den Du mir gegeben hast, hat sich entwickelt!“. In Pocket Monsters Ao (Blau) möchte der alte Mann ein Kadabra für sein Georok (namens さぶろう Saburou).
  • Dies ist die einzige Edition, in der man zwei (Gengar und Geowaz) von vier (Simsala, Machomei, Geowaz und Gengar) Pokémon erhalten kann, die sich nach einem Tausch entwickeln.
  • Neben Pokémon Gelb ist dies eine der Editionen, in der man in der Rocket Spielhalle ein Pokémon erhalten kann, das sich sonst nur durch einen Evolutionsstein entwickelt (nämlich Knuddeluff in Pokémon Gelb und Pixi in Pocket Monsters Ao (Blau), die sich beide aus Pummeluff bzw. Piepi mit einem Mondstein entwickeln).

Netzverweise