Aktivieren

PokéWiki:Redakteure

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rechtestruktur
Rechte.png
Bürokraten
Administratoren/CheckUser
Redakteure
Projektleiter
Verlässliche Benutzer
Stimmberechtigte Benutzer
Bestätigte Autoren
Autoren

Die Redakteure des PokéWikis sind eine Benutzer-Gruppe mit erweiterten Rechten. Zu ihren Aufgaben zählt vor allem, für Qualität in Inhalt und Darstellung der Artikel zu sorgen, wozu sie unter anderem über die Möglichkeit verfügen, Bearbeitungen der Autoren zu kontrollieren und Vorlagen zu bearbeiten sowie im Wiki nicht mehr benötigte Seiten zu löschen. Sie können außerdem Beiträge eines jeden Benutzers mit einem Klick rückgängig machen, was das Bekämpfen von Vandalen erleichtert, falls kein Administrator online ist, welcher den Benutzer sperren kann.

Die Redakteure des PokéWikis

Hier befindet sich eine Liste mit den momentanen Redakteuren des PokéWikis:

Name Aktiv Redakteur seit Kontakt
Chrizz häufig 30.11.2014 Diskussionsseite, E-Mail-Formular
GoPika ja 28.10.2011* (Pause vom 29.11.2013 bis zum 26.06.2014) Diskussionsseite, E-Mail-Formular
Isso08-15 ja 17.06.2014 Diskussionsseite, E-Mail-Formular
Jones ja 19.03.2016 Diskussionsseite
Killuu häufig 29.11.2013 Diskussionsseite, E-Mail-Formular
Korvel1 ja 14.06.2014 Diskussionsseite, E-Mail-Formular
RobbiRobb ja 30.08.2016 Diskussionsseite, E-Mail-Formular

Ehemalige Redakteure

Folgende Benutzer haben bereits das Amt eines Redakteurs bekleidet:

Afrael (13.06.2010 - 10.01.2011)
A-Phil-Z (16.04.2010 - 13.05.2010)
(13.11.2011 - 06.10.2012)
Aze (02.01.2011 - 26.02.2011)
Bernd (10.04.2011 - 19.11.2011)
Clio (07.07.2010 - 10.12.2010)
Cosi (29.11.2013 - 01.06.2014)
DagobertDuck (11.02.2011 - 22.12.2011)
Digimon (13.06.2010 - 07.02.2011)
Dusk (17.07.2010 - 25.11.2010)
(30.11.2013 - 24.06.2014)
(21.08.2015 - 31.12.2015)
Emeralda (25.02.2008 - 24.06.2010)
GeckoP (28.06.2011 - 06.10.2012)
Hanmac (29.12.2011 - 29.01.2012)
Hoazl (13.06.2010 - 01.06.2011)
Impoleon xy (13.06.2010 - 11.01.2012)
Itemmeister-Chelterrar (13.06.2010 - 07.02.2011)
(01.06.2011 - 06.10.2012)
Jaci (18.12.2011 - 11.10.2013)
(06.04.2015 - 07.05.2016)
Jass (16.02.2011 - 11.04.2011)
(22.07.2011 - 26.08.2011)
Kenoureo (13.06.2010 - 18.12.2011)
Lalala11 (20.08.2011 - 21.12.2013)
Lombrero (13.06.2010 - 13.09.2011)
Matzi (21.04.2011 - 28.05.2011)
Mathegott (24.05.2012 - 11.10.2013)
Mecanno-man (29.11.2013 - 21.08.2015)
Michinido (23.01.2012 - 22.12.2013)
Moltres (13.06.2010 - 28.09.2013)
Nawal (05.06.2013 - 11.10.2013)
Nero Valentine (16.10.2012 - 01.11.2013)
Palkia1999 (07.02.2012 - 11.10.2013)
Pfaxo (26.11.2010 - 10.04.2011)
Pikachu 5 5555 (20.01.2012 - 15.06.2012)
Pk-fan (29.11.2013 - 15.06.2014)
Pokefan212 (13.06.2010 - 07.02.2011)
(21.06.2011 - 06.10.2012)
Saganabyss (25.06.2010 - 07.02.2011)
Seelentau (13.06.2010 - 01.02.2011)
(02.04.2011 - 01.06.2011)
shadowtweaker (23.12.2010 - 13.11.2011)
(01.09.2015 - 25.08.2016)
Sly (19.01.2011 - 01.06.2011)
Sprayduck (13.06.2010 - 25.11.2010)
Sty864 (03.01.2011 - 07.02.2011)
Taisuke (01.06.2011 - 30.11.2013)
TiMauzi (25.01.2012 - 01.11.2013)
Tobirama Senju (12.03.2012 - 18.05.2012)
Wenlok Holmes (27.08.2010 - 04.05.2012)
Xavier (14.09.2014 - 06.05.2016)


Redakteur werden

Um Redakteur zu werden, müssen folgende Punkte beachtet werden:

Das Redakteurswahlsystem

  1. Man muss von einem anderen, stimmberechtigten Benutzer vorgeschlagen werden. Vorgeschlagen werden kann jeder stimmberechtigte und zugleich verlässliche Benutzer (mit Ausnahme derer, die diese oder höhere Rechte bereits haben). Eine Erfahrung als Projektleiter ist dazu äußerst wünschenswert und vorteilhaft, jedoch nicht zwingend notwendig. Der Vorschlag kann bei einem beliebigen Administrator eingereicht werden, sei es auf der Diskussionsseite von diesem oder auf anderen Wegen.
  2. Die Administration leitet dann die erste Wahlrunde ein, in der es darum geht, den Vorschlag zu autorisieren. Der Vorschlag gilt als autorisiert, wenn ⅔ der Administratoren ihn unterstützen; Stimmenthaltungen sind dabei nicht erlaubt. Die zugehörige Abstimmung wird auf der Seite PokéWiki:Redakteure/Wahlen gehalten. Sollte man selbst nicht Redakteur werden wollen, sollte man es zu diesem Zeitpunkt bereits angeben.
  3. Möchte der vorgeschlagene Benutzer Redakteur werden und wird die Wahl autorisiert, geht sie auf der Seite PokéWiki:Redakteure/Wahlen in die zweite Wahlrunde. Diese initiiert, ebenso wie die erste Wahlrunde, ein Administrator. Darin dürfen alle erweitert stimmberechtigten Benutzer des PokéWikis ihre Stimme abgeben; der Zeitraum dafür beträgt eine Woche. Während und kurz vor Ferienzeiten kann die Frist von einem Administrator entsprechend verlängert werden. Begründungen zu den jeweiligen Stimmen sind dabei definitiv wünschenswert. Um als Redakteur nun angenommen zu werden, müssen mindestens ⅔ aller Pro- und Contra-Stimmen (d. h. es werden die Stimmen aus beiden Wahlrunden gezählt) für den Kandidaten abgegeben worden sein. Enthaltungen haben somit keinen negativen Einfluss auf die Wahl. Der jeweilige Kandidat ist von der Stimmabgabe selbst ausgeschlossen.
  4. Fällt die Abstimmung für einen vorgeschlagenen Benutzer negativ aus, kann die nächste Abstimmung für ihn in frühestens sechs Wochen abgehalten werden. Er hat, nachdem diese Zeit vergangen ist, das Recht, selber eine Neuabstimmung zu beantragen und muss nicht wieder von einem anderen Benutzer vorgeschlagen werden.
  5. Es ist einem Redakteur jederzeit möglich, seine Rechte unter Information der Administration abzulegen. Danach erhält er den Status des verlässlichen Benutzers, falls er nicht durch sein Handeln dem Wiki mutwillig Schaden zugefügt hat.

Das Notfallsystem

Für den Fall, dass ein akuter Mangel an Redakteuren vorliegt, tritt das so genannte „Notfallsystem“ in Kraft, damit die Administration auf schnellerem Wege Nachfolger ernennen kann. Dessen Ablauf ist wie folgt:

  • Der Status eines stimmberechtigten und verlässlichen Users muss auf jeden Fall vorhanden sein. Eine Erfahrung als Projektleiter ist dazu äußerst wünschenswert und vorteilhaft, jedoch nicht zwingend notwendig.
  • Jeder stimmberechtigte User kann auf der allgemeinen Diskussionsseite oder bei einem Admin des Vertrauens einen Vorschlag für einen Redakteursanwärter äußern. Vorgeschlagen werden kann jeder aktive Benutzer mit Ausnahme derer, die diese oder bereits höhere Rechte inne haben. Ob man dabei einen anderen User oder sich selbst vorschlägt (insofern denn alle Kriterien aus Punkt 1 erfüllt sind), ist jedem selbst überlassen.
  • Anschließend wird dieser Vorschlag in der Redakteur-Lounge auf Filb.de von den aktiven Redakteuren, Administratoren und Bürokraten ausdiskutiert und das Ergebnis schnellstmöglich hier im Wiki mitgeteilt. Der betroffene Benutzer muss allerdings im Falle eines Zuspruchs die Wahl zum Redakteur annehmen, bevor dieser in die Stelle erhoben werden kann.

Sonderfälle

Es besteht die Möglichkeit, dass ein ehemaliger Administrator den Rang eines Redakteur annimmt, falls er sich weiterhin aktiv im Wiki beteiligen möchte und aus persönlichen Gründen von seinem Administratoren-Posten zurückgetreten ist.

Rechte und Aufgaben

Konkret besitzen sie die folgenden Rechte:

Nur in dieser und in der Hierarchie höher stehenden Gruppen vorhandene Rechte
  • Auf redakteur-Level geschützte Seiten bearbeiten (redakteur)
  • Fremde Bearbeitungen als kontrolliert markieren (patrol)
  • Seiten löschen (delete)
  • Seiten wiederherstellen (undelete)
  • Gelöschte Versionen in der Versionsgeschichte ansehen, ohne zugehörigen Text (deletedhistory)
  • Gelöschte Texte und Versionsunterschiede zwischen gelöschten Versionen ansehen (deletedtext)
  • Nach gelöschten Seiten suchen (browsearchive)
  • Versionsgeschichten zusammenführen (mergehistory)
  • Das Titleblacklist-Logbuch einsehen (titleblacklistlog)
  • Benutzer zur Gruppe der Stimmberechtigten Benutzer hinzufügen und aus ihr entfernen
Rechte, die auch in der Hierarchie niedrigere Gruppen besitzen
  • Schnelles Zurücksetzen (rollback)
  • Eigene Bearbeitungen automatisch als kontrolliert markieren (autopatrol)
  • Dateien von einer URL-Adresse hochladen (upload_by_url)
  • Beim Verschieben die Erstellung einer Weiterleitung unterdrücken (suppressredirect)
  • Accounts und Seiten mit eigentlich unerwünschten Namen anlegen (tboverride)
  • Vorlagen bearbeiten (template-edit)
  • Auf trusted-Niveau geschützte Seiten bearbeiten (trusted)
  • Auf voting-Niveau geschützte Seiten bearbeiten (voting)
  • Kaskadengeschützte Seiten (z. B. in die Hauptseite eingebundene Seiten) bearbeiten

Kontrollieren

Eine der wichtigsten Aufgaben der Redakteure ist es, die Änderungen von Benutzern, die nicht mindestens die Rechte Verlässlicher Benutzer besitzen, zu kontrollieren, um die Qualität im PokéWiki sicherzustellen. Auf diese Weise können eventuelle Fehler verschiedenster Art erkannt und behoben werden. Für Benutzer, die mindestens stimmberechtigt sind, werden unkontrollierte Änderungen hierbei in den Letzten Änderungen mit roten Ausrufezeichen markiert.

Löschen

Button zum Löschen von Seiten
Löschen-Formular

Eine der wichtigsten Aufgaben der Redakteure und Administratoren ist es, unnötige Artikel und sonstige Seiten zu löschen. Mehr dazu siehe Kategorie:Löschen. Betätigt man so einen Löschen-Reiter, (für Redakteure und Admins über jedem Artikel zu sehen) kommt man zu einem Formular, bei dem man zwischen verschiedensten Löschgründen auswählen kann. Man kann den Grund jedoch auch selbst verfassen oder einen Standard-Grund ergänzen.

Wiederherstellen

So gelangt man zur Wiederherstellen-Seite
Auswahl der wiederherzustellenden Versionen

Gelöschte Artikel können selbstverständlich auch wiederhergestellt werden, hierbei kann man sogar einzeln die Versionen auswählen, die wiederhergestellt werden sollen. Zur Wiederherstellen-Seite gelangt man, wenn man auf einen Redlink eines gelöschten Artikels klickt und dann „ansehen/wiederherstellen“ auswählt. Nun gelangt man zu einem Formular, bei dem man die gelöschten Versionen einzeln auswählen kann. Nun sollte nur noch eine gute Begründung angegeben werden und der Artikel oder schon gelöschte Versionen kann/können wiederhergestellt werden.

Vorlagenwerkstatt

Redakteure haben neben den Administratoren und Verlässlichen Benutzern das Recht und die Verantwortung, in der Vorlagenwerkstatt mitzuhelfen, da ausschließlich sie zur Bearbeitung von Vorlagen berechtigt sind.

Wichtig: Einige Vorlagen, die besonders häufig eingebunden sind, dürfen tagsüber nicht bearbeitet werden. Redakteure, die Änderungen an diesen Vorlagen tätigen wollen, sollten dies am Abend, in der Nacht oder am Morgen tun – sollte es aufgrund der Missachtung dieser Regel zu Serverausfällen kommen, ist mit Konsequenzen für den jeweiligen Benutzer zu rechnen.

Schnelles Zurücksetzen

Der Zurücksetzen-Button in den letzten Änderungen

Genau wie Verlässliche Benutzer und Administratoren können auch Redakteure Änderungen über den Zurücksetzen-Button in den Letzten Änderungen, Versionsgeschichten und Beitragslisten mit einem Klick rückgängig machen. Dies kann insbesondere für das Revertieren von Vandalismus verwendet werden.

Dateien über URL-Adressen hochladen

Die Option zum Datei-Upload über eine URL

Normalerweise müssen sich Dateien vor dem Hochladen hier ins Wiki auf dem Computer des ausführenden Benutzers befinden. Stimmberechtigte und höhergestellte Benutzer haben zusätzlich zu dieser Methode die Möglichkeit, Dateien über eine URL-Adresse hochzuladen. Dafür muss man auf der Hochladen-Spezialseite die entsprechende Option auswählen, die URL sowie die sonstigen ohnehin erforderlichen Informationen wie solche zur Quelle der Datei eintragen, und auf Hochladen drücken.

Weiterleitungen unterdrücken

Die Auswahlmöglichkeit

Außerdem können Redakteure genau wie Stimmberechtigte Benutzer und Verlässliche Benutzer Weiterleitungen unterdrücken. Dadurch entstehen keine ungewollten Weiterleitungen mehr, die später gelöscht werden müssten. Es ist außerdem die einzige Möglichkeit, den selben Zweck wie bei einer Löschung hervorzurufen, nur das hierbei die Seite verschoben wird, doch dabei wird die alte Seite automatisch gelöscht.

Zugang zum Redakteur-Forum im FilbBoard

Die Redakteur-Lounge im FilbBoard

Jeder Redakteur, der auch im FilbBoard angemeldet ist, erhält Zugang zu einer speziellen „Redakteur-Lounge“ im dortigen Intern-Bereich. In diesem komplett eigenständigen Forum können die Redakteure zusammen mit den Administratoren Dinge besprechen, die nicht gleich jeder Nutzer mitbekommen soll, und sich generell untereinander austauschen.