Aktivieren

PokéWiki:Frag die Professoren/Fragenseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktuelles aus dem „Frag die Professoren“-Projekt!

20.06.15 – Nachdem die Umfrage nun eine ganze Zeit gelaufen ist, möchte ich ein Fazit daraus ziehen: Zunächst freut es mich, dass so viele daran teilgenommen haben und dass fast die Hälfte aller nichts am Projekt auszusetzen hat. Dass oft ähnliche Fragen gestellt werden ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass das Projekt nun schon seit 2012 läuft. Dennoch wollte ich mal wissen, wie viele diese Tatsache stört – ändern kann ich es jedoch nicht. Und noch zur Struktur: Ich werde in der nächsten Zeit versuchen, das Ganze mal etwas zu überarbeiten.
-- Walter.png Berdl98 17:27, 20. Jun. 2015 (CEST)

28.05.15 – Ich habe aus Interesse eine Umfrage über das Projekt erstellt. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Projektmitglieder, aber auch andere Wikinger, daran kurz teilnehmen würden. Vielen Dank!
-- Walter.png Berdl98 17:04, 28. Mai 2015 (CEST)

Richtlinien

Bevor du etwas Bearbeitest, beachte bitte Folgendes:

  • Unterlasse es, Fragen zu stellen oder Antworten zu geben, die zum cheaten ermuntern oder es gutheißen. Jede Frage, die besagtes vorweist, wird nicht auf der Hauptseite erscheinen.
  • Stelle bitte nur Fragen, die sich nicht durch eine einfache Suche hier im PokéWiki ohnehin beantworten lassen. Wenn du z. B. wissen möchtest, wo man Luxio in Pokémon Platin fangen kann, genügt ein kurzer Blick in den Artikel von Luxio, um die Antwort herauszufinden. Durch einfallsreiche und interessante Fragen werden auch die Antworten interessanter und deine Frage hat bessere Chancen, auf der Hauptseite gezeigt zu werden.
  • Achte bitte auf Rechtschreibung und Grammatik! Es macht uns die Arbeit deutlich leichter.
  • Wenn du auf eine Frage mit einer Vermutung antwortest, sei es, weil du die korrekte Antwort nicht kennst oder man die Frage nicht mit 100%iger Wahrscheinlichkeit richtig beantworten kann, dann mache das in irgendeiner Weise kenntlich (schreibe z. B.: Benutzer XY vermutet: oder Benutzer XY ist sich unsicher:). Ersetze außerdem die Vorlage {{FdP/O}} durch {{FdP/V}}, sodass ein roter Stift erscheint und andere Projektmitglieder die Frage eventuell korrekt beantworten können.
  • Befolge bitte das unten angegebene Format.

Wenn du diese Richtlinien beachtest, wird deine Frage sicher bald beantwortet werden und dann vielleicht auch auf der Hauptseite gezeigt!

Hinweis: Bitte beachte, dass deine Fragen gekürzt, verändert oder sogar ganz gelöscht werden können, wenn sie nicht den oben genannten Richtlinien entsprechen. Wir bemühen uns, in der Bearbeitungszusammenfassung (erreichbar über die Versionsgeschichte) kurz zu erklären, wieso uns die bearbeitete Frage so nicht gefallen hat. Vielen Dank für dein Verständnis!

Wenn Fragen nicht auf der Hauptseite erscheinen

Wurde eine Frage beantwortet, aber anschließend über einen längeren Zeitraum nicht auf der Hauptseite gezeigt, wird sie auf die Seite für unbenutzte Fragen verlegt. Dort kann sie weiterhin ergänzt, verbessert und in FdP-Blöcken verwendet werden – somit hat sie immer noch Chancen, auf der Hauptseite gezeigt zu werden.

Sonstiges

Behalte im Auge, dass du beim Stellen deiner Frage nicht den Quelltext dieser Seite komplett löschst. In der Vergangenheit ist dies schon mehrfach vorgekommen und es bedeutet einen kleinen, aber vermeidbaren Mehraufwand für uns Wiki-Nutzer, die Seite wiederherzustellen.

Ich möchte eine Frage stellen!
=== {{FdP/O}} Frage FRAGENNUMMER ===
''[[Benutzer:DEIN NUTZERNAME|DEIN NUTZERNAME]] fragt:'' '''DEINE FRAGE'''

Beachte:

  • ersetze „DEIN NUTZERNAME“ durch deinen exakten Benutzernamen.
  • ersetze „DEINE FRAGE“ durch den Fragetext von dir.
  • ersetze „FRAGENNUMMER“ durch die Nummer deiner Frage (aufsteigend und zu erkennen an der vorherigen Frage).
  • Ändere ansonsten nichts, vor allem nicht die Apostrophe (') oder Gleichheitszeichen (=).
Ich möchte eine Frage beantworten!
''[[Benutzer:DEIN NUTZERNAME|DEIN NUTZERNAME]] antwortet:'' DEINE ANTWORT

Beachte:

  • ersetze „DEIN NUTZERNAME“ durch deinen exakten Benutzernamen.
  • ersetze „DEINE ANTWORT“ durch den Antworttext von dir.
  • Ändere ansonsten nichts, vor allem nicht die Apostrophe (').
  • Entferne die Vorlage ( {{FdP/O}} ) aus dem Titel.


Offene Fragen sind mit gekennzeichnet!
Fragen, die mit einem Stift () gekennzeichnet sind, können noch verbessert oder überarbeitet werden. Entweder ist die Antwort noch unvollständig oder für eine Frage sind mehrere Antworten vorhanden und diese sollen deshalb zu einer, auf der Hauptseite präsentierbaren Antwort zusammengefasst werden. Benutzer, die sich diesen Aufgaben annehmen, dürfen den Stift nach erfolgreicher Erledigung selbst entfernen.

Ans Seitenende springen

Frage 1

Ein Gast fragt im Forum: Es tauchen bei Pokémon TCG keine Großmeister mehr auf. Ich habe bisher gegen zwei verloren, aber habe jetzt deutlich bessere Karten als vorher, aber es kommen die ganze Zeit keine Großmeister mehr. Ich dachte, dass ich zu oft verloren hatte und habe dann gegen mehrere Trainer hintereinander gewonnen, aber die Großmeister ließen sich natürlich nicht blicken. Ich habe schon alles versucht, aber sie kommen nicht und meinen Spielstand löschen will ich nicht, weil ich auch zwei oder drei sehr seltene Karten bekommen habe und nicht weiß wie. Was muss ich machen, damit wieder Großmeister auftauchen, damit ich die Chance habe, Legendäre Karten zu bekommen?

Frage 2

Kevsten fragt im Forum: Ich spiele gerade das Pokémon TCG wieder und es kam mir gerade diesbezüglich eine Frage in den Sinn. Warum laufen die NPCs im Spiel ständig auf der Stelle?

Ale_Vidal23 kann nur eine Vermutung abgeben: Da das Spiel in einer ziemlich bewegungslosen Grafik dargestellt und erschaffen wurde, denke ich, dass die Entwickler die NPCs lebendiger gestalten und diese so vom Rest herausheben wollten. Kurz gesagt: um sie lebendiger wirken zu lassen. Nebenbei kenne ich auch keine Person in der Realität, die an Ort und Stelle stehen bleibt und sich keinen Milimeter mehr bewegt.

Frage 3

AliceMcCartney fragt: Hallo liebe Community, ich habe da ein kleines, nun ja, Problem kann man es nicht nennen, aber es verwirrt mich. Ich spiele zurzeit die Alpha Saphir Edition, wo ich letztens über einen Tausch ein Pokémon, infiziert mit dem Pokérus, erhielt. Nachdem mich Schwester Joy darüber in Kenntnis gesetzt hat, startete ich einige Kämpfe gegen wilde Pokémon, um mein Meloetta ebenfalls zu infizieren. Bis hierhin lief alles gut, Meloetta wurde infiziert. Ich speicherte und schaltete den Nintendo 3DS aus. Dann kam ich aber ein paar Tage nicht mehr zum Spielen, als ich dann wieder das Spiel startete, hatte Meloetta den Pokérus nicht mehr - es war aber auch kein Smiley im Bericht. Ich konnte mein Meloetta jetzt schon mehrmals mit dem Pokérus infizieren. Erst dachte ich, dass dies eine Erneuerung in ORAS wäre, als ich dann ein weiteres Pokémon über Linktausch erhielt, welches den Smiley im Bericht hatte. Da ich selbst mit meinem Latein am Ende bin, dachte ich, dass vielleicht jemand aus der Community mir sagen könnt, wie es möglich ist dass mein Meloetta nun schon mehrfach mit dem Pokérus infiziert werden konnte.

Akuroma fragt sich: Hast du vielleicht deine Uhr im System öfters umgestellt?

AliceMcCartney antwortet: Nein, die Uhr an meinem Nintendo 3DS wurde noch nie umgestellt.

Deathkid antwortet: Das mit dem Pokérus ist eine "tolle" Sache, da er nach sowohl der Spielinternen Uhr als auch nach der Uhr deines Systems agiert. Darum ist er auch nach den paar Tagen, in denen du nicht gespielt hast, verschwunden. Der Pokérus ist nämlich ein zeitbegrenztes Ingameevent, das nach 3-4 Tagen nicht mehr wirkt. Die beste Art, den Virus zu behalten ist ein infiziertes Pokémon in die Box abzulegen. Dabei wird der Virus "konserviert" und kann somit auch nach hunderten von Tagen benutzt werden, ja selbst nach Jahren.

Frage 4

Ein Facebook-Fan fragt: Funktioniert das Vererben von fünf DV-Werten mit dem Fatumknoten auch in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir?

Akuroma antwortet kurz und bündig: Ja, diese Methode funktioniert auch in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir.

HS

Frage 5

Ein Gast fragt im Forum: Kann man Stachler und Giftspitzen gleichzeitig auf der Gegnerseite "halten"? PS: Wenn Stachler bei dreifacher Einsetzung ja 25% Schaden macht ist das dann ein Instandkill für z. B. Magnetilo?

Saywhaat erklärt zu diesem Thema: Inwiefern du halten meinst, verstehe ich jetzt nicht genau. Wenn du meinst, dass man beide Attacken auslegen kann, stimmt das, da die beiden Attacken voneinander unabhängig sind. Insgesamt ist es also möglich, drei Lagen Stachler, zwei Lagen Giftspitzen sowie je eine Lage Tarnsteine und Klebenetz auszulegen. Wenn du mit halten meinst, inwiefern es möglich ist, zu verhindern, dass der Gegner diese Attacken wieder von seiner Seite entfernt, musst du wissen, dass diese Attacken entweder mit Turbodreher oder in letzter Zeit häufiger mit Auflockern entfernt werden. Turbodreher zerstört diese Attacken nicht, wenn es keinen Schaden zufügt. Ein eingewechseltes Geist-Pokémon kann somit als sogenannter Spinblocker Turbodreher ins Leere laufen lassen, sodass ausgelegte Stacheln etc. dadurch nicht zerstört werden. Auflockern hingegen lässt sich zwar nicht wirklich verhindern (außer im Voraus mit Verhöhner), jedoch kann man ein Pokémon mit der Fähigkeit Siegeswille (meistens Caesurio) in das Auflockern einwechseln, das dann aufgrund der Fluchtwertsenkung durch Auflockern einen Angriffsbonus von zwei Stufen erhält und anschließend mit seinen starken Tiefschlägen ganze Teams zerstören kann. Zu deinem PS: Wie auch Statusprobleme oder ähnliches fügt auch Stachler typenunabhänigen Schaden zu: Ein Magnetilo wird genauso wie z. B. ein doppelt gegen Boden resistentes Parasek oder jedes andere getroffene Pokémon auch 25% seiner maximalen KP verlieren, ähnlich wie zum Beispiel eine Vergiftung, Verbrennung oder Egelsamen den Typ des Gegners für ihren Schaden nicht mit einbeziehen. Eine explizite Ausnahme hiervon ist Tarnsteine, wobei hier auch genau im Effekt aufgeführt ist, dass Tarnsteine die gegnerischen Gestein-Schwächen und Resistenzen zur Schadensberechnung hernimmt. Genau genommen ist der Schaden durch Tarnsteine jedoch auch wieder typenlos, es werden also zum Beispiel gegen ein Fiaro nicht etwa doppelt sehr effektive 12,5% seiner maximalen KP an Schaden zugefügt sondern neutrale typenlose 50%.

Frage 6

Dargos fragt im Forum: Kann man das Latias oder Latios, welches man nach dem Kampf mit Troy gegen Team Aqua bzw. Team Magma mit Synchro beeinflussen?

Saywhaat muss enttäuschen: Synchro wirkt leider nur in Pokémon-Kämpfen und nicht auf geschenkte Pokémon aller Art wie z. B. Event-Pokémon, Starter-Pokémon oder eben dieses Latias/Latios.

HS

Frage 7

Porygonfan fragt: Wenn zwei Ditto gegeneinander kämpfen und Ditto #1 hat sich in Ditto #2 verwandelt, würde dann Wandler von Ditto #2 fehlschlagen? Eigentlich schon, oder?

Akuroma stimmt zu: Ja der Wandler des zweiten Ditto würde fehlschlagen!

Frage 8

Ein Gast fragt im Forum: Hat ein gezüchtetes Pii den Basis-Freundschaftswert von geschlüpften Pokémon (120) oder seinen eigenen (140)? Wenn es nach dem Schlüpfen einen Freundschaftswert von 120 hat und man es tauscht, wobei ja der Freundschaftswert auf den jeweiligen Basiswert zurückgesetzt wird, hat das Pii dann nach dem Tausch seinen Basis-Freundschaftswert von 140?

Akuroma antwortet: Das Pii wird nach dem Tausch den Basis-Freundschaftswert erhalten, da bei einem Tausch der Freundschaftswert immer auf den Basis-Freundschaftswert zurückgesetzt wird!

Frage 9

D. Ace fragt: Folgende Situation heute bei dem Turnier auf Pokémon Global Link. Der Gegner hatte ein Bisaflor und ein Mega Glurak Y und Dürre ist schon seit einer Runde aktiv. Ich hatte auf meiner Seite ein Quajutsu und ein Demeteros mit Wahlschal. Sein Bisaflor setzt Pflanzensäule ein. (kann ich verstehen das es den 1. Zug macht) aber den 2. Zug macht dann sein Mega Glurak und haut mein Demeteros mit Feuersäule sofort down. Warum darf sein Glurak vor meinem Demeteros angreifen ?

Saywhaat erklärt: Alle Kombinationsattacken, also die Säulenattacken, Kreuzdonner und Kreuzflamme sowie Kanon und ein weiterer Kanon haben den Effekt, dass die langsamere der beiden Attacken sofort nach der schnelleren ausgeführt wird. Wenn Bisaflor also als erstes seine Pflanzsäulen einsetzt und Glurak seine Feuersäule ausgewählt hat, so wird Gluraks Attacke automatisch nach Bisaflors Attacke ausgeführt.

Frage 10

Kiesling96 fragt: Der Tausch beeinflusst bekanntlich den Frendschaftswert. Wie ist das jetzt, wenn ein Pokémon mittels Pokémon Bank von X auf Omega Rubin "getauscht" wird?

Akuroma kann antworten: Dann wird der Freundschaftswert wieder zurückgesetzt.

Frage 11

zin1604 fragt: In der in Japan demnächst erscheinenden Erweiterungen des TCG haben einige Pokémon die Fähigkeit Δ Evolution. Diese besagt, dass man jene mit der Fähigkeit auf Pokémon die erst ausgespielt wurden legen darf, um sie zu entwickeln. Meine Frage ist nun: Kann ich das ganze auch mit der Evobrause kombinieren, mit der ich ein Pokémon aus dem Deck suchen kann um es direkt auf ein Pokémon zu legen um es zu entwickeln?

Killuu erläutert: Nein, du kannst diese Fähigkeit nicht mit Evobrause kombinieren. In solchen Fällen ist es immer wichtig, den genauen Wortlaut zu lesen. So besagt die Fähigkeit: „[...] you may play this card from your hand to evolve 1 of your Pokemon even if that Pokemon was put into play this turn or if it's your first turn.“ Evobrause hingegen sagt: „Search your deck for a card that evolves from 1 of your Pokémon and put it onto that Pokémon.“ Da du das Pokémon daher nicht aus der Hand spielst, kannst du die Fähigkeit nicht mit Evobrause verwenden. Außerdem findet sich auf Evobrause noch dieser Zusatz: „You can't use this card during your first turn or on a Pokémon that was put into play this turn.“ Dieser Text würde somit vor der Fähigkeit wirken. Im Zweifelsfall frag so etwas immer vor dem Turnier bei den zuständigen Judges nach.

Frage 12

Mitrix möchte wissen: Wie hoch ist die Zuneigung bei Pokémon von NPCs?

Akuroma hat überlegt: Die Zuneigung der NPCs zu ihren Pokémon könnte durchaus auf dem Maximum liegen.

Frage 13

theison fragt im Forum: Kann man das Mewtu in Pokémon X und Pokémon Y als ein schillerndes Mewtu fangen?

Akuroma kann antworten: Ja du musst bloß Soft-Resetten (L+R+Start oder Select). Jedoch besteht eine sehr geringe Möglichkeit ein Shiny-Mewtu zu bekommen.

Ale_Vidal23 antwortet: Das Mewtu, welches du in Pokémon X und Y fangen kannst, ist als schillerndes fangbar. Die Wahrscheinlichkeit liegt jedoch genau gleich hoch wie bei anderen Pokémon bei 1:4096 und deshalb eine Frage von Glück und Geduld, es zu finden. Dieses Mewtu unterscheidet sich nur in den DV-Werten von den anderen fangbaren Mewtu aus anderen Editionen: es besitzt 3 zufällige Werte mit einem DV-Wert von 31.

Ale_Vidal23 muss sich selbst korrigieren: Hier siehst Du, dass kein fangbares, Legendäres Pokémon aus den Editionen X oder Y (Arktos, Zapdos, Lavados, Mewtu, Xerneas, Yveltal und Zygarde) schillernd sein kann.

Frage 14

Skelabra2509 fragt: Haben auch Legendäre Pokémon Ei-Schritte, obwohl sie in der Ei-Gruppe unbekannt sind? Auf Bulbapedia habe ich nämlich Ei-Schritte zu Legendären Pokémon gefunden.

Saywhaat erklärt: Einerseits werden auch Legendäre Pokémon unter Umständen als Eier verteilt (so wie das Dialga/Palkia/Giratina-Ei) und andererseits benötigt jedes Pokémon, um vom Spiel als solches erkannt zu werden, unter anderem auch Ei-Schritte, da das Spiel sonst nicht mit ihnen arbeiten könnte. Somit haben auch legendäre Pokémon Ei-Schritte (genauso wie auch nicht fangbare Pokémon eine Fangrate haben).

Frage 15

Ein Gast fragt im Forum: Meine Frage bezieht sich auf die Fähigkeiten Endland und Urmeer: Da die beiden Fähigkeiten überbrückt werden können, stellt sich mir die Frage, ob somit auch das Wetter schwindet. Wenn nicht, hat das Wetter dann den gleichen Effekt wie durch Dürre und Sonnentag oder durch Niesel und Regentanz erzeugtes Wetter, d.h. also dass Feuer-/Wasser-Attacken mehr oder weniger Schaden verursachen oder die Genauigkeit von Donner verändert wird etc.?

Akuroma erklärt: Im Prinzip haben sie die gleichen Eigenschaften wie Dürre und Niesel, bis auf den Unterschied, dass bei Urmeer Feuer-Attacken keine Wirkung haben und bei Endland haben Wasser-Attacken keine Wirkung. Diese zwei Fähigkeiten können sich auch gegenseitig auflösen. Jedoch kann man diese Fähigkeiten nicht mit Dürre oder Niesel aufheben, da Urmeer und Endland verstärkte Versionen der beiden anderen Fähigkeiten sind. Das Wetter schwindet dann, wenn Groudon oder Kyogre besiegt werden.

Ale_Vidal23 ergänzt: In der Theorie sollte es durch die Fähigkeiten Überbrückung, Teravolt und Turbobrand möglich sein Proto-Kyogre mit Feuer- und Proto-Groudon mit Wasser-Attacken zu treffen. Jedoch sollte dies überprüft werden, da auf keinem Artikel der Fähigkeiten erläutert wird, dass Endland und Urmeer überbrückt werden können.

Frage 16

Ein Gast fragt im Forum: Bezieht sich die Attacke Kraftvorrat nur auf Statuswerte, die im Kampf verändert wurden oder auch auf die DVs des Pokémon?

Akuroma kann antworten: Diese Attacke bezieht sich nur auf die erhöhten Statuswerte im Kampf!

Frage 17

Dargos fragt im Forum: Mein Psiaugon mit der Fähigkeit Strolch setzt Rapidschutz ein und das gegnerische Zobiris, ebenfalls mit der Fähigkeit Strolch, Verhöhner. Wird Verhöner dann abgeblockt oder kann mein Psiaugon danach keine Status-Attacken mehr einsetzen?

Pk-fan klärt auf: Durch die Fähigkeit Strolch erhöht sich die so genannte Priorität der eigenen Status-Attacken um 1. Standardmäßig haben alle Attacken eine Priorität von 0, Ausnahmen bilden z. B. Erstschlag-Attacken, wie Ruckzuckhieb, das beispielsweise eine Priorität von +1 hat. Es gilt, dass das Pokémon zuerst angreift, dessen Attacke eine höhere Priorität hat. Sollte diese Priorität gleich sein, greift das Pokémon mit der höheren Initiative zuerst an. In deinem Fall hat die Attacke Rapidschutz eine Priorität von +3, diese wird durch Strolch um 1 erhöht. Somit ergibt sich eine Priorität von +4. Verhöhner hat eine Priorität von 0 und durch Zobiris' Strolch erhöht sich diese auf +1. In der fünften Spielgeneration galt noch, dass Rapidschutz nur Erstschlag-Attacken blocken kann, die eine natürlich erhöhte Priorität von über 0 besitzen. Verhöhner mit der natürlichen Priorität von 0 wäre also nicht geblockt worden. Ab der sechsten Spielgeneration wurde das jedoch geändert und Attacken, die durch Strolch eine erhöhte Priorität erhalten haben, werden auch durch Rapidschutz geblockt. Somit würde dein Psiaugon zuerst zum Zug kommen und Verhöhner von Zobiris blocken.

HS

Frage 18

Ale_Vidal23 sucht Bestätigung: Wie in jedem Spiel der Hauptreihe, muss man ja Fossile bei der entsprechenden Person abgeben, um diese erwecken zu können. Nehmen wir jetzt mal meinen Fall: Ich würde gerne ein schillerndes Armaldo haben, jedoch will ich es nicht über die Masuda-Methode erhalten, da Anorith viele Ei-Schritte hat. Ist es jetzt so, dass die Chance auf ein schillerndes Anorith bei jedem erneuten Abgeben, neu generiert wird, wenn ich vorher das Spiel speichere und anschliessend Soft-Resette? Dadurch würde ja eigentlich das gleiche Prinzip ins Spiel kommen wie bei Legendären Pokémon. Oder sind die Werte des Fossil-Pokémons bereits beim Einsammeln des Fossils vorprogrammiert?

Akuroma stimmt zu: Ja, du müsstest einfach immer wieder soft resetten um Armaldo zu bekommen.

Frage 19

Sternendiamantritter wundert sich: Ich habe bei Omega Rubin in meiner Geheimbasis gespeichert und habe dann das Spiel im HOME-Menü beendet. Als ich das Spiel wieder gestartet habe, war ich vor dem PC. Meine Frage ist: Wieso lande ich beim PC, anstatt da, wo ich eigentlich gespeichert habe?

Anonyous5000 hofft zu helfen: Ich hatte das auch schon einige Male. Die Geheimbasen haben eine entfernt ähnliche Funktion wie der Konnex-Klub damals. Man kann in den Geheimbasen zwar speichern, aber man kann keine „Nachrichten“ über das Video-Navi abrufen. Warum genau man nun aber vor seinem PC landet, ist mir noch nicht ganz klar... Ich hoffe, ich konnte soweit schonmal weiterhelfen.

Saywhaat erklärt: Gerade mit Teleport- und Stoßfeldern ist es möglich, jemanden in Geheimbasen praktisch einzusperren oder zumindest sehr lange festzuhalten. Aus diesem Grund bringt einen Spieler das Resetten in einer Geheimbasis in einer fremden Geheimbasis immer zum Eingang und in der eigenen Geheimbasis immer vor den PC, damit man eventuelle Hindernisse schnell beseitigen kann. Auf diese Weise hat man auch einen Ausweg, falls man sich oder den Ausgang aus Versehen zugebaut und den PC mit Stoßfeldern abgeschirmt hat und somit nicht mehr entkommen könnte.

HS

Frage 20

AliceMcCartney fragt im Forum: Ich hab eine Frage zu dem Dex-Navi in ORAS. Wenn man damit ein Pokémon sucht, taucht dessen Schatten ja im Gras auf. Jetzt nehmen wir mal an, man sucht ein Pokémon, es taucht auf, ist aber ziemlich weit vom Spieler entfernt und man braucht etwas Zeit, um zum Pokémon zu gelangen. Soweit so gut. Aber was passiert, wenn das Pokémon auf einem Feld auftaucht, welches gelegentlich von einem NPC betreten wird, der dort z. B. seine Routine läuft, und der NPC das Pokémon „platt trampelt“ (also auf das Feld, wo das Pokemon aufgetaucht ist, draufläuft), bevor der Spieler es erreicht? Wird es dann verschwinden, weil es „sich erschreckt“ hat?

Isso08-15 hat es schon erlebt: Ja, das Pokémon erschreckt sich und verschwindet.

Akuroma kann aushelfen: Wenn du schleichen solltest, dann normalerweise nein. Aber wenn du rennen solltest dann ja. Deswegen gilt immer die die Goldene Regel, Geduld ist eine Tugend (damit meine ich, einfach immer schleichen wenn du eins entdeckst).

Ale_Vidal23 weist auf folgendes hin: Wenn man einen genauen Blick auf den Artikel des Dex-Navis wirft, steht, was die Pokémon verscheucht und was nicht inkl. des "zertrampeln" der NPC's.

Frage 21

Chaneira fragt: Was passiert, wenn man eine TM von einer Generation zu einer anderen tauscht, in der diese TM eine andere Attacke beibringt?

Akuroma antwortet: TMs kann man leider nicht tauschen.

Saywhaat ergänzt: Zwischen Generationen war es allgemein nie möglich, Items zu tauschen. So konnte man Pokémon in der ersten Generation noch keine Items zum tragen geben, zwischen der zweiten und dritten Generation überhaupt nicht tauschen und ab dann nur noch Pokémon ohne items in die nächsthöhere Generation übertragen.

Jaci muss Saysay in einem Punkt widersprechen: Es ist durchaus möglich, einem Pokémon in einem Spiel der dritten Generation eine Technische Maschine zum Tragen zu geben und es dann auf ein Spiel der vierten Generation zu übertragen. Da allerdings die TMs 1-50 in der vierten Generation exakt dieselben Attacken beinhalten wie die entsprechenden TMs in Generation III, kann der von dir erfragte Fall niemals eintreten.

Frage 22

Jaci möchte wissen: Können die Effekte von Waldesfluch und Halloween gleichzeitig auf ein und demselben Pokémon wirken, wenn dieses im ursprünglichen Zustand nur einen Typen besitzt?

Anonymous5000 kann aushelfen: Wenn dein Pokémon, als Beispiel Mauzi vom Typen Normal, von Halloween angegriffen wird, erhält es durch den Effekt der Attacke den Typ Geist hinzu. Wird es nun von Waldesfluch attackiert, gewinnt es dann als Zweittyp Pflanze dazu. Hast du aber ein Panzaeron mit den Typen Stahl und Flug wird es durch Halloween den Typ Geist hinzubekommen, diesen aber dann durch Waldesfluch durch Pflanze ersetzt bekommen.

Akuroma hilft aus: Ja, die Attacken können bei einem Pokémon gleichzeitig wirken!

Beispiel: Trombork setzt Waldesfluch gegen Rattfratz ein. Dieses erhält nun den Zweittyp Pflanze. Nun wird zu einem Pumpdjinn gewechselt, dieses setzt nun Halloween ein. Das gegnerische Rattfratz erhält den Dritttyp Geist. Somit hätte nun der Gegner 3 Typen! Diese Taktik könntest du z.B. bei einem Scherox anwenden. Du greifst es einfach mit Waldesfluch an und es bekommt einen dritten Typen, Pflanze, somit hätte es eine Dreifachschwäche gegenüber Feuer-Attacken.

Frage 23

Isso08-15 ist verunsichert: Bekanntlich kann man Pokémon, die man mit der Angel fängt, auch mit dem Pokédex-Navi suchen. Wie verhält sich das bei Pokémon, die man nur mit Hilfe von Zertrümmerer antrifft?

Akuroma antwortet: Bei Zertrümmerer Pokémon bleibt es beim Alten. Du musst weiterhin die VM benutzen.

Frage 24

Lyeton fragt: Wieso lässt sich Yveltal laut der Story von Pokémon Y nur bekämpfen, wenn es zu 99% geschwächt ist, während man Arceus, das ja das Univserum und somit auch Yveltal erschaffen hat, einfach so gegebübertreten kann?

Mitrix will helfen: Es war einfach nur Teil des Spieles, damit man gesehen hat, wie kurz davor in Y die Ultimative Waffe vor der Aktivierung stand. Es war also nur Teil des Spieles, beim Kampf hatte es ja auch 100% der KP.

Frage 25

AmatSnO fragt: Wann sind Wesen und DV bei den drei legendären Raubkatzen in Pokémon FR/BG bestimmt? Bei der ersten Begegnung?

Akuroma erläutert: Das Wesen und die DVs werden jedesmal beim Treffen eines legendären Pokémon neu generiert. Somit kannst du sie dir gezielt so fangen wie du willst.

Saywhaat erklärt: Wanderpokémon aller Art werden nicht bei, sondern tatsächlich sogar noch vor der ersten Begegnung generiert und auch festgelegt (Wesen und DV ändern sich somit nicht). Tatsächlich werden sie ab dem Moment generiert und festgelegt, ab dem man ihnen begegnen kann, weshalb es nicht einmal etwas bringt, nach dem Freilassen des Pokémon in die Routen aber vor der ersten Begegnung zu speichern. Da sie auch außerhalb eines Kampfes erstellt werden, lässt sich ihr Wesen auch nicht mit Synchro beeinflussen. Das macht es nicht nur enorm schwer, gewisse Pokémon zu resetten, bei den legendären Raubkatzen in FR/BG ist das sogar unmöglich, da diese ja mit dem Durchspielen der Pokémon-Liga in die Wildnis entlassen und somit dann erstellt werden und sich das Spiel direkt nach dem Ende der Pokémon-Liga speichert. Auch Latias und Latios in Pokémon Rubin und Saphir können deshalb nicht resettet werden. Wanderpokémon wie Vesprit, Cresselia, Boreos oder Voltolos in den entsprechenden Pokémon werden jedoch durch ein festes Event erstellt, weshalb man vor diesem abspeichern und dann somit sein Pokémon resetten kann. Aufgrund eines Programmierfehlers werden übrigens in Feuerrot und Blattgrün generierte legendäre Raubkatzen immer maximal 8 DV auf Angriff und 0 DV auf alle anderen Werte besitzen.

HS

Frage 26

Isso08-15 ist neugierig: Man kann in der Super-Geheimbasis ja Hohes Gras auslegen. Wenn man dort einen Trainer platziert und dann dort einen Kampf startet, sieht man im Kampf, dass das Kampffeld nach hohen Gras aussieht. Wirkt sich das auch auf die Attacken Geheimpower, Natur-Kraft und Tarnung aus?

Akuroma muss beneinen: Nein es hat keine Wirkung auf die Attacke Geheimpower, Natur-Kraft etc.. Es ist einfach nur ein Dekogegenstand.

Isso08-15 widerspricht: Ich habe selbst im Kampf das hohe Gras gesehen.

Akuroma antwortet schmunzelnd: Okay, habs schon berichtigt!

HS

Frage 27

Krieg0re fragt: Gibt es eine Liste für alle Pokémon-Spiele, in der alle "shiny locks" (Pokémon, die man im Spiel nicht als Schillernde erhalten kann) zu sehen sind? Speziell geht es mir um die legendären Pokémon.

Akuroma antwortet: Hier findest du eine Übersicht über die Pokémon die niemals schillernd sind.

Krieg0re fragt erneut: Die Seite kenne ich. Aber ich würde das gerne editionsspezifisch wissen. In ORAS ist es beispielsweise nicht möglich, Groudon, Kyogre oder Rayquaza als Shiny zu erhalten, soweit ich weiß. In Rubin und Saphir soll das aber möglich sein.

Mitrix will auch mal helfen: Unter der Tabelle stehen alle Pokémon, die unter Einschränkungen nicht schillernd Fangbar sind. (z.B. Zekrom und Reshiram sind in der 5.Generartion nie fangbar, alle Legendären, die in X/Y fangbar sind nicht schillernd usw. Das wars dann auch schon, die Pokémon die nicht in der Liste sind, sind daher alle Schillernd erhältlich.

HS

Frage 28

Dargos fragt im Forum: Wenn mein Pikachu einen Ewigstein trägt und ich ihm dann einen Donnerstein gebe, entwickelt es sich dann weiter?

Anonmyous5000 antwortet: Ja, dein Pikachu wird sich weiterentwickeln, auch wenn der Ewigstein eine normale Entwicklung verhindert. Da du die Entwicklung mit einem Donnerstein erzwingst wird der Ewigstein nichts bringen.

Frage 29

MeloettaX fragt: Ich habe eine Frage zu Pokémon Saphir, genauer gesagt zum Beeren-Glitch. Jedes Mal, wenn ich Pokémon Saphir starte, kommt die Meldung "Interne Batterie ist verbraucht. Spiel kann fortgesetzt werden. Aber zeitbasierende Spiel-Events werden nicht mehr initiiert." Da ich das Spiel auf einem DS lite spiele und mein Spiel somit nicht mit Pokémon Colosseum oder Pokémon Feuerrot verbinden kann und da man das Spiel nicht mehr an Nintendo schicken kann wollte ich fragen, wie ich diesen Fehler beheben kann. Ich habe irgendwo gelesen, man könnte die Batterie im Modul wechseln, stimmt das? Wenn ja, welche Batterie brauche ich dafür? Und wenn nicht, wie kann ich diesen Fehler sonst beheben?

Anonymous5000 hat sich informiert: Wenn die interne Batterie, welche den RTC-Chip (Real-Time-Clock-Chip) speist, leer ist, und der Speicherstand nicht mehr funktioniert und einfach weg ist, wird es sich höchstwahrscheinlich um eine Raubkopie handeln. Im Original wird der Speicherstand auf einer EEPROMWikipedia icon.png gespeichert wird, welcher von einer eigenen Batterie gespeist wird. Wenn du die Batterie ausgewechselt haben möchtest, kann du die Hotline von Nintendo anrufen und dein Spiel nach Absprache mit dem Kaufbeleg an Nintendo senden und um ein funktionstüchtiges Ersatzspiel zu bitten. Wenn du die Batterie selber austauschen möchtest gibt es auf YouTube ein englisches Tutorial dazu.

Frage 30

DerMaxaxStyler fragt sich: Ist von Seiten Nintendos bereits etwas zur Kampfzone bzw. zum Kampfareal bekannt geworden?

Akuroma muss bedauern: Nein, leider noch nicht!

Frage 31

Ein Gast fragt im Forum: Wenn ich ein Pokémon von Gen. 5 nach Gen. 6 "tausche" und mein Pokémon Lv. 100 hat wird es ja so gewertet als hätte man es mit lv 100 gefangen. Wie kann ich also das Fußabdruck Band jetzt noch bekommen, da ich ja das Pokémon nicht mehr trainieren kann?

Saywhaat erklärt: Das Fußabdruck-Band erhält ein Pokémon mit maximaler Zufriedenheit. Somit kannst du deinem Pokémon Vitamine, Federn oder FP-reduzierende Beeren geben, an Liga-Kämpfen teilnehmen, dein Pokémon zur Massage geben und einiges mehr. Das geht natürlich alles auch, wenn es bereits auf Level 100 ist.

Frage 32

Ale_Vidal23 fragt: Wie ja bekannt ist, ist es durch das Pokédex-Navi möglich Poémon gezielt zu suchen und Exemplare mit versteckten Fähigkeiten, Erb-Attacken und erhöhten DV-Werten zu finden. Meine Frage bezieht sich auf die DV's. Klar ist: ein Pokémon kann zwischen 0 und 3 Sterne (DV-Werte auf 31) haben. Ist es jedoch auch möglich ein Pokémon zu finden, welches mehr als 3 Werte hat? Ich würde es mir so vorstellen, dass das Pokémon 3 Sterne anzeigen würde, es jedoch mehr als nur 3 hätte.

Saywhaat antwortet: Ja, auch Pokémon mit mehr als drei Werten auf 31 können gefangen werden (mein Rekord lag bei 5 Werten), sie werden jedoch trotzdem nur mit drei Sternen angezeigt.

Frage 33

Gene07 fragt im Forum: Ich habe mir ein Praktibalk gezüchtet und wollte ein Meistagrif machen. Da Meistagrif ja ein Bulky Sweeper is (Sweeper jetzt nicht ganz wegen seiner super duper Initiative) hab ich mir überlegt wie es wäre Strepoli mit Evolith zu spielen. Also meine Frage: Ist Strepoli mit Evolith bulkiger als Meistagrif (mit Offensivweste)? /obwohl Meistagrifs KP höher ist/

Saywhaat antwortet: Auf physischer Seite nimmt Strepoli nur etwa 20% weniger (prozentualen) Schaden als Meistagrif, da Meistagrif gewaltige KP hat. Auf spezieller Seite hingegen nimmt Strepoli sogar circa 50% mehr Schaden als Meistagrif. Somit ist Meistagrif Strepoli insgesamt überlegen. Außerdem lohnt sich das Item Evolith NUR für Pokémon, die hauptsächlich indirekten oder festen Schaden anrichten wie Chaneira, Zwirrklop und Porygon2. Ansonsten ist es nie sinnvoll, auf mehr Stärke zu verzichten. Deshalb sollte Meistagrif sogar noch anstelle von Strepoli mit Evolith gespielt werden, wenn es insgesamt sogar weniger aushielte, da Strepoli einfach kaum Schaden anrichtet. Insbesondere in diesem Fall ist das sogar noch drastischer, da Strepoli und Meistagrif ihre KP aus Ableithieb gewinnen und mit weniger Angriff auch weniger KP zurückerhalten.  Verwendet im Block v. Akuroma!


Frage 34

Ein Gast fragt im Forum: Ein paar Fragen zu den Super-Geheimbasen: die Trainer in den Basen besitzen ja meist drei bestimmte Pokémon. Wie werden die benutzten Pokémon bestimmt? Mithilfe des aktuellen Teams der Trainer? Wie kann man seine eigenen Pokémon der Geheimbasis umtauschen? Und kann man über die Anzahl von drei hinausgehen?

Anonymous5000 antwortet: Die Pokémon im Team der Trainer in den Geheimbasen setzt sich aus den ersten drei Pokémon im Team zusammen. Wenn die Level der Pokémon höher als 50 ist, wird dieser für die Dauer des Kampfes auf 50 abgestuft. Zum austauschen der Pokémon in der Geheimbasis reicht es, sein eigenes Team zu ändern. Die Änderungen werden bei einer StreetPass-Begegnung anderen Spielern mitgeteilt. Allerdings kann man leider nicht über die Anzahl von drei Pokémon im Geheimbasen-Team herausgehen.

Isso08-15 ergänzt: Die Pokémon der Teammitglieder fremder Geheimbasen werden durch das Aussehen des Trainers bestimmt. Dieses kann ein Trainer im PSS oder in der Geheimbasen-Gilde ändern.

Frage 35

MarioReneLuigi wundert sich: Ich habe auf einigen Internetseiten gelesen, dass ein Pokémon, das eine Scope-Linse trägt und Energiefokus eingesetzt hat, eine 100%ige Chance auf einen Volltreffer hat. Aber auf der Pokéwiki-Seite "Volltreffer" steht, dass Energiefokus die Volltrefferchance um 2 Stufen erhöht und die Scope-Linse um 1 Stufe. Und wenn man dann die Stufen addiert kommt man auf 3 Stufen, was bedeuten würde, dass die Volltrefferchance "nur" bei 50% liegt. Nun frage ich mich, wie man bei diesen "Berechnungen" auf eine Volltrefferchance von 100% kommt. Habe ich irgendwas nicht richtig verstanden oder ist das tatsächlich ein Fehler, der auf diesen Seiten aufgetreten ist?

Saywhaat erklärt: Zwar stimmt es, dass die Volltrefferstufe nur um 3 erhöht wird. Jedoch liegt sie schon grundsätzlich bei allen Pokémon bei Eins. Aus diesem Grund kommt ein Pokémon, bei dem die Stufen um 3 erhöht werden, auf Volltrefferstufe 4 und somit auf eine 100% Volltrefferchance.

Frage 36

Ein Gast fragt im Forum: Gib es einen Unterschied zwischen Scanner und Schutzschild? Die Attacken haben doch letztendlich denselben Effekt und Schutzschild wäre doch die bessere Variante.

Saywhaat antwortet: Im Einzelkampf ist Schutzschild dank mehr AP auch die bessere Variante. Jedoch gibt es im Doppelkampf Pokémon, die die Attackenkombination aus Schutzschild und Begrenzer nutzen, um gegnerische Schutzschilde zu unterbinden (da Schutzschild im Doppelkampf die strategischste und meistgenutzte Attacke ist), weshalb Scanner hier wenn möglich vorgezogen werden sollte, um in diesem Fall weiterhin geschützt zu sein. Ansonsten gibt es zwischen Schutzschild und Scanner wirklich keinen Unterschied.

Anonymous5000 fragt nach: Kann man nicht einfach einen AP-Top auf Scanner und Schutzschild legen und im Kampf immer abwechseln Schutzschild und Scanner einsetzen? Dadurch könnte man sich eigentlich dauerhaft schützen.

Saywhaat erklärt: Alle Schild-Attacken (also Schutzschild, Scanner, Königsschild und Schutzstacheln) zählen als der selbe Effekt und können somit fehlschlagen, wenn im Zug zuvor irgendeine andere Schild-Attacke eingesetzt wurde. Nach Schutzschild gelingt also auch Scanner nur noch zu 50% und andersherum. Ausnahmen davon sind Rapidschutz, Rundumschutz und Trickschutz, die immer gelingen, egal welche Attacke zuvor eingesetzt wurde, sowie Tatami-Schild, der ausschließlich in der ersten Runde, die das Pokémon im Kampf ist, ausgelegt werden kann.

Frage 37

Palimpalim fragt: Ich habe mich gerade gewundert, was passiert, wenn ein Baldorfish gezüchtet wird. In der sechsten Generation hat es immerhin sieben Attacken, die es auf Level 1 beherrscht. Wenn man davon ausgeht, dass keine Attacken von den Eltern vererbt werden, welche vier Attacken würde dann ein Baldorfish nach dem Schlüpfen beherrschen? Und gibt es andere Pokémon mit demselben „Problem“?

Saywhaat erklärt: Geschlüpfte, wilde oder in der Pension gelevelte Pokémon erlernen Attacken, wenn sie schon vier Attacken beherrschen, indem die aktuell oberste Attacke verlernt wird, alle anderen Attacken um einen Platz nach oben rutschen und die neue Attacke anschließend an den untersten Platz gesetzt wird. Baldorfish würde so zuerst Abgangsbund, Aquaknarre, Giftstachel und Hydropumpe in dieser Reihenfolge erlernen, anschließend hätte es schon 4 Attacken und würde versuchen, Stachelfinale zu erlernen, wofür die oberste Attacke (Abgangsbund) verlernt wird, Aquaknarre die neue oberste Attacke wird und Stachelfinale anschließend erlernt wird. Das geht dann mit Stachler so weiter und schließlich mit Tackle, sodass es am Ende Hydropumpe, Stachelfinale, Stachler und Tackle in dieser Reihenfolge beherrscht.

Frage 38

Ein Gast fragt im Forum: Wie bekomme ich z.B. die Glurak-Puppe. In dem Deko-Artikel steht in Klammern „ausverkauft“, was hat das zu bedeuten?

Isso08-15 antwortet: Im Artikel steht „Ausverkauf“, d. h. dass es nur im Kaufhaus von Seegrasulb City zu bekommen ist, wenn es am Samstag im Angebot ist. Dieser Ausverkauf findet auf der Dachterasse statt.

HS

Frage 39

Ein Gast fragt im Forum: Wie überprüfe ich die Größe eines Irrbis oder Pumpdjinn?

Akuroma weiss Bescheid: Die Größe kannst du im Pokédex einsehen!

HS

Frage 40

Ein Gast fragt im Forum: Wird sich ein Pokémon, welches zum Weiterentwickeln einen Stein benötigt, sich auch entwickeln, wenn man ihm diesen Stein nur zum Tragen gibt? Falls dies zutrifft, was würde dann passieren, wenn ich beispielsweise einem Knofensa einen Blattstein gebe und dieses dann den Level 21 erreicht. Würde es sich dann direkt in ein Sarzenia entwickeln?

Isso08-15 antwortet: Evolutionssteine funktionieren nur bei richtigem Gebrauch und nicht, wenn ein Pokémon diesen trägt.

HS

Frage 41

CyborgZero fragt: Würde die Chance, dass ein Shiny aus dem Ei schlüpft höher liegen, als nur mit einem schillernden Ditto wo die Chance dann ja schon auf 1:64 steigt? Als Beispiel ein schillerndes Ditto und ich sag mal aktuell zum Event ein schillerndes Glurak wären in der Pension.

Metoschy antwortet: Die Chance lag nur in der 2. Generation bei 1:64. Ansonsten ist der Wert, egal was das Pokémon ist, bei 1:4096. Unter diesem Link kannst du nochmal alles nachlesen.

MeloettaX ergänzt: In den Spielen der 3. - 5. Generation läge die Chance bei 1:8192.

Frage 42

Whitesnowpaw fragt: Ich möchte gerne ein Plaudagei mit Überschallknall und Windschnitt, beides kann UHaFnir erlernen und an Plaudagei weitergeben, geht das auch gleichzeitig oder erlernt man nur 1 Ei-Attacke pro Elternteil?

Akuroma antwortet: Plaudagei kann beide Attacken zugleich bekommen.

HS

Frage 43

Ale_Vidal23 ist sich nicht sicher: Nehmen wir mal an in einem Doppelkampf treten ein Trombork und ein Glurak gegen ein Scherox und ein anderes Pokémon an. Trombork setzt Waldesfluch gegen Scherox ein, womit es die Typen Käfer, Stahl und Pflanze annimmt. Wenn nun Glurak mit einer Feuer-Attacke angreifen und Scherox mit dreifacher Effektivität treffen würde, würde der Text immer noch "Die Attacke war sehr effektiv", wie wenn man mit ein- und zweifacher Effektivität trifft, lauten, oder gäbe es eine andere Aussage?

Akuroma kann antworten: Ja, diese Aussage bleibt weiterhin bestehen!

Frage 44

Anonymous5000 ist langsam genervt: Kann man in Pokémon Rumble World die Chance, mit der die Bosse der jeweiligen Ebenen und Stufen gefangen werden, einsehen oder gar beeinflussen? Ich bin seit einigen Tagen am versuchen Suicune am See der Reinheit zu fangen, es gelingt mir aber nicht (ich war ca. 5 mal da!).

Akuroma antwortet aus eigener Erfahrung: Dies ist Zufall! Versuche einmal das Pokémon nur mit sehr effektiven Attacken anzugreifen und dein eigenes Pokémon nicht auszutauschen, dann dürfte es funktionieren.

Isso08-15 hat sich mal informiert: „Erschüttern“ soll helfen und die Rekrutierrate steigern. Dies kann man mit Hilfe bestimmter Attacken häufiger verursachen. Die Chance lässt sich auch durch den Erschütterungsbaum oder durch den Profilnamen K.O.-Schläger steigern. Bei Boss-Gegnern ist die Wahrscheinlichkeit einer Erschütterung größer in dem Moment, in dem es zu rauchen anfängt.

Saywhaat ergänzt: Auch die Attacke Energiefokus erhöht die Chance, den Gegner zu erschüttern, genauso wie die Attacke Raumschlag.

Frage 45

Ale_Vidal23 hofft auf positive Antworten: Gibt es eine Möglichkeit (Item/Fähigkeit), dass man ein Pokémon in der Kontaktsafari gezielt suchen kann, sodass immer nur dasselbe Pokémon erscheint? Ich besitze bereits ein schillerndes Tangela und in derselben Safari finde ich noch Bisaknosp. Jedoch möchte ich nicht vergebens suchen und wieder ein Tangela finden. Was kann ich machen?

Akuroma berichtet aus eigener Erfahrung: Ich habe zum Beispiel einfach Superschutz verwendet. Du kannst es auch mit der O-Kraft Begegnungskraft probieren und trotzdem noch zusätzlich ein Schutzitem wirken lassen. Es ist aber mit dieser Methode nicht möglich immer auf das selbe Pokémon zu treffen.

Metoschy muss Akuroma leider widersprechen: In der Kontaktsafari bringt einem Superschutz nichts, weil alle auf Level 30 sind. Diesen Trick kann man nur in freier Wildbahn nutzen, wenn ein bestimmtes Pokémon einen höheren Fanglevel besitzt. In deinem Fall Ale_Vidal23 musst du auf dein Glück weiter setzen, ABER du kannst z.B. mit der Fähigkeit Statik ein Magneton in einer Stahl-Safari und ein Dedenne in einer Fee-Safari oder mit Magnetfalle ein Gladiantri in einer Unlicht-Safari und ein Flunkifer in einer Fee-Safari gezielter anlocken. Ansonsten ist wie Akuroma sagte nicht garantiert, dass immer das selbe Pokémon erscheint. In einer Safari, das nur 2 Pokémon beinhaltet liegt die Chance aber bei 50%, dass das gewünschte Pokémon schillernd wird. Bei 3 Pokémon hingegen ist die Chance nur 1:3, also nur 33%.

Frage 46

Talha99 fragt: Eine K.O.-Attacke ist z.B. Hornbohrer. Dort steht, dass wenn das Level des Gegners höher ist, dass die Attacke fehlschlagen wird. Aber angenommen man hat vorher eine Attacke wie z.B. Zielschuss eingesetzt, welche einen Treffer garantiert (außer bei Schutzschild, Scanner etc.). Würde die K.O.-Attacke immernoch fehlschlagen, obwohl das Level des Gegners höher ist?

Metoschy antwortet: Das wird nichts bringen, weil die Attacke nicht, wie du sagst fehlschlägt, sondern keine Wirkung auf das Pokémon haben wird. Das wäre das Selbe, als wenn du ein Geist-Pokémon mit einem Tackle angreifen würdest.

Frage 47

Ale_Vidal23 will wissen ob seine Vermutungen stimmen: Hierbei geht es um VMs. Wurde einem Pokémon erstmal eine VM beigebracht, so kann diese nur mit Hilfe des Attackenverlerners verlernt werden. Damit will man ja verhindern, dass man durch verlernen von Surfer oder Fliegen auf einer Insel feststeckt. Nun habe ich mich gefragt, ob dieses Prinzip nicht auch eigentlich hätte verfallen können durch die Einführung von Latias' und Latios' Fähigkeit Überflieger und der dazugehörigen Äon-Flöte. Da man dies eigentlich überall und jederzeit anwenden kann, wird die Massnahme ja im Grunde genommen überflüssig. Liege ich mit dieser Vermutung richtig oder hat das "Nicht-verlernen-können" von VMs einen zusätzlichen anderen Zweck?

Metoschy antwortet: Das stimmt schon einerseits, aber stell dir vor, du bist in den Meteorfällen im hinteren Bereich und verlernst Surfer und tauscht dein Pokémon weg. Jetzt hättest du ein riesen Problem, da du in einer Höhle Latios/Latias nicht rufen kannst. Darum bleibt die Sperre drin, um sowas zu vermeiden.

Frage 48

Sweeping Slaking fragt im Forum: Ich habe ein männliches 5 DV*31 Picochilla mit Fatumknoten in die Pension mit einem Ditto ohne Item. Jedoch hat jedes Picochilla aus den Eiern nur 1DV*31. Wie ist das möglich? Mache ich etwas falsch?

Akuroma vermutet: Ich denke, dass wird damit zusammenhängen, dass dein Picochilla männlich ist. Probiere es einmal mit zwei Picochilla. Eins männlich und eins weiblich.

Tropiusflyer anwortet: Mit dem Geschlecht hat es nichts zu tun. Es ist Zufall welche 5 Werte der beiden Elternteile vererbt werden. Du hattest wohl einfach nur Pech. Versuchs es einfach weiter.

Saywhaat erklärt: Tropiusflyer hat vollkommen recht. Dass deine Pokémon nur einen DV-Wert auf 31 haben, ist reines Pech, da es ja Zufall ist, welche Werte und von welchem Elternteil weitervererbt werden. Somit haben sie eben nur einen Wert von Picochilla und die anderen vier Werte von Ditto erhalten. Das wichtige ist: Welcher Elternteil den Fatumknoten trägt, ist absolut irrelevant. Sobald eines der beiden Elternteile einen Fatumknoten trägt, werden 5 zufällige DV-Werte von je einem zufällig ausgewählten Elternteil vererbt. Somit kannst du nur auf Glück hoffen, dass du irgendwann ein 5*31-Picochilla bekommst (wobei die Chance dafür ca. 1/6 * 1/2^5 beträgt, also ziemlich gering ist). Um die Chance jedoch zu erhöhen, kannst du ein Ditto benutzen, das ebenfalls DV-Werte auf 31 hat. So beträgt die Chance, dass ein Kind einen DV-Wert auf 31 hat, den beide Elternteile ebenfalls auf 31 haben, ganze 5/6, also ca. 83%.

Frage 49

Ein Gast Fragt im Forum: Ist es eigentlich möglich, die erhöhte Volltrefferquote durch Energiefokus per Staffette auf ein anderes Pokémon zu übertragen?

Anonymous5000 hat nachgeguckt: Im Artikel zu Staffette steht, dass alle momentanen Statuswertveränderungen an das eingetuauschte Pokémon übergeben werden. Dazu gehört dann auch eine Treffergarantie wie zum Beispiel durch Zielschuss. Über eine Weitergabe einer erhöhten Volltrefferquote steht nichts im Artikel.

Frage 50

Ale_Vidal23 fragt: Kann mir jemand sagen, nach welchen Episoden die jeweiligen Filme chronologisch folgen? Ich habe bei Pokémon 2 bemerkt, dass es mitten in der Staffel war. Ansonsten sind alle Filme (bis auf "Mewtu schlägt zurück") immer am Ende einer Staffel erschienen. Ist das richtig oder gibt es ähnliche Fälle wie bei Pokémon 2? Wenn ich schon dabei bin: nach welcher Staffel sollte man sich "Mewtu schlägt zurück" ansehen? Wenn möglich würde ich mir alle Episoden und Filme so ansehen, dass sie von der Abfolge her Sinn machen. Kann jemand helfen?

Saywhaat erklärt: Auch der zweite Pokémonfilm ist chronologisch nach einer Staffel angesetzt, nämlich nach den Abenteuern auf den Orange-Inseln.

Ale_Vidal23 hakt nach: Wenn dem so wäre, dann hätte Ashs Lapras gar nicht vorkommen dürfen, da Ash es vor dem Staffelende wieder freilässt. Deshalb lässt sich daraus schließen, dass der Film mitten in der Staffel spielt. Und deshalb möchte ich wissen, ob dies der einzige solche Fall ist oder ob es bei anderen Filmen auch noch so ist.

Chaneira spinnt sich eine Theorie zusammen: Ich schätze, dass die Filme immer ungefähr fünf bis zehn Staffeln vor Staffelende stattfinden. Ein anderes Beispiel, nach dem du gefragt hattest, ist zum Beispiel der Film Pokémon 10 – Der Aufstieg von Darkrai. Hier kam nämlich das Panflam von Paul, das Ash in der letzten Episode der zehnten Staffel fing, nicht vor.

Saywhaat führt weiter aus: Da die letzten vier Folgen der zweiten Staffel nicht mehr in der Orange-Liga stattfinden, können diese auch quasi als Übergang von der zweiten zur dritten Staffel gesehen werden, da sie Ashs Rückkehr nach Kanto und geplante Weiterreise nach Johto thematisieren. Somit enden die eigentlichen Abenteuer auf den Orange-Inseln thematisch schon in der Folge In der Höhle des Drachen mit Ashs Sieg über die Orange-Liga. Da Ash zu diesem Zeitpunkt sein Lapras noch besitzt, ist der zweite Film auch chronologisch an diesem Zeitpunkt anzusetzen. Sogesehen findet ein Film also immer nach einem "Staffelfinale" statt; beginnt die nächste Staffel jedoch in einer anderen Region, können nach diesem noch ein paar Folgen zum Regionswechsel kommen.

Frage 51

Ale_Vidal23 wills wissen: Angenommen, ich schicke ein Stollrak in den Kampf und da es 120kg wiegt, entsteht keine Animation der Staubwolke beim Kampfanfang wenn es den Boden berührt. Hätte es nun wiederum die Versteckte Fähigkeit Schwermetall, so würde es die 150kg Marke der Staubwolken-Animation bei Weitem überschreiten. Würde dadurch nun eine solche Animation ausgelöst werden oder nicht? Würde sie im anderen Fall bei einem Registeel mit der Fähigkeit Leichtmetall (205kg → 102.5kg) wegfallen?

Akuroma vermutet: Ja, ich denke bei Stollrak wird die Staubwolke erscheinen, da es mit Schwermetall 240 kg (120•2=240) wiegt. Und auch das mit Registeel könnte passieren.

Frage 52

KandFABI möchte wissen: Wenn ich in ORAS eine Geheimbasis habe, wie kann ich bestimmen, aus welchen Pokémon mein Team aufgebaut ist, wenn andere gegen mich kämpfen?

Anonymous5000 weiß Bescheid: Dein Pokémon-Team, dass du in deiner Geheimbasis verwendest, hängt von den ersten drei Pokémon in deinem Team ab. Wenn andere Spieler dich in ihre Geheimbasis einladen, wirst du in deren Basis für andere mit einem voreingestellten Team kämpfen, welches du in dieser Tabelle einsehen kannst.

Frage 53

MarioReneLuigi möchte wissen: Unter welchen Bedingungen kann man in Pokémon Rumble World legendäre Pokémon in deren verschiedenen Formen fangen? Ich möchte z.B. Kyurem in seiner schwarzen bzw. weißen Form oder Keldeo in seiner Resolutform haben. Bestimmt das der Zufall, in welcher Form diese Pokémon erscheinen oder kann man sie irgendwie anders bekommen?

Akuroma kann teilweise antworten: Bei Keldeo ist es aufjedenfall Zufall welche Form kommt. Das gleiche gilt auch für Arceus und Deoxys. Und bei Kyurem hab ich etwas recherchiert und auf einer Fragenseite folgende Antwort (vom Englischen ins Deutsche übersetzt) gefunden:„Laut einem Beitrag, den ich vor ein paar Tagen hier gelesen habe, kann Reshiram/Zekrom durch Kyurem in einem Bosskampf ersetzt werden und gilt somit als eine alternative Form.“ Ob diese Angabe stimmt weiss ich jedoch nicht.

MarioReneLuigi ist sich unklar: Ich verstehe nicht, wie man Reshiram bzw. Zekrom durch Kyurem ersetzen kann... Bedeutet das, dass man in den Boss-Kämpfen gegen Reshiram oder Zekrom mit Kyurem antreten muss, oder, dass man im Boss-Kampf gegen Kyurem mit Reshiram oder Zekrom antreten muss, oder, dass dies letztendlich doch nur der Zufall bestimmt? Oder funktioniert das doch irgendwie anders?

Akuroma vermutet: Nein, ich denke das ist so gemeint, dass Kyurem anstatt Reshiram oder Zekrom im Bossbereich auftauchen kann. Und du es dann bekämpfen kannst bzw. es fangen kannst.

Frage 54

StrategyDetonation fragt kurz und bündig: Setzt man eine Attacke mit 1 AP gegen ein Pokémon mit Erzwinger ein, hat die Attacke dann nur halbe Stärke?

Ale_Vidal23 hat es schon oft erlebt: Da Erzwinger sich nicht auf die Angriffsstärke sondern nur auf die AP bezieht, wird die Attacke normal ausgeführt und kostet dich (weils ja nicht anders geht) nur 1 AP.

HS

Frage 55

Ein Gast fragt im Forum: Wenn ich mein Flurmel zu Krakeelo weiterentwickle, bleibt dann die versteckte Fähigkeit oder hat Krakeelo dann Lärmschutz?

Isso08-15 antwortet: Flurmels versteckte Fähigkeit wird zu Krakeelos versteckter Fähigkeit Rauflust.

HS

Frage 56

Ein Gast fragt im Forum: Mir kam in den Sinn, für einen Kampf gegen einen Freund, mir ein ausgefallenes Farbeagle zu trainieren. Dabei soll es grundsätzlich Spezialattacken von anderen Pokémon können, welche sogar alle bis auf Wandler physisch sind. Neben den Attacken Knochmerang, Krabbhammer und wie schon genannt Wandler soll mein Farbeagle auch Prügler können. Da für mich bei dem Pokémon nur Techniker in Frage kommt, welches sich ja auf Knochmerang auswirken sollte, möchte ich wissen, ob auch Prügler davon beeinflusst wird. Sollte Prügler nicht verstärkt werden, hätte ich zumindest gern alternative Attacken, die durch Techniker verstärkt werden und bei denen es sich um Spezialattacken handelt.

Saywhaat antwortet: Auch Prügler wird von Techniker verstärkt. Andere Attackenoptionen für dein Farbeagle wären außerdem: Klikkdiskus, Kehrschelle, Eisspeer sowie Attacken wie Läuterfeuer oder Abgrundsklinge. Von all diesen Attacken wäre Kehrschelle dank STAB am stärksten und hätte schon mit 3 Treffern mehr Stärke als ein Knochmerang oder Klikkdiskus. Jedoch besitzt Farbeagle einen absolut unterirdischen Angriff und wird deshalb mit offensiven Attacken nie etwas reißen oder auch nur annehmbaren Schaden zufügen. Aus diesem Grund solltest du lieber nicht erwarten, dass Farbeagle wirklich etwas besiegt. So ist Farbeagles Knochmerang mit beiden Treffern selbst mit 31 DV und 252 FP auf Angriff sowie einem Wesen, das diesen noch steigert, nicht in der Lage, ein Magnezone mit 0 FP auf KP und Verteidigung trotz Doppelschwäche garantiert zu besiegen, während dieses dank Donnerblitz kurzen Prozess mit Farbeagle machen kann. So hält Farbeagle noch dazu kaum etwas aus und wird praktisch von jeder offensiven Attacke mit einem Schlag besiegt.

HS

Frage 57

Ein Gast fragt im Forum: Wenn ich einem Pokémon, dass die Attacke Bauchtrommel beherrscht, einen Fokusgurt gebe und im Kampf dann die Attacke Bauchtrommel einsetze, wird das Pokémon dann kampfunfähig sein?

Isso08-15 antwortet: Durch Bauchtrommel wird generell kein Anwender kampfunfähig, da dabei die Hälfte der KP abgezogen wird, hat man nicht so viele, zeigt die Attacke keine Wirkung.

HS

Frage 58

Metagross2001 fragt im Forum: Es gilt ja: wenn TSV = PSV („Trainer Shiny Value“ = „Pokémon Shiny Value“). Was passiert dann mit einem Pokémon, wenn es nicht Shiny ist und auf ein Spiel getauscht wird, wo die PSV des Pokémon mit der TSV des Trainers übereinstimmt? Wird es dann schillernd?

Tropiusflyer antwortet: Nein, da der TSV des OT ausschlaggebend ist und sich dieser bei einem Tausch nicht ändert.

Frage 59

Alain fragt: Es wird überall gesagt, dass Rayquaza, Deoxys, Groudon und Kyogre in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir nicht schillern können. Gilt das auch bei Latias in Alpha Saphir und Latios in Omega Rubin?

Akuroma antwortet: Nein, Latias und Latios können schillernd gefangen werden. Jedoch erscheint dann Latias/Latios in der Überflieger-Animation nicht schillernd. Da dieses Latios/Latias ein Wildes zu sein scheint.

Frage 60

paulxxxl fragt: Ich besitze ein Kleoparda mit Zuschuss und ein Farbeagle mit Schemenkraft im Team. Mein Kleoparda setzte im Kampf Zuschuss ein, wodurch es eigentlich Schemenkraft einsetzen sollte. Allerdings schlug die Attacke immer fehl. Weiß jemand, warum?

Akuroma vermutet: Dies könnte daran liegen, dass Schemenkraft durch Nachahmer erlernt wurde. Da man Nachahmer nicht mit Zuschuss verwenden kann (siehe hier).

Korvel1 widerspricht: Dass dein Kleoparda Schemenkraft nicht einsetzen konnte, hängt damit zusammen, dass Zuschuss generell auf bestimmte Attacken nicht zugreift, seit der sechsten Generation gilt dies auch für Attacken, deren Ausführung sich über zwei Runden hinweg erstrecken, wie Schemenkraft. Zuschuss ignoriert diese Attacken im Normalfall einfach, es sei denn, deinem Kleoparda stehen keine anderen Attacken zur Verfügung. In diesem Fall schlägt Zuschuss fehl.

HS

Frage 61

Berdl98 fragt: Angenommen, ich habe ein Raupy mit Versteckter Fähigkeit und entwickle es zu Safcon. Da Safcon keine Versteckte Fähigkeit besitzen kann, hat es seine übliche Fähigkeit Expidermis. Was geschieht nun, wenn ich Safcon zu Smettbo entwickle? Merkt sich das Spiel, dass Safcon, als es noch ein Raupy war, seine Versteckte Fähigkeit hatte und überträgt sie somit auf Smettbo? Oder hat Smettbo die normale Fähigkeit, da Safcon auch die normale Fähigkeit hatte?

Akuroma kann antworten: Ja das Smettbo wird seine Versteckte Fähigkeit besitzen, in diesem Falle Aufwertung. Diese Tatsache lässt sich auch bei Kokuna einsehen, wenn du dir nämlich ein Hornliu mit seiner Versteckten Fähigkeit (Angsthase) fängst und du es zu Kokuna weiterentwickelst wirst du sehen, dass Kokuna seine normale Fähigkeit Expidermis besitzt. Entwickelst du es jedoch dann zu Bibor weiter wird aus der Fähigkeit Expidermis, Bibors Versteckte Fähigkeit Superschütze.

HS

Frage 62

Ale_Vidal23 hat eine Wissenslücke: In Pokémon Mystery Dungeon gibt es bekanntlich ja Grössen der Teammitglieder, welche beim Betreten eines Dungeons nicht überschritten werden darf. Beispielsweise haben viele Legendäre wie Kyogre oder Lugia die Grösse 4, während Pokémon wie Turtok eine Grösse von 1 haben. Meine Frage bezieht sich auf das Pokémon Formeo in der ersten Serie der Mystery Dungeon Spiele hatte es die Grösse 1 und in der zweiten Serie die Grösse 4. Weshalb ist das so? Hat es einen bestimmten Grund?

Frage 63

Ein Gast fragt im Forum: Warum hat mich das Miltank der Normal-Arenaleiterin in Soulsiver mit Stampfer getroffen, obwohl ich mit Alpollo ein Geist-Pokemon hatte?

Chaneira vermutet: Wahrscheinlich hat eines von Biankas Pokémon vorher Gesichte oder Schnüffler eingesetzt. Dies kann ihr Piepi mit seinen Attacke Metronom oder Mimikry erreicht haben.

Akuroma weiß es: Biankas Miltank besitzt die Fähigkeit Rauflust. Diese bewirkt das auch Geist-Pokémon mit Normal und Kampf-Attacken angegriffen werden können.

HS

Frage 64

Ein Gast fragt im Forum: Kann man Pokémon aus einem Spiel der 5. Generation auf ein Spiel der 6. Generation herüberwandern?

Isso08-15 antwortet: Das ist nur mit der Software PokéMover möglich, das zu Pokémon Bank gehört.

Frage 65

Frozen fragt im Forum: Wenn ich jetzt ein weibliches Maxax mit Rivalität habe, es mit einem Muskelband, Leben-Orb oder irgendwas anderes was Attacken verstärkt ausstatte und dann Kraftkoloss auf ein anderes weibliches Pokémon einsetze, (was natürlich kein Geist ist,) wird ja der Angriff und die Verteidigung von Maxax um eine Stufe gesenkt. Wenn ich jetzt noch einmal Kraftkoloss einsetze, ist dann die Attacke durch die Senkung schwächer oder ist das egal, da es duch Rivalität um 25% erhöht wird und durch das entsprechende Item nochmal verstärkt? Was passiert bei einem Normal-Pokémon als Gegner und einem, bei dem Kampf-Attacken neutral wirken?

Frage 66

Ein Gast fragt im Forum: Wenn ich züchte, schaffe ich es nicht mal mit den Machtitems die Werte zu vererben, sodass die gezüchteten Pokémon die Werte von den Eltern haben. Eines hat immer einen Ewigstein und das andere zur Zeit einen Fatumknoten. Wie schaffe ich es, dass die Werte übernommen werden? Ich habe bereits 100 Eier ausgebrütet.

Frage 67

Ein Gast fragt im Forum zum Thema Nuzlocke-Challenge: Was soll man machen, wenn man bisher in jedem möglichen Gebiet ein Pokémon gefangen hat, aber keines eine VM beherrscht, die man benötigt, um weiter zu kommen?

Metoschy antwortet: Du darfst in jedem Gebiet ja nur ein Pokémon fangen und wenn keins VM fähig ist heißt das im Grunde Game Over, da du deine Reise nicht beenden kannst. Aber soviel ich weiß darf man geschenkte Pokémon annehmen. So kannst du z.B. das Lapras aus der Silph Co. ins Team packen, um mit ihn zu Surfen, Stärke einsetzen zu können oder Kaskade zu benutzen. Auch können Pokémon mit In-Game-Spieler getauscht werden. So hättest du noch die Möglichkeit im Spiel vorranzukommen.