Aktivieren

PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht
Artikel Pokémon

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW (Artikel der Woche) oder PdW (Pokémon der Woche) lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

4.3.2015: Jaci gehört nun wieder zur Projektleitung.
PdW-Bereich: Das Ergebnis des dritten Fanart-Wettbewerbs steht fest! Die Gewinner und weitere Informationen findet ihr hier. Die entsprechenden PdW zu den Siegerbildern werden in KW41, KW43, KW45 und KW47 auf der Hauptseite erscheinen.
25.9.2014: Leider trat GoPika seinen Posten als Co-Leiter heute ab. Das Projekt wird nun von Killuu und Wasserwisser geleitet.
PdW-Bereich: Das PdW-Tropen-Projekt ging an den Start! Alle Informationen, Teilnahmebedingungen und Preise dazu auf der Projektseite.
PdW-Bereich: Alle Pokémon, die vor 2012 „Pokémon der Woche“ waren, dürfen von jetzt an wieder genutzt werden.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten; entsprechend den Regeln zählen diese Unterseiten nicht zu den maximal 5 erlaubten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgenden Autoren zusammen:

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die über keine Redakteur-Rechte verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 27 / 2015: Mehr.gif 29.6.2015 – 5.7.2015
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2015/KW27
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

20141110135757!Calamanero-EX_%28Phantomkr%C3%A4fte_115%29.jpg

Calamanero ist ein Pokémon der sechsten Generation, das die Typ-Kombination UnlichtIC.pngUnlicht PsychoIC.pngPsycho besitzt. Seine Art, sich aus Iscalar zu entwickeln, ist bisher einzigartig: es reicht nicht aus, dieses auf Level 30 zu trainieren, für eine Entwicklung ist es zusätzlich erforderlich, dass der Nintendo 3DS während des Level-Ups umgedreht wird und somit auf dem Kopf steht. Entsprechend sieht Calamanero einer umgedrehten Version seiner Vorstufe relativ ähnlich. Eine solche Umkehrung findet sich ferner nicht nur in der gleichnamigen Fähigkeit wieder, die Calamanero besitzen kann, sondern auch in zahlreichen weiteren Elementen in seinem Konzept, wie etwa in seiner Spezialattacke Invertigo, seiner Kategorie Inversion oder in der Tatsache, dass es äußerlich auf einem auf dem Kopf stehenden KalmarWikipedia icon.png basiert. Passend zu diesem Tier, das auch sein Namensgeber ist, kann Calamanero ebenfalls über die Fähigkeit Saugnapf verfügen und gehört den Ei-Gruppen Wasser 1 und – für ein Nicht-Wasser-Pokémon sehr unüblich – Wasser 2 an.

Weiterhin sagt man Calamanero enorme hypnotische Kräfte nach, die in der Pokémon-Welt unübertroffen sind. Mit diesen manipuliert es seine Gegner und Beute, um sie anschließend mit seinen Tentakeln am Kopf festzuhalten und zu zersetzen. Seine manipulativen Kräfte zeigen sich nicht nur in der Attacke Hypnose und einer Vielzahl weiterer Status-Attacken, die es erlernen kann, sondern auch in der Fähigkeit Hyperhypnose von Calamanero-EX im Sammelkartenspiel, die das gegnerische aktive Pokémon einschläfert, wenn der Spieler eine Energiekarte von seiner Hand an das Pokémon-EX anlegt.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2015/KW28
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Ein Käfersammler mit einigen Pokémon seines Lieblingstyps. Bewaffnet ist er unter anderem mit einem Schmetterlingsnetz und einem Netzball, dem effektivsten Pokéball zum Fangen von Käfer-Pokémon.

Käfersammler sind junge Pokémon-Trainer, welche sich leidenschaftlich gerne mit Käfer-Pokémon beschäftigen. Um diese einzufangen, halten sie sich meist, mit einem Schmetterlingsnetz und einem Behälter ausgestattet, in Gebieten mit Vorkommen schwächerer Käfer-Pokémon wie z. B. Raupy auf, also relativ früh innerhalb eines Pokémon-Spiels. Dies macht den Käfersammler häufig zu einer der ersten Trainerklassen, gegen die der Protagonist in Kampf antreten muss. In diesem setzen die jungen Trainer ausschließlich auf Pokémon ihres favorisierten Typs und schicken nicht selten auch ganze Sammlungen von Taschenmonstern einer Kategorie in den Kampf. Weiterhin sind Käfersammler bekannt für ihre Versuche, den Protagonisten von den Vorzügen der Käfer-Pokémon zu überzeugen; ein Argument, das gerne genannt wird, ist die Entwicklung vieler Exemplare auf einem sehr niedrigen Level und die daraus resultierende Möglichkeit, ohne großen Aufwand ein relativ starkes Pokémon zu erhalten.

Wie ein Käfersammler hat auch Pokémon-Erfinder Satoshi Tajiri in seiner Kindheit gerne Insekten eingefangen. Als jedoch die Gebiete, in denen er seinem Hobby nachging, bebaut wurden, entwickelte er die Idee zu einem Spiel, in dem Kinder auch in der Stadt Lebewesen suchen, einfangen und sammeln könnten – aus dieser Idee heraus entstanden schließlich die Pokémon-Spiele. Dies zeigt die Bedeutung dieser Trainerklasse und seines Lieblingstyps für das Franchise, doch soll das Fangen und Sammeln von Insekten nicht nur Kindern vorbehalten sein, wie der Käfermaniac genannte erwachsene Käfersammler zeigt. Dieser streift bisher jedoch ausschließlich durch die Hoenn-Region.

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2015/KW29

Fynx

Das Fuchs-Pokémon Fynx aus der 6. Generation ist der FeuerIC.pngFeuer-Starter aus der Kalos-Region. Es ist einer der drei Starter, die sich der Spieler in Aquarellia bei Tierno als erstes Pokémon aussuchen kann. Alternativ kann man es allerdings auch von Sannah erhalten, wenn man Froxy als Starter gewählt hat.

Fynx entwickelt sich über Rutena, zu dem es sich auf Level 16 entwickelt, auf Level 36 zu Fennexis weiter, welches zusätzlich den PsychoIC.pngPsycho-Typ erhält. Es ist laut seinen Pokédex-Einträgen in der Lage, über seine Ohren bis zu 200 Grad heiße Luft auszustoßen. Außerdem kaut es sehr gerne auf Zweigen herum. Neben seiner Großbrand-Fähigkeit, die jeder Feuer-Starter besitzt, kann es als Versteckte Fähigkeit Zauberer besitzen, mit der es einem Gegner mit einer offensiven Attacke ein Item stehlen kann, wenn es selbst keines trägt.

Im Anime nimmt Serenas Fynx eine sehr wichtige Rolle ein. Es ist Serenas Starter-Pokémon, welches sie in Ein Kampf der Lüfte! bei Professor Platan kennenlernt. Wenig später wird es in Vorsicht! Wangenrubbler! von ihr ausgewählt, sie auf ihrer Reise durch Kalos zu begeleiten. Serenas Fynx achtet sehr auf sein Äußeres und ist ziemlich eitel. Es legt sogar so viel Wert auf Sauberkeit, dass es sogar Angst hat, eine Pfütze zu betreten. Fynx hat allerdings nicht so viel Interesse am Kämpfen und geht dem Kampf lieber aus dem Weg, was sich auch auf seine Stärke auswirkt.

In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2015/KW30
Vorlage:Hauptseite/AdW/2015/KW30

In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2015/KW31
Vorlage:Hauptseite/PdW/2015/KW31