Aktivieren

Modezeit – Eitelkeit (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
027 Hypnos NickerchenEpisoden029 Hart aber fair
Modezeit – Eitelkeit
ja ロコン!ブリーダーたいけつ! (Rokon! Breeder Taiketsu!)
en Pokémon Fashion Flash
EP028.jpg
Informationen
Episodennummer 028 (1.28 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP028 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 1, 1997
Erstausstrahlung JP 7. Oktober 1997
Erstausstrahlung US 14. Oktober 1998
Erstausstrahlung DE 7. Oktober 1999
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 玉川明洋 Akihiro Tamagawa
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending PokéRap
Englisches Ending PokéRap
Japanisches Ending ニャースのうた
Episodenbilder bei Filb.de

Modezeit – Eitelkeit ist die 28. Episode der Pokémon-Animeserie und spielt sich in der Scherenstraße ab, einer Straße voller Friseur- und Stylisten-Salons sowie auch vieler Pokémon-Züchter. Man nennt sie deshalb auch „Züchter-Straße“. Ash, Misty und Rocko kommen an einem Geschäft namens „Salon Rockét“ vorbei, in dem Jessie und James Pokémon einen völlig neuen Look verpassen.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko besuchen, entgegen Ashs Wunsch, so schnell wie möglich die nächste Pokémon-Arena aufzusuchen, die Scherenstraße, die voller Pokémon-Salons und Boutiquen ist. Rocko sucht nach einem bestimmten Ort, doch er verrät den anderen nichts. Misty erinnert sich, dass die Scherenstraße auch „Züchter-Straße“ genannt wird und behauptet, dass Rocko bestimmt etwas über das Züchten von Pokémon lernen will, da er ja schließlich mal ein großartiger Pokémon-Züchter werden möchte, als sie ein Werbeplakat entdecken, auf dem ein Smogon und ein Rettan, gekleidet in der neusten Mode, zu sehen sind. Das Poster soll zum „Salon Rockét“ leiten, in dem Jessie gerade einem Raichu Make-Up aufträgt und Schmuck anlegt und James an den drei Köpfen eines Dodris Frisuren kreiert. Die Trainerin beider Pokémon ist zufrieden mit dem neuen Styling, doch Dodri, welches sich im Spiegel betrachtet, ist es weniger. Die Kundin gibt Mauzi das Geld.

Inzwischen hat Rocko den Laden gefunden, den er gesucht hat. Er und seine Freunde betreten ihn. Drinnen massiert die Geschäftsführerin Susi ein Chaneira, welches sich sichtlich wohl fühlt. Der Kunde ist, nachdem Susi fertig ist, entzückt und beide verlassen das Geschäft. Nun wendet sie sich den Dreien zu und Rocko versucht, sie etwas zu fragen. Er wird von Misty unterbrochen, die ein Vulpix entdeckt hat, welches schlafend auf einem gepolsterten Stuhl im Raum thront. Misty findet es niedlich und nimmt es hoch, obwohl Susi sie davor warnt. Vulpix setzt seinen Flammenwurf ein und verkohlt Mistys Gesicht, springt auf den Stuhl zurück und schläft wieder ein. Nun überwindet sich Rocko und stellt Susi die Frage, ob er ihr Schüler sein dürfe. Susi sagt verwundert, dass sie niemanden unterrichte. Ash fragt, warum Rocko denn von Susi lernen wolle.

Rocko zählt alle Erfolge in Susis Karriere als Pokémon-Züchterin auf. Misty möchte wissen, ob Vulpix schon Preise gewonnen habe und Rocko erzählt ihr, dass Vulpix ein berühmtes und vielfach ausgezeichnetes Pokémon sei, als Ash ihn unterbricht. Etwas später – Susi hat die drei zum Tee eingeladen – sitzen die vier zusammen am Tisch und Susi bemerkt Pikachu, welches gerade frisst, und sein schimmerndes Fell. Sie fragt Rocko, ob er seine Nahrung hergestellt hätte. Rocko bejaht die Frage äußerst angespannt und nervös, als plötzlich Vulpix zu Pikachu kommt. Pikachu bietet ihm etwas von seinem Futter an und Vulpix schmeckt es, nachdem es etwas davon probierte und frisst mit Pikachu. Susi verwundert das, da Vulpix eigentlich nur Essen von ihr annimmt. Misty fragt Susi, ob es wirklich der neuste Trend sei, was sie auf den Straßen gesehen haben. Susi erzählt, dass dieses Auftakeln bei Trainern im Moment beliebt sei, da sie wollen, dass ihre Pokémon möglichst trendy aussehen. Doch Susi fügt hinzu, dass es das Ziel eines jeden Züchters wäre, die Persönlichkeit des Pokémon so gut wie möglich nach außen widerzuspiegeln und die neue Mode sich überhaupt nicht um das Innere eines Pokémon schere. Misty meint, dass Äußerlichkeiten auch wichtig seien und sich Pokémon wie Mensch gerne mal etwas auftakeln wollen. Ash ist dagegen und meint, dass nur das Innere zählt und so bricht ein Streit zwischen ihm und Misty aus, der damit ausklingt, dass die beiden einen Wettkampf machen.

Misty und ihr Enton gehen in einen Salon und lassen sich herrichten, und wenn Enton nachher süßer als Pikachu ist, hat Misty gewonnen. Susi, Rocko und Ash entscheiden sich dazu, den Menschen zu zeigen, was die innere Schönheit eines Pokémon ist. Sie stellen einen Pokémon-Massage-Lehrkurs auf die Beine und bald haben sich eine Menge Leute in Susis Laden versammelt. Sie schauen alle auf Pikachu, welches von Susi sanft massiert wird. Nach der Zeit verschwinden die Leute um Misty herum, die mit ihr vor dem Salon-Rockét für ein Styling gewartet haben. Der Trainer aus Susis Geschäft mit dem Chaneira taucht vor Misty auf und erzählt ihr von Susis Lehrkurs. Währenddessen führt Ash vor, wie er sein Pikachu massieren soll. Er fragt dabei, ob es ihm gefällt und Susi erklärt, dass Kommunikation zwischen Pokémon und Trainer sehr wichtig sei und dass diese Dinge Vertrauen zwischen beiden aufbaut und hilft, die Persönlichkeit eines Pokémon hervorscheinen zu lassen.

Jessie und James sind inzwischen damit beschäftigt ein Schiggy zu behandeln. Es bekommt eine blonde Perücke, Malereien auf seinen Panzer sowie eine Schleife um seinen Schwanz. Als sie damit fertig sind, bittet Jessie Mauzi, den nächsten Kunden rein zulassen, welcher Misty ist. Die drei erschrecken, doch als sie merken, dass Misty nicht weiß, dass Team Rocket vor ihr steht, ziehen sie Misty zu sich. Misty beteuert, dass Enton umgestylt werden soll, doch Jessie beruhigt sie und sie geben Misty einen neuen Look, welcher Misty absolut gefällt. Misty möchte mehr und Jessie und James fangen an, sie zu bemalen. Mauzi wird wütend, weil sie so viel teuren Salonbedarf verschwenden und schreit sie an, sie sollten doch lieber Pikachu stehlen. Jessie und James treten auf Mauzi um es zum Schweigen zu bringen, doch es kann sich befreien und benutzt seine Kratzfurie. Dabei zerfetzt es die Kleidung der beiden und man kann die Team Rocket-Uniformen sehen. Sie fesseln Misty, doch Enton kann fliehen und läuft in Susis Laden um Rocko und Ash um Hilfe zu bitten.

Ash, Rocko, Susi, Pikachu und Enton laufen zum Salon Rockét und fordern Team Rocket zum Kampf heraus. Team Rocket aktiviert eine extra in den Salon eingebaute Kampfbühne und rufen Smogon und Rettan, welche in übertriebenen Outfits stecken. Ash schickt Pikachu und Rocko Kleinstein in den Kampf. Kleinstein beginnt mit einem Geowurf auf Rettan, doch dieses kann den Schaden rollend abwenden und trifft dabei Pikachu. Dieses versucht es nun mit einem Donnerschock, doch Smogon und Rettan können abwehren, indem sie sich um die eigene Achse drehen. Nun greift Smogon mit Schlammbad an und trifft Pikachu und Kleinstein im Gesicht. Beide können nicht sehen und Jessie befielt, den Kampf zu beenden, doch als Smogon und Rettan auf Pikachu und Kleinstein zu rennen wollen, stolpern sie über ihre Kleider. Mauzi springt ein, doch Susis Vulpix stoppt den Angriff. Es setzt Feuerwirbel ein. Die Attacke trifft auf Jessie und James und die fliegen zusammen mit ihren Pokémon in die Luft.

Die Trainer auf der Scherenstraße begreifen nun, dass das Äußere nicht das Wichtigste ist und nehmen die Accessoires von Team Rocket ab. Wieder im Laden von Susi angekommen, bedankt sich Susi bei den dreien, dass sie ihr geholfen haben, den Glauben in ihre Arbeit wiederzufinden. Susi sagt Rocko, dass sie sehr beeindruckt von ihm sei und sie noch vieles über das Pokémonzüchten lernen müsse und sie ihn deshalb nicht unterrichten könne. Sie wird wie er eine Reise anfangen und sie sagt, dass sie nun Rivalen sein werden. Susi möchte außerdem, dass Rocko auf Vulpix aufpasse und es auf seine Reise mitnehme, da sie glaubt, dass er es besser trainieren könne als sie. Also nimmt er Vulpix. Er, Ash und Misty verabschieden sich von Susi, während Team Rocket von einer wütenden Menge Kunden verfolgt wird.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Pokémon in der Scherenstraße:

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Susi Mara Winzer
Pokémon
Pikachu Sabine Bohlmann
Mauzi Gerhard Acktun
Smogon Thomas Rau
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

In anderen Sprachen

Englisch:
Französisch:
Italiensich:
Japanisch:
Portugiesisch:
Spanisch:
Spanisch (Lateinamerika):

Pokémon Fashion Flash (Pokémon Moderausch)
Les Pokémon changent de look (Pokémon verändern ihren Look)
Il salone di bellezza (Der Schönheitssalon)
ロコン!ブリーダーたいけつ! (Vulpix! Züchter-Konfrontation!)
Na Moda dos Pokémon (In der Mode der Pokémon)
La última moda Pokémon (Die neuste Mode der Pokémon)
¡Moda Pokémon! (Pokémon-Mode!)

Trivia

  • Rocko wird Vulpix bis zur 4. Staffel behalten, bis Susi in Die Schöne und der Züchter ihr Pokémon wieder mitnimmt.
  • In der japanischen Version wird in dieser Episode ein neues Ending gespielt. ニャースのうた Nyarth no Uta (zu dt. Mauzis Lied) ersetzte ひゃくごじゅういち Hyakugojūichi (zu dt. Einhunderteinundfünfzig).

Fehler

  • In manchen Szenen besitzt Vulpix sieben anstatt nur sechs Schweife.