Aktivieren

Megapyon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megapyon

ja メガぴょん (Megapyon)en Megaree/Mega (Chuang Yi-Übersetzung)

Megapeon.png
{{{Link}}}
Typ: PflanzeIC.pngPflanze
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: Crystal 
Fähigkeit Notdünger 
Wesen hart
Aktueller Verbleib: Im Team
Entwicklungen:
Kapitel 91 – VS. Kramurx 152.gif Endivie
Kapitel 135 – VS. Larvitar 153.gif Lorblatt
Kapitel 148 – VS. Lugia (Teil 3) 154.gif Meganie

Megapyon ist das Meganie von Crystal, das sie als Endivie gefangen hatte, nachdem es ihr aus dem Labor von Professor Eich in Rosalia City gefolgt ist. Momentan befindet es sich auf Level 80.

Geschichte

Gold, Silver und Crystal Arc

Megapyon als Endivie

Seinen ersten Auftritt hat Megapyon als Endivie von Professor Lind in VS. Kramurx. Als solches sieht es in VS. Sniebel auch dabei zu, wie Karnimani und Feurigel jeweils von Silver und Gold mitgenommen werden, während es zurück bleibt.

Da jedoch auch Endivie ein Starter-Pokémon ist, möchte Professor Lind es Crystal, der dritten neuen Pokédex-Trägerin übergeben. Da jedoch Professor Eich, der in VS. Endivie zuerst mit Crystal spricht, vergessen hat, ihr dies zu erzählen, verschwindet sie, bevor Professor Lind ihr das Pokémon übergeben kann. Obwohl Professor Eich erwähnt, dass Crystal sowieso keine weiteren Pokémon in ihr Team aufnehmen möchte, befreit sich Endivie aus Linds Griff und läuft der Trainerin hinterher. Auf Route 30 trifft es sie schließlich und stellt sich vor ein Sarzenia, das Crystal gerade fangen möchte. Prompt verwendet Sarzenia das kleine Pokémon als Schutzschild und Crystal gerät in ein Dilemma, da sie das kleine Pokémon nicht verletzen möchte. Nachdem es die beiden mit Horrorblick an der Flucht gehindert hat, fängt es sie schließlich mit Pokébällen. Als die Trainerin beide Pokémon nun zu Professor Eich schicken möchte, beschwert sich Endivie und zeigt, dass es im Team bleiben möchte. Crystal möchte ihm deshalb den Kraftunterschied zwischen ihm und ihrem Team näherbringen und stellt Endivie Nockchan entgegen. Nachdem dieses das Rasierblatt von Endivie abgewehrt hat, teilt es mit einem Megahieb den Boden. Obwohl Endivie fast in eine Spalte fällt, hält es tapfer durch und erntet so Crystals Anerkennung. Sie nimmt es deshalb doch in ihr Team auf und gibt ihr den Spitznamen Megapyon. Da alle Teammitglieder als Erkennungsmerkmal einen Stern am Körper tragen, übergibt Crystals Kussilla Megapyon auch gleich seine Sternkette, um Endivies Platz im Team zu verdeutlichen.

Bereits im nächsten Kapitel beruhigt sie die beiden Professoren, die sich Sorgen um Endivie gemacht haben, indem sie erklärt, dass es nun Teil ihres Teams ist. Als solches beweist es kurz darauf Mut, indem es den Ball eines Pokémon, dass Crystal zuvor gefangen hat, mit seinem Blatt auffängt, damit er nicht im Fluss landet und weggeschwemmt wird, obwohl es dadurch selbst in den Fluss fällt. Zwar bekommt es auch Standpauke seiner Trainerin für diesen durchaus gefährlichen Einsatz, wird aber dennoch für den Einsatz gelobt. Seitdem ist Endivie sehr oft an der Seite von Crystal zu finden, während die anderen Pokémon ihres Teams in den Bällen bleiben, was man beispielsweise in VS. Corasonn sieht, als Endivie und Crystal gemeinsam den Einheitstunnel durchqueren.

Während des Kampfes von Crystal gegen Suicune beginnend in VS. Suicune (Teil 1) ist Endivie anwesend, trägt jedoch nichts aktiv bei. Als Crystal nach ihrer Niederlage von Eusin die Legende um Ho-Oh hört, ist Endivie ebenfalls zugegen, um kurz darauf gegen ein wildes Enton zu kämpfen, das Crystal jedoch einfach nicht fangen kann, wodurch ihr klar wird, dass sie ihre Fangfähigkeit verloren hat. Nachdem sie in VS. Azumarill schließlich ihre Mutter wiedergetroffen hat, die Megapyon als neues Mitglied in Crystals Team erkennt und begrüßt, macht sie sich auf zum Kesselberg, wo sie bereits als Kind erstmals ihre Fangfähigkeiten trainiert hat.

Als Crystal dabei in VS. Larvitar während des Trainings dem wilden Larvitar gegenübersteht, dass ihr Arkani in der Vergangenheit verletzte, schickt sie Endivie in den Kampf, da ihre anderen Pokémon nicht einsatzbereit sind. Obwohl sie Zweifel hat, feuert sie ihr Pokémon dabei unentwegt an und sorgt damit für seine Entwicklung zu Lorblatt. Dadurch kann es das Larvitar besiegen und Crystal gelingt es, dass Pokémon zu fangen, womit sie ihr Training abgeschlossen hat und ihre Reise wieder fortsetzen kann.

Megapyon als Lorblatt

In Oliviana City trifft Lorblatt an der Seite von Crystal in VS. Schlurp erstmals Yellow, die den Duft von Lorblatts Blättern sehr mag. Dieser zieht jedoch auch einige Schlurp an, die sowohl Lorblatt als auch Yellow mit ihren Zungen fangen. Doch Yellow und Crystal gelingt es gemeinsam, die Pokémon aufzuhalten und zu Alfrieds Boot auf dem Meer zu fliegen.

Nachdem dieses jedoch in einen Strudel gezogen wurde, hebt Lugia das Boot in VS. Lugia (Teil 1) in die Luft. Als es kurz darauf wieder ins Wasser geworfen wird, zerbricht es und Crystal fällt in Ohnmacht. Zeitgleich erreichen Silver und Gold, die beide auf den Strudelinseln waren, Crystal, deren Lorblatt seine alten Freunde Igelavar und Tyracroc sofort herzlich begrüßt. Nachdem sich die Trainer nun einander bekannt gemacht haben, machen ihre drei Starter-Pokémon ihnen klar, dass sie den Kampf gegen das Legendäre Pokémon aufnehmen möchten. Allerdings zeigt sich in VS. Lugia (Teil 2), dass ein Luftstoß von Lugia genügt, um eine gebündelte Attacke der drei aufzuhalten. Kurz darauf schafft es Gold, seinen Queue in Lugias Maul zu positionieren, sodass es keinen Luftstoß mehr anwenden kann. Währenddessen haben sich die drei Trainer an den Strand einer anderen Strudelinsel gerettet, werden dort aber sofort wieder von Lugia angegriffen. Es versucht, die Kinder mit seinem Körper zu zerquetschen, doch Lorblatt, Igelavar und Tyracroc wollen sie retten und schaffen es schließlich, als sie sich in ihre finalen Formen Meganie, Tornupto und Impergator entwickeln. Crystal versucht nun, Lugia zu fangen, doch das Pokémon verschwindet plötzlich. Am Ende geht auch Silver, sodass Crystal und Gold, als sie von Professor Eich den Auftrag dazu erhalten haben, zum Indigo Plateau gehen.

In VS. Yanma sieht man nun, wie Gold auf Tornupto und Crystal auf Meganie zum Indigo Plateau reiten und dort der Eröffnungszeremonie des Arenaleiter-Turniers beiwohnen.

Im Kampf gegen den Mann mit der Maske in Der letzte Kampf (Teil 13) wird Meganie zusammen mit den Starter-Pokémon der anderen Pokédex-Träger eingesetzt.

Attacken

Einsatz von Tackle Attacke Erstmals benutzt in
Endivie setzt Tackle ein.png
Rasierblatt VS. Endivie
Tackle VS. Larvitar
Fauna-Statue Der letzte Kampf (Teil 8)

Crystals Pokémon
Im Team: 154.png Megapyon 047.png Parapyon 059.png Winpyon 178.png Naipyon 104.png Karapyon 107.png Ebipyon 238.png Mūpyon
In der Box:

122.png Baripyon

Kurzzeitig:

245.png Suicune

Verliehen:

242.png Heiteira 376.png Metagross 121.png Starmie 065.png Simsala 231.png Phanpy 292.png Ninjatom 078.png Gallopa

In anderen Sprachen: