Aktivieren

Lilias Stalobor

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilias Stalobor
Lilias Stalobor.jpg
Informationen
Typ BodenIC.pngBoden StahlIC.pngStahl
Geschlecht
♂ männlich
Pokémon-Trainer Lilia 
Fangort Nahe beim Dorf der Drachen
Debüt BW009 Lilia’s große Prüfung!
Aktueller Verbleib Im Team
Entwicklungen:
Pokémonicon 529.png Rotomurf BW033 Ein Stalobor hat auch Gefühle...! 
Pokémonicon 530.png Stalobor BW009 Lilia’s große Prüfung!

Lilias Stalobor ist ein Pokémon, das Lilia als Rotomurf in Einall gefangen hat.

Geschichte

Als Rotomurf

Stalobor wird von Lilia noch vor der Reise mit Ash gefangen, aber sie zeigt es nicht, bis es in der Episode Lilia’s große Prüfung! von ihr eingesetzt wird. Nachdem Lilias Milza zwischen den Hörnern eines wildes Cerapendra stecken bleibt, benutzt Lilia es, um ihm zu helfen. Doch nach einiger Zeit wird klar, dass es inaktiv bleibt und nichts macht. Erst nachdem Lilia Milza selbst gerettet hat, beginnt Stalobor zu kämpfen und besiegt Cerapendra ohne Probleme, indem es dieses in den Himmel schießt. Stalobor erfreut der Sieg, bevor es wieder in den inaktiven Modus wechselt.

Erneut ruft Lilia in Pikachu und das Piccolente-Trio! ihr Stalobor, damit es ihr hilft ein Loch wieder frei zu buddeln, doch dieses reagiert kein bisschen und bleibt im inaktiven Modus, bevor sie es zurückruft.

In Kampf um Emolga! wird bekannt, dass Stalobor männlichen Geschlechts ist. Als Lilia, Milza und Emolga von einem Schwarm wütender Fletiamo angegriffen werden, setzt Lilia das Untergrund-Pokémon ein, damit es sie beschützt. Allerdings macht Stalobor wieder keine Anstalten seine Trainerin zu verteidigen. Als Emolga Anziehung einsetzt, um die Fletiamos vom Angreifen abzuhalten, verliebt sich auch Stalobor in das Flughörnchen-Pokémon, wodurch sein Geschlecht klar wird.

Stalobor hört im Kampf gegen Georginas Siberio wieder auf Lilia

Ein Stalobor hat auch Gefühle...! beleuchtet vor allem Stalobors und Lilias gemeinsame Vergangenheit. So traf sie auf Stalobor, als dieses noch ein Rotomurf war und in einem Wald nahe Lilias Heimatdorf wilden Pokémon die Beeren stahl. Lilia stellte sich dem Maulwurf-Pokémon und besiegte es nach mehreren Anläufen im direkten Duell. Lilia fing Rotomurf, nachdem es beinahe einen Abhang runtergestürtzt war und sie es gerettet hat. Sie trainierte es, bis es sich während eines Kampfes zu Stalobor weiterentwickelte. In einem Turnier gewann es gegen 99 Gegner, doch der 100. Kampf gegen Lysander wurde Stalobor von dessen Maxax besiegt und verweigerte Lilia fortan den Gehorsam. Später überdenkt Stalobor seine Einstellung. Es erlernt die Attacke Fokusstoß und kann unter Lilias Führung gegen Georginas Siberio ein Unentschieden erkämpfen. Trotz des Unentschieden ist Stalobor glücklich und umarmt seine Trainern.

Stalobor wird von Lilia auch in Das Klubkampf-Finale: Geburt eines Helden! im Finale des Don-Kampfturniers gegen Ashs Pikachu eingesetzt. Nach einem harten Kampf kann Stalobor das Elektro-Pokémon mit Fokusstoß besiegen und bringt somit Lilia den Turniersieg ein.

Bereits im Explodon-Turnier findet Stalobor erneut Einsatz. In Großer Krach beim Explodon-Turnier! beginnt sein Kampf gegen Traminas Zwottronin, den es in Die Suche nach dem Klub-Besten! gewinnt, denn obwohl es anfangs einige schwere Treffer einstecken muss, kann das Schulungs-Pokémon letztendlich durch Schlagbohrer besiegt werden. Dadurch beschert es seiner Trainerin den Einzug in die nächste Runde, wo Stalobor in Die Spannung steigt beim Explodon-Turnier! gegen Maximilians Jiutesto antreten muss, gegen welches es keine Chance hat, weshalb Lilia verliert. Somit scheidet sie aus dem Turnier aus.

Erneut gegen Lysanders Maxax tritt Stalobor in Lysander gegen Lilia! an. Nachdem sich Stalobor eine lange Zeit gut halten kann, treffen sich die beiden Pokémon schließlich mit Schlagbohrer und Gigastoß, wodurch beide besiegt werden.

Charakter und Verhalten

Ebenso wie Ashs Glurak und Lucias Mamutel vor ihm, gehorcht Stalobor Lilia nicht in seiner Debütfolge und den folgenden Episoden. Dies liegt aber nicht daran, dass es nicht loyal ihr gegenüber ist, sondern weil es nach einer vernichtenden Niederlage beschämt war und ihren Ratschlägen nicht mehr traute. Vor diesem Kampf war es stets ein fürsorgliches Pokémon und hatte eine enge Bindung zu Lilia. Aus Angst nochmals wegen Lilia zu verlieren, entschied es sich ungehorsam zu sein. Später öffnet sich Stalobor Lilia gegenüber wieder.

Als Rotomurf scheint es ein Rowdy gewesen zu sein, da es Äpfel stahl und mehrere Nagelotz ärgerte. Wie Ashs Serpifeu liebt es zu Kämpfen und gibt niemals auf, egal unter welchen Umständen es antreten muss. Es will sich immer verbessern und wird deshalb gerne in Turnieren eingesetzt.

In Auf zu neuen Abenteuern! setzt es auf einem Schiff eine Attacke ein und bohrt damit ein Loch in den Rumpf, sodass es untergeht. Entweder wollte es nur gehorchen oder es war sich selbst nicht über die Konsequenzen bewusst.

Attacken

Einsatz von Fokusstoß Attacke Erstmals benutzt in
Stalobor Fokusstoß.jpg
Schaufler Lilia’s große Prüfung!
Schlagbohrer Lilia’s große Prüfung!
Metallklaue Ein Stalobor hat auch Gefühle...!
Lehmschelle Ein Stalobor hat auch Gefühle...!
Kratzfurie Ein Stalobor hat auch Gefühle...!
Fokusstoß Ein Stalobor hat auch Gefühle...!


Lilias Pokémon
Im Team: