Aktivieren

Komplettlösung Pokémon Colosseum

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hierbei handelt es sich um eine Komplettlösung.
Sie greift alle Rätsel und Hindernisse auf, die während des Spiels bewältigt werden müssen.
Hierbei geht natürlich der Spielspaß verloren. Daher sollte diese Komplettlösung nur verwendet werden, wenn du wirklich nicht weiterkommen solltest.


Das Abenteuer beginnt

Das Spiel beginnt damit, dass du ein verstecktes Gebäude in die Luft jagst und eine Maschine, die sich später als Krallmaschine herausstellt, stiehlst. Danach fliehst du auf deinem Motorrad und stoppst schließlich bei der Wüstenbar.

Wüstenbar

Die Wüstenbar

Nun kannst du dich das erste Mal selbstständig bewegen, weshalb du erst einmal deine Pokémon und dein Inventar prüfen solltest. Dabei bemerkst du, dass du zwei Pokémon, nämlich ein 196.png Psiana auf Lv. 25 mit den Attacken Konfusion, Rückkehr, Reflektor und Rechte Hand und ein 197.png Nachtara auf Lv. 26 mit den Attacken Biss, Geheimpower, Verhöhner, Übernahme, besitzt, die du bereits in der Anfangssequenz gesehen hast. Des Weiteren hast du, anders als in den GameBoy-Spielen, auch einige nützliche Items dabei.

Bevor du die Bar betrittst, beginnt wieder eine kleine Filmsequenz, in der zwei finstere Gestalten, die schon bald wieder in Erscheinung treten werden, einen Wagen besteigen und wegfahren. Wenn du die Bar danach betrittst, laufen die Nachrichten im Fernsehen, die von deiner Tat im Versteck zeugen. Später kannst du in der Bar noch Willy, den Mann mit den rosa Haaren, ansprechen. Wenn du jetzt herausgehst, will er mit dir kämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Rider_Willie.png
Biker
Willy
Gewinn: Pokédollar.gif240
263.png Zigzachs Lv.24 308
263.png Zigzachs Lv.24 308

Nach diesem Kampf erhältst du den Hinweis, dass du Phenac besuchen solltest. Gehe nun so weit von der Wüstenbar weg, bis die Karte erscheint.

Phenac

Phenac
Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du in dieser Stadt begegnest, gibt es hier: Phenac

Wenn du Phenac betrittst, wirst du wieder ein kleines Video mit den beiden Gestalten vor der Wüstenbar sehen. Anscheinend haben sie in einem Sack jemand gefangen genommen. Plötzlich bemerken sie dich und einer der beiden, nämlich Finsterling Heyn, fordert dich auch zum Kampf heraus.

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
96px-Colo_Folly.png
Finsterling
Heyn
Gewinn: Pokédollar.gif500
293.png Flurmel Lv.24 349
293.png Flurmel Lv.25 364

Nun kommen ein paar Passanten herbeigeeilt um zu helfen. Öffne den Sack, um das Mädchen, dass darin gefangen war, zu befreien. Nach einem kurzem Dialog wird sie sich dir anschließen und du darfst sie selbst benennen. Sie erzählt davon, dass sie Pokémon gesehen habe, die eine dunkle Aura besitzen. Die Passanten raten dir nun, zum Bürgermeister zu gehen. Um zu seinem Haus zu gelangen, musst du die Treppe hochgehen und nach links abbiegen. Aber es gibt in der Stadt auch noch ein Pokémon-Center, einen Markt und die Prim-Pokémon Arena, die du ebenfalls einmal besuchen solltest. Wenn du die Treppe hochgehst und dich hinter den Markt begibst, wirst du eine Kiste entdecken. In solchen Kisten sind Items versteckt; in diesem Fall drei supertrank.png Supertränke.

Wenn du die Treppe hochgestiegen bist, wirst du schnell die Prim-Pokémon Arena entdecken: Sie ist das Gebäude in der Mitte. Wenn du sie betrittst, solltest du erst mal auf die linke Erhöhung gehen und mit der Lehrerin reden. Sie erweitert deinen P☆DA mit dem Taktik-Memo, einem Pokédex-Ersatz. Hier kannst du Informationen über Pokémon abrufen, denen du bereits begegnet bist. Primus, der Leiter der Arena, ist auf der rechten Erhöhung anzutreffen. Wenn du ein paar leichte Übungskämpfe absolvieren willst, spreche ihn an und stelle dich in die Mitte der Arena. Hier kommen zwar nun nacheinander vier Trainer, aber du kannst zwischen den Kämpfen auch etwas anderes machen und dann wiederkommen.

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du dich entgegen stellen musst, gibt es hier: Prim-Pokémon Arena

Als Belohnung für die vier gewonnen Kämpfe bekommst du das Item schlohkraut.png Schlohkraut. Wenn du genug gekämpft hast, solltest du zum Bürgermeister gehen, der sich im Haus westlich der Arena befindet. Bevor du das Haus jedoch betreten kannst, kommt ein Mann in einem violetten Gewand aus dem Haus, der sagt, dass er dich irgendwann wiedersehen wird und dann geht. Danach kannst du das Haus betreten, wo der Bürgermeister dir nach einem kurzen Gespräch empfiehlt, das Colosseum der Stadt aufzusuchen, welches hinter der Prim-Pokémon Arena liegt. Das Turnier hat jedoch schon angefangen, also kannst du gleich wieder herausgehen.

Sobald du das Colosseum verlassen hast, gibt es wieder eine kleine Sequenz, in der dich drei Mitglieder des Team Krall dazu auffordern, die Krallmaschine wieder zurückzugeben, die du am Anfang des Spiels aus ihrem Versteck gestohlen hast. Da du dies natürlich verneinst, musst du kämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
96px-Colo_Snagem_1.gif
Team Krall
Brutus
Gewinn: Pokédollar.gif270
341.png Krebscorps Lv.25 594
109.png Smogon Lv.27 659

Wenn der Kampf beendet ist, hat deine Partnerin die Idee, pokeball.png Bälle zu kaufen, weshalb du nun in den Markt gehen solltest. Aber hier sagt die Frau, die sich hinten im Laden die Waren ansieht, es gäbe in Phenac keine, der Barkeeper der Wüstenbar solle jedoch welche verkaufen. Also gibt es hier im Moment nichts mehr zu tun, weshalb du nun zurück zur Wüstenbar musst.

Wüstenbar

Rede mit dem Barkeeper und er wird dir fünf pokeball.png Pokébälle schenken. Ab jetzt verkauft er neben seinen normalen Items auch pokeball.png Pokébälle und superball.png Superbälle. Aber es reicht vollkommen nur einen Superball zu kaufen, denn es gibt einen Trick, mit dem man die Bälle mehrmals benutzen kann: Mit dem ersten Pokémon wirfst du deinen besten Ball. Mit dem zweiten öffnest du die Balltasche und tauschst den Ball den Ball der geworfen wurde, mit einem anderen (dazu musst du die X-Taste drücken). Nun kannst du mit dem zweiten Pokémon machen, was du willst. Da du die Pokébälle nun hast, kannst du nach Phenac zurückkehren.

Zurück in Phenac

Direkt nachdem du die Stadt betreten hast, kommt eine Passantin auf dich zu und erzählt dir, dass ein paar Rowdies aufgetaucht sind, die in Richtung Haus des Bürgermeisters gegangen sind.

Im Haus des Bürgermeisters stehst du nun erstmals D. Queen gegenüber, der mit ein paar seiner Handlanger, unter anderem Heyn und Ploed, statt des Bürgermeisters im Haus zu finden ist. Nachdem D. Queen gegangen ist, fordern die beiden Entführer von deiner Helferin dich zum Kampf heraus:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
96px-Colo_Folly.png
D. Queen-Fan
Heyn
Gewinn: Pokédollar.gif520
293.png Flurmel Lv.26 378
270.png Loturzel Lv.25 396
Colo_Trudly.gif
D. Queen-Fan
Ploed
Gewinn: Pokédollar.gif600
355.png Zwirrlicht Lv.25 519
167.png Webarak Lv.25 289
296.png Makuhita Lv.30 559

Wenn Ploed im Kampf sein 296.png Makuhita einsetzt, erklärt deine Gehilfin, dass es sich dabei um das Pokémon mit der dunklen Aura handelt. Das Crypto-Pokémon wird nun, wie alle folgenden, mit einer violett unterlegten Anzeige gekennzeichnet. Sobald du jetzt weiter kämpfst, versuche das Crypto-Pokémon zu schwächen und es mit einem Ball einzufangen. Solltest du es versehentlich besiegen, ergibt sich später nochmal die Möglichkeit es einzufangen. Trotzdem solltest du immer versuchen alle Crypto-Pokémon beim ersten Mal einzufangen, da es in diesem Spiel keine wilden Pokémon gibt.

Nachdem die beiden nun besiegt wurden und abgehauen sind, kannst du das Haus verlassen, wobei dir direkt der Cryptoknecht vor dem Ausgang der Stadt auffallen wird. Auch an den beiden anderen Ausgängen befindet sich je einer dieser Schurken, doch besiegen musst und kannst du nur einen (den beiden anderen wirst du später ihm Spiel nochmal begegnen).

Eine genaue Übersicht, über die drei Trainer gibt es hier: Phenac

Nach dem Kampf erzählt dir dein Gegner, dass die Herzen der Crypto-Pokémon versiegelt sind. Aber deine Partnerin erinnert sich daran, dass Pokémon während Kämpfen ihr Herz ein Stück weiter öffnen. Aber das ist nicht die einzige Methode, um Crypto-Pokémon zu heilen. Du kannst sie auch mit Essenzen einreiben (diese kannst du benutzen, sobald du in Emeritae die Essenz-Kiste bekommen hast), in die Pension von Emeritae geben oder sie im Kampf rufen, wenn sie im Furyo-Modus sind.

Jetzt gibt es hier aber nichts Spannendes mehr, also weiter zum nächsten Ort.

Baustelle

Die Baustelle

Bevor du die nächste Stadt betreten kannst, musst du erst die Baustelle besuchen, die neu auf der Karte erschienen ist. Wenn du mit den Arbeitern sprichst, erfährst du, dass, wenn der Turm fertig ist, ein Colosseum auf ihm zu besuchen sei. Fahre dann weiter nach Pyritus.

Pyritus

Pyritus
Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du in dieser Stadt begegnest, gibt es hier: Pyritus

Sobald du Pyritus betrittst, gibt es wieder einmal ein kleines Video. Es zeigt die Stadt und ein Gespräch zwischen Pierrot und Cail. Nachdem das Gespräch beendet ist, kannst du die Stadt erkunden, die mit einem Hotel, einem Markt, einer Wahrsagerin, dem Haus von Grand, einer Polizeistation, einer Windmühle, einem Colosseum und einem verschlossenes Haus kurz vor der Brücke am Ende der Stadt sehr groß ist.

Viele Passanten in Pyritus werden dir raten die Stadt wieder zu verlassen, da es hier vor Gaunern nur so wimmelt und auch, wenn du die Polizeistation erstmals betritt, gibt es eine kleine Sequenz, bei der Pierrot seinem Chef, dem Kommisar Herculet, erzählt, dass Rowdys verdächtige Sachen in die Stadt gebracht haben. Wenn du die Wache noch ein wenig weiter erkundest, wirst du auch Heyn und Ploed begegnen, die verhaftet wurden und dich aus Angst anflehen D. Queen nichts davon zu erzählen.

Falls du Training oder Crypto-Pokémon gebrauchen kannst, gehe zum Poképlatz in der Mitte der Stadt, denn dort gibt es einige Trainer, die gegen dich kämpfen wollen, sobald du sie ansprichst. Zwang ist hier jedoch kein Kampf.

Gehe nun in Grands Haus (das Haus, auf das ein G mit Graffiti gesprüht wurde) und schiebe das Bücherregal zur Seite, indem du es von rechts aus ansprichst. Betrete die nun geöffnete, kleine Höhle, sprich, wenn du willst, mit den Kinder von Kids Network, die dir etwas über ihre Arbeit erzählen, und verlasse sie dann gleich wieder. Jetzt bekommst du mit, wie sich Grand und Slam, ein Freund Grands, streiten. Gehe danach aus dem Haus und überquere die Brücke, um zum Colosseum zu gelangen. Spreche dort den Trainer neben dem Tresen an. Er spricht von einem seltsamen Pokémon und das Cail eines hat. Cail ist der Trainer mit den grünen Haaren am Stadtanfang. Also gehe zu ihm und sobald du mit ihm redest, möchte er kämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Rogue_Cail.png
Raufbold
Cail
Gewinn: Pokédollar.gif528
162.png Wiesenior Lv.33 820
280.png Trasla Lv.29 435
273.png Samurzel Lv.29 459
066.png Machollo Lv.29 466

Nach dem Kampf erfährst du von Cail, dass er ein Crypto-Pokémon erhalten hat, nachdem er im Colosseum von Pyritus gewann. Danach gibt es wieder eine kleine Sequenz, bei der man D. Queen und zwei Frauen im Gespräch mit dem violett angezogenen Mann sieht, dem du bereits in Phenac vor dem Haus des Bürgermeisters über den Weg gelaufen bist. Gehe nun zum Haus mit der Windmühle, wo bereits vor dem Betreten ein Forscher herausgewankt kommt, der etwas vor sich hin murmelt und umfällt. In der Mühle findest du heraus, dass Slam dort ein Zahnrad gestohlen hat, das es gilt wiederzufinden. Dazu musst du dich wieder zur Baustelle begeben.

Baustelle

Zwar liegen ein paar Zahnräder in Orre herum, jedoch ist das auf der Baustelle das Gesuchte. Gehe dort einfach nach hinten rechts und du wirst es nicht übersehen können. Sobald du das Zahnrad eingesammelt hast, kannst du zurück nach Pyritus.

Zurück in Pyritus

Gehe wieder zum Haus mit der Windmühle und baue das Zahnrad wieder dort ein, wo es hingehört. Grand, der mittlerweile ebenfalls am Ort des Geschehens aufgetaucht ist, merkt, dass er dir vertrauen kann und bittet dich im Colosseum zu gewinnen um herauszufinden, was nach einem Sieg dort passiert. Also gehe nun zum Colosseum, rede mit der Frau an der Rezeption und melde dich für das nächste Turnier an, das auch sogleich beginnt:

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du dich im Colosseum entgegen stellen musst, gibt es hier: Pyritus

Das Preisgeld beträgt 4848Pokédollar.gif, wozu du noch die tm-gift.png TM06 Toxin bekommmst.

D. Queen-Versteck

Warenhaus

Das D. Queen-Versteck
Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, gibt es hier: D. Queen-Versteck

Sobald du nach dem Verlassen des Colossseums die Brücke überquert hast, wartet ein Cryptoknecht auf dich. Er will allerdings nicht mit dir kämpfen, sondern dich in das Versteck von D. Queen führen – das vorher verschlossene Gebäude. Dort sollst du ein Crypto-Pokémon bekommen, doch als er merkt, wen er mitgebracht hat, will er dich bekämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Cipher_Peon_m.png
Cryptoknecht
Gonzo
Gewinn: Pokédollar.gif1320
193.png Yanma Lv.33 1039
204.png Tannza Lv.32 411
290.png Nincada Lv.31 431
283.png Gehweiher Lv.32 432

Nachdem du den Cryptoknecht besiegt hast, verschwindet er und Grand taucht mit den Kindern des Kids Network auf. Deine Helferin erzählt ihnen von Crypto-Pokémon und was nach dem Turnier im Colosseum passiert. Layla erklärt daraufhin, dass das Team Crypto das 311.png Plusle ihres Vaters Grand gestohlen hat und er deswegen nichts gegen die Verbrecher unternimmt. Nun hast du neben der Vertreibung D. Queens und seiner Schergen aus der Stadt auch noch den Auftrag das Plusle von Grand zu finden, was jedoch beides gleichzeitig erledigt werden kann.

Nimm, nachdem Grand und die Kinder das Gebäude wieder verlassen haben, die Culpa Akte.png Culpa-Akte mit, die auf dem Tresen liegt. Von diesen Akten gibt es mehrere und in jeder stehen Informationen über Crypto-Pokémon oder Dinge, die damit zu tun haben. Gehe nun weiter, um das Versteck zu stürmen. Im Erdgeschoss erwarten dich noch folgende Gegner, nach deren Besiegen du auch eine Heilmaschine und einen PC benutzen kannst.

Nach den ersten drei Kämpfen im ersten Stock kannst du im Nebenraum, in dem du Morte besiegt hast, eine Kiste mit fünf superball.png Superbällen finden. Betrete nun die nächste Etage, wo du einen beleber.png Beleber im zweiten Nebenraum findest.

Wenn du auf dem Dach angekommen bist, entdeckst du den Eingang einer Höhle, vor der ein Pokémon-Trainer steht. Spreche ihn noch nicht an und gehe in den kleinen Raum auf dem Dach, wo du siehst, wie Slam von den zwei Frauen, die du bereits mit D. Queen zusammen gesehen hast, gefangen gehalten und bedroht wird. Als diese deinen Besuch bemerken, wollen sie mit dir kämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Reath.png
D. Queen-Fan
Bless
Gewinn: Pokédollar.gif660
223.png Remoraid Lv.20 334
167.png Webarak Lv.33 381
370.png Liebiskus Lv.32 754
Colo_Ferma.png
D. Queen-Fan
Zoola
Gewinn: Pokédollar.gif660
226.png Mantax Lv.33 1188
190.png Griffel Lv.32 644
162.png Wiesenior Lv.31 770
193.png Yanma Lv.33 1039

Nach den Kämpfen verschwinden die Schurken. Nimm dir die Culpa Akte.png Culpa-Akte vom Schreibtisch und rede mit Slam. Über den Fernseher schaltet sich auch D. Queen ein und fordert dich auf, zu ihm in die Höhle zu kommen.

Wenn du willst, kannst du noch die Treppe hinuntergehen und den Aufzug benutzen. Du bist nun wieder im Erdgeschoss, aber in dem Teil, den man von außen nicht öffnen kann. Hier gibt es noch drei hypertrank.png Hypertränke und du kannst dich wieder heilen, doch da sich die Tür nur von einer Seite öffnen lässt, musst du dann wieder den langen Weg über die Treppen nehmen. Ansonsten gibt es hier nichts mehr zu tun, also zurück aufs Dach und zum nächsten Kampf:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Hunter.png
Jäger
Frank
Gewinn: Pokédollar.gif528
211.png Baldorfish Lv.33 707 giftstich.png Giftstich
118.png Goldini Lv.33 784
264.png Geradaks Lv.33 905

Höhle

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, gibt es hier: D. Queen-Versteck

Nachdem du ihn besiegt hast, kannst du nun die Höhle betreten. Diese ist zwar ziemlich groß und verwirrend, aber dennoch zu bewältigen. Am besten arbeitest du dich erstmal Schritt für Schritt durch die Höhle, indem du vorerst auf einer Ebene bleibst und dich dort soweit wie möglich durchkämpfst.

Im Raum nördlich der Artistin Stacy in der ersten Ebene findest du zwei hypertrank.png Hypertränke, während am Ende des östlichen Weges drei aether.png Äther auf dich warten. Gehe nun die Treppe runter.

Östlich von Wolfgang findest du noch eine Box mit einem hyperheiler.png Hyperheiler. Nun hast du die Wahl zwischen einer Treppe nach oben im Süden und einer nach unten im Norden. Die Treppe nach oben hält nur einen optionalen Weg bereit, der dir Training und drei hyperball.png Hyperbälle beschert und den du deshalb auch möglichst begehen solltest.

Gehst du nun zurück und nimmst die Treppe nach unten, landest du in einer Art Kanalisation. Im Osten findest du eine Heilstation sowie einen PC, sodass du dir den Weg zurück zum Warenhaus sparen kannst. Gehst du nun die Treppe hinter der Heilstation hoch, befindest du dich wieder im Höhlenbereich.

Nun hast du wieder zwei Möglichkeiten, nämlich eine westliche und eine östliche Treppe, die beide nach unten führen. Diesmal ist der Weg über die östliche Treppe der optionale Weg.

Westlich von Harmony findest du noch vier Kisten mit je einem carbon.png Carbon, eisen.png Eisen, zink.png Zink und protein.png Protein, die jeweils einen anderen Statuswert eines deiner Pokémon dauerhaft anheben. Bevor du nun den richtigen Weg über die andere Treppe nimmst, solltest du noch einmal heilen gehen und dir möglichst Pokémon in dein Team nehmen, die etwas gegen Wasser.pngWasser- und Pflanze.pngPflanze-Pokémon ausrichten können, denn nun steht der Kampf gegen D. Queen an, der folgendes Team besitzt:

D. Queen
Gewinn: 3500Pokédollar.gif
272.png
Kappalores
Lv. 28
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Rasierblatt Pflanze.pngPflanze
Eisstrahl Eis.pngEis
Erstauner Geist.pngGeist
Regentanz Wasser.pngWasser
272.png
Kappalores
Lv. 29
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Absorber Pflanze.pngPflanze
Aquaknarre Wasser.pngWasser
Erstauner Geist.pngGeist
Regentanz Wasser.pngWasser
272.png
Kappalores
Lv. 31
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Regen-Genuss
Kein Item
Attacken:
Megasauger Pflanze.pngPflanze
Egelsamen Pflanze.pngPflanze
Regentanz Wasser.pngWasser
Surfer Wasser.pngWasser
272.png
Kappalores
Lv. 30
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Regen-Genuss
Kein Item
Attacken:
Megasauger Pflanze.pngPflanze
Aquaknarre Wasser.pngWasser
Kratzfurie Normal.pngNormal
Regentanz Wasser.pngWasser
185.png
Mogelbaum
Lv. 35+
Gestein.pngGestein 
Robustheit
granitstein.png Granitstein
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Rückentzug Normal.pngNormal
Fußkick Kampf.pngKampf
Steinhagel Gestein.pngGestein

Wie du siehst setzt er vier 272.png Kappalores ein, die nicht nur sehr standhaft sind, sondern auch eine Kombination aus Wassertempo, Regengenuss, Regentanz, Egelsamen und verschiedenen starken Attacken einsetzen und deshalb möglichst schnell besiegt werden sollten. Dazu benutzt du am besten die erwähnten Pokémon, die stark gegenüber Wasser.pngWasser- und Pflanze.pngPflanze-Pokémon sind. Zur Not kannst du ebenfalls sehr standhafte Pokémon, das heißt Pokémon mit guten Verteidigungswerten und hohen KP, verwenden oder Cryptoschlag benutzen, um die gegnerischen Pokémon zu besiegen. Zum Schluss setzt D. Queen sein Crypto-Pokémon 185.png Mogelbaum ein, das sehr gut austeilen kann und deshalb schnell gefangen werden sollte. Gelingt es dir nicht das Pokémon zu fangen, bietet sich zu einem späteren Zeitpunkt des Spiels noch eine Möglichkeit.

Nachdem du D. Queen besiegt hast, verschwindet er und du kannst hinter der Plattform eine Kiste mit der tm-unlicht.png TM49 Übernahme. Im nächsten Raum findest du eine weitere Culpa Akte.png Culpa-Akte, ein machoband.png Machoband und das entführte 311.png Plusle. Spreche mit ihm, woraufhin Grand und Slam erscheinen, die dich mit zu Grands Haus nehmen. Dort schenkt er dir noch sein Plusle und ihr tauscht eure P☆DA Nummern aus.

Gehe nun zur Wahrsagerin (erstes Haus der Stadt), die dich in ein Gespräch verwickelt. Anschließend kommt deine Partnerin auf die Idee, nach Emeritae zu ihrem Großvater Sophos zu gehen.

Optionales

Beachte, dass der Abschnitt Pyritus nur jetzt absolviert werden kann!

Im folgenden Abschnitt werden kleine Dinge beschrieben, die du nun neben der Hauptstory erledigen kannst. Wenn du daran kein Interesse hast, dann überspringe am besten diesen Abschnitt.

Pyritus

Wenn du in Pyritus die Polizeistation betrittst, rempelt dich erst einmal Pierrot an, der dir vom Verschwinden D. Queens berichtet. Wenn du nun zu den Zellen gehst, wirst du auf dem Tisch etwas blinken sehen. Es ist der Zellenschlüssel, der dir ermöglicht die Zellen aufzuschließen. Bei Heyn und Ploed, die immer noch eingesperrt sind, nutzt dir das nichts, da sie nach wie vor nicht freigelassen werden wollen. Doch wenn du die Zelle des Rasers öffnest, kannst du, nachdem er gegangen ist, die tm-unlicht.png TM46 Raub auf seinem Bett einsammeln.

Prim-Pokémon Arena

Die Prim-Pokémon Arena

Jetzt, da du wohl sechs Pokémon besitzt, kannst du in der Prim-Pokémon Arena gegen Primus antreten, der folgendes Team besitzt:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Justy.png
Arenaleiter
Primus
Gewinn: Pokédollar.gif2520 und TM27
331.png Tuska Lv.41 852
207.png Skorgla Lv.41 948
192.png Sonnflora Lv.40 1251
184.png Azumarill Lv.40 1311
299.png Nasgnet Lv.42 972
027.png Sandan Lv.41 817

Jedes seiner Pokémon beherrscht die Attacke Doppelteam, die den Fluchtwert erhöht und es so schwerer macht, das Pokémon, das die Attacke eingesetzt hat, zu verletzen. Daher könnte der Kampf ziemlich langwierig werden, sollte aber dennoch nicht allzu schwer sein. Nach einem Sieg erhältst du neben dem üblichen Preisgeld auch noch die tm-normal.png TM27 Rückkehr.

Rückkämpfe

Einige Trainer, wie die auf dem Kampfplatz in Pyritus oder Willy an der Wüstenbar, bieten dir nun an ein weiteres Mal gegen sie zu kämpfen. Dabei wurden einige neue Pokémon gefangen und die Level der bereits vorhandenen sind teilweise gestiegen, sodass sie dir ein gutes Training sein sollten.

Emeritae

Emeritae

Emeritae ist ein Dorf voller Senioren und Seniorinnen, das nicht so groß ist, wie Pyritus. Hier gibt es einige Items, nämlich zum einen in der kleinen Höhle, die du findest, wenn du vom Eingang aus erst nach Westen und dann nach Norden gehst. In zwei Kisten befinden sich dort zwei hyperball.png Hyperbälle und ein seidenschal.png Seidenschal. Hinter dem Haus, das sich in dem großen Baum im Zentrum der Stadt befindet, führt außerdem noch ein Weg nach unten, der dich zu einem ep-teiler.png EP-Teiler führt. Ganz im Südosten der Stadt gibt es dann noch eine flinkklaue.png Flinkklaue zu finden. Des Weiteren findest du auf der Ebene nordöstlich auch einen Mann, der dir täglich eine zufällige Beere gibt. Wenn du willst, kannst du noch gegen einen Trainer kämpfen. Diesen findest du vor dem Markt:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Fun_Old_Man.gif
PokéSenior
Capillo
Gewinn: Pokédollar.gif1120
066.png Machollo Lv.34 546
273.png Samurzel Lv.35 555
162.png Wiesenior Lv.34 845

Gehe nun zu Sophos' Haus, das sich im Zentrum des Dorfs befindet und durch den großen Baum, in dem es eingeschlossen ist, nicht übersehen werden kann. Die Wiedersehensfreude wird aber schnell unterbrochen, denn ein Mann kommt herein und sagt, es gäbe Ärger im Heiligen Wald, weshalb Sophos sofort dorthin rennt. Nun musst du ihm folgen, um ihm zu helfen.

Den Eingang zum Heiligen Wald findest du, wenn du den Weg westlich vom Pokémon-Center hinabgehst. Im Durchgang warten bereits drei Schurken.

Eine genaue Übersicht, welche Gegner auf dich warten, gibt es hier: Emeritae


Wenn du den Durchgang durchquert hast, wirst du sehen, wie ein Cryptoknecht mit Sophos diskutiert und davon redet, dass er 251.png Celebi fangen und das Sanktuarium zerstören will. Deshalb kämpft Sophos gegen ihn, wird aber besiegt. Daher musst du das übernehmen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Skrub.png
Cryptoknecht
Eokapar
Gewinn: Pokédollar.gif1520
074.png Kleinstein Lv.36 563
360.png Isso Lv.37 348
366.png Perlu Lv.36 1095
237.png Kapoera Lv.38 1123 schwarzgurt.png Schwarzgurt

Nach dem Kampf dankt Sophos dir und ihr geht zurück zu seinem Haus. Dort erinnert sich Sophos an eine Steintafel, in welche Informationen über Celebi eingeritzt sind. Aber sie wiederzufinden dauert seine Zeit. Deshalb sollst du erst mal Grampa besuchen. Sein Haus ist rechts neben dem Pokémon Markt. Er erzählt dir, dass Celebi Crypto-Pokémon heilen kann. In der Zwischenzeit hat Yola, Sophos' Frau, die Steintafel wiedergefunden, die sie dir dann auch gibt, wenn du zurück zu ihrem Haus gehst.

Ab sofort kannst du Crypto-Pokémon im Sanktuarium erlösen, sofern der Crypto-Meter leer ist. Solltest du schon die Crypto-Meter eines oder mehrerer Cryptos abgebaut haben, kannst du diese nun erlösen. Bei der Gelegenheit solltest du auch die Culpa Akte.png Culpa-Akte vor dem Sanktuarium mitnehmen.

Wenn du das Haus nun verlassen willst, bekommst du eine Mail von Grand, in der steht, dass es auf dem Duellberg Probleme gibt. Deshalb begibst du dich am besten sofort dorthin.

Duellberg

Der Duellberg

Hier solltest du deine Zeit nicht mit irgendetwas anderem verschwenden, sondern gleich die Frau ansprechen, neben der ein 063.png Abra steht. Nachdem sie dich durchgelassen hat, bist du nun auf dem richtigen Duellberg angekommen. Doch bis du zum eigentlichen Gegner kommst, musst du dich erst einmal durchkämpfen.

Eine genaue Übersicht, welche Gegner auf dich warten, gibt es hier: Duellberg

Sobald du die zehnte Plattform betrittst, siehst du ein kleines Video, in dem sich Gardio Drakim widersetzt. Als er deine Ankunft bemerkt, will er mit dir kämpfen:

Drakim
Gewinn: 4000Pokédollar.gif
375.png
Metang
Lv. 37
Stahl.pngStahl Psycho.pngPsycho
Neutraltorso
Kein Item
Attacken:
Metallklaue Stahl.pngStahl
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Schutzschild Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
076.png
Geowaz
Lv. 38
Gestein.pngGestein Boden.pngBoden
Steinhaupt
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
Steinwurf Gestein.pngGestein
Risikotackle Normal.pngNormal
259.png
Moorabbel
Lv. 38
Wasser.pngWasser Boden.pngBoden
Sturzbach
Kein Item
Attacken:
Lehmschuss Boden.pngBoden
Bodycheck Normal.pngNormal
Stampfer Normal.pngNormal
Lehmbrühe Wasser.pngWasser
323.png
Camerupt
Lv. 38
Feuer.pngFeuer Boden.pngBoden
Magmapanzer
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
Bodycheck Normal.pngNormal
244.png
Entei
Lv. 40+
Feuer.pngFeuer 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Silberblick Normal.pngNormal
Biss Unlicht.pngUnlicht
Feuersturm Feuer.pngFeuer

Drakim ist wie D. Queen ein Vorsitzender des Team Crypto, weshalb du starke Pokémon mit in den Kampf nehmen solltest. Seine Strategie basiert auf einem Wechselspiel zwischen Schutzschild und Erdbeben, weshalb du entweder Flug.pngFlug-Pokémon dabei haben solltest oder versucht immer das Pokémon anzugreifen, das nicht Schutzschild eingesetzt hat. Da du dafür aber viel Glück benötigst, solltest du auf jeden Fall genug Tränke mitnehmen, da seine Pokémon, egal welche Strategie du verfolgst, eine Menge Schaden anrichten werden. Auch sein Crypto-Pokémon 244.png Entei ist sehr stark und, da es auch noch ein legendäres Pokémon ist, sehr schwer einzufangen. Nimm auf jeden Fall genug Bälle, am besten hyperball.png Hyperbälle mit, um das Pokémon einzufangen. Doch keine Sorge, wenn es dir nicht gelingt, denn auch Drakim wirst du später noch einmal begegnen, wodurch du eine weitere Chance zum Fang erhältst.

Nach dem Kampf gegen Drakim solltest du das glitzernde Item am Boden mitnehmen: die V-Disc. Wenn du Gardio nun ansprichst, nimmt er dich mit zurück zum Foyer und übergibt dir eine zeitflöte.png Zeitflöte, mit der du 251.png Celebi einmal rufen kannst, um ein Crypto-Pokémon komplett zu erlösen. Dieses kann auch noch einen komplett vollen Crypto-Meter haben. Im Foyer steht noch eine Kiste mit der tm-stahl.png TM47 Stahlflügel. Draußen kannst du nun auch gegen die Athletin antreten, wenn du willst. Falls nicht, dann gehe nun zurück nach Emeritae.

Zurück in Emeritae

Schon kurz nach der Ankunft in Emeritae wirst du von einem alten Mann angesprochen, der dir sagt, dass Sophos sich Sorgen macht, weshalb du schnellstmöglich zu ihm gehen solltest. Sophos lobt dich erst einmal, wenn du bei ihm bist, und rät dir, sofort 251.png Celebi mit der zeitflöte.png Zeitflöte zu rufen, doch das solltest du am besten nur bei Pokémon tun, bei denen es sehr lange dauert, bis der Crypto-Meter leer ist, sprich bei legendären Pokémon oder Pokémon mit sehr hohem Level. Zum Schluss tauschst du noch deine P☆DA-Nummer mit Sophos aus. Nun kannst du Emeritae verlassen.

Optionales

Im folgenden Abschnitt werden kleine Dinge beschrieben, die du nun neben der Hauptstory erledigen kannst. Wenn du daran kein Interesse hast, dann überspringe diesen Abschnitt.

Emeritae

Auf einem kleinen Hügel östlich des Pokémon-Centers steht nun eine junge Trainerin, die dir eine Essenz-Kiste schenkt. Von nun an kannst du im Pokémon Markt von Emeritae auch dazu passende Essenzen kaufen. Essenzen erhöhen die Freundschaft deiner Pokémon zu dir, was dir vor allem bei Attacken hilft, die ihre Stärke auf der Zuneigung deiner Pokémon zu dir aufbauen. Auch bei Crypto-Pokémon helfen die Essenzen, da sie, je nachdem welche Essenz du benutzt, den Crypto-Meter ein wenig reduzieren.

Zusätzlich will vor dem Pokémon-Center nun ein neuer Trainer gegen dich kämpfen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Cooltrainer_m.gif
Ass-Trainer
Manabu
Gewinn: Pokédollar.gif1200
277.png Schwalboss Lv.39 1353
111.png Rihorn Lv.39 1128
192.png Sonnflora Lv.40 1251

Pyritus

In Pyritus will nun ein neuer Trainer gegen dich antreten:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Bodybuilder_m_1.png
Bodybuilder
Muskulino
Gewinn: Pokédollar.gif840
374.png Tanhel Lv.34 750
304.png Stollunior Lv.35 720

Duellberg

Eine genaue Übersicht, welche Trainer dich auf den einzelnen Arealen erwarten, findest du hier: Duellberg

Jetzt, da du den Duellberg vor Drakim und Team Crypto bewahrt hast, kannst du die Herausforderung alle 100 Trainer dieser Kampfstätte zu besiegen annehmen. Jedoch wirst du mit den Leveln, die deine Pokémon momentan besitzen, kaum in der Lage sein jede Ebene zu schaffen. Doch für die ersten drei bis vier Zehneretappen dürfte es ohne Probleme ausreichen. Nach Beendigung jeder Etappe erhältst du außerdem PokéCoupons, die du am rechten Tresen im Foyer gegen Preise, wie TMs, tauschen kannst.

Colosseum von Pyritus und Phenac

Außerdem kannst du auch eine Runde im Colosseum von Pyritus oder Phenac riskieren, da dir ein Sieg dort eine TM und jede Menge Preisgeld einbringt. Beachte aber, dass du im Colosseum von Phenac nicht mit Crypto-Pokémon antreten darfst.

Rückkämpfe

Einige Trainer, wie die vielen Gegner in Pyritus, bieten dir nun an ein weiteres Mal gegen sie zu kämpfen. Sie haben inzwischen einige neue Pokémon gefangen und die Level der bereits vorhandenen sind teilweise gestiegen, sodass sie dir ein gutes Training sein sollten.

Geheimnisvolles Labor

Das geheimnisvolle Labor inmitten der Wüste

Wie du vielleicht bereits bemerkt hast, ist nun ein neuer Punkt auf der Karte erschienen: Geheimnisvolles Labor. Steuerst du dieses an, so landest du vor einem Gebäude geschützt durch einen Laserzaun und ein Stahltor. Kurz nach deiner Ankunft erhältst du eine Mail von Grand, in der er dir erzählt, dass zwei Leute von D. Queen geschnappt wurden und sich nun in der Arrestzelle von Pyritus befinden. Da hier momentan sowieso nichts mehr zu tun ist, abgesehen davon, dass du drei beleber.png Beleber einsammeln kannst, die sich an der rechten hinteren Ecke des Geländes befinden, fährst du nun am besten nach Pyritus.

Pyritus

Wieder in Pyritus

Zurück in Pyritus kannst du ohne Umwege die Polzeiwache betreten. Wenn du möchtest, kannst du Kommissar Herculet die Nummer deines P☆DA geben und dann das Gefängnis betreten. Dort wurden Heyn und Ploed in zwei einzelne Zellen verfrachtet (weshalb du die im ersten optionalen Abschnitt genannte Aufgabe in Pyritus nicht mehr absolvieren kannst). In ihrer alten Zelle befinden sich stattdessen nun Bless und Zoola, denen du im D. Queen-Versteck begegnet bist. Wenn du den Zellenschlüssel auf dem Tisch noch nicht eingesammelt hast, tue dies jetzt und betrete die Zelle der Frauen. Während Zoola dir nur erzählt, dass sie und Bless nach Orkus fliehen wollten, kannst du der schlafenden Bless den Liftschlüssel für den Aufzug im Erdgeschoss des D. Queen-Versteck vom Gürtel stehlen. Verlasse nun die Wache und begebe dich zum D. Queen-Versteck, um mit dem Aufzug nach unten zu fahren.

Orkus

Orkus
Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du hier begegnest, findest du hier: Orkus

Willkommen in Orkus, der Stadt unter der Stadt. Kurz nach deinem Betreten wirst du Zeuge eines Fernsehberichts über den Orkus-Kanal, in dem Venus, anscheinend eine wichtige Persönlichkeit in Orkus, vor Spionen warnt und um Hinweise, die zu deren Ergreifung führen könnten, bittet. Damit meint sie offensichtlich dich und deine Helferin. Zu befürchten hast du jedoch nichts, da die Bewohner der Stadt meist andere verdächtigen oder dich gar für nicht gefährlich halten.

Wenn du den Weg, der südlich vom Aufzug entlangführt, nimmst, landest du bei einem Getränkeautomaten, bei dem du gegen entsprechendes Geld tafelwasser.png Tafelwasser, sprudel.png Sprudel und limonade.png Limonade kaufen kannst. Links vom kleinen Hotel, wo du für 1000Pokédollar.gif übernachten kannst, findest du noch drei hypertrank.png Hypertränke.

Im Zentrum der Stadt befindet sich eine Art Ufo, dass sich mit verschiedenen tm-normal.png Disks, die du auf deiner Reise findest, bedienen lässt. Momentan solltest du nur im Besitz einer Disk, nämlich der tm-normal.png V-Disk sein, die das Ufo nach vorne bewegt. Dadurch landest du in einem Teil Orkus, auf dem sich ein Kräuterladen, das Fernsehstudio und das Colosseum befinden, wovon du das Studio allerdings noch nicht betreten kannst. Am Colosseum bist du momentan noch nicht in der Lage teilnehmen, aber du kannst deine Pokémon heilen lassen. Links vom Eingang befindet sich zudem noch ein kleiner Aufzug, mit dem du nach oben fahren und die Weltkarte betreten kannst. Wenn du die Halle vor dem Colosseum nun verlässt, beginnt eine kleine Sequenz mit Venus, dem Mann in violett, der sich als Jakira zu erkennen gibt und einem anderen Mann, der als Professor Culpa, der nebenbei der Verfasser der Culpa Akte.png Culpa-Akten ist, angesprochen wird. Nachdem die Szene zu Ende ist, befindest du dich vor dem Colosseum.

Im Untergeschoss des Hauses mit dem leuchtend blauen Ball auf dem Dach, das du nur über das Hotel betreten kannst, findest du einen Jungen namens Junk, der anscheinend deinen Namen kennt. Er gibt dir ein Ersatzteil, das du zu einem gewissen Byte bringen sollst, der sich im Haus nahe der großen Satellitenschüssel aufhalten soll. Also mache dich auf zu dem Gebäude im Westen der Stadt, das von einem anderen Jungen namens Watt bewacht wird, der dich mit dem Ersatzteil aber herein lässt. Im Keller erfährst du nun, dass du dich in einer Basis des Kids Networks befindest und dir werden zwei andere Kinder, nämlich Chiyo und Byte, vorgestellt. Byte kannst du jetzt das Ersatzteil geben, der dir verspricht damit bald neue Informationen über das Team Crypto beschaffen zu können. Damit er sie dir aber auch zusenden kann, gibst du Chiyo noch deine P☆DA-Nummer, bevor du das Gebäude endlich verlassen kannst.

Draußen hörst du direkt den Schrei eines Bewohners, der auf einen Spion hinweist. Im Osten der Stadt kannst du nun eine Szene mitverfolgen, bei der Slam von zwei Cryptoknechten in ein kleines Lager geschlossen wird. Sprich nun mit Slam an der linken Seite seines "Gefängnis'", von dem du eine tm-normal.png R-Disk erhältst, mit der du zum Fernsehstudio gelangst. Vorher kannst du dich aber noch mit den zwei Cryptoknechten messen, die vor dem Lager Wache schieben und von der eine ein Crypto-Pokémon besitzt:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Cipher_Peon_f.png
Cryptoknecht
Golga
Gewinn: Pokédollar.gif1600
166.png Ledian Lv.40 1148
167.png Webarak Lv.39 451
313.png Volbeat Lv.38 1188
Colo_Cipher_Peon_f.png
Cryptoknecht
Gatha
Gewinn: Pokédollar.gif1600
168.png Ariados Lv.38 1091
044.png Duflor Lv.39 1103
314.png Illumise Lv.40 1251

Nachdem die beiden verschwunden sind, holst du dir besser noch einmal die besten Pokémon in dein Team, denn es erwartet dich wieder ein harter Kampf. Benutze am Ufo die tm-normal.png R-Disk und betrete das Fernsehstudio, wo gerade eine weitere Sendung produziert wird. Doch von so etwas jämmerlichen wie einer Livesendung lässt du dich doch nicht aufhalten und forderst Venus vor den Kameras zu einem Kampf heraus:

Madame Venus
Gewinn: 4500Pokédollar.gif
301.png
Enekoro
Lv. 45
Normal.pngNormal 
Charmebolzen
Kein Item
Attacken:
Risikotackle Normal.pngNormal
Aquawelle Wasser.pngWasser
Anziehung Normal.pngNormal
Donnerblitz Elektro.pngElektro
208.png
Stahlos
Lv. 45
Stahl.pngStahl Boden.pngBoden
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Verhöhner Unlicht.pngUnlicht
Steinhagel Gestein.pngGestein
Erdbeben Boden.pngBoden
Anziehung Normal.pngNormal
354.png
Banette
Lv. 45
Geist.pngGeist 
Insomnia
Kein Item
Attacken:
Spukball Geist.pngGeist
Anziehung Normal.pngNormal
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Fluch Geist.pngGeist
045.png
Giflor
Lv. 44
Pflanze.pngPflanze Gift.pngGift
Chlorophyll
Kein Item
Attacken:
Anziehung Normal.pngNormal
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
Stachelspore Pflanze.pngPflanze
Säure Gift.pngGift
245.png
Suicune
Lv. 40+
Wasser.pngWasser 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Surfer Wasser.pngWasser
Jauler Normal.pngNormal
Windstoß Flug.pngFlug

Venus benutzt im Kampf eine Anziehungs-Taktik, das heißt sie setzt Anziehung ein, um deine Pokémon handlungsunfähig zu machen. Eine Patentlösung gibt es mit den normalen Mitteln, die dir zur Verfügung stehen nicht, da die Pokémon, die Anziehung einsetzen, beide Geschlechter vertreten und somit jedes Pokémon mit einem Geschlecht treffen können. Mit Glück und gegebenenfalls einigem Austauschen (denn ein Tausch negiert den Effekt von Anziehung) sollte die Taktik aber zu besiegen sein. Wende gegen 301.png Enekoro dann am besten Kampf.pngKampf-Attacken an, während du bei 208.png Stahlos aber auch auf Feuer.pngFeuer- oder Wasser.pngWasser-Angriffe zurückgreifen kannst. 354.png Banette kannst du mit Unlicht.pngUnlicht- und 045.png Giflor mit Feuer.pngFeuer- oder Eis.pngEis-Attacken auf die Pelle rücken. Ihr Crypto-Pokémon ist wie bei Drakim eine der legendäre Raubkatzen, nämlich 245.png Suicune. Passe bei ihm auf Surfer und Cryptoschlag auf und versuche es mit Angriffen und Statusveränderungen so weit zu schwächen, dass du es fangen kannst. (Auch hier gibt es später aber nochmals die Möglichkeit das 245.png Suicune zu fangen.)

Nach ihrer Niederlage und nachdem sie und ihre Anhänger geflüchtet sind, kannst du in dem Raum, in dem du dich gerade befindest, noch drei sonderbonbon.png Sonderbonbons, die tm-normal.png TM45 Anziehung und die Culpa Akte.png Culpa-Akte A - B einsammeln. Wenn du nun die Treppe hinuntergehst, siehst du Venus weglaufen und kannst einen Durchgang zum Colosseum öffnen, um deine Pokémon zu heilen. Am Ende des Durchgangs befinden sich zwei Wege, doch nur der rechte bringt dich weiter. Wie du siehst, befindest du dich nun in einem Treppenhaus. Venus flieht über den linken Weg und in einem Aufzug nach unten, doch da sie ihn schon benutzt, musst du dich mit dem Treppenhaus und einigen Trainern vergnügen.

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, findest du hier: Orkus

Nach den ersten beiden Trainerinnen kannst du eine kleine Zwischenetage betreten, auf der du zwei timerball.png Timerbälle und zwei top-trank.png Top-Tränke findest. Unten angekommen kannst du dir noch vier hyperball.png Hperbälle in der hinteren rechten Ecke abholen. Wenn du alle Trainer besiegt hast, kannst du nun endlich die U-Bahn Station betreten.

U-Bahn Station

Die U-Bahn

Schon beim Betreten der Station kannst du Venus und zwei Cryptoknechte sehen, die, wenn sie dich bemerken, direkt in den Zug flüchten. Bevor du ebenfalls die Bahn betrittst, kannst du in einem Raum dahinter noch ein schattenglas.png Schattenglas einsammeln. Wenn du nun die U-Bahn durchsuchst, wirst du merken, dass Venus sie bereits verlassen hat, denn beim Herausgehen überrascht sie dich, hält dir den Zugschlüssel unter die Nase und läuft wieder Richtung Treppenhaus. Wenn du die Station jetzt verlässt, musst du aufpassen, denn direkt vor dem Eingang hat “Madame“ den Schlüssel fallen lassen, wovon du natürlich profitierst. Hebe ihn auf und fahre mit dem Zug los. Am Ende deiner kleinen Reise erwarten dich bereits zwei Cryptoknechte. Nun sie haben eher Venus erwartet, weswegen sie voller Panik den Eingang zum Crypto-Pokémon Labor sprengen, unter dem du dich gerade befindest. In dem Raum, der gesprengt wurde, findest du dann aber den Torschlüssel für das Tor des Labors, den die beiden wohl nicht absichtlich dort hingelegt haben. Bevor du mit der Bahn wieder zurückfährst, kannst du über der Bahn noch eine tm-normal.png O-Disk für das Ufo in Orkus aufsammeln. Nun ist es an der Zeit nach Orkus zurückzufahren und zum Crypto-Pokémon Labor weiterzureisen.

Optionales

Im folgenden Abschnitt werden kleine Dinge beschrieben, die du nun neben der Hauptstory erledigen kannst. Wenn du daran kein Interesse hast, dann überspringe am besten diesen Abschnitt.

Orkus

Mit der tm-normal.png O-Disk, die du am Bahnhof des Labors gefunden hast, kannst du mit dem Ufo in Orkus den nach oben wählen, wodurch du in einem Raum hinter der Windmühle des Haus' in Pyritus gelangst, dem du zu Anfang das Zahnrad zurückgebracht hast. Dort findest du eine wertvolle Zeitflöte.

Colosseum von Orkus

Wenn dir danach ist, kannst du auch eine Runde im Colosseum von Orkus riskieren, da dir ein Sieg dort immer eine TM und jede Menge Preisgeld einbringt.

Rückkämpfe

Einige Trainer, wie die vielen Gegner in Pyritus und Emeritae, bieten dir nun an ein weiteres Mal gegen sie zu kämpfen. Dabei wurden einige neue Pokémon gefangen und die Level der bereits vorhandenen sind teilweise gestiegen, sodass sie dir ein gutes Training sein sollten.

Crypto-Pokémon-Labor

Das Crypto-Pokémon-Labor

Zurück beim Labor kannst du, dank des Torschlüssels nun das Haupttor öffnen und den Bereich innerhalb des Laserzauns betreten. Dort gibt es in einer Kiste am linken unteren Rand des Geländes noch zwei hyperheiler.png Hyperheiler zu holen, bevor du das Labor endlich betreten kannst. Da der linke Eingang noch verschlossen ist, musst du den Rechten nehmen, der dich zu einer verschlossenen Tür führt, die du nur mit einer Schlüsselkarte öffnen kannst. Aber nur keine Panik, da du in einem kleinen Raum rechts des Eingangs einen Schalter betätigen kannst, der das Tor an der linken Seite des Gebäudes öffnet. Gehst du hindurch, findest du einen PC und dahinter in einer Ecke drei ap-plus.png AP-Plus. Im Osten findest du nun eine Treppe, die dich nach unten in einen Raum führt, in dem sich ein Forscher befindet. Sprich ihn aber noch nicht an, sondern gehe eine andere Treppe nach unten, die dich in den Raum führt, den die Cryptoknechte, die dich an der U-Bahn abgefangen haben, durch eine Explosion zerstört haben. Da du nun aber auf der anderen Seite bist, kannst du noch drei elixier.png Elixiere einsammeln, bis du dich schließlich wieder nach oben zu dem Forscher begibst, der sofort gegen dich kämpft:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Colo_Researcher.png
Forscher
Lebon
Gewinn: Pokédollar.gif1520
100.png Voltobal Lv.38 838
100.png Voltobal Lv.38 838

Nach seiner Niederlage flüchtet der Forscher, lässt aber seine Schlüsselkarte liegen, mit der du nun den anderen Bereich des Labors erforschen kannst.

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, findest du hier: Crypto-Pokémon-Labor

Nachdem du den ersten Aufzug genommen hast, gibt es drei Wege, jedoch kannst du nur den linken gehen, da die anderen durch verschlossene Tore noch unpassierbar sind. Mit einem weiteren Aufzug fährst du nun erneut nach unten und landest in einem Raum, in dem du die erste DNS-Probe finden kannst.

Im Labor kann man an drei von neun verschiedenen Orten eine DNS-Probe finden. Die neun möglichen Standorte der Proben, kannst du hier nachlesen: Crypto-Pokémon-Labor

Gehe nun die Treppe nach oben und lande direkt vor einem Forscher, der dich zum Kampf herausfordert. Nach dem Kampf musst du auf dem Tisch im Raum den UG-Schlüssel aufnehmen, mit dem du zurück zum Anfang des Labors gehen und die Tür zum mittleren Weg öffnen kannst. Folge dem Weg zu einem weiteren Aufzug, der dich nach unten bringt. Dort hast du wieder die Wahl zwischen einem Weg nach links und einem nach rechts. Links findest du nur einen Trainer, während der rechte Weg, der wieder eine Abzweigung nach oben hat, dich zu einer top-genesung.png Top-Genesung führt. Nimm nun die Abzweigung, die zu einem Raum und zwei Aufzügen führt. In dem Forschungsraum gibt es nur einen Forscher und gegebenenfalls eine Probe, wohingegen dich der rechte der beiden Aufzüge zu einem DNS-Analysegerät führt, das die DNS-Proben, die du bis jetzt gefunden hast, analysiert und einem Pokémon zuweist. Mit dem linken Aufzug, verfolgst du nun weiter den Hauptweg, wobei der erste Gegner, den du nun besiegst, einen Alarm auslöst, der dich bis auf das nervende Geräusch jedoch nicht zu stören braucht. Am Ende des Gangs stehst du vor einer weiteren verschlossenen Tür, die nur durch ein Passwort bestehend aus drei von neun verschiedenen Pokémon geöffnet werden kann. Dazu siehst du dir einfach an, welche deiner DNS-Proben von welchem Pokémon sind und gibst diese drei ein. Dadurch sollte sich die Tür öffnen und dich zu einem alten Bekannten, nämlich Eokapar führen. Nun hast du wieder die Chance dir sein 237.png Kapoera zu krallen, wenn es dir in Emeritae nicht gelungen ist. Wenn du das Pokémon schon hast, setzt er statt dessen 308.png Meditalis ein und sollte es dir ein weiteres Mal nicht gelingen es zu fangen, ergibt sich später eine neue Gelegenheit. Wenn du nun die Treppe hinter Eokapar nach unten gehst, kannst du links noch ein kp-plus.png KP-Plus einsammeln, während weiter vorn Professor Culpa auf dich wartet. Gehe am besten noch einmal heilen, denn nun erwartet dich ein weiterer sehr schwerer Kampf:

Professor Culpa
Gewinn: 4000Pokédollar.gif
042.png
Golbat
Lv. 48
Gift.pngGift Flug.pngFlug
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Biss Unlicht.pngUnlicht
Flügelschlag Flug.pngFlug
Konfustrahl Geist.pngGeist
Toxin Gift.pngGift
367.png
Aalabyss
Lv. 47
Wasser.pngWasser 
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Surfer Wasser.pngWasser
Konfustrahl Geist.pngGeist
Regentanz Wasser.pngWasser
Biss Unlicht.pngUnlicht
171.png
Lanturn
Lv. 47
Wasser.pngWasser Elektro.pngElektro
Voltabsorber
Kein Item
Attacken:
Donner Elektro.pngElektro
Hydropumpe Wasser.pngWasser
Regentanz Wasser.pngWasser
Konfustrahl Geist.pngGeist
334.png
Altaria
Lv. 46
Drache.pngDrache Flug.pngFlug
Innere Kraft
Kein Item
Attacken:
Eisstrahl Eis.pngEis
Verfolgung Unlicht.pngUnlicht
Toxin Gift.pngGift
Fliegen Flug.pngFlug
243.png
Raikou
Lv. 40+
Elektro.pngElektro 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Donner Elektro.pngElektro
Ruckzuckhieb Normal.pngNormal
Silberblick Normal.pngNormal

Culpas Strategie ist sehr auf Statusveränderungen und den Einsatz von Regentanz in Kombination mit Donner und starken Wasser-Attacken ausgelegt. Benutze deshalb entweder ein Team, das ebenfalls vom Effekt des Regentanz' profitiert oder benutze Pokémon, die stark genug sind Culpas Team zu besiegen, bevor er seine Strategie richtig einsetzen kann. Besonders effektiv gegen sein 042.png Golbat und sein 367.png Aalabyss sind Elektro.pngElektro-Attacken, während gegen 171.png Lanturn Boden.pngBoden-Angriffe verwendet werden sollten. Sein 334.png Altaria hingegen ist anfällig gegen den Eis.pngEis-Typ. Culpas Crypto-Pokémon ist das letzte der legendären Raubkatzen: 243.png Raikou. Auch es profitiert von Regentanz, kann aber auch mit Cryptoschlag ordentlich Schaden verursachen. Schwäche es und versehe es bestenfalls noch mit einer Statusveränderung, um deine Fangversuche zu beginnen. Sollte es dir nicht gelingen das Raikou zu fangen, bietet sich wie immer im Laufe des Spiels noch eine Gelegenheit.

Nach seiner Niederlage verschwindet Culpa und du kannst eine CD-Rom auf seinem Schreibtisch einsammeln. Bevor du nun den Aufzug nach oben nimmst, kannst du neben ihm die tm-boden.png TM26 Erdbeben aufnehmen. Oben angekommen, bist du wieder im ersten Untergeschoss und musst nur noch den Aufzug im Westen benutzen, um zum Erdgeschoss zu gelangen und das Labor endlich verlassen zu können. Endlich an der frischen Luft, erhältst du direkt eine Mail von Byte, der dich bittet alle Daten, die du finden konntest zu ihm zu bringen. Da du ja eine CD-Rom mitgenommen hast, fahre am besten direkt zu ihm nach Orkus.

Orkus

Zurück in Orkus

Zurück in Orkus gehst du am besten schnellstmöglich zu Byte und übergibst ihm die tm-normal.png CD-Rom. Byte erklärt, dass darauf eine Art Crypto-Pokémon-Liste zu finden ist, die jedoch gelöscht wurde. Aber er ist zuversichtlich die Daten wieder lesbar zu machen und dir dann eine Mail zu schicken. Verlässt du Orkus jetzt über den Aufzug im Colosseum, wirst du einen Arbeiter bemerken, der dir erzählt, dass der große Turm endlich fertig sei. Wenn du nun die Karte betrittst, wirst du sehen, dass die Baustelle nun dem Largha-Turm, der neuen Basis des Team Crypto, gewichen ist, also nichts wie hin!

Largha-Turm

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, gibt es hier: Largha-Turm
Der Largha-Turm

Sobald du bei diesem imposanten Bau angekommen bist, kannst du die erste Kuppel betreten, die dir gleich drei weitere Wege zur Auswahl lässt. Der nördlich führt zu einer Heilmaschine und einem PC, während die beiden anderen zu zwei starken Trainern führen, denen du bereits begegnet bist. Benutze erstmal den linken Weg, denn nun begegnest du D. Queen. Der Crypto Vorsitzende sinnt auf Rache und fordert dich zu einem Kampf heraus. Hierbei ist zu beachten, dass er statt seines 348.png Armaldo sein Crypto-185.png Mogelbaum einsetzt, solltest du es noch nicht gefangen haben.

D. Queen will dir erneut eine Lektion erteilen!
Gewinn: 4300Pokédollar.gif
272.png
Kappalores
Lv. 44
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Kaskade Wasser.pngWasser
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
Eisstrahl Eis.pngEis
Regentanz Wasser.pngWasser
272.png
Kappalores
Lv. 45
Wasser.pngWasser Pflanze.pngPflanze
Regen-Genuss
Kein Item
Attacken:
Taucher Wasser.pngWasser
Egelsamen Pflanze.pngPflanze
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
Regentanz Wasser.pngWasser
294.png
Krakeelo
Lv. 46
Normal.pngNormal 
Lärmschutz
Kein Item
Attacken:
Bodycheck Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
Spukball Geist.pngGeist
Sondersensor Psycho.pngPsycho
055.png
Entoron
Lv. 45
Wasser.pngWasser 
Feuchtigkeit
Kein Item
Attacken:
Surfer Wasser.pngWasser
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Eisstrahl Eis.pngEis
Durchbruch Kampf.pngKampf
348.png
Armaldo
Lv. 43
Gestein.pngGestein Käfer.pngKäfer
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Aero-Ass Flug.pngFlug
Steinhagel Gestein.pngGestein
Schlitzer Normal.pngNormal
Zornklinge Käfer.pngKäfer

Ein Problem sollte D. Queen nicht wirklich darstellen, denn seine Strategie hat sich nicht wesentlich geändert. Zwar setzt er nur noch zwei 272.png Kappalores ein, doch die benutzten wieder eine Regentanz-Kombo, die es zu durchbrechen gilt. Benutze einfach andere Wetter-Attacken, wie Sonnentag oder Hagelsturm, um Regentanz zu unterbinden und besiege die 272.png Kappalores mit Gift.pngGift-, Flug.pngFlug- oder Käfer.pngKäfer-Attacken. Gegen 294.png Krakeelo, das mit Erdbeben und Bodycheck schon gefährlich werden könnte, empfehlen sich Kampf.pngKampf-Attacken, während man bei 055.png Entoron auf Elektro.pngElektro- oder Pflanze.pngPflanze-Angriffe umsteigen sollte. Sein letztes Pokémon ist nun wie erwähnt entweder 185.png Mogelbaum oder 348.png Armaldo. Mogelbaum ist immer noch auf Level 35 und deshalb kein Gegner, jedoch auch schwer zu fangen, wohingegen Armaldo mit seinen starken Nahkampfattacken durchaus zu fürchten ist. Besiege es deshalb schnell mit Wasser.pngWasser-, Gestein.pngGestein- oder Stahl.pngStahl-Attacken. Nach seiner Niederlage übergibt D. Queen dir eine 048.png rote ID-Marke, die du später benutzen kannst.

Gehe nun am besten zum nördlichen Raum und heile dich (Wenn du willst, kannst du mit dem alten Mann sprechen, doch gib Acht, denn er ist in Wahrheit ein Cryptoknecht und will kämpfen!). Nun kannst du zurück und durch den rechten Durchgang zu einem weiteren alten Bekannten. Es ist Drakim, der ebenfalls eine Revanche will und dich deshalb angreift.

Drakim hat vor dein Abenteuer zu beenden!
Gewinn: 4600Pokédollar.gif
344.png
Lepumentas
Lv. 46
Boden.pngBoden Psycho.pngPsycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Erdbeben Boden.pngBoden
Sonnentag Feuer.pngFeuer
Solarstrahl Pflanze.pngPflanze
205.png
Forstellka
Lv. 45
Käfer.pngKäfer Stahl.pngStahl
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
Explosion Normal.pngNormal
Risikotackle Normal.pngNormal
330.png
Libelldra
Lv. 46
Boden.pngBoden Drache.pngDrache
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
Erdbeben Boden.pngBoden
Sonnentag Feuer.pngFeuer
Solarstrahl Pflanze.pngPflanze
340.png
Welsar
Lv. 46
Wasser.pngWasser Boden.pngBoden
Dösigkeit
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal.pngNormal
Erdbeben Boden.pngBoden
Kaskade Wasser.pngWasser
Eisstrahl Eis.pngEis
229.png
Hundemon
Lv. 47
Unlicht.pngUnlicht Feuer.pngFeuer
Frühwecker
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal.pngNormal
Feuersturm Feuer.pngFeuer
Sonnentag Feuer.pngFeuer
Solarstrahl Pflanze.pngPflanze

Auch Drakim hat seine Schutzschild/Erdbeben Kombination größtenteils beibehalten. Benutze deshalb am besten dieselbe Strategie wie im ersten Kampf gegen ihn. Gegen 344.png Lepumentas helfen vor allem Wasser.pngWasser-, Unlicht.pngUnlicht- und Pflanze.pngPflanze-Attacken, wobei letztere auch bei 340.png Welsar am erfolgversprechendsten sind. 205.png Forstellka ist besonders anfällig für Feuer.pngFeuer-Angriffe und 330.png Libelldra rückst du am besten mit Eis.pngEis-Attacken auf die Pelle. Wie D. Queen hat auch Drakim als sein letztes Pokémon nun entweder sein Crypto-244.png Entei, welches auch noch auf Level 40 ist, oder ein 229.png Hundemon. Um Entei zu fangen, brauchst du viel Fingerspitzengefühl, denn es ist nun mal nicht so stark wie du, wobei du Hundemon mit Wasser.pngWasser-Attacken wohl schnell besiegen wirst. Nach seiner Niederlage übergibt dir Drakim die 051.png grüne ID-Marke, mit der du dich nun wieder zurück zur Heilstation aufmachen kannst.

Von der Kuppel mit der Heilungsmöglichkeit aus kannst du einen Weg nach links nehmen, von dem aus du über eine weitere Kuppel zu zwei Cryptoknechten gelangst, die zwei weitere Räume bewachen. Besiege die Knechte, kralle dir falls möglich ihre Crypto-Pokémon, heile dich noch einmal und betritt die nördlich Kuppel.

Dort begegnest du Venus, die nach ihrer Niederlage in Orkus auch nicht sehr froh aussieht:

Venus wird keine Gnade zeigen!
Gewinn: 4800Pokédollar.gif
182.png
Blubella
Lv. 47
Pflanze.pngPflanze 
Chlorophyll
Kein Item
Attacken:
Anziehung Normal.pngNormal
Stachelspore Pflanze.pngPflanze
Schlammbombe Boden.pngBoden
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
200.png
Traunfugil
Lv. 47
Geist.pngGeist 
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Anziehung Normal.pngNormal
Konfustrahl Geist.pngGeist
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Verhöhner Unlicht.pngUnlicht
026.png
Raichu
Lv. 48
Elektro.pngElektro 
Statik
Kein Item
Attacken:
Donnerwelle Elektro.pngElektro
Anziehung Normal.pngNormal
Bitterkuss Fee.pngFee
Donnerwelle Elektro.pngElektro
040.png
Knuddeluff
Lv. 48
Normal.pngNormal 
Charmebolzen
Kein Item
Attacken:
Anziehung Normal.pngNormal
Bodyslam Normal.pngNormal
Bitterkuss Fee.pngFee
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
350.png
Milotic
Lv. 48
Wasser.pngWasser 
Notschutz
Kein Item
Attacken:
Surfer Wasser.pngWasser
Blizzard Eis.pngEis
Anziehung Normal.pngNormal
Konfustrahl Geist.pngGeist

Auch Venus wird wieder auf ihre Anziehungsstrategie vertrauen, der du mit den selben Mitteln wie in Orkus begegnen solltest. Ihr Team ist zwar sehr ausgeglichen, doch jedes ihrer Pokémon besitzt nur einen Typ. Benutze für 182.png Blubella bestenfalls Feuer.pngFeuer- oder Eis.pngEis-Attacken, während gegen 200.png Traunfugil auf Geist.pngGeist- oder Unlicht.pngUnlicht-Angriffe vertraut werden sollte. Bei 026.png Raichu lässt sich mit Boden.pngBoden-Attacken am besten Schaden anrichten, wohingegen 040.png Knuddeluff anfällig gegen Kampf.pngKampf-Attacken ist. Ihr letztes Pokémon ist nun entweder 245.png Suicune, das wie zuvor schon 185.png Mogelbaum und 244.png Entei behandelt werden sollte, oder 350.png Milotic, das empfindlich gegenüber Pflanze.pngPflanze- und Elektro.pngElektro-Angriffen ist. Nach ihrer Niederlage übergibt sie dir die 049.png blaue ID-Marke und verschwindet.

Heil dich nun und gehe von der Kuppel vor Venus' durch den rechten Gang zur nächsten Kuppel. Vorbei an der Sicherheitstür durch eine weitere Kuppel erwartet dich in der Nächsten der letzte Crypto Vorsitzende Culpa.

Culpa ist nicht der nette Parkwächter!
Gewinn: 5000Pokédollar.gif
169.png
Iksbat
Lv. 49
Gift.pngGift Flug.pngFlug
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Toxin Gift.pngGift
Fliegen Flug.pngFlug
Schutzschild Normal.pngNormal
Biss Unlicht.pngUnlicht
279.png
Pelipper
Lv. 49
Wasser.pngWasser Flug.pngFlug
Adlerauge
Kein Item
Attacken:
Regentanz Wasser.pngWasser
Toxin Gift.pngGift
Fliegen Flug.pngFlug
Surfer Wasser.pngWasser
112.png
Rizeros
Lv. 50
Boden.pngBoden Gestein.pngGestein
Blitzfänger
Kein Item
Attacken:
Schaufler Boden.pngBoden
Steinhagel Gestein.pngGestein
Schutzschild Normal.pngNormal
Toxin Gift.pngGift
121.png
Starmie
Lv. 49
Wasser.pngWasser Psycho.pngPsycho
Innere Kraft
Kein Item
Attacken:
Hydropumpe Wasser.pngWasser
Regentanz Wasser.pngWasser
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Donner Elektro.pngElektro
310.png
Voltenso
Lv. 50
Elektro.pngElektro 
Blitzfänger
Kein Item
Attacken:
Toxin Gift.pngGift
Donner Elektro.pngElektro
Schutzschild Normal.pngNormal
Biss Unlicht.pngUnlicht

Culpa vertraut zwar weniger auf seine Regentanz, Wasser.pngWasser-Attacken und Donner Strategie, ist deshalb aber nicht weniger gefährlich. Mit 169.png Iksbat, 279.png Pelipper und 121.png Starmie haben drei seiner Pokémon eine Schwäche gegenüber Elektro.pngElektro-Attacken, doch Achtung, benutze diese Angriffe nur, wenn Culpa sein 112.png Rizeros nicht im Kampf hat, denn das hat die Fähigkeit Blitzfänger, die es ihm ermöglicht alle Elektro.pngElektro-Attacken abzufangen. Ansonsten sind gegen 169.png Iksbat noch Eis.pngEis- und Psycho.pngPsycho-, gegen 279.png Pelipper Gestein.pngGestein- und gegen 121.png Starmie Unlicht.pngUnlicht-, Geist.pngGeist-, Käfer.pngKäfer und Pflanze.pngPflanze-Angriffe effektiv. Sein 112.png Rizeros besiegst du am besten mit Pflanze.pngPflanze-Attacken. Als letztes Pokémon benutzt er entweder sein Crypto-243.png Raikou, mit dem du am besten, wie mit den Cryptos der anderen Vorstände verfährst, oder sein 310.png Voltenso, das empfindlich gegenüber Boden.pngBoden-Attacken ist. Nach seiner Niederlage übergibt er dir mit der 050.png gelben ID-Marke die letzte.

Wenn du nun die Kuppel verlassen willst, erhältst du eine Mail von Sophos, doch da Alter und Technik sich nicht git vertragen, kommt er nicht dazu zu schreiben, was er will. Da er aber dennoch wichtige Nachrichten haben könnte, machst du am besten einen kleinen Abstecher nach Emeritae.

Emeritae

Abstecher nach Emeritae

Zurück in Emeritae besuchst du schnell die Großeltern deiner Partnerin, die dir einen meisterball.png Meisterball geben, mit dem du jedes Pokémon beim ersten Versuch fangen kannst! Mit diesem sehr wichtigen Item geht es nun schnell zurück zum Largha-Turm.

Zurück im Largha-Turm

Erneut beim Largha-Turm

Heile dich wenn nötig wieder und gehe zur Sicherheitstür. Um sie herum sind vier verschiedenfarbige Vertiefungen und in jede kannst du die passende ID-Marke einsetzen. Nachdem die Tür offen ist, erscheint noch ein Cryptoknecht, den du besiegen musst. Nun ist es dir endlich möglich die Hauptkuppel zu betreten.

Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du begegnest, gibt es hier: Largha-Turm

Dort angekommen erhältst du direkt eine Mail von Byte, der die Crypto-Liste auf der tm-normal.png CD-Rom zu teilen wiederherstellen konnte und dir Daten von 29 Crypto-Pokémon schickt. Den meisten davon bist du allerdings bereits begegnet, sodass für dich nur drei neu sind, nämlich die beiden Johto-Starter, die du damals in Phenac nicht gefangen hast und ein 376.png Metagross. In der Halle der Hauptkuppel warten bereits eine Menge Trainer auf dich, die jedoch alle keine Crypto-Pokémon besitzen. Im linken Nebenraum gibt es einen Cryptoknecht, der sich als Verkäufer ausgibt, jedoch mit dir kämpfen will. Es ist der Cryptoknecht, den du damals in Phenac herausgefordert hast (also entweder Rosso, Marino oder Verde). Hast du sein Crypto-Pokémon nicht gefangen, so kannst du dies jetzt noch einmal versuchen (Schaffst du es wieder nicht, ergibt sich wie bei allen anderen Cryptos aber später noch eine Chance.). Wenn du mit dem schwarz gekleideten Mann auf der Treppe zum Fahrstuhl sprichst, erfährst du, dass es Slam in Verkleidung ist, der dir sagt, dass der Boss des Team Crypto mit dem ultimativen Crypto-Pokémon oben auf dich wartet. Zwar passiert vorher noch etwas, aber du solltest schon jetzt ein paar Heilitems mitnehmen, bevor du den Fahrstuhl nach oben betrittst.

Du bist nun in der Zwischenkuppel angekommen, in der du direkt Jakira über den Weg läufst. Er erinnert an eure Begegnung in Phenac und sagt, dass oben bereits alles für dich vorbereitet wäre. Dann nimmt er einen der beiden Fahrstühle nach oben, um dort auf dich zu warten. Bevor du den anderen Aufzug nimmst, betritt besser noch einmal den kleinen Raum links des Aufzugs, denn dort findet sich eine Heilmaschine und ein PC (jedoch musst du noch einen Trainer besiegen, bevor du die Geräte nutzen kannst). Wenn du nun den linken Aufzug nach oben nehmen willst, erscheint Drakrall, der erklärt, dass Team Krall und Team Crypto zusammenarbeiten und dass er jetzt Rache dafür nehmen will, dass du sein Versteck zerstört hast:

Drakrall sinnt auf Rache!
Gewinn: 5300Pokédollar.gif
342.png
Krebutack
Lv. 52
Wasser.pngWasser Unlicht.pngUnlicht
Scherenmacht
Kein Item
Attacken:
Matschbombe Gift.pngGift
Krabbhammer Wasser.pngWasser
Aero-Ass Flug.pngFlug
Stärke Normal.pngNormal
275.png
Tengulist
Lv. 53
Pflanze.pngPflanze Unlicht.pngUnlicht
Chlorophyll
Kein Item
Attacken:
Aero-Ass Flug.pngFlug
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
Finte Unlicht.pngUnlicht
Spukball Geist.pngGeist
127.png
Pinsir
Lv. 52
Käfer.pngKäfer 
Scherenmacht
Kein Item
Attacken:
Erdbeben Boden.pngBoden
Überroller Kampf.pngKampf
Bohrschnabel Flug.pngFlug
Zerschneider Normal.pngNormal
297.png
Hariyama
Lv. 53
Kampf.pngKampf 
Adrenalin
Kein Item
Attacken:
Durchbruch Kampf.pngKampf
Erdbeben Boden.pngBoden
Gesichte Normal.pngNormal
Gegenschlag Kampf.pngKampf
227.png
Panzaeron
Lv. 47+
Stahl.pngStahl Flug.pngFlug
Kein Item
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Metallsound Stahl.pngStahl
Windschnitt Flug.pngFlug
Stahlflügel Stahl.pngStahl

Drakrall verfolgt keine besondere Strategie, besitzt aber dennoch starke Pokémon. Setze gegen sein 342.png Krebutack am besten Pflanze.pngPflanze-, Elektro.pngElektro oder Kampf.pngKampf-Attacken ein, wobei du letzteres zusammen mit Feuer.pngFeuer- oder Eis.pngEis-Attacken auch gegen 275.png Tengulist benutzen kannst. Für 127.png Pinsir sind Feuer.pngFeuer- und Eis.pngEis-Attacken ebenfalls empfehlenswert, wobei du genauso gut Flug.pngFlug-Angriffe nutzen kannst, die nebenbei auch gegen 297.png Hariyama effektiv sind. Auch Drakrall besitzt als letztes Pokémon ein Crypto, nämlich 227.png Panzaeron. Es ist ein wenig schwächer als der Rest seiner Pokémon, weswegen es mit Vorsicht geschwächt und dann eingefangen werden sollte (Auch hier gilt: Schaffst du keinen Fang, ergibt sich später noch eine Möglichkeit.).

Nachdem Drakrall besiegt wurde, macht er denn weg frei und du kannst den Aufzug nutzen, um endlich das Colosseum betreten zu können.

Largha-Colosseum

Der finale Kampfplatz!
Eine genaue Übersicht, welchen Trainern du im Colosseum begegnest, gibt es hier: Largha-Colosseum

Kaum bist du im vollbesetzten Colosseum angekommen, begrüßt dich auch schon Jakira, der wohl in einer Art Kommentatorenbox sitzt, da er über Lautsprecher zu dir spricht. Er will, dass du die Schäden wieder gut machst und ein paar fantastische Kämpfe bestreitest. Da du Jakira wohl kaum enttäuschen willst, stellst du dich allen vier Gegnern, die dich herausfordern, in den Weg. Jeder von ihnen besitzt ein Crypto-Pokémon, doch viel stärker als die restlichen Trainer, die du bis jetzt besiegt hast, sind sie nicht, weswegen es kein Problem sein sollte sie zu besiegen. Jedoch wirst du zwischen den vier Kämpfen nicht geheilt, weswegen du auf die Kraftpunkte deiner Pokémon Acht geben musst. Nach den Kämpfen erscheint endlich Jakira, der dich zum vermeintlich letzten Kampf herausfordert:

Crypto Jakira!
COL
356.png
Zwirrklop
Lv. 55
Geist.pngGeist 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Spukball Geist.pngGeist
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Konfustrahl Geist.pngGeist
Abgangsbund Geist.pngGeist
282.png
Guardevoir
Lv. 55
Psycho.pngPsycho 
Synchro
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Donnerblitz Elektro.pngElektro
Verhöhner Unlicht.pngUnlicht
Abgangsbund Geist.pngGeist
257.png
Lohgock
Lv. 54
Feuer.pngFeuer Kampf.pngKampf
Großbrand
Kein Item
Attacken:
Feuerfeger Feuer.pngFeuer
Himmelhieb Kampf.pngKampf
Angeberei Normal.pngNormal
Brüller Normal.pngNormal
178.png
Xatu
Lv. 54
Psycho.pngPsycho Flug.pngFlug
Synchro
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Bohrschnabel Flug.pngFlug
Gigasauger Pflanze.pngPflanze
Konfustrahl Geist.pngGeist
365.png
Walraisa
Lv. 56
Eis.pngEis Wasser.pngWasser
Speckschicht
Kein Item
Attacken:
Anziehung Normal.pngNormal
Eisstrahl Eis.pngEis
Bodyslam Normal.pngNormal
Kaskade Wasser.pngWasser
376.png
Metagross
Lv. 50+
Stahl.pngStahl Psycho.pngPsycho
Neutraltorso
metallmantel.png Metallmantel
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Eisenabwehr Stahl.pngStahl
Metallklaue Stahl.pngStahl
Psychokinese Psycho.pngPsycho

Jakiras Team ist sehr stark und besitzt Attacken, die in jeder Situation hilfreich sind, weswegen bei diesem Kampf besondere Vorsicht geboten ist. Vor allem 356.png Zwirrklops und 282.png Guardevoirs Abgangsbund kann für eine schnelle Vernichtung deines Teams sorgen. Auch auf Attacken, wie Konfustrahl, Angeberei und Anziehung sollte geachtet werden, da sie schon extrem nervig sein können. Wurde eines deiner Pokémon von einer solchen Attacke getroffen, so heile oder tausche es, um größeren Schaden abzuwenden. Ansonsten sind gegen 356.png Zwirrklop und 282.png Guardevoir vor allem Geist.pngGeist- und Unlicht.pngUnlicht-Attacken einzusetzen, während bei 257.png Lohgock auf Psycho.pngPsycho-Angriffe vertraut werden sollte (wobei auch Flug.pngFlug und Wasser.pngWasser-Attacken eine Menge Schaden anrichten). Bei 178.png Xatu kannst du dich sowohl auf Unlicht.pngUnlicht- und Geist.pngGeist als auch auf Elektro.pngElektro- sowie Gestein.pngGestein-Attacken verlassen. Sein Crypto-Pokémon ist ein 376.png Metagross, das mit Level 50 und vor allem seinem Stahl.pngStahl-Typ sehr widerstandsfähig ist. Schwäche es soweit wie möglich und versuche Bälle zu werfen (jedoch noch nicht den meisterball.png Meisterball, denn das stärkste Crypto-Pokémon kommt erst noch!) um es zu fangen.

Nachdem Jakira besiegt wurde, erscheint plötzlich Maskad, der Bürgermeister von Phenac um euch zu gratulieren. Zumindest sagt er das, doch auf einmal legt er seine wahre Identität offen: Er ist der wahre Anführer des Team Crypto! Und als solcher will er natürlich die Niederlage seiner Schergen wieder gut machen und fordert dich zum alles entscheidenden Kampf heraus!

Intrigo, der wahre Anführer!
COL Gewinn: 6100Pokédollar.gif
199.png
Laschoking
Lv. 61
Wasser.pngWasser Psycho.pngPsycho
Tempomacher
Kein Item
Attacken:
Spukball Geist.pngGeist
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Aquawelle Wasser.pngWasser
Wertewechsel Psycho.pngPsycho
212.png
Scherox
Lv. 60
Käfer.pngKäfer Stahl.pngStahl
Hexaplaga
Kein Item
Attacken:
Metallklaue Stahl.pngStahl
Silberhauch Käfer.pngKäfer
Staffette Normal.pngNormal
Schwerttanz Normal.pngNormal
068.png
Machomei
Lv. 61
Kampf.pngKampf 
Adrenalin
Kein Item
Attacken:
Kreuzhieb Kampf.pngKampf
Steinhagel Gestein.pngGestein
Erdbeben Boden.pngBoden
Protzer Kampf.pngKampf
373.png
Brutalanda
Lv. 60
Drache.pngDrache Flug.pngFlug
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Drachentanz Drache.pngDrache
Risikotackle Normal.pngNormal
Aero-Ass Flug.pngFlug
Drachenklaue Drache.pngDrache
289.png
Letarking
Lv. 60
Normal.pngNormal 
Schnarchnase
Kein Item
Attacken:
Zermalmklaue Normal.pngNormal
Aero-Ass Flug.pngFlug
Erdbeben Boden.pngBoden
Protzer Kampf.pngKampf
248.png
Despotar
Lv. 55+
Gestein.pngGestein Unlicht.pngUnlicht
Sandsturm
Kein Item
Attacken:
Cryptoschlag ???.png???
Donner Elektro.pngElektro
Steinhagel Gestein.pngGestein
Blizzard Eis.pngEis

Intrigo legt vor allem Wert auf starke Angriffe, wie man am Angriffsset seiner Pokémon erkennen kann. Dazu benutzt er auch gerne werteverstärkende Angriffe, wie Schwerttanz oder Protzer. Setze ebenfalls deine stärksten Attacken ein, damit du am Ende als Sieger aus dem Kampf hervorgehst. Gegen 199.png Laschoking setzt du am besten Elektro.pngElektro-, Pflanze.pngPflanze-, Geist.pngGeist- oder Unlicht.pngUnlicht-Attacken ein, während gegen 212.png Scherox bestenfalls Feuer.pngFeuer-Angriffe einzusetzen sind. Sein 068.png Machomei reagiert empfindlich auf Flug.pngFlug- und Psycho.pngPsycho-Attacken, während du gegen 373.png Brutalanda vor allem auf den Eis.pngEis und Drache.pngDrache-Typen setzen solltest. Sein 289.png Letarking hingegen, das durch seine Fähigkeit Schnarchnase sowieso schon im Nachteil ist, solltest du am besten mit Kampf.pngKampf-Attacken bearbeiten. Sein Crypto-Pokémon ist 248.png Despotar, dass mit Level 55 auch noch das stärkste von ihnen. Wenn du willst, kannst du nun den meisterball.png Meisterball einsetzen, da es wie gesagt das stärkste ist, aber wenn nicht, dann schwäche es wie bei allen anderen auch und versuche es dann mit anderen Bällen einzufangen.

Nach der Niederlage von Intrigo erscheinen sehr viele Nebencharaktere, wie Sophos und Grand, um dir zu gratulieren und den Schurken zu verhaften. Der versucht noch einen letzten Versuch zu fliehen, indem er einen ferngesteuerten Hubschrauber ruft. Doch dieser wird zerstört und zwar von dem legendären Pokémon 250.png Ho-Oh, das plötzlich über dem Colosseum kreist. Nun können die Verbrecher endlich festgenommen werden und die Hauptstory ist zu Ende.

Nach dem Abspann landest du wieder in der Wüstenbar, doch wenn du denkst, das Spiel sei nun zu Ende, dann hast du dich geschnitten, denn es kommt noch so einiges auf dich zu...

Damit endet der erste Teil der Komplettlösung

→ Weiter zum zweiten Teil der Komplettlösung: Komplettlösung Pokémon Colosseum (nach der Hauptstory)

In anderen Sprachen: