Aktivieren

Karuta

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Special Red.png  Dieser Manga-Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Karuta

ja カルタ (Karuta)en Karuta

Karuta.png
Informationen
Geschlecht männlich
Begegnung Kūga Village
Familie Mutter und Vater (verstorben), Iroha (Cousin)
Diese Person gibt es bisher nur im Manga.

Karuta ist eine Hauptfigur der Pocket Monsters RéBurst-Mangareihe.

Charakter

Karuta ist ein junger Ninja aus dem Dorf Kūga. Diese Heimat wird jedoch von einer Krankheit heimgesucht, die bereits viele Freunde und Familienmitglieder von Karuta gefordert hat. Karuta ist sehr loyal zu seiner Heimat und lässt so seine eigene Mutter ihn verleugnen, damit er das Dorf verlassen und ein Heilmittel finden kann.

Des Weiteren ist Karuta als Heulsuse Karuta (jap. 泣き虫カルタ) in seinem Dorf bekannt, da er tendiert, sehr leicht zu weinen. Nachdem er jedoch mit Ryouga und seinen Freunden gereist ist, hat Karuta Selbstvertrauen gewonnen und wächst so nicht nur äußerlich sondern auch innerlich.

Geschichte

Karuta erscheint erstmals bei einem Burst Krieger-Turnier. Dabei kann er die erste Runde überstehen und so mit 15 anderen Teilnehmern die zweite Runde erreichen. Dabei muss er gegen Ryouga antreten und schneller aus einer Box entkommen als er. Doch Karuta verzweifelt daran und will deshalb Ryouga besiegen, um sich zu befreien. Da das Zeitlimit bald erreicht ist, aktiviert Karuta sogar seinen Burst und erzählt Ryouga, dass er am Turnier teilnimmt, um mit dem Preisgeld seinem Dorf zu helfen. Doch Ryouga kann Karuta aufhalten, findet aber auch den Weg aus der Box, um seinem neuen Freund mit ihm gemeinsam den Eintritt in die dritte Runde zu erlauben.

In der dritten Runde bekommt Karuta eine Medaille mit einer zwei darauf, was zeigt, dass er der zweitletzte war, der sich aus der Box befreien konnte. Unglücklicherweise wird seine Medaille von Dokan gestohlen, der daraufhin von Ryouga herausgefordert wird, um Karutas Medaille zurückzugewinnen. Doch Karuta kann schließlich nicht die nächste Runde erreichen.

Nachdem die dritte Runde vorbei ist, betritt Ryouga versehentlich den Ort, wo die ausgeschiedenen Teilnehmer zu finden sind. Dabei trifft er Karuta, der seinen Arm gebrochen hat, wird jedoch kurz darauf zurück zu Pauline gebracht, während die besiegten Teilnehmer den nächsten Kämpfen zusehen können.

Kurz darauf endet das Finale in einem Unentschieden zwischen Ryouga und Fraud, dem Boss des Great Gavel. Da das Great Gavel daraufhin den Ort verlässt und das Preisgeld zurücklässt, schließen sich Ryouga und seine Gruppe mit Karuta zusammen, um mit dem Geld Medizin für seine Heimat zu kaufen.

Nachdem sie dies getan haben, wird das Team jedoch von einem Great Gavel-Mitglied namens Rūkamu angegriffen. Doch als Rūkamu seinen Burst mit Zurrokex aktiviert, kann ihn keiner mehr Ernst nehmen.

Sein Pokémon

Karutas Hydragil.png Hydragil
Debüt in Kapitel 48
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Hydragil ist Karutas einzig bekanntes Pokémon. Er setzt seine Burst-Kraft ein, um Hydragils Fähigkeiten für den Kampf zu nutzen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
In anderen Sprachen: