Aktivieren

Kapitel 061

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 60
Liste der Kapitel
Kapitel 62
Kapitel 061
Arc 2
PS061.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 060
Gefolgt
von:
Kapitel 062
Kapitel: 40
(Kapitel 001 - Kapitel 040)
Ort:
Region Kanto

Gegen Dragonir! (Teil 2) ist das 061. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 21. des Yellow Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 5.

Handlung

Der Whirlpool des Dragonirs verursacht immer noch einen Strudel, der die Teilnehmer des Surf-Wettbewerbs mit sich reißt. Während der Moderator weiterhin kommentiert, erkennt er Siegfried auf dem Kopf des Pokémon und brüllt dessen Namen in sein Mikro. Nachdem der Drachen-Trainer den Mann als zu laut beschrieben hat, befiehlt er seinem Dragonir den Hyperstrahl einzusetzen, der Orania City trifft und einen großen Teil der Stadt zerstört. Yellow ist geschockt vom Angriff des Mannes und bemerkt, dass er jemanden sucht. Als sich jedoch niemand zeigt, surft er weg. Das Mädchen möchte ihm folgen und setzt Dodu ein, aber der Schwimmer, der ihr sein Flegmon lieh, hält sie auf. Yellow erklärt ihm, dass sie Siegfried folgen will und solange er nahe der Küste bleibt, kann Dodu auch zu ihm aufschließen. Zuvor gibt sie ihm aber sein Flegmon zurück, damit es nicht verletzt wird. Der Schwimmer will ihr die Aussichtslosigkeit ihres Plans klar machen, doch sie erklärt, dass sie einen Feind hat, der sie verfolgt und wenn der Drachen-Trainer dazu gehört, ist es ihre Pflicht ihm zu folgen.

Beim Kampf zwischen Blues Turtok und Kicklee, stellt Bill fest, dass das Wasser-Pokémon kein Wasser zum Schießen mehr übrig hat. Blue weiß das, weshalb sie auch ihre Kommandoblase losgeschickt hat. Bevor diese Turtok jedoch erreicht, zerstört Kicklee sie, womit Bill und Blue klar wird, dass Kicklee von der Blase wusste. Plötzlich fesselt das Kampf-Pokémon Turtok mit Armen und Beinen, was Bill Angst macht. Blue ist sich ihrer Sache jedoch sicher, denn kurz darauf benutzt Turtok Blubber. Durch diese Masse an Blasen ist es Kicklee nicht mehr möglich die Kommandoblasen zu finden, wodurch Turtok nun seine Instruktionen erhält. So trifft es Kicklee mit einer seiner Kanonen am Kopf, was von Blue als selbst entwickelte Attacke vorgestellt wird, und besiegt es so. Sofort will das Mädchen weitergehen, da sich sicher ist, dass sie verfolgt werden. Bill fragt, woher sie das weiß und Blue antwortet, dass Kicklee nur dastand, als Turtok auf Kommandos wartete, und deshalb nur dazu da war, sie zu beschäftigen. Nun möchte Bill wissen, ob Kicklees Trainer weiß, dass Blue Yellow geholfen hat, aber Blue ist sich sicher, dass dieser Lockvogel Kicklee bedeutet, dass jemand anderes Yellow bereits gefunden hat, weshalb sich die beiden zu der jungen Trainerin aufmachen.

Yellow merkt, dass sie Siegfried aus den Augen verlieren wird, wenn sie weiterhin nur an der Küste entlangreitet, und setzt deshalb Raupy ein, das Pikachu ein Fadenschuss-Seil umbindet. Danach wird das Elektro-Pokémon von Dodu auf den Feind geworfen. Während sich Yellow nun durch das Seil zu Dragonir zieht, bemerkt Siegfried Pikachu und auch dadurch auch Yellow. Er fragt, warum das Mädchen ihm folgt und erfährt, dass sie den Grund des Angriffes auf Orania City erfahren will. Da Siegfried nach jemandem suchte, waren die Gebäude im Weg und das dabei vielleicht jemand starb, ist ihm recht egal. Weil Yellow ihm aber gefolgt ist, wird sie dieses Schicksal seiner Meinung nach nun auf jeden Fall ereilen. Nachdem sie durch Dragonirs Wickel gefesselt wurde, bezeichnet sie Siegfrieds Handeln als böse, doch der Drachen-Trainer erklärt ihr, dass sie die Sache aus der Sicht der Pokémon sehen soll. Pokémon und Menschen sind verschieden, weshalb Pokémon auch nicht als Haustiere der Menschen in Städten oder dergleichen leben sollten. Aus diesem Grunde will Siegfried jeden Trainer, außer den Top Vier, töten.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Auftritte

Pokémon

In anderen Sprachen: