Aktivieren

Kapitel 036

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 35
Liste der Kapitel
Kapitel 37
Kapitel 036
Arc 1
PS036.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 035
Gefolgt
von:
Kapitel 037
Kapitel: 40
(Kapitel 001 - Kapitel 040)
Ort:
Region Kanto

Gegen Dratini! ist das 36. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 36. des Red, Green und Blue Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 3.

Handlung

Im Vertania Wald hat sich Yellow verlaufen und wird plötzlich von einem wilden Dratini angegriffen. Doch der auftauchende Red kann sie retten, während sein Bisaflor sich um das wilde Pokémon kümmert. Yellow wünscht sich auch ein eigenes Pokémon und Red gibt ihr Pikachu, mit dem sie sich ein gerade vorbeilaufendes Rattfratz fangen soll. Sie lässt es mit Donnerschock angreifen und kann das nun geschwächte Rattfratz einfangen. Plötzlich hören die beiden bedrohliche Geräusche und wilde Geowaz und Smogmog greifen an. Mit Aerodactyl gelingt es den beiden Trainern aus dem Gefahrenbereich zu fliehen, um nach Vertania City zu fliegen. Während des Flugs denkt Red über die wilden Pokémon nach und dass es diese eigentlich nicht im Wald gibt.

Zurück in Vertania City wird Yellow von ihren Freunden dafür gerügt in den Wald gegangen zu sein, da der sehr gefährlich sein soll. Red fragt nach und hört, dass in letzter Zeit viele Pokémon einfach so angreifen. Er sieht in seinem Pokédex nach und wird von den Kindern gefragt, was das ist. Er erklärt es und erzählt auch von Professor Eich, was die Kinder sehr beeindruckt. Dann stellt er sich selbst vor und erklärt, dass er nach starken Trainern sucht. Ein Kind antwortet, dass in dieser Stadt niemand eine Chance gegen ihn hätte und das der hiesige Arenaleiter schon lange vermisst wird. Niemand kennt seinen Namen, aber er soll unglaublich stark sein, erzählt es weiter. Red will daher umso mehr gegen ihn kämpfen und fragt nach dem Weg zur Arena. Nachdem ihm dieser gesagt wurde, ruft er sein Garados, um damit über den Fluss zu kommen. Vorher redet er aber noch mit Yellow, die Angst vor dem großen Wasser-Pokémon hat. Er sagt, dass Pokémon genauso wie Menschen lieben und sich sorgen. Und wenn Menschen böse sind, dann werden auch ihre Pokémon böse. Doch wenn man sich um seine Pokémon kümmert, werden Trainer und Pokémon Freunde. Danach benutzt er Garados als Brücke und geht zur Arena.

Vor der Arena sieht sich Red mit Bisaflor erstmal die Umgebung an. Danach betritt er das Gebäude und entdeckt eine Büste des Arenaleiters, die bereits sehr beschädigt ist. Plötzlich wird Red von einem Licht geblendet und ein Mann spricht zu ihm. Der Arenaleiter sagt, er habe bereits lange auf Red gewartet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Pokémon

Auftritte

Pokémon