Aktivieren

Die Pokémon Hafenpolizei in Aktion! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
773 Rettet Washakwil!Episoden775 Ein feuriges Wiedersehen!
Die Pokémon Hafenpolizei in Aktion!
ja 急げ!ポケモン湾岸救助隊!! (Isoge! Pokémon Wangan Kyūjotai!!)
en The Pokémon Harbor Patrol!
BW2-031.jpg
Informationen
Episodennummer 774 (16.18 (Nummer innerhalb der Staffel) / BW115 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 16, 2013
Erstausstrahlung JP 28. Februar 2013
Erstausstrahlung US 1. Juni 2013
Erstausstrahlung DE 29. August 2013
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam
Screenplay
Regisseur
Animationsleitung
Musik
Deutsches Opening Was bleibt, sind du und ich
Englisches Opening It's Always You and Me
Japanisches Opening やじるしになって!2013
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending サクラ・ゴーラウンド
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Die Pokémon Hafenpolizei in Aktion! ist die siebte Folge von Best Wishes! Season 2 Episode N und die 774. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Auf dem Weg zu den Weiße Ruinen durchqueren Ash, Benny und Lilia in Begleitung von N erneut Vapydro City. Benny hofft, dass sie dieses Mal Filme in den Studios ansehen können, während Lilia N erklärt, dass sie bereits einmal in der Stadt waren und dort ihrem Freund Luke beim Drehen eines Films geholfen haben. Dann riecht Ash etwas Merkwürdiges und N zeigt auf eine Rauchsäule am Himmel. Da sie vermuten, dass es irgendwo brennt, wollen die Kinder nachforschen, was geschehen ist. An der Feuerquelle angekommen sehen sie ein brennendes Gebäude und Ash setzt Ottaro ein, um es mit Hydropumpe zu löschen, doch ein Kukmarda stellt sich ihnen in den Weg und hält sie davon ab einzugreifen. Ash scannt es und fragt sich, wieso es sie nicht durchlässt. Kukmarda zeigt auf einen Trainer, zwei Quabbel und einem Zwottronin in der Nähe. Diese löschen das Feuer mit Hydropumpe, bevor der Junge den Quabbel Psychokinese befiehlt, um die Leute aus dem Gebäude zu holen. Lilia erkennt, dass dies nur Dummies sind. Die Truppe erkennt, dass alles nur eine Übung ist und das Kukmarda nickt zur Bestätigung. Das Team beendet seinen Auftrag und N schaut ruhig zu.

Plötzlich rast das Kukmarda zu den anderen Mitgliedern des Teams hinüber und macht einige Bewegungen, doch der Trainer kritisiert es nur dafür, dass es seinen Posten verlassen hat. Ein Teil des Daches bricht dann ein und droht auf das Team zu stürzten, doch Kukmarda schubst sie rechtzeitig zu Seite und rettet sie somit. Ash rennt herbei, um zu sehen, ob es dem Trainer gut ginge, der dies bejaht und sich als Berga vorstellt. Die Kinder betonen, dass Kukmarda sie gerettet habe und Lilia fragt, ob es die Zukunft vorhersehen könnte. Benny erklärt, dass Kukmarda sehr feine Sinne haben und mit Hilfe von Schallwellen durch Hindernisse und den Boden sehen könnten. N sagt dem verwirrten Berga, dass er in Kukmardas Herz gelesen habe und Lilia erklärt ihm, dass dies Ns Fähigkeit sei. Halsey stellt dann sein Team als die Pokémon-Hafenpatrouille vor, die für Aufgaben in der Hafengegend und dem Vapydro-Komplex verantwortlich sei. Zwottronin beginnt dann mit Kukmarda zu streiten und Berga sagt, dass es wütend sei, weil Kukmarda seinen Posten verlassen habe und sagt ihm, dass er wisse, dass es nur im Guten gehandelt habe, aber dass es seine Aufgabe sei, Passanten zu schützen und so seinen Posten nie mehr verlassen sollte. Kukmarda wird traurig und N übersetzt, dass es gerne an Rettungsaufgaben teilnehmen wolle. Benny stimmt zu und sagt, dass es teilnehmen will, da es zum Team gehört. Lilia schlägt vor einen Test durchzuführen, um seine Eignung für die Aufgabe zu überprüfen. Berga stimmt zu, während Team Rocket aus der Ferne alles beobachtet und Pikachu zu stehlen plant.

Berga schaut zu, wie Kukmarda einige Tests macht, die Zwottronin vorführt. Als erstes muss es Gewichte stemmen, was ihm wie Zwottronin gelingt, da es Stärke beherrscht. Dann muss es durch einen großen Block hindurch, da das Team auch durch Hindernisse kommen muss um Menschen und Pokémon retten zu können. Zwottronin gelingt dies mit einer doppelten Kalkklinge, Kukmarda mit Zerschneider. Als letztes muss ein Feuer gelöscht werden, was dem Wassertyp mit Hydropumpe gelingt, während Kukmarda Sandwirbel einsetzt und von Ash dabei angefeuert wird. Dann fängt Kukmardas Schweif jedoch Feuer und Zwottronin muss es löschen. Lilia ist enttäuscht, da Kukmarda so durchgefallen ist. Berga muntert es auf und sagt, dass jedes Pokémon bestimmte Fähigkeiten habe und Kukmarda am besten als Aufpasser geeignet sei. N greift nun ein und verleiht seinem Unbehagen Ausdruck, indem er sagt, dass er nicht einverstanden damit sei, dass Pokémon dazu gezwungen werden Menschen zu retten und dadurch selbst in Gefahr geraten. Berga verteidigt sich und sagt, dass auch Menschen Pokémon retten und sich dafür in Gefahr bringen würden. Spannung liegt in der Luft, doch Berga erhält einen dringenden Anruf. Der Industriekomplex steht in Flammen und was noch schlimmer ist: Die örtliche Kindergartengruppe besucht diesen. Berga informiert die Anderen, dass er losziehen muss und die Truppe überzeugt ihn mitzukommen und bei der Evakuierung zu helfen. Währenddessen richtet Team Rocket seinen Fokus auf Pikachu.

Im Komplex angekommen werden die Kinder und ihrer Lehrer schnell gerettet, doch Berga erfährt, dass immer noch Arbeiter im Gebäude seien. Ash will sich um die Evakuierung kümmern, während Berga und sein Team das Feuer löschen. Sie tragen Feuerschutzmasken und gehen in das Gebäude, wo sie die Brandquelle erkennen: Ein brennender Sicherheitskasten. Zwottronin zerschneidet sie mit Kalkklinge und dann löschen sie sie gemeinsam mit Hydropumpe. Ash und die Anderen führen derweil die Arbeiter und das verkleidete Team Rocket zum Ausgang. James fordert Ash auf weiter zu gehen, um andere Arbeiter zu retten und schnappt, sobald er sich umgedreht hat, Pikachu mit einer Kapsel. Ash fordert Pikachu zurück, woraufhin die Gauner sich enttarnen und ihr Motto verkünden, bevor James' Makabaja und Jessies Fleknoil in den Kampf gerufen werden. James befiehlt Irrlicht, welches mit Ottaros Hydropumpe abgewehrt wird. Fleknoils Luftschnitt wird von Milzas Drachenwut unschädlich gemacht und trifft Team Rocket, sodass die Kapsel mit Pikachu weggeschleudert wird. Ottaro zerstört sie mit Kalkklinge und befreit Pikachu, während Jessie mehrfach Fleknoil Kraftreserve befiehlt. Pikachu weicht aus, aber ein Generator wird getroffen, der Feuer fängt. Derweil kann Halsey das andere Feuer löschen, doch der Feueralarm bricht wegen dem neuen erneut aus und die Türen schließen sich automatisch, sodass Berga und sein Team gefangen sind.

Pikachu will die Gauner angreifen, doch sie weichen auf und machen sich über Ash lustig, bevor sie mit ihren Jetpacks fliehen. Ottaro kann das Feuer nicht alleine löschen und Ash ruft Berga mit einem gebäudeinternen Telefon an. Er findet heraus, dass er und sein Team gefangen sind und will ihnen helfen. Benny schlägt vor sich mit Lilias Stalobor zu ihm zu graben, während Ash das Feuer zurückhält. Stalobor hat jedoch keinen Erfolg, da der Boden zu hart ist und alle sind ratlos, da sie nicht wissen, was sie nun machen sollen. Am Eingang hält das Sicherheitspersonal mit Kukmarda Schaulustige zurück und N erscheint, um es um Hilfe zu bitten. Er bringt es zu Stalobors Tunnel und erklärt ihm, dass es seinen Spürsinn nutzen soll, um eine Stelle aufzuspüren, durch die Stalobor leichter graben kann. N übergibt die Informationen dann Lilia, die Stalobor dirigieren kann, was auch funktioniert. Stalobor kann so zu Halsey vordringen. Zurück beim Feuer ermutigt Ash Ottaro weiterzumachen, doch seine Hydropumpe verliert an Kraft. Berga und sein Team tauchen dann aber auf und die Hydropumpe von Zwottronin und Quabbel, sowie der Sandwirbel von Kukmarda können das Feuer löschen. Alle sind zufrieden und Berga dankt N, bevor er zugibt, dass er Kukmardas Fähigkeiten unterschätzt hat. N sagt auch, dass er seine Meinung geändert habe, da Kukmarda nicht aus Zwang Menschen hilft, sondern weil ihm viel daran liegt zu helfen. Zwottronin und Quabbel fühlen ebenso und N zieht das Fazit, dass die Hafenpatrouille sowohl den Menschen als auch den Pokémon zu Gute kommt. Berga und N schütteln ihre Hände. Am Abend verabschiedet sich Berga, als die Truppe weiterreist, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • In „Welches Pokémon ist das?“ ist der Schatten von Kukmarda zu sehen.
  • Die korrekte Schreibweise des Titels wäre „Die Pokémon-Hafenpolizei in Aktion!“ gewesen.
  • Erstmals seit ihrer Rückkehr wird Team Rocket nicht in den Ofen geschossen, sondern kann unversehrt entkommen.
  • Jessies Fleknoil setzt erstmals seit seiner Debütepisode eine neue Attacke ein.

Fehler