Aktivieren

Hochmut kommt vor dem Fall! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
756 Kampf um die Zukunft der Einall-Region!Episoden758 Ein Zweiermatch-Team voller Überraschungen!
Hochmut kommt vor dem Fall!
ja 世界一華麗なポケモン!?チラチーノVSツタージャ! (Sekaiichi Kareina Pokémon!? Chillaccino VS Tsutarja!)
en Beauties Battling for Pride and Prestige!
BW2-014.jpg
Informationen
Episodennummer 757 (16.01 (Nummer innerhalb der Staffel) / BW098 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 16, 2012
Erstausstrahlung JP 11. Oktober 2012
Erstausstrahlung US 2. Februar 2013
Erstausstrahlung DE 19. August 2013
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Regisseur 吉村文宏 Fumihiro Yoshimura
Animationsleitung 篠原隆 Takashi Shinohara
Musik
Deutsches Opening Was bleibt, sind du und ich
Englisches Opening It's Always You and Me
Japanisches Opening やじるしになって!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending みてみて☆こっちっち
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Hochmut kommt vor dem Fall! ist die 14. Folge von Best Wishes! Season 2 und die 757. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Mira

Ash, Lilia und Benny befinden sich noch immer in Cynthias Villa, wo die Meisterin erklärt, dass das Pokémon Center sie darüber informiert habe, dass die Einall-Liga in Grünfeste stattfinden wird. Ash und Pikachu sind begeistert und Cynthia schlägt ihnen vor, dass sie losgehen, damit sie genug Zeit haben, um sich auf das Turnier vorzubereiten. Ash stimmt zu und er und seine Mitstreiter ziehen los. Draußen verabschieden sich die Drei. Johann, Cynthias Butler, schlägt ihnen vor über Twindrake City zu reisen, was Lilia schockt, sodass sie eine Rute vorschlägt, die über das Dorf der Drachen führt. Neugierig ihre Heimat zu sehen, stimmen Benny und Ash zu dorthin zu gehen. Sie danken Cynthia für ihre Gastfreundschaft und verabschieden sich. Ash verkündet, dass er die Liga gewinnen wird.

Nachdem sie eine Weile durch den Wald gegangen sind, entscheiden sie eine Pause zu machen und die Mahlzeit zu sich zu nehmen, die Johann für sie eingepackt hat. Sie lassen ihre Pokémon hinaus und setzen sich mit ihnen hin, um zu essen. Ash und Lilia finden es super lecker und Benny bemerkt, wie sich die Zutaten einander schmeicheln würden. Die Pokémon finden es auch lecker, vor allem Ashs Ottaro, welches als erstes fertig gegessen hat. Dennoch ist es immer noch hungrig und isst aus Ferkokels Schüssel, weshalb dieses Flammenwurf einsetzt. Es kommt zum Streit und trotz Ashs Eingreifen setzt Ottaro Hydropumpe ein. Die Attacke trifft aber Lilias Emolga und schleudert es weg. Lilia hat Angst um Emolga und begibt sich auf die Suche. Ash und die Anderen folgen ihr. Die Kinder finden es besiegt am Boden einer Klippe und Lilia holt es zurück. Ash kritisiert Ferkokel und Ottaro und fordert eine Entschuldigung, die sie auch umsetzen. Dann hören sie eine Frauenstimme, die Lilia fragt, ob das hässliche Emolga ihres sei. Beleidigt will die Trainerin wissen, wer ihr Emolga beleidigt hat und ein Trio von elegant gekleideten Damen und ihren Pokémon, Dressella, Roserade und Chillabell, erscheint. Das Mädchen in der Mitte stellt sich als Mira vor und nennt ihr Chillabell das eleganteste Pokémon der Welt. Ash scannt es mit dem Dex. Die anderen Mädchen, Mara und Shira, nennen ihre Dressella und Roserade das zweit- und dritteleganteste Pokémon der Welt. Ash scannt sie ebenfalls. Mira erklärt, dass sie frische Luft schnuppern wollten, um Chillabells Schönheit zu verbessern, doch Emolga habe diese verdorben. Dies macht Lilia wütend. Mira verkündet dann, dass Ashs Serpifeu pathetisch sei und sagt, dass all ihre Pokémon hässlich seien. Mara und Shira geben ihr Recht und sie entfernen sich. Ash und Benny sind nur leicht genervt, während Lilia ausrastet und ihnen folgt.

Als Lilia die Straße erreicht, ist es zu spät, da die Drei mit ihrem Bus verschwunden sind. Lilia will sie einholen und die Drei eilen zur nächsten Stadt. Dort fragen sie eine Ladenbesitzerin, ob sie einen mit Blumen dekorierten Bus gesehen hätten und er sagt, dass es der Tourbus der Blumengartengruppe sei. Überrascht, dass die Kinder nie von ihnen gehört haben, erklärt sie, dass die Theatergruppe für ihre eleganten Auftritt berühmt sei, doch nur Frauen und Pokémon dürfen mitmachen. Wenn sie nicht auftreten, würden sie in ihrem Clubhaus üben. Benny dankt ihr, doch die Frau sagt, dass dort nur Frauen eintreten dürfen, doch Lilia nimmt sie trotzdem mit nach dort. Sie zieht sie in einen Kostümladen und die beiden müssen sich als Frau verkleiden. Auch Pikachu und Bennys Vegimak bekommen ein weiblicheres Aussehen und Lilia zieht ein ebenso elegantes Kleid an, wie die Mädchen eines tragen. Als ihre Trainer fragen, wieso Lilia so wütend ist, betont sie, dass auch Serpifeu beleidigt wurde, sodass sie auch Rachegefühle haben sollten. An der Anmeldung lässt die Rezeptionistin die Drei hinein, da sie sie für Freundinnen der Mädchen hält, ist aber von Ashs männlicher Stimme verwirrt.

Drinnen will Lilia sich den Mädchen stellen und als sie im Übungsraum ankommen, erkennt Mara sie nicht, wegen ihrer Verkleidungen ist aber skeptisch wegen der unbekannten Gäste. Lilia versichert ihr, dass dies das erste Mal sei, dass sie sich treffen würde und sagt, dass sie gerne von den Mädchen lernen würden. Mara zögert noch sie hineinzulassen, doch Mira stimmt zu. Zunächst will sie jedoch, dass sie sich vorstellen und dann ihre Präsentation bewerten. Zunächst scheint es so, als wäre sie unzufrieden, sagt dann aber, dass ihre Haltung perfekt sei. Als sie erklärt, dass sich die Flower Gardens Troupe auch für Gewöhnlich elegant kleidet, weiß Ash nichts mit dieser Weisheit anzufangen, doch Benny fordert ihn auf einfach mitzuspielen. Dann stellt Lilia Ash und Benny als Ashilia und Bennyline vor. Moira schaut dann nach, ob die Pokémon weiblich seien und Pikachu betont mit seinem Schweif, dass es weiblich ist. Mira erklärt, dass Pokémon eine -etta-Endung am Namen bräuchten, um elegant zu handeln. Ash flüstert Lilia zu, dass er denkt, dass diese keinen Unterschied machen wird, stimmt aber zu Pikachu Pikachuetta zu nennen. Lilias Milza will sich auch zeigen, doch Lilia verbietet es. Dann gehen sie in den ersten Raum, wo Mira erklärt, dass man vor Publikum immer den besten Ausdruck haben müsste. Um dies zu Üben posieren die Mädchen vor einem Spiegel mit geschlossenen Augen und loben die Eleganz ihrer Partner, während Lilia ihre Überheblichkeit nervt. Ash imitiert peinlich berührt die Pose, doch Benny redet ihm gut zu. Pikachu und Vegimak lachen und scheinen sich mit dem Ganzen nicht abzufinden. Dann erklären sie im nächsten Raum die zweite Regel: Nur wenn man mit Würde und Stil umgeht, scheint die Schönheit eines Pokémon durch. Mara stellt einen Schwebebalken auf und als Test müssen die Pokémon hinübergehen, ohne zu Boden zu schauen. Serpifeu und Emolga schaffen dies, doch dann drückt Mara auf einem Knopf und schmutziges Wasser kommt aus dem Boden unter dem Stamm. Shira sagt, dass ein falscher Schritt bewirkt, dass die ganze Schönheit des Pokémon vernichtet sei. Mara verkündet, dass nun zwei Pokémon gegeneinander antreten müssen. Wer zuerst die andere Seite des Stamms erreicht hat, ist der Sieger.

Roserade tritt gegen Vegimak an und die Beiden drücken sich gegenseitig. Roserade weicht nachher jedoch aus und Vegimak fällt in den Mutt. Mira lacht hysterisch und Mara kritisiert Vegimak zu Bennys Missfallen. Nun muss Emolga gegen Dressella dran und Emolga fällt beinahe ins Wasser, fliegt dann aber wieder auf den Stamm. Aus der Luft tritt es Dressella weg, sodass es selbst im Matsch landet, weshalb Mira Panik bekommt. Lilia imitiert die hysterische Lache und Ash und Benny fallen mit ein. Lilia kritisiert ebenfalls Dressella, wie Vegimak vorher getadelt wurde. Moira verspricht Mona sich Lilia anzunehmen. Im Finale tritt Serpifeu gegen Chillabell an und als Letzteres auf Serpifeu zuläuft, packt es ihm an die Hand und wirft es ins Wasser. Alle sind überrascht und Ash begibt sich in die Siegerpose, wechselt dann aber in eine weiblichere. Chillabell bleibt aber nicht lange dreckig, da es sich selbst reinigt, was Benny und Lilia überrascht. Mira erklärt, dass es mit Öl eingerieben wurde, sodass es glamourös bleibt. Ash hinterfragt die Fairness, während Lilia ausrastet.

Im dritten Raum erklärt Mira, dass die wahre Schönheit eines Pokémon im Kampf zum Ausdruck gebracht wird. Sie stellt das Kampffeld vor, ein Matschbecken. Sowohl verlierendes Pokémon, als auch unterliegender Trainer werden dort eingeschleimt werden. Lilia, die unbedingt siegen will, stimmt der Regel zu.

Emolga gewinnt den Kampf gegen Roserade, indem es dessen Attacken ausweicht. Zwar droht es durch Kugelsaat beinah von der Insel zu fallen, doch mit Kraftreserve und Ladungsstoß kann es Roserade schwächen und in den Match werfen. Auch seine Trainerin wird dreckig. Vegimak tritt dann gegen Dressella an. Vegimak kann dem ersten Angriff durch Schaufler entkommen, doch als es wieder an die Oberfläche kommt, wird es doch getroffen, sodass es und Benny in den Matsch fallen. Als letztes ist Ash mit Serpifeu gegen Mira und Chillabell dran. Mit Laubklinge kann Letzteres nach einem harten Kampf besiegt werden und diesmal kann sich Chillabell nicht säubern, da dank Blättersturm das ganze Öl abgewischt wurde. Ash und Benny verstehen dann auch, wieso die Attacke an sich Chillabell nicht geschadet hat. Lilia sagt Mira arrogant, dass der Schlamm ihnen gut stünde und lacht hysterisch, was Mira frustriert. Sie werden von Frau Chandler, der Managerin der Gruppe, unterbrochen. Sie gratuliert den Gästen und fragt, ob sich ihnen anschließen möchten, was die Drei ablehnen, da sie weiterreisen müssten. Frau Chandler will sie einholen, doch die Kinder sind zu schnell und können entkommen. Nachdem sie ihre Verkleidung abgelegt haben, reisen die Kinder zufrieden weiter, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Pikachu verkleidet als weibliche Version