Aktivieren

Hoch, höher, abgestürzt! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
585 Das Super-Nudeltalent!Episoden587 Gelernt ist gelernt!
Hoch, höher, abgestürzt!
ja ポケリンガ!天空大決戦!! (Poké Ringer! Tenkū Dai Kessen!!)
en Pursuing a Lofty Goal!
DP118.jpg
Informationen
Episodennummer 586 (12.14 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP118 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 12, 2009
Erstausstrahlung JP 12. März 2009
Erstausstrahlung US 8. August 2009
Erstausstrahlung DE 20. April 2010
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 米村正二 Shōji Yonemura
Storyboard 日高政光 Masamitsu Hidaka
山本珠代 Tamayo Yamamoto
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Komm, steh fürs Gute ein
Englisches Opening Battle Cry (Stand Up!)
Japanisches Opening ハイタッチ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending あしたはきっと
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Hoch, höher, abgestürzt! ist die 118. Folge von Diamond & Pearl und die 586. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash und seine Freunde sehen die Stadt Sturmstadt. Eine starke Windböe erfasst sie und Lucias Plinfa fällt aus den Armen seinen Trainerin, kann jedoch schnell aufgefangen werden. Sie bemerken am Himmel ein Yanmega und ein Wingull, die beide auf einen Ring zustürmen, was Ash und Rocko sofort als PokéRinger-Kampf erkennen. Ash stürmt zur Arena, um mehr Informationen zum kommenden Turnier zu finden, während Rocko Lucia alles über diese Trainingsform erklärt. Yanmega erreicht den Ring zuerst und siegt somit, da es Wingull ausweichen kann und ihn ins Ziel befördert. Yanmegas Trainer ist der getarnte James, der sich dieses von Jessie ausgeliehen hat, um mit ihm am Wettbewerb teilzunehmen. Ash und die anderen gehen zu ihm und Jessie und Mauzi beobachten aus der Ferne, wie er in seiner Rolle bleibt und erklärt, dass er für den Wettbewerb trainiert. Plinfa will ebenfalls teilnehmen, vergisst allerdings dass dies nicht geht, da es nicht fliegen kann. Ash entscheidet mit Staravia anzutreten.

Der Wettbewerb beginnt mit einem Feuerwerk und Lucia bemerkt die ganzen Zuschauer. Rocko erklärt, dass der Sieger Ehrenbürger von Sturmstadt wird und Ash ergänzt, dass der Zweitplatzierte eine große Menge Poké-Futter erhält. Jessie zweifelt daran, James Yanmega auszuleihen, doch dieser will auf jeden Fall mitmachen. Rhonda moderiert das Ereignisse und bekommt wie gewöhnlich den Tonfänger gegen ihren Kopf. Sie erklärt, dass es Einzel-K.O.-Kämpfe gibt.

Im ersten Kampf treten Ash und Taylor, der ein Panzaeron einsetzt, gegeneinander an. Lucia und Rocko schauen von der Tribüne aus zu, wie Ash und Taylor mit ihren Ballons emporsteigen. Der Kampf beginnt und Staravia erhält zuerst den Ring, bevor es aufs Ziel zusteuert. Panzaeron setzt Sternschauer ein, welcher trifft, sodass Staravia den Ring fallen lässt. Panzaeron schnappt ihn und Staravia versucht es einzuholen. Panzaeron dreht sich um und verwendet Furienschlag, welchem Staravia ausweichen kann, sodass Panzaeron auch den Ring verliert und Staravia ihn zurückholt. Panzaeron stürmt vor und setzt Sandwirbel ein, um Staravia zu blenden bevor es Windschnitt einsetzt. Staravia kann nicht ausweichen, doch der Wind schiebt es aus dem Weg. Staravia erholt sich, als die Attacke nochmals auf es abgefeuert wird. Staravia kommt näher und setzt Aero-Ass ein, um auszuweichen und auf das Ziel loszustürmen, was ihm auch gelingt, sodass Ash gewinnt. Dieser ist stolz und gratuliert seinem Partner.

Im zweiten Match tritt der viermalige Titelverteidiger Provo an. Als sein Gegner verkündet wird, staunt Ash nicht schlecht - Paul. Ash begegnet ihm, wird aber auflaufen gelassen, sodass Ash verkündet ihn im Wettbewerb zu schlagen, während er in seinen Ballon steigt. Lucia und Rocko wissen genau, dass Paul nur zum Training teilnimmt und wie Lucia bemerkt, setzt er Kramshef ein. Provo ruft Dragoran in den Kampf, welches Drachenpuls verwendet, als Kramshef losfliegt. Kramshef weicht aus und holt den Ring, als sich Dragoran umdreht und Feuerschlag einsetzen will, der ebenfalls daneben geht. Dragoran trifft mit Drachenwut, weshalb Kramshef den Ring fallen lässt. Beide bemühen sich um ihn, doch Kramshef ist schneller und fliegt zum Ziel. Der folgenden Attacke kann es dank aufkommendem Wind ausweichen. Dann setzt es Himmelsfeger ein, welcher den Gegner durch die Fähigkeit Glückspilz besiegt. Paul gewinnt somit und erreicht die nächste Runde, wie Ash wütend akzeptieren muss.

Stevelands Hubelupf tritt gegen Yanmega an. Beide greifen zunächst nicht an, sondern warten auf den Wind. James sieht voraus, dass dieser von oben kommt, doch in Wahrheit kommt er von unten, was Yanmega verwirrt. Hubelupf schwebt und schnappt den Ring, bevor es auf das Ziel zusteuert. James sieht eine Strömung nach oben vor, doch stattdessen geht diese nach unten und Yanmega wird zu Boden geweht. Steveland siegt und James erklärt ihm, dass die Sinnoh-Wind schwer zu berechnen seien und dass er aus den Fehlern lernen wird. Im Finale treten später Ash und Paul gegeneinander an. Ash freut sich, während Paul still bleibt.

Im Finale stehen sich Staravia und Kramshef gegenüber. Staravia erreicht zunächst den Ring, während Kramshef wieder Himmelsfeger einsetzt, wogegen Staravia mit Sturzflug kontert. Es kommt zu einer Explosion, doch Staravia wird verletzt und stürzt ab. Es mit mit Nachthieb verfolgt. Ash befiehlt mit Ruckzuckhieb auszuweichen und zum Ziel zu fliegen. Kramshef greift an und trifft damit, weshalb Staravia kurz den Ring verliert, bevor es ihn wiederholt. Wind kommt auf, der Staravia festhält, während Kramshef ihn nutzt, um Aero-Ass zu stärken. Nach einigen Versuchen wir Staravia getroffen und verliert den Ring. Kramshef schnappt ihn und beide tauschen Blicke aus, bevor sie losstürmen. Staravia fliegt schnell mit Ruckzuckhieb zu Boden und schnappt Kramshefs Ring aus dem Schnabel. Himmelsfeger trifft Staravia, doch der folgenden Attacke kann es mit Ruckzuckhieb kontern, doch Kramshef ahnt dies, weicht aus und schleudert es mit Nachthieb zu Boden. Lucia bemerkt, wie gut Kramshef Staravia kennt und fragt sich, ob dieses seinem Gegner gewachsen sei.

Ash will Staravia ermutigen, doch Paul macht sich darüber lustig bevor er zu finalen Attacke ansetzt. Staravia scheint unbeweglich zu sein, als Kramshef aus es zu saust, kommt dann aber zurück in de Luft und spreizt die Flügel, bevor es zu leuchten beginnt und sich zu Staraptor entwickelt. Ash ist beeindruckt und scannt es. Paul gibt jedoch nicht auf und setzt Nachthieb ein, sodass beide Flügel von Kramshef leuchten. Staraptor weicht aus, wird aber dann getroffen und es verliert den Ring. Nach einem weiteren Angriff begibt sich Staraptor in die Nähe Kramshefs und verwendet seine neu erlernte Attacke Nahkampf, mit welcher es seinen Gegner verprügelt. Rocko erklärt, dass diese Kampfattacke einem Unlicht-Pokémon gegenüber im Vorteil ist. Staraptor schnappt den Ring und fliegt erneut zum Ziel. Kramshef will es aufhalten, doch Staraptor weicht aus, geht hinter es und verwendet Sturzflug. Diesem wird Himmelsfeger entgegengesetzt und es kommt zu einer Explosion, die den Ring wegwirft. Staraptor schnappt ihn mit dem Flügel und wirft ihn ins Ziel. Der überglückliche Ash gewinnt somit das Turnier und seinen ersten Kampf gegen Paul.

Am Boden kritisiert Paul Kramshef und sagt, dass sie wegen seiner langsamen Reaktion verloren hätten, bevor er es zurückruft. Er blickt Ash an und geht. Ash posiert anschließend für ein Bild mit Pikachu und Staraptor und erhält eine Plakette und das Futter. Ash will, dass sie es sofort essen und Lucia schickt all ihre Mitstreiter aus den Bällen. Lucias Mamutel isst jedoch alles auf, was sie alle wütend macht.

Als die Sonne untergeht, geht Paul. Ash geht zu ihm und erklärt, dass das Staralili, welches er damals nicht wollte, da er es zu schwach fand, nun ein starkes Staraptor sei. Paul meint, dass dies auch zu lange gedauert habe und geht. Lucia ist von seiner Antwort enttäuscht, aber Rocko sagt er, dass dies nun mal Pauls Art sei. Lucia sagt Ash, dass er in Blizzach gut kämpfen werde und die drei reisen weiter.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Paul Johannes Wolko
Taylor John-Alexander Döring
Provo Patrick Schröder
Steveland Maximilian Belle
Rhonda Sonja Reichelt
Kameramann Gerd Meyer
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau John-Alexander Döring
Haspiror Barbi Schiller
Kramshef Gerhard Acktun
Hubelupf Nicola Grupe-Arnoldi
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Tatjana Pokorny

Trivia

  • Erstmals siegt Ash gegen Paul.
  • Die Episode weist mehrere Parallelen zu AG080 auf:
    • Ash nimmt an einem PokéRing-Wettbewerb mit einem Vogel-Pokémon teil.
    • James nimmt mit Jessies KäferIC.pngKäfer-Pokémon teil.
    • Der selbstbewusste Vorjahressieger scheidet in der ersten Runde aus.
    • Ashs Pokémon entwickelt sich, was ihm zum Sieg verhilft.
    • Der Sieg wird errungen, indem der Ring mit dem Flügel zum Haken geschleudert wird.

Fehler

  • Als Staraptor Kramshef mit Nahkampf angreift, meint Rocko, diese Attacke sei effektiv, da Kramshef ein Unlicht-Pokémon ist. Doch Kramshef hat auch den Typ Flug, weshalb Nahkampf nicht effektiv ist, sondern nur gewöhnlichen Schaden zufügt.
  • Ash fragt Paul, ob es nicht erstaunlich ist, dass sich sein Staralili bei Ash erst zu Staravia und dann zu Staraptor entwickelt hätte. Dabei hat Ash sich am Anfang der Serie ein Staralili gefangen, bevor er Paul kennengelernt hat.