Aktivieren

Herausforderung für Glurak (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
135 Rettung in letzter SekundeEpisoden137 Sonnflora des Jahres
Herausforderung für Glurak
ja リザードンのたに!またあうひまで!! (Lizardon no Tani! Mata Au Hi made!!)
en Charizard's Burning Ambitions
EP136.jpg
Informationen
Episodennummer 136 (3.18 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP136 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 3, 2000
Erstausstrahlung JP 10. Februar 2000
Erstausstrahlung US 3. Februar 2001
Erstausstrahlung DE 5. September 2001
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Regisseur 井上修 Osamu Inoue
Animationsleitung 梶浦紳一郎 Shin'ichirō Kajiura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Johto
Englisches Opening Pokémon Johto
Japanisches Opening OK!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ニャースのパーティ
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Herausforderung für Glurak ist die 136. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash und seine Freunde wandern einen Pfad entlang, sind aber schnell erschöpft. Auch das Team Rocket-Trio, das ihnen folgt, macht schlapp. Ash will unbedingt neue Orden gewinnen, doch Misty betont, dass sie keine für den Sieg gegen die Gauner erhalten werden. Jessie schlägt ihren Teammitgliedern vor sich ein neues Ziel anstelle von Pikachu zu suchen und James unterstreicht den Fakt, dass Ash und seine Mitstreiter viel mehr Pokémon als sie besäßen. Er hebt vor allem Ashs Glurak hervor, das mit seiner Stärke heraussticht. Während sie weitergehen, erwähnt Ash, dass er mit Pikachu und Glurak all seine Herausforderer schlagen könnte, doch seine Freunde erklären, dass dies unfair sei, wenn er nur Glurak einsetzen würde. Dann hören alle ein Echo und Rocko entscheidet ebenfalls eines zu verursachen. Eine Frau ruft dann von einer Klippe über ihnen hinab. Rocko ist direkt verliebt. Die Dame stellt sich als Liza vor, Hüterin des Gluracific Nationalparks, den Rocko in seinem Buch nachschlägt. Dort leben viele Glurak, um zu trainieren und stärker zu werden. Liza weiß, dass Ash auf Grund seines Geruchs ein Glurak bei sich hat und weiß auch von seinem Sieg in Viola City über Falk, weshalb sie ihn unbedingt treffen und in den Park einladen wollte. Rocko ist begeistert und auch Ash nimmt die Einladung an.

Liza ruft ihr weibliches Glurak Charla heraus, das einem Ballon am Schweif auftaucht. Liza springt auf es und lädt Misty und Rocko ein, in den Ballon zu steigen. Da Ash keinen Platz mehr hat, schlägt Liza ihm vor auf Glurak zu fliegen. Charla hebt ab, während Ash fragt, wie man auf einem Glurak reitet, was Liza erstaunt. Ash ruft Glurak aus dem Pokéball und fragt, ob er auf ihm reiten könne. Zunächst lehnt es ab, doch Lizas Kritik bewegt es dazu, sich umzuentscheiden. Ash und Pikachu springen auf und Glurak hebt ab, versehentlich jedoch ohne die beiden. Später hat es sie auf seinem Rücken und fliegt unkontrolliert mit wild schlagenden Flügeln. Misty lobt Charla für ihren sanften Flug, doch weil Liza sie nicht gut verstehen kann, reden sie mit Hilfe eines Telefonsystems. Liza erklärt allen, dass die Glurak im Park wild seien, Charla aber ein besonderes sei. Als sie erwähnt, dass die Glurak nie Menschen sehen und sie sie vor Wilderern schützt, denkt Misty, dass sie sie in ein Gefängnis stopfen wird. Liza betont jedoch, dass sie wisse, dass Ash und sie sich um Pokémon kümmern würden. Als Ash und Glurak sie einholen, gibt Charla mehr Gas. Glurak will mithalten, stürzt jedoch bald in Bäume bevor sie in einen Abgrund stürzen. Währenddessen rutscht Team Rocket einen Abhang Richtung Park hinunter.

Charlia überfliegt einen See, bevor sie den Park erreichen. Liza erklärt kurz die Gesichte und dass die Glurak durch Kämpfe gegeneinander trainieren, was ein harter Konkurrenzkampf sei. Misty denkt, dass Ashs dafür nicht geschaffen sei, doch Ash hört dies, als er mit Glurak ankommt, welches erschöpft ist. Ash und Glurak wollen seine Stärke beweisen, doch Charla und Liza erklären, dass Glurak ernstes Training bräuchte, da es Schwäche zeige. Glurak setzt Flammenwurf ein, doch Ash fängt Feuer und läuft die Treppen hinunter, um sich im See zu löschen. Dann läuft er wütend wieder zurück und nimmt ihre Bemerkung als Beleidigung, während Glurak weiter seine Attacken demonstriert. Ash will gegen Charla kämpfen, doch Liza betont, dass sie es aufgezogen habe, seit es ein Glumanda war. Ash und Glurak wollen nun gegen die aus dem Park antreten und Liza öffnet große Türen, hinter denen die Glurak auftauchen. Einige schlafen, andere rangeln oder machen anderes. Einige starren Ash Glurak an und Ash und dieses sind überrascht, wie groß sie alle sind. Ein größeres läuft vorbei und Liza sagt, dass Ashs Glurak bleiben dürfen, wenn es dieses besiegen kann.

Glurak greift schnell mit Flammenwurf an, doch das wilde antwortet mit seinem eigenen und trifft Ashs, das daraufhin zusammenbricht. Es steht wieder auf und schüttelt den Staub ab und Liza zeigt auf ein schlafendes, dass es trotz seiner Größe das sanftmütigste sei. Glurak fordert es heraus und greift an, doch das wilde reagiert schnell und dreht sich weg. Dann schleudert es mit seinem Schweif Ashs Glurak gegen eine Wand. Es kämpft sich auf, doch Liza erkennt, dass es nicht einmal ein Unentschieden erreichen könne. Ash versucht es zu beruhigen, indem es sagt, dass es für ihn immer gut genug sei, doch Glurak wird immer wieder geschlagen und aus dem Tor geworfen. Ashs Freunde sind schockiert, dass das sanftmütige Glurak so zusetzen konnte. Glurak will die Treppen hinaufsteigen, doch Liza schließt die Tore und wirft es und Ash heraus, mit der Ansage, vor der Rückkehr trainieren zu müssen. Team Rocket schaut zu, wie Glurak immer wieder gegen die Tore schlägt und Liza öffnet sie wieder und befiehlt ihm nach einem Training zurückzukehren. Glurak ist jedoch stur und weigert sich. Charla kämpft gegen es und wirft es in den See. Ash und die anderen wissen, wie sehr es Wasser hasst, doch Liza fordert es auf dort zu bleiben.

Glurak betrachtet das Tor traurig und brüllt, weshalb Team Rocket Mitleid hat. Nachts bemerkt Misty, dass Glurak die ganze Zeit an einem Platz blieb. Ash will gehen, doch Glurak weigert sich. Ash weiß, dass es stärker werden will, sodass er sich nun entscheiden muss. Mauzi übersetzt für seine Freunde, dass Glurak unbedingt besser werden will. Nachts, als alle schlafen, wirft das Trio Felsen auf Glurak, damit es wach bleibt und seine Flamme nicht erlicht. Durch das Tor sehen Liza und Charla wie sehr Glurak in den Park will.

Am nächsten Morgen wacht Ash auf und sieht, dass Glurak noch dort sitzt. Er weiß, was es will und denkt, es sei falsch ihm dies zu verweigern. Team Rocket taucht mit einer Maschine auf und rollt auf das Tor zu mit dem Plan es zu durchbrechen. Alle sehen, wie Ashs Glurak aufsteht und auf sie zufliegt. Es setzt Flammenwurf ein und bringt die Maschine durch Überhitzen zum Explodieren. Team Rocket wird, wie sie es geplant haben, weggeschleudert. Ash und seine Freunde applaudieren und auch Liza ist beeindruckt, öffnet die Tore und lädt es ein zurückzukehren. Ash fragt sich, wieso der Sieg über Team Rocket ausschlaggebend gewesen sei und Liza betont, dass Glurak gezeigt habe, eintreten zu wollen. Die anderen Glurak und Charla brüllen und Ash weiß, was zu tun ist. Er sagt Glurak wütend, dass es bleiben soll, da er gut ohne es zurecht käme und ergänzt, dass er eh kein schwaches Glurak haben wollte. Er beginnt wegzugehen und sagt Glurak, dass es viel zu lernen hätte, bevor er wegläuft und seine Freunde ihm folgen. Pikachu wartet kurz und zeigt ihm dann denn Daumen, sodass es versteht. Pikachu verabschiedet sich und folgt den anderen.

Mit Tränen in den Augen, weiß Ash, dass er das richtige macht, obwohl es ihm wehtut. Ash verlässt den Park ohne Glurak und weiß, dass er seine Meinung vielleicht ändert, wenn er stehenbleibt, weshalb er weiterläuft, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Liza Julia Haacke
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Gluraks Schweif ist komplett mit Wasser bedeckt, was ihm jedoch nicht schadet. Dies geschah schon einmal in Insel der Giganten als es ein Glumanda war.
  • Szenen aus dieser Episode wurden für BW116 neu animiert.