Aktivieren

Höhlen-Ärger (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
297 Vertauschte WaumpelEpisoden299 Der Krebscorps-Fischer
Höhlen-Ärger
ja ダイゴ、ココドラ、ボスゴドラ! (Daigo, Cokodora, Bossgodora!)
en A Hole Lotta Trouble
AG022.jpg
Informationen
Episodennummer 298 (6.22 (Nummer innerhalb der Staffel) / AG022 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 6, 2003
Erstausstrahlung JP 24. April 2003
Erstausstrahlung US 14. Februar 2004
Erstausstrahlung DE 7. Juli 2004
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 十川誠志 Masashi Sogo
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Ich will ein Held sein
Englisches Opening I Wanna Be a Hero
Japanisches Opening アドバンス・アドベンチャー
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ポルカ・オ・ドルカ
Episodenbilder bei Filb.de

Höhlen-Ärger ist die 22. Folge von Advanced Generation und die 298. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Maike, Rocko und Max wandern durch einen dichten Wald, als sie einen großen Höhleneingang entdecken. Max verkündet, dass sie nun die Granithöhle erreicht haben und Maike fragt sich, was man dort wohl finden mag, weshalb Rocko vorschlägt, die Höhle zu erkunden und dort nach dem Elitetrainer Troy Trumm suchen. Max sagt, dass viele Pokémon dort leben müssen, doch Maike ist pessimistisch, da es dort sehr dunkel ist. Ash unterbricht die beiden und fordert alle auf, ihm zu folgen. Sie betreten die Höhle.

Im Inneren gräbt Team Rocket ein riesiges Loch in den Boden. James macht eine kurze Pause und beschwert sich über die anstrengende Arbeit, doch Jessie ist von ihrem Plan, Pikachu zu fangen, überzeugt. Als Jessies Woingenau aus seinem Ball kommt, gräbt Jessie weiter und sagt, dass sie Diejenige sei, die Befehle gibt, während die anderen ihr gehorchen. Als Mauzi eine schnippische Bemerkung macht, fordert sie es auf, weiterzugraben.

Ash und die anderen suchen immer noch einen Weg durch die Höhle und Ash ruft nach Troy. Sie treffen auf einen Karren, auf den Rocko einen roten Pfeilaufkleber klebt, der auf den linken Tunnel zeigt. Als Ash erneut ruft, sieht man wie in der Kammer darunter ein Mann mit weißen Haaren, Troy Trumm, mit seinem Stollunior gräbt. Troy macht eine Pause und fragt seinen Partner, ob er etwas gefunden habe. Dieser schüttelt den Kopf und bekommt Futter angeboten, welches es glücklich verspeist. Troy sagt, dass sie einen anderen Ort ausprobieren müssen. Team Rocket beobachtet derweil von ihrem Versteck hinter Fels das Loch aus. Jessie hört, wie Ash Troy ruft. James hält einen offenen Kampf noch immer für am sinnvollsten, während Mauzi fragt, wer Troy sei. Jessie sagt, dass ihr dies egal sei. Ash und die anderen erreichen die Kammer und fallen in die Fallgrube. Team Rocket enttarnt sich. Als die Gauner glücklich um das Loch tanzen, beginnt die Kammer zu wackeln und der Boden stürzt ein, sodass alle eine Ebene tiefer fallen.

Troy und Stollunior hören das Rumoren, während Ash, Pikachu, Rocko, Max, Maike, Mauzi, Jessie und James von einander getrennt werden und in verschiedene Tunnel fallen. Troy und Stollunior wollen der Sache nachgehen. Max kommt aus etwas Dreck heraus und ruft nach den anderen, als auch Pikachu und Mauzi auftauchen. Max realisiert, dass alle getrennt wurden und sagt Pikachu, dass sie die anderen finden müssen. Mauzi bietet seine Hilfe an, doch Max traut ihm nicht. Schließlich einigen sich die drei auf einen Waffenstillstand. Max und Pikachu gehen los, doch Mauzi will Pikachu nicht folgen. Max sagt ihm, dass sie es dortlassen würden, sodass Mauzi ihnen doch hinterherläuft.

Maike kommt ebenfalls aus einem Erdhaufen und beschwert sich darüber wie dreckig sie sei. Jessie fällt plötzlich auf sie und die beiden beginnen zu streiten. Jessie steht auf und will durch das Loch zurückklettern, was allerdings nicht klappt. Ash und James streiten derweil in einem anderen Tunnel und werden von Rocko unterbrochen.

Max, Pikachu und Mauzi gehen die Gleise entlang. Max erklärt Mauzi, dass er gehört hat, dass Troy hier sein soll. Pikachu reicht etwas und Mauzi erkennt, dass es frische Luft ist. Es und Pikachu rennen los und Max läuft hinterher. Troy und Stollunior suchen derweil noch weiter nach der Quelle der Unruhe. James will aufgeben und ruft nach Mauzi und Jessie. Plötzlich fällt eine Kugel von der Decke und enttarnt sich als Stollunior. Es brüllt und Ash scannt es. James geht auf es zu und ist unbeeindruckt. Als er es streichelt, wird es wütend und beginnt zu schreien, sodass noch mehr Stollunior von der Decke fallen und die Kinder attackieren. Die Kinder laufen weg. Troy hat derweil Team Rockets Loch entdeckt und klettert hinunter. Er entdeckt die Netze von Team Rocket und erkennt, dass jemand hinuntergefallen sein muss.

Derweil rennen Ash und seine Freunde immer noch um ihr Leben. James entdeckt zwei Tunnel und klettert den höheren hinauf, doch Rocko und Ash drücken ihn in den anderen. James dreht sich um und sieht die Verfolger weshalb er losschreit. Max und Co. schaffen es zu einem Wasserfall mit Linanen die zur Mitte der Höhle führen. Sie fragen sich, wie dies hier wachsen konnte und klettern die Ranken hinauf. Jessie und Maike haben derweil Pech, da Jessie steckengeblieben ist. Maike versucht zu helfen. Jessie taucht auf einer anderen Ebene auf und bleibt wieder stecken. Ein Krakeelo taucht auf und tanzt um ihren Kopf herum. Jessie rastet aus und das Wesen stampt auf ihren Kopf und rennt davon. Jessie bricht zusammen und fällt wieder herunter. Dann hören die Mädchen eine Stimme über ihnen.

Beim Klettern macht Mauzi eine Pause und redet mit Max. Max fragt sich, wieso es sprechen kann und Mauzi beginnt, seine Geschichte zu erklären. Da Pikachu und Max es ignorieren, klettern sie weiter. Ein Stein trifft Mauzi und es bemerkt, dass die anderen weitergehen. Ash und die anderen erreichen nun den roten Pfeil von zuvor und laufen aufgeregt den Pfad entlang, stürzen dann aber in das Loch von zuvor. Troy kehrt zurück und hört, wie sie fallen. Pikachu riecht derweil etwas und seine Gruppe rennt zur Quelle. Jessie und Maike sind erschöpft und finden heraus, dass das Licht nur von der Höhle von vorher kam. Sie schreien, während Ash und die anderen wieder von Stollunior verfolgt werden.

Max und die anderen treffen nun auf Troy, der erfährt, dass es Vermisste gibt. Er stellt sich vor und erklärt, dass die wilden Stollunior nicht sehr freundlich sind, weshalb die anderen in Not seien. Sie rutschen einen Tunnel hinunter und schließlich sehen sie Ash und die anderen durch ein Loch, wie sie hin und herrennen. Sie wollen sie am Wasserfall treffen. Am Wasserfall fordert Troy Ash und Co. auf ruhig zu bleiben. Die Stollunior kommen nah, gehen dann aber davon. Troy springt zu ihnen. Team Rocket will die Chance nutzen und Pikachu entführen. Jessies Vipitis und James' Tuska werden in den Kampf gerufen, doch Troy kümmert sich um diese mit seinem Stolloss. Ash scannt es. Stolloss setzt Hyperstrahl ein und schleudert die Gauner davon. Ash ist beeindruckt.

Stollunior zeigt Troy, dass es etwas gefunden hat. Es gibt ihm einen Feuerstein. Ash und die anderen sind begeistert und Troy erklärt, dass er Tage lang nach einem solchen gesucht habe. Er führt sie aus der Höhle hinaus und fährt sie mit einem Boot weg. Troy erklärt, wohin die Kinder gehen müssen. Sie danken ihm und Ash erhält einige ermutigende Tipps. Dann verabschiedet er sich. Ash ist nun noch williger, eines Tages sich mit Troy und Stolloss zu messen. Schließlich geht die Sonne unter.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Maike Nicola Grupe-Arnoldi
Max Ute Bronder
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Troy Christian Heiner Wolf
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau John-Alexander Döring
Vipitis Gerd Meyer
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Troy wird nie als Champ, sondern nur als ein sehr starker Trainer bezeichnet.