Aktivieren

Folgenschwere Verwechslung (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
250 Abenteuer im ParkEpisoden252 Kōri no Dōkutsu!
Folgenschwere Verwechslung
ja ニョロトノのチアリーディング! (Nyorotono no Cheerleading!)
en I Politoed Ya So!
EP251.jpg
Informationen
Episodennummer 251 (5.40 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP251 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 5, 2002
Erstausstrahlung JP 23. Mai 2002
Erstausstrahlung US 24. Mai 2003
Erstausstrahlung DE 20. Oktober 2003
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 園田英樹 Hideki Sonoda
Storyboard よこた和 Kazu Yokota
Regisseur 大町繁 Shigeru Ōmachi
Animationsleitung たけだゆうさく Yūsaku Takeda
Musik
Deutsches Opening Ich glaub daran
Englisches Opening Believe in Me
Japanisches Opening Ready Go!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ポケッターリ・モンスターリ
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Folgenschwere Verwechslung ist die 251. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko machen auf dem Weg nach Ebenholz City ein Picknick an einem See und lassen alle Pokémon zum Essen heraus. Ash lobt Rocko für die leckere Mahlzeit und auch Pikachu und die anderen sind begeistert, was Rocko rührt, sodass er sie mit noch mehr Nahrung belohnt. Feurigel isst zwei Reisbällchen und beginnt zu husten, doch als Ash herübergerannt kommt, um zu helfen, nutzt es Flammenwurf, um den Luftweg zu öffnen und röstet Ashs Gesicht infolgedessen.

Nach der Mahlzeit halten alle, bis auf Mistys Quaxo, welches einen weiteren Reisball verspeisen will, ein Nickerchen. Als es ihn nehmen will, stößt es ihn jedoch vom Teller und die Reiskugel rollt ins Gebüsch. Auf der Suche entdeckt eine Trainerin es jedoch und hält es für ihren Partner Bean, der weggelaufen ist und sein rotes Stirnband verloren hat. Resigniert nimmt sie es an der Hand und bringt es zu ihrem Haus, während ein anderes Quaxo mit rotem Stirnband in der Gegend umherstreift und ihnen verwirrt nachschaut. Bei einem großen Gebäude angekommen, erklärt das Mädchen einer Gruppe von Pflanzen-Pokémon, dass sie Bean zurückgeholt habe. Doch die Sonnflora, Blubella und Papungha scheinen verwirrt zu sein, als sie es umzingeln und die Trainerin erkennt, dass dies nicht ihr Quaxo ist. Dieses beginnt prompt glücklich in die Hände zu klatschen und die anderen Pokémon beginnen fröhlich zu singen und zu tanzen. Erstaunt, aber glücklich, erklärt das Mädchen, dass sie dieses Quaxo liebt.

Zurück im Lager ruft Rocko Onix zurück und die Kinder wollen weiterziehen, als Misty Quaxo nicht wiederfinden kann. Sie suchen es und fallen in eine Fallgrube von Team Rocket, die sich ihnen nun zeigen. Mauzi stülpt am Ende des Mottos ein Gitter über die Grube. Ash schreit sie an, sie freizulassen, als ein trauriger Bean vorbeikommt, welches die Gauner für Mistys halten. Misty, die sie hören kann, fordert es auf wegzulaufen. Mauzi soll es angreifen, da es nie kämpft, doch Quaxo nutzt Schlecker, um es noch in der Luft zu stoppen, sodass es zurückfällt. Beeindruckt wollen Jessie und James, dass Quaxo ihnen beitritt. Misty und die anderen entkommen derweil aus dem Loch und rufen ihm zu, dass es den Schurken nicht glauben darf. Bean erklärt Mauzi, dass es kein Interesse habe und Pikachu schleudert sie mit Donnerblitz vorerst außer Reichweite. Misty rennt glücklich auf das Quaxo zu, erkennt aber sofort, dass es nicht ihres ist.

Derweil weist das Mädchen die Pokémon dazu an, zu tanzen, wobei sie von Mistys Quaxo begleitet werden. Als sie in die Endposition, eine Pyramide, übergehen, gehen Ash, Bean und die anderen an ihnen vorbei. Misty wettet, dass ihr Quaxo und Bean miteinander vertauscht worden sein müssen. Bean schaut in den Garten und Misty sieht dort ihren Partner mit dem Mädchen. Sie erkennt, dass sie die Leiterin der Cheerleader-Gruppe sein muss. Bean wird wütend und traurig, als er Mistys Quaxo bei seinen Freunden sieht und rennt zu seiner Trainerin, die zunächst froh ist, es wiederzusehen. Dann ändert sich jedoch ihre Stimmung und sie erklärt, dass Bean ersetzt wurde, was Bean verletzt. Misty rennt hinzu und erklärt, dass das Quaxo ihres sei und stellt sich vor, während Quaxo glücklich tanzt. Dann stellt sich die Trainerin als Tammy vor und erklärt, dass sie an der Nationalen Chearleading Competition teilnehmen will. Nach einem kurzen Gespräch fragt Tammy Misty, ob sie sich Quaxo ausleihen dürfte, da sie sich sicher sei, dass sie mit ihm dort den ersten Platz machen könnte.

Misty macht sich jedoch Sorgen um Bean, das abseits steht und traurig dem Gespräch folgt. Tammy erklärt, dass sie sehr wütend auf es war, da es weglief. Misty fragt, ob sie es nicht wieder trainieren könnte, doch Tammy verneint traurig und geht wieder zurück zur Arbeit. Ash und Misty fühlen sich schlecht, als Quaxo davongeht. Misty verspricht etwas zu unternehmen. Team Rocket, das alles mitbekommen hat, will die gesamte Truppe dem Boss schicken, um ihn in eine gute Stimmung zu versetzen. Misty und ihre Freunde folgen Bean und sagen ihm, dass es und Tammy sehr dickköpfig seien und sich vertragen sollten. Bean rennt jedoch weg und Rocko erkennt, wie schlecht es ihm geht. Ash und Pikachu wollen es aufmuntern, während Rocko und Misty zurückgehen. Ash und sein Starter sehen, wie Quaxo trainiert und Pikachu will es zum Lachen bringen, was jedoch nicht gelingt, weil nur Ash lacht. Ash entschuldigt sich und will mit Bean reden, welches Pikachu wegschubst und weggeht. Ash ruft es, doch es reagiert nicht. In Tammys Garten wird Misty darum gebeten, Quaxo für das Training auszuleihen. Misty erwidert, dass sie länger mit Bean geprobt habe und Rocko erklärt, wie beschwerlich es sei, Quaxo zurück zu Misty zu bringen. Misty fragt, ob der Wettbewerb wirklich so wichtig sei und Tammy erklärt, dass es ihr Traum sei, die Welt mit ihrer Truppe aufzuheitern.

Quaxo leitet nochmals die Endpose ein, doch ein Papungha stolpert und die Pyramide bricht zusammen. Rocko und Misty haben Angst um es, doch Tammy schreit nur alle an und kritisiert sie. Sie verkündet sich für sie zu schämen und die Pokémon beginnen zu weinen, wofür sie auch angeschrien werden, bis Misty ausrastet. Tammy entschuldigt sich bei ihr für das Chaos, doch Misty motzt sie an, weil sie sich nicht um ihre Pokémon kümmert, ja nicht einmal nachschaut, ob sie sich verletzt haben. Misty sieht nach Quaxo, dem es gut geht und das zu klatschen beginnt und die anderen aufmuntert. Tammy sieht Misty zu und erinnert sich an ihr junges Ich, wie sie selbst ein Blubella versorgt hat, als es gefallen war, wie Bean die Gruppe geleitet hat und ihren Traum vom Unterhalten, nicht vom Siegen, verfolgte.

Die Erinnerungen bringen Tammy zum Weinen, was Misty, Rocko, Quaxo und die anderen überrascht. Quaxos Klatschen bringt sie nur noch mehr zum Weinen, während sie erklärt, dass sie nur am Wettbewerb teilnehmen wollte, um alles andere zu vergessen. Sie wollte immer die Menschen glücklich machen, verletzte jedoch stets jene, die ihr am nächsten standen. Die Pokémon muntern sie nun auf und zeigen so, dass sie nicht wütend auf sie seien, woraufhin sie sie umarmt. Team Rocket greift nun mit einem Quaxo-Roboter an, dessen Zunge Misty, Togepi, Rocko, Tammy, Quaxo und die anderen umfasst und in einen Käfig in seinem Bauch steckt. Ash hört und sieht die Maschine, sodass Pikachu und Bean ihr folgen. Diese dreht sich um und sieht Ash. Jessie kritisiert ihn dafür, so spät zu sein. Rocko warnt seinen Kumpel, doch es ist zu spät und er und Pikachu fallen in eine Fallgrube, eine Klebefalle, die sie bewegungsunfähig macht. Mit einer Antenne wird Pikachu freigeschnitten, doch Ash klebt weiterhin fest.

In dem Roboter träumt Jessie von der Bezahlung für ihre harte Arbeit, während James und Mauzi sich darüber beschweren, dass sie die ganze Arbeit machen würden. Pikachus Donnerblitz zeigt keine Wirkung. Als sie fliehen wollen, stellt sich Bean jedoch den Gaunern in den Weg. Team Rocket greift an, doch Bean weicht der Zunge aus und setzt Aquaknarre gegen das Glas ein, hinter dem die anderen Gefangen sind, das bricht, sodass alle freikommen. Bean und Tammy sind wieder glücklich vereint und die Maschine will sie schnappen, doch Quaxo schubst seine Trainerin aus dem Weg, die sich entschuldigt und wieder mit ihm zusammenarbeiten will. Bean akzeptiert dieses Angebot zufrieden. Misty und Quaxo wollen helfen und auch die Anfeuerungsgruppe greift ein. Jessies Arbok verwendet Kopfnuss, doch Mistys Quaxo kontert mit derselben Attacke. Es landet und beginnt zu klatschen, während Arbok verwirrt ist. Beans Duplexhieb und Quaxos Aquaknarre besiegen es. Mit einer doppelten Aquaknarre wird die Maschine nassgespritzt. Rocko befreit Ash aus der Falle und dieser befiehlt Pikachu Donnerblitz, der nun wirkt und die Maschine mit Team Rocket wegsprengt.

Quaxo und Bean beginnen beide zu Tammys Verwunderung zu klatschen und Bean erweist sich als ebenso talentiert, wie Quaxo, da die Pflanzen-Pokémon zu tanzen beginnen. Tammy ist dankbar und verspricht Ash, ihn während der Liga anzufeuern, bevor sich die Kinder verabschieden und weiterreisen.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Tammy Christine Stichler
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Woingenau John-Alexander Döring
Lorblatt Anke Kortemeier
Feurigel Simone Brahmann
Karnimani Benedikt Weber
Kleinstein Thomas Haydn
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Dies ist eine der wenigen Folgen, in der sich Rocko nicht in eine Frau verliebt.
In anderen Sprachen: