Aktivieren

Flauschling

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flauschling 684.png
Sugimori 684.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Flauschling
Sound abspielen
Japanisch ペロッパフ (Peroppafu)
Englisch Swirlix
Französisch Sucroquin
Koreanisch 나룸퍼프 (Narumpeopeu)
Allgemeine Informationen
National-Dex #684
Kalos-Dex #131 (Zentral)
Typ FeeIC.pngFee
Fähigkeiten Zuckerhülle
Entlastung (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 200 (26.1% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Fee
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Zuckerwatte
Größe 0,4 m
Gewicht 3,5 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 7.png
Ruf
Sound abspielen

Flauschling ist ein Pokémon mit dem Typ FeeIC.pngFee und existiert seit der sechsten Spielgeneration.

Seinen ersten Auftritt im Anime hat es in der Folge Kalos, Region der Träume und Abenteuer!.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Flauschlings kugelrunder Körper ist von dichtem, watteartigem Fell in hellem Rosa bedeckt, welches durch seine zuckerhaltige Nahrung verklebt ist und einen süßen Geschmack hat. An der Oberseite befinden sich zwei kugelförmige Ohren, sein Gesicht auf der Vorderseite hat runde, pinkfarbene Knopfaugen sowie eine winzige Nase. Oft lässt es seine Zunge aus dem Mund heraushängen. Flauschling bewegen sich schwebend fort, wobei an der Unterseite des Körpers ein rosafarbener Schweif baumelt. Zwischen seinem watteartigen Fell sind aber auch Füße versteckt, auf die es sich stellen kann.

Schillernde Flauschling sind gelbbraun, die Füße, der Schweif und die Ohren sind in dunklem Braun gehalten.

Attacken und Fähigkeiten

Flauschling verschießt klebrige Fäden

Flauschling ist offensiv kein besonders schlagkräftiges Pokémon, da es nur wenige, tendentiell eher schwache Attacken erlernt. Es attackiert Gegner körperlich mit Attacken wie Knuddler oder Notsituation, verlässt sich aber gelegentlich auch auf Fernangriffe wie Feenbrise oder Energieball. Es kann weiße Fäden ausstoßen, die süß und klebrig wie Zuckerwatte sind, und mit ihnen per Baumwollsaat die Beweglichkeit eines Gegners einschränken oder sich per Watteschild damit seine Abwehrkräfte erhöhen. Auch beherrscht es andere defensive Attacken wie Lichtschild oder Bodyguard.

Wenn Flauschling an Kämpfen teilnehmen, können alle anwesenden Pokémon nicht einschlafen, was sich in seiner Fähigkeit Zuckerhülle niederschlägt, welche die Spezialfähigkeit seiner Entwicklungsreihe ist. Dies könnte eine Anspielung auf den Umstand sein, dass übermäßiger Zuckerkonsum Zappeligkeit und Hyperaktivität auslösen kann. Einige wenige Exemplare verfügen zudem über die Versteckte Fähigkeit Entlastung, die seine Geschwindigkeit erhöht, sobald es ein getragenes Item verliert.

Verhalten und Lebensraum

Wie andere Feen-Pokémon leben Flauschling bevorzugt auf offenen, blumenreichen Wiesengebieten wie der Rivière-Promenade in der Kalos-Region. Seine Nahrung besteht ausschließlich aus zuckerreichen Süßigkeiten, in die es vernarrt ist. Dies führt dazu, dass sein Fell verklebt und einen süßen Geschmack annimmt.

Entwicklung

Flauschling ist ein Basis-Pokémon und entwickelt sich zu Sabbaione. In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung durch einen Tausch mit einem getragenen Sahnehäubchen ausgelöst.

Basis
Sugimori 684.png
Flauschling
PfeilRechts.svg
Tausch mit
sahnehaeubchen.png Sahnehäubchen
Stufe 1
Sugimori 685.png

Herkunft und Namensbedeutung

Basiert auf ZuckerwatteWikipedia icon.png. Eine alte Bezeichnung im englischen Sprachraum ist fairy floss (engl. in etwa: Feenseide), was seinen Typ erklären könnte. In seinem Namen in den verschiedenen Sprachen finden sich Anspielungen auf seine Vorliebe für Essen und Süßigkeiten im Speziellen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Flauschling Flauschig + Winzling oder (ver-)schlingen
Englisch Swirlix Swirl (Strudel) + licks (jd. leckt) (cks → x)
Japanisch ペロッパフ Peroppafu ペロペロ Peropero (jap. Lautwort für Lecken) + puff (engl.: aufbauschen, aufblähen)
Französisch Sucroquin sucre (frz.:. Zucker) + coquin (frz.: Schelm, Frechdachs)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VI X Route 7, Kontaktsafari (Fee)
Y Tausch, Kontaktsafari (Fee)
ΩRαS Tausch
LB Schwert-und-Schild-Weg S06
SH Purpurfest
RBLW Urgarten der Feen (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)
PIC Rätsel 09-01

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Flauschling durch Levelaufstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Lockduft NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 50 100% 35
5 Feenbrise FeeIC.png SpezialIC.png 40 100% 30
8 Kameradschaft NormalIC.png StatusIC.png 20
10 Trugträne UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
13 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
17 Baumwollsaat PflanzeIC.png StatusIC.png 100% 40
21 Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
26 Aromakur PflanzeIC.png StatusIC.png 5
31 Diebeskuss FeeIC.png SpezialIC.png 50 100% 10
36 Energieball PflanzeIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
41 Watteschild PflanzeIC.png StatusIC.png 10
45 Wunschtraum NormalIC.png StatusIC.png 10
49 Knuddler FeeIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
58 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
67 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Besonderheiten

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Flauschling durch TMs oder VMs erlernen:

6. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM04 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM29 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM35 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM53 Energieball PflanzeIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM70 Blitz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM85 Traumfresser PsychoIC.png SpezialIC.png 100 100% 15
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 90% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Geheimpower ΩRαS NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM99 Zauberschein FeeIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
VM03 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Flauschling durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

6. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Bauchtrommel NormalIC.png StatusIC.png 10
Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
Gähner NormalIC.png StatusIC.png 10
Imitator NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Flauschling durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
ΩRαS Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Magensäfte GiftIC.png StatusIC.png 100% 10
ΩRαS Magiemantel PsychoIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
ΩRαS Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
ΩRαS Vitalglocke NormalIC.png StatusIC.png 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Flauschling von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
DracheIC.pngDrache
KampfIC.pngKampf
KäferIC.pngKäfer
UnlichtIC.pngUnlicht
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
BodenIC.pngBoden
FlugIC.pngFlug
PsychoIC.pngPsycho
GesteinIC.pngGestein
GeistIC.pngGeist
FeeIC.pngFee
GiftIC.pngGift
StahlIC.pngStahl

Getragene Items

Ein wildes Flauschling kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Es stößt weiße Fäden aus, die so süß und klebrig wie Zuckerwatte sind. Mit ihnen umwickelt es den Gegner und hindert ihn daran, sich zu bewegen.
Y Es frisst nur Süßigkeiten, weshalb sein Fell so süß und klebrig wie Zuckerwatte ist.
ΩR Es stößt weiße Fäden aus, die so süß und klebrig wie Zuckerwatte sind. Mit ihnen umwickelt es den Gegner und hindert ihn daran, sich zu bewegen.
αS Es frisst nur Süßigkeiten, weshalb sein Fell so süß und klebrig wie Zuckerwatte ist.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Flauschling ist so vernarrt in Süßigkeiten, dass sein Fell schon ganz süß und verklebt von deren Verzehr ist. Zudem entwickelt sich das Pokémon, wenn du ihm ein Sahnehäubchen gibst und es tauscht. In diesem Spiel setzt Flauschling „Baumwollsaat“ ein, um deine Gegner zu verlangsamen. SSB4 SSB4
Flauschling Trophäe.png Flauschling 2 Trophäe.png


Im Anime

→ Hauptartikel: Flauschling (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen
XYΩRαS Rückseite
684.gif 684.gif
684.gif 684.gif
LB SH
684.png 684.png
PSMD
684.png

Artworks

Trivia

  • Flauschling, Igastarnish und Kommandutan haben mit jeweils elf Buchstaben den zweitlängsten deutschen Pokémon-Namen, der bisher bekannt ist.
    • Das Pokémon mit dem längsten deutschen Namen ist Manguspektor mit zwölf Buchstaben.
  • Flauschling kann im Anime die Attacke Fadenschuss erlernen, was in den Spielen nicht möglich ist.