Aktivieren

Familientrubel! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
615 Fangen will gelernt sein!Episoden617 Freunde, ... ob ihr wollt oder nicht!
Familientrubel!
ja ムウマとヤミカラスとやみのいし! (Muma to Yamikarasu to Yami no Ishi!)
en Try for the Family Stone!
DP148.jpg
Informationen
Episodennummer 616 (12.44 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP148 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 12, 2009
Erstausstrahlung JP 22. Oktober 2009
Erstausstrahlung US 13. März 2010
Erstausstrahlung DE 11. Juni 2010
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 大庭秀昭 Hideaki Ōba
Regisseur 近橋伸隆 Nobutaka Chikahashi
Animationsleitung 木下和栄 Kazue Kinoshita
Musik
Deutsches Opening Komm, steh fürs Gute ein
Englisches Opening Battle Cry (Stand Up!)
Japanisches Opening ハイタッチ!2009
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ドッチ~ニョ?
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Familientrubel! ist die 148. Folge von Diamond & Pearl und die 616. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Es dämmert und Ash, seine Freunde Lucia und Rocko sowie Pikachu und Plinfa verirren sich auf dem Weg nach Sonnewik in einem Wald. Rocko versucht den richtigen Weg mit seinem PokéCom zu finden. Die Freunde erblicken auf einem Ast über ihnen ein Kramurx. Auch das Kramurx erspäht die Trainer und fliegt über sie hinweg. Rocko macht die Gruppe auf das alte Sprichwort Wenn spät nachts noch ein Kramurx über euren Kopf fliegt, dann wird etwas Schlimmes passieren aufmerksam. Die verängstigten Freunde wollen der Weisheit keinen Glauben schenken, doch plötzlich hören sie Schritte auf sich zukommen und sehen ein Giratina vor sich. Sofort ergreifen sie die Flucht.

In sicherer Entfernung bleiben sie stehen und keuchen vor Erschöpfung. Das nächste Problem hören sie schon. Kurz danach erfasst sie ein Wasserstrom. Sie liegen am Boden und machen Schwimmbewegungen, bis eine junge Frau namens Rhyanna die Freunde darauf hinweist, dass sie sich gar nicht im Wasser befänden und dass dies alles eine Illusion sei. Bei Rhyannas Anblick kann sich Rocko nicht zurückhalten und schmeichelt ihr. Glibunkel setzt dem jedoch mit einem Gifthieb ein Ende. Ash und Lucia fragen sich aber, warum Rhyanna gewusst hat, dass sie einer Illusion auf dem Leim gegangen sind.

Zur selben Zeit landet Kramurx auf einem Baum, unter dem sein Trainer, der Junge, Mitchell genannt, mit dessen Pokéball auf es wartet.

Auf Steinen sitzend erzählt Rhyanna den Reisenden, dass ihr junger Bruder Mitchell für die vielen Streiche von dessen Kramurx verantwortlich sei. Sie habe nämlich immer mit ihrem Traunfugil gegen Mitchell und seinem Kramurx trainiert. Nach mehreren Niederlagen hat Mitchell entschieden, dass er in die Berge geht, um dort zu trainieren, und seitdem spielt Kramurx vorbeigehenden Wandernden Illusionen vor. Auch wenn sie Mitchell zur Rede stellen will, geht er ihr aus den Weg, doch Rhyannas Großvater hat ihr mal erklärt, dass Traunmagil mit einem Zauberspruch Menschen glücklich machen kann. Damit sie ihr Traunfugil zu einem Traunmagil entwickeln kann, benötigt sie jedoch einen Finsterstein. Dieser soll in der Nähe einst abgebaut worden sein. In seinem Liebesrausch verspricht Rocko seine Hilfe.

Inzwischen hört Team Rocket hinter einem Busch mit und bekommt auch Gefallen an dem Finsterstein. Jessie beginnt die Suche am Boden, sie kann aber nichts finden. James stellt seine neue Wünschelrute vor, die Mineralien unter der Erde finden kann. Mit einem Jubel starten sie die Suche.

Bei der Suche nach Finstersteinen gelangen auch Rhyanna, Ash, Lucia, Rocko, Pikachu und Plinfa zu einem Schrein, in dessen Umgebung früher, laut Rhyannas Opa, Finstersteine abgebaut wurden. Rhyanna muss dennoch enttäuscht zugeben, dass sie nie einen gefunden hat. Rocko schlägt eine Trennung vor, da er für sie so bessere Chancen sieht: die Gruppen werden aus Rocko mit Rhyanna sowie Ash mit Lucia gebildet. Rocko macht Rhyanna den Vorschlag, ihr Traunfugil zur Hilfe zu verwenden. Kaum aus dem Pokéball findet Traunfugil sogar eine Fährte. Schleunigst laufen sie hinterher.

Inzwischen spazieren die anderen auf der Suche nach einem Finsterstein auf einem Weg durch den Wald. Plinfa inspiziert die Gegend von Lucias Kopf aus. Plötzlich wird es von Kramurx vom Kopf gestoßen. Sofort befiehlt Ash Pikachu einen Donnerblitz, was Kramurx bewusstlos macht. Sein Trainer kommt aus dem Gebüsch hervor und schreit Ash und Lucia an, warum sie das gemacht haben. Damit sie Mitchell beruhigen, erklären sie ihm, dass Rihanna sich Sorgen um ihn mache.

Bei Rocko und Rhyanna werden Traunfugils Rufe lauter und daraus schließt Rocko, dass sie sich dem Finsterstein nähern.

Team Rockets Suche mit Hilfe der Wünschelrute verläuft auch gut: Beim Gehen durch den Wald öffnet sich die Wünschelrute. Vertieft in die Wünschelrute bemerken sie gar nicht den Abgrund und stürzen ab. Unten angekommen finden sie sich vor einem Stollen zum Abbau von Finstersteinen wieder. Ihnen kommt die Idee, statt nur einem Finsterstein, dem Boss Giovanni ein Traunmagil zu schenken. Nachdem Mauzi ein Schema beschrieben hat, in dem Giovanni ein Traunmagil benötigt, sind alle davon fasziniert. Dafür bräuchten sie allerdings noch ein Traunfugil und wie gerufen schwebt Rhyannas Traunfugil über den Abgrund hervor. Kurz darauf fallen Rocko und Rhyanna ebenfalls den Abgrund runter.

Derweil gerät Mitchell in Panik, da er vor seiner Schwester einen Finsterstein finden möchte. Er glaubt Ash und Lucia nicht, dass sie nur ihn wieder glücklich machen will, sondern einfach ihr Traunfugil stärken möchte. Damit auch sie das verstehen, erzählt er, warum Kramurx Fremden Streiche spielt: Nachdem er öfter von Rhyanna besiegt wurde, ist er in die Berge gegangen, wo er mit Kramurx trainiert hat. Dort hat er Kramurx so verausgabt, dass es weggeflogen ist und Passanten Illusionen vorzuspielen begonnen hat. Im Gegensatz zu Mitchell geben Ash und Lucia Mitchell statt Kramurx die Schuld. Mitchell erkennt seinen Fehler und entschuldigt sich bei Kramurx.

Derweil versteckt sich Team Rocket vor Rocko und Rhyanna hinter einem Busch. Die Beobachteten sind glücklich, den Finsterstein-Stollen gefunden zu haben. Traunfugil bemerkt sogar einen großen Stein, unter dem ein Finsterstein zu sein scheint. Mit einer Menge Muskelkraft kann Rocko den Stein heben, wodurch er tatsächlich einen Finsterstein findet. Das Glück wird von einem Catcher, welcher Traunfugil fängt, unterbrochen. Team Rocket stellt sich aus Übeltäter heraus. Die Diebe führen ihre Kampfansage vor. Nun verlangen sie auch noch den Finsterstein. Traunfugils Versuch selbst zu entkommen scheitert und es bekommt noch dazu einen Elektroschock. Da wird es Rocko zu viel und ruft sein Mogelbaum hervor. Mauzi betätigt einen Kopf seiner Fernbedienung und im gleichen Moment fliegt ein gigantischer Roboter in Taubsi-Form über die Köpfe von Ash, Lucia und Mitchell hinweg. Team Rockets „Taubsi-Roboter Modell II“ landet und Mogelbaum soll dagegen mit einem Risikotackle ankämpfen. Mehrmals kann der Roboter die Attacken abwehren. Traunfugil wird in eine Glaskuppel am Roboter geworfen. Der Taubsi-Roboter fährt einen Greifarm aus und greift nach dem Finsterstein in Rhyannas Hand. Rhyanna klammert sich an ihren Finsterstein und hebt mit dem losfliegenden Taubsi-Roboter ab. Inzwischen erreichen die fehlenden Knirpse den Abgrund und sehen vor ihnen den Taubsi-Roboter in die Höhe steigen. An dem Roboter hängt Rhyanna, die Team Rocket erklärt, dass sie mit dem Finsterstein Mitchell glücklich machen möchte. Mitchell sieht jetzt ein, dass Rhyanna ihm wirklich nur helfen will. Pikachus Donnerblitz kann aufgrund von Traunfugil nicht eingesetzt werden und so holt Ash sein Staraptor hervor. Gemeinsam mit Mitchells Kramurx fliegt es zum Taubsi-Roboter und trennt den Greifarm ab. Rhyanna und der Finsterstein können erfolgreich von Staraptor aufgefangen werden. Sicher bringt Staraptor sie auf den Boden. Kramurx gelingt derweil mit einem Schnabel Traunfugil zu befreien. Team Rocket erwartet nun Pikachus Donnerblitz und einen weiteren „Schuss in den Ofen“.

Noch der Aufregung sprechen Rhyanna und Mitchell und vertragen sich wieder. Über das weitere Schicksal des Finstersteins sollen Kämpfe entscheiden. Nach dem Familientrubel beschließen auch Ash und seine Freunde ihre Familien mal anzurufen und setzten ihren Weg nach Sonnewik fort.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Rhyanna Annina Braunmiller
Mitchell Claudia Schmidt
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau John-Alexander Döring
Mogelbaum Julian Manuel
Traunmagil Annina Braunmiller
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Als Team Rocket ein Traunfugil suchen, erklären sie, dass in einem Film eines auftauchen würde. Danach kommt ein Traunfugil vorbei, was das Klischee des Animes bestätigt.
  • Der Familienschrein aus der Episode erinnert an Celebis im vierten Film.