Aktivieren

Familienbande (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pocket Monsters Side StorySS002 Azuria-Blues
C05 Snorlax SnowmanPokémon ChroniclesC07 Azuria-Blues
Familienbande

ja タケシ!ニビジムをすくえ! (Takeshi! Nibi Gym o Sukue!)en A Family That Battles Together Stays Together!

SS001.jpg
Informationen
Episodennummer: SS01
bzw. C06
Serie/Staffel Pocket Monsters Side Story
bzw. Chronicles
Erstausstrahlung JP 3. Dezember 2002
Erstausstrahlung US 24. Juni 2006
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Regisseur 小山賢 Masaru Koyama
Animations-Leiter 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Die Reise beginnt
Englisches Opening Black and White
Japanisches Opening ベストウイッシュ!
Deutsches Ending [[]]
Englisches Ending
Japanisches Ending 心のファンファーレ
Charaktere in dieser Episode
Rocko Marc Stachel
Ash
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de


Familienbande ist die sechste Folge von Pokémon Chroniken und die erste Episode des Pokémon-Specials.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Rocko ist nach seinen Abenteuern in Johto zurück in Marmoria City. Da trifft er plötzlich auf seinen Vater Flint, der sich am Stadtrand versteckt hält. Dieser fordert ihn auf umzukehren, doch Rocko erkennt seinen Vater sofort und fragt, was er machen würde. Flint erinnert seinen Sohn an den damaligen Ruhm der Arena, berichtet dann jedoch, dass etwas Schreckliches passiert sei und dass seine Mutter etwas damit zu tun habe. Flint gibt seinen Sohn zur Arena, welche nun von einer Hecke umgeben ist. Als Rocko zu Hause ankommt, begrüßen ihn seine Geschwister glücklich. Ihre Mutter hängt derweil ein von Farbeagle gezeichnetes Kunstwerk auf, da sie sich zur Kunstkennerin entwickelt hat. Rocko erinnert sich an das letzte Mal, als er dort war und daran, wie sie astrologische Zeichen studiert hat, bevor sie gelernt hat zu jonglieren. Rocko äußert, dass dies ihr gewöhnliches, vor Energie überquellendes Ich sei und dass Flint überreagieren würde, doch dieser sagt, dass er warten sollte, bis er das Innere der Arena gesehen habe, in der sich nun ein See befände.

Die Pokémon begrüßen Rocko, während dieser von Lolas Pokémon des Wassertyps begeistert ist, die in dem Pool in der Arena leben, von der er sagt, dass sie kein Aquarium sei. Flint erklärt, dass er seine Frau aufzuhalten versucht hat, indem er sein Rizeros Steine vom Berg hat holen lassen, doch diese wurden pink angemalt und indem er den See mit Beton bedeckte, welches Lolas Garados aber zerbrach, sodass er nun aufgegeben hat. Rocko will seinen Vater mit seiner Mutter um die Arena kämpfen lassen und als seine Geschwister sagen, dass Flints Pokémon wegen ihres Typs keine Chance gegen Lolas hätten, doch der Züchter erinnert sie daran, wie Pikachu damals Onix besiegen konnte.

Lola setzt Marill ein, Flint sein Geowaz. Letzteres beginnt mit Erdbeben, welches zu funktionieren scheint, doch dann schlägt Marill mit Surfer zurück und Geowaz geht unter. Lola lässt ihr Turtok es retten. Rocko nutzt einen Föhn, um es zu trocknen und Forrest ist von seinen Kenntnissen beeindruckt. Lola sagt ihrem Gatten, dass er gut gekämpft habe, die Arena aber durch ihren Sieg eine Wasserpokémonarena werden wird. Als Rocko und seine Geschwister das Essen vorbereiten, erinnern sich Flint und Lola an die Vergangenheit und der Vater sagt, dass er befürchtet, dass er zu langweilig geworden sei, woraufhin Lola erwidert, dass er das Einzige sei, was sie nie gelangweilt habe. Beim Essen will Rocko über die Arena reden, doch Lola und Flint interessieren sich nur für einander. Sie verkünden, dass nun beide Typen in der Arena genutzt werden, doch Forrest lehnt dies ab, da dies lächerlich sei und rennt davon. Rocko erfährt, dass er einmal Arenaleiter in Marmoria werden will, wenn er erwachsen ist.

Als Rocko seinen ältesten Bruder an einem Fluss findet, will dieser mit ihm über die Mädchen reden, die er getroffen hat, doch der Züchter will über ihn reden. Forrest ist entmutigt, da die Arena ruiniert wurde und sagt, dass er immer gegen Wasserpokémon verlieren wird, woraufhin Rocko erwidert, dass morgen der Tag der Gesteintypen sei. Am nächsten Morgen zeigt Flint Rocko das neue Zeichen der Arena, welches Turtok und Geowaz nicht hochhalten können. Rocko fordert seine Mutter zum Kampf heraus und sollte er siegen, müsse sie die ganze Dekoration entfernen und einen anderen Tümpel für ihre Wasserpokémon suchen. Rockos Onix wird gegen Mantax in den Kampf gerufen und Onix muss auf einer kleinen Gesteinsinsel inmitten des Beckens Platz nehmen. Onix gräbt sich mit Schaufler ein, wodurch Wasser in den Tunnel fließt und der See leer wird. Mantax platscht herum, nicht in der Lage sich zu bewegen. Onix kommt von unten und verletzt es, doch nun kann Mantax fliegen. Blubbstrahl mit mit Klammergriff abgeblockt. Auch der folgende Konfustrahl schlägt fehl, bevor Onix mit Blubbstrahl getroffen werden kann. Onix wird nochmals von der Attacke getroffen, besiegt seinen Gegner dann aber mit einem Schwanzhieb. Nun bleibt die Arena eine Gesteinsarena und Flint überzeugt seinen Sohn einen Kompromiss zu machen und die Farben so zu lassen.

Forrest gratuliert seinem Bruder und Rocko versichert ihm, dass er eines Tages ebenso gut sein wird wie er. Dann entscheidet er Onix seinem Bruder zu übergeben, der verspricht hart zu arbeiten, um ein starker Trainer zu werden. Später steht Rocko mit seinen Hoenn-Klamotten außerhalb der Arena, die Lola für ihn geschneidert hat. Nachdem er sich verabschiedet hat, macht er sich auf nach Hoenn, um dort Ash erneut zu treffen und mit ihm zu reisen, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

  • Rocko lässt all seine Pokémon außer Forstellka in Forrests Obhut zurück und übergibt ihm den Arenaleiterposten.
  • Es wird bekannt das Rockos Onix Slam beherrscht.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Nur im Original:

Trivia

  • In der englischen Fassung wird in EP005 gesagt, dass Lola gestorben sei, doch in dieser Episode taucht sie wieder auf.
  • Lola ist der einzige Mensch in dieser Episode, der die Augen vollkommen geöffnet hat.
  • Wie in einer späteren Episode gesagt wird, sind die Kriterien, dass eine Arena geschlossen wird, dass sie uncool, dreckig und unsicher sei. Die Arena von Marmoria City erfüllt zwei der Kriterien nicht: Sie ist hässlich dekoriert und somit uncool und wegen des Pools unsicher für Gesteinspokémon. Trotzdem wird sie von der PIA nicht geschlossen.
In anderen Sprachen: