Aktivieren

Extreme-Pokémon in Eiskirchen (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
229 Aufstand der PokémonEpisoden231 Das Ei ist weg!
Extreme-Pokémon in Eiskirchen
ja ポケモンライドでつっぱしれ!! (Pokémon Ride de Tsuppashire!!)
en Extreme Pokémon!
EP230.jpg
Informationen
Episodennummer 230 (5.19 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP230 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 5, 2001
Erstausstrahlung JP 13. Dezember 2001
Erstausstrahlung US 4. Januar 2003
Erstausstrahlung DE 18. September 2003
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Storyboard よこた和 Kazu Yokota
Regisseur 大町繁 Shigeru Ōmachi
Animationsleitung 酒井啓史 Hiroshi Sakai
Musik
Deutsches Opening Ich glaub daran
Englisches Opening Believe in Me
Japanisches Opening めざせポケモンマスター (Whiteberry Version)
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 前向きロケット団!
Episodenbilder bei Filb.de

Extreme-Pokémon in Eiskirchen ist die 230. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko sind auf dem Weg nach Mahagonia City und folgen dabei Rockos Reiseführer durch eine Bergregion. Sie sehen in der Ferne schon das kleine Städtchen Eiskirchen, als plötzlich Gary auf einer Art Schlitten von seinem Arkani gezogen an ihnen vorbeiläuft. Als Ash ihn zu einem Kampf herausfordert, erklärt Gary, dass er keine Zeit habe, da er zu einem Wettrennen müsse.

In einem Restaurant reden die Drei über das Treffen mit Ashs Erzrivalen, als ein Mann ihnen erklärt, dass in Eiskirchen ein Wettrennen namens Extreme Pokémon, bei dem Trainer von ihren Pokémon auf einem Bord eine bestimmte Strecke lang gezogen werden. Ash will natürlich mitmachen, doch der Mann, der sich als Mr. Shellby vorstellt, sagt, dass er dazu üben müsste, da dies nicht so leicht sei. In seinem Karren, mit dem er Heu transportiert und der von einem Tauros gezogen wird, nimmt er die Kinder mit zu seinem Haus. Auf dem Weg dorthin, sehen die Kinder bereits viele jüngere Pokémon und Eier, woraufhin der Mann erklärt, dass er und seine Frau eine Pension leiten würden, die sich auf die Aufzucht von Baby-Pokémon spezialisiert habe.

Die Kinder betreten das Haus und werden Mrs. Shellby vorgestellt, die ein Ei in den Händen hält. Die Kinder bekommen einige Eier und Baby-Pokémon wie Wiesor und Teddiursa gezeigt, bevor Ash hinausgeht und mit dem Equipment der Shellbys trainiert. Ash surft mit einem Brett zunächst einen Hügel hinunter und scheint dieses kontrollieren zu können, bevor er jedoch hinunterstürzt. Dann tauchen Gary und Arkani auf und erfahren, dass Ash auch am Turnier teilnehmen wird. Gary sagt, dass er siegen wird und zieht weiter. Da Ash ein schnelles, aber auch starkes Partner-Pokémon benötigt, das ihn ziehen kann, entscheidet er sich nach längerem Überlegen für Lorblatt. Beim Training werden die Beiden von Team Rocket beobachtet, die planen, die Teilnehmer-Pokémon zu stehlen. Am Abend versorgen Misty und Rocko die Pokémon und Ash erfährt auch, dass man beim Rennen ein Ei einsammeln und ins Ziel bringen muss. Zum Üben, dieses zu transportieren, erhält er ein Probeei.

Am nächsten Tag beginnt der Wettkampf und man sieht an der Startlinie mehrere Teilnehmer und ihre starken Partner. Der Pokal wird gezeigt und es wird erklärt, dass die Teilnehmer zur Ei-Station und dann zurück müssen. Als das Rennen beginnt, kommen alle gut weg, doch beispielsweise streiten sich die Köpfe eines Dodri. Bald setzen sich Ash und Gary ab und liefern sich ein Duell, wobei Gary noch überlegen scheint. Team Rocket beobachtet sie von ihrem Ballon aus, die sich entscheiden Arkani mit einem Netz zu schnappen. Statt weiterzufahren, bleibt Ash stehen und will helfen, es zu befreien. Ash lässt sich von Lorblatt zu schleudern, dass er mit seinem Bord den Ballon trifft. Auf dem Bildschirm sieht man, wie dieser abstürzt. Misty und Rocko machen sich Sorgen. Die Shellbys bergen Ash unter der Plane und Arkani ist befreit. Team Rocket will nun die Eier stehlen und Jessies Arbok greift Lorblatt mit Giftstachel an, sodass es verletzt wird. Arkani hilft ihm jedoch und schleudert sie mit Flammenrad in den Ofen.

Gary bedankt sich und beide erhalten ein Ei, bevor sie weiterfahren. Es kommt zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen, doch Gary setzt sich ab. Ash nutzt einige Rampen und kann ihn einholen. Schließlich gewinnt Lorblatt mit Hilfe eines Sprungs kurz vor der Ziellinie und Ash erhält als Sieger Medaillen. Beide sind überglücklich und Gary applaudiert ihnen. Am Abend verabschieden sich die Kinder von Gary und den Pensionsbesitzern. Ash erhält jedoch ein Ei als Geschenk und bedankt sich. Was aus dem Ei schlüpfen wird, erfährt man später...

Wichtige Ereignisse

  • Ash und die anderen treffen Gary wieder, der wie Ash am Extreme-Pokémon Wettbewerb teilnimmt.
  • Ash erhält von Mr. Shellby, dem Leiter der Zuchtstation, ein Pokémon-Ei mit unbekanntem Inhalt.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Mr. Shellby

MrShellby.jpg

Mr. Shellby (en: Mr. Shellby; ja: {タマゾウ (Tamazō)) ist ein älterer Mann, der mit seiner Frau in Eiskirchen lebt und die Shellby Ranch besitzt, wo er sich um Pokémon-Eier kümmert. Nachdem sie geschlüpft sind, kümmert sich das Ehepaar und die Pokémon, bis diese älter sind.

Zusätzlich neben der Arbeit auf der Ranch, helfen die Shellbys beim jährlichen Extrem-Pokémon-Wettstreit in der Stadt aus. Jeder Teilnehmer des Wettbewerbs muss ein Dummy-Ei sicher über die Ziellinie bringen.

In anderen Sprachen
Sprache Name
English Mr. Shellby


Pokémon

Im Team

Kümmert sich um

Verschenkt


Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Gary Achim Geisler
Mr. Shellby Ulf-Jürgen Wagner
Mrs. Shellby Marion Hartmann
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Woingenau John-Alexander Döring
Lorblatt Anke Kortemeier
Feurigel Simone Brahmann
Karnimani Benedikt Weber
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier