Aktivieren

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
547 Nerven bewahren!Episoden549 Panflam in Flammen!
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
ja ヤンヤンマ!ゲット作戦!! (Yanyanma! Get Sakusen!!)
en The Thief That Keeps On Thieving!
DP080.jpg
Informationen
Episodennummer 548 (11.28 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP080 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 11, 2008
Erstausstrahlung JP 22. Mai 2008
Erstausstrahlung US 18. Oktober 2008
Erstausstrahlung DE 25. März 2009
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Regisseur 小山賢 Masaru Koyama
Animationsleitung 田口広一 Kōichi Taguchi
Musik
Deutsches Opening Dann sind wir Helden
Englisches Opening We Will Be Heroes
Japanisches Opening Together2008
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 風のメッセージ(PokaPoka-Version)
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! ist die 548. Episode des Pokémon-Animes und die 80. Folge von Diamond & Pearl in der Ash und seine Freunde einem jungen Trainer helfen, sein erstes Pokémon zu fangen.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash und seine Freunde setzen ihre Reise fort, wobei Lucia nur noch Augen für ihr kürzlich gewonnenes Band hat und sich sehr darüber freut. Ash hingegen freut sich auf seinen nächsten Arenakampf und kann es kaum erwarten, sich den nächsten Orden zu holen. Plötzlich kommt ein Yanma vorbei geflogen und setzt sich auf Lucias Kopf. Dieses Yanma scheint eine Schwäche dafür zu haben sich auf fremder Leute Köpfe nieder zu lassen, denn es fliegt sofort zu Ashs Kopf weiter und setzt sich danach auf Rockos.

Als Yanma wieder fort fliegt, kommt ein Junge angelaufen, der es auch sofort verfolgt. Kaum hat der junge Trainer es eingeholt, greift er es mit seinem eigenen Plinfa an, um es zu fangen, doch Yanma entpuppt sich als ein sehr flinker Gegner. Jeder Attacke Plinfas kann es spielend ausweichen und kann sofort wiederum selber angreifen. Plinfa ist nicht schnell genug, um auszuweichen und verliert so sehr schnell den Kampf. Das Yanma entkommt. Das Selbstvertrauen von Trainer und Pokémon ist gleichermaßen am Boden. Der Junge, der Tyler heißt, ist erst seit einer Woche unterwegs und hat beschlossen, das erste Pokémon, dem er begegnet, zu fangen und das war eben dieses Yanma, das sich so gern auf Köpfe fremder Leute setzt. Seit drei Tagen nun entkommt ihm das Yanma regelmäßig. Daraufhin erzählen ihm die Freunde, von ihren ersten Fangerfolgen und was für Probleme sie mitunter hatten. Lucia erinnert sich an die vielen gescheiterten Versuche, bevor es ihr endlich gelang Haspiror zu fangen und Ash erinnert sich an sein Raupy. Daraufhin entschließen sich alle Tyler beim Fangen seines allerersten Pokémon zu unterstützen.

Die Suche beginnt und Stararvia kann auch sehr schnell Yanma finden, das sich an einem See ausruht. Tyler ist im nun folgenden Kampf viel erfolgreicher und kann Yanma mehrmals treffen. Dagegen hält sein Plinfa Yanmas Attacken ab, bis Yanma bewusstlos ist. Doch zu seinem Unglück erscheint nun Team Rocket auf der Bildfläche und, ehe jemand es verhindern kann, hat Jessie ihren eigenen Pokéball geworfen und das Yanma, das Tyler seit drei Tagen jagt, selber gefangen. Daraufhin verschwinden die Drei und Tyler bleibt hoffnungslos zurück. Die Suche nach den Dieben ist nicht erfolgreich und so ermutigt Ash Tyler sich von diesem Rückschlag nicht entmutigen zu lassen. Wie auf Bestellung kommt in eben diesem Moment ein zweites Yanma vorbei geflogen und Tyler nimmt sofort die Verfolgung auf.

Unterdessen freut sich Team Rocket über den erfolgreichen Diebstahl. Sie geben den Pokéball dem Botogel von Team Rocket, damit dieses es Giovanni überreicht. Als Botogel davon fliegt, kommen dem Trio die Tränen, weil sie endlich, nach all den Rückschlägen, ihrem Boss etwas liefern können.

Die Stimmung bei Ash und seinen Freunden ist dagegen gedrückt, denn Yanma ist entkommen und nicht einmal Staravia kann es wieder finden. Sie entscheiden sich, es für heute bleiben zu lassen und beim gemeinsamen Abendessen zeigen Ash und Lucia stolz ihre Arenaorden und Wettbewerbsbänder und kurz danach alle gefangenen Pokémon.

Team Rocket träumt derweil vom Erfolg und von der Reaktion Giovannis auf das gestohlene Yanma. Alle Drei reden im Schlaf von den Beförderungen und Reichtümern, die der Boss ihnen zukommen lässt. Aber in Wahrheit ist Giovannis Reaktion alles andere als erfreulich. Als dieser Yanma mit seinem Laptop überprüft, kommt er zu dem Schluss das Yanma für seine Ansprüche zu schwach ist und überflüssig, da Team Rocket vor kurzem erst viele Yanmas gefangen hat.

Der Morgen bricht an in Sinnoh und alle sind zuversichtlich, dass Tyler heute endlich sein Yanma fängt. Rocko hat zu diesem Zweck auch extra Pokémonfutter zubereitet, um es anzulocken. Auch Jessie, James und Mauzi sind schon auf den Beinen und ebenfalls glücklich, immer noch stolz auf ihren gelungenen Diebstahl. Botogel taucht plötzlich wieder auf und bringt dem Trio einen Pokéball aus dem Hauptquartier, weswegen es sofort davon ausgeht, nun als Belohnung für das Yanma vom Boss ein legendäres Pokémon zu erhalten. Die Enttäuschung ist groß, als stattdessen nur dasselbe Yanma erscheint und sich prompt auf Jessies und James’ Köpfe setzt. Mauzi geht davon aus, und ist von der Wahrheit wieder einmal weit entfernt, dass der Boss den dreien das Yanma nicht wegnehmen wollte und deshalb selbstlos darauf verzichtet. Diese Großzügigkeit lässt das Trio erneut in Tränen ausbrechen und Jessie entscheidet sich, Yanma zu trainieren, James dagegen will für Giovanni ein eigenes Yanma fangen, damit dieser nicht leer ausgeht.

Als Tyler nun zum dritten Mal kurz davor steht ein Yanma zu fangen, kommt ihm erneut Team Rocket in die Quere. Es entbrennt ein Kampf um das geschwächte Yanma, Jessies Yanma gegen Panflam. Yanma ist nicht schnell genug für Panflam und wird vom Flammenwurf getroffen. Team Rocket, wütend darüber wie das wertvolle Geschenk vom Boss behandelt wird, zieht nun alle Register, als Mauzi selbst Panflam mit einer Kratzfurie zurückschlägt und James Venuflibis in den Kampf schickt. Yanmas und Venuflibis' Attacken kann Panflam gerade noch ausweichen und schlägt mit Flammenrad zurück, sodass beide Team Rocket Pokémon außer Gefecht setzt. Yanma rächt sich mit Antik-Kraft und entwickelt sich in Folge dessen plötzlich zu einem Yanmega. Yanmega macht kurzen Prozess mit Panflam und den Knirpsen, was Team Rocket erfreut. Jedoch nutzt Yanma nun die Gunst der Stunde und entkommt einmal mehr. Team Rocket bricht den Kampf ab und verfolgt es.

Team Rocket verliert die Spur des Yanma und zu Jessies Ärger, kommt Yanmega ungefragt aus dem Pokéball um sich wieder auf ihren Kopf zu setzen. James erfährt, dass sich Yanma nur entwickeln kann, wenn es Antik-Kraft erlernt und Mauzi kommt der Gedanke, dass natürlich nur der Boss Yanma diese Attacke beibringen konnte, um das Trio zu belohnen. Erneut gerührt von solcher Großzügigkeit, entschließen die Drei, Yanmega dazu einzusetzen für den Boss weitere Yanmas zu fangen.

Tyler und die anderen haben noch nicht aufgegeben und locken mit Rockos Futter erneut ein Yanma an. Bevor er es fangen kann, taucht wieder Team Rocket an und Ash schickt dieses Mal Bamelin in den Kampf gegen Jessies Yanmega. Bamelin kann den Kampf auch nach kurzer Zeit für sich entscheiden und Team Rocket bekommt mal wieder den üblichen Freiflug, was aber halb so schlimm ist, denn Yanmega ist ja ab jetzt an ihrer Seite. Der Boss dagegen wird sich mit einem Foto von Yanmega als Ersatz zufriedengeben müssen.

Tyler macht sich nun daran, das Yanma mit Plinfas Hilfe zu fangen. Yanma flieht raus auf den See, doch Plinfa lässt es nicht entkommen und greift erneut an. Es ist dagegen vor Angriffen aus der Luft geschützt, weil es schnell genug abtaucht. Yanma wird außer Gefecht gesetzt und Tyler wirft den Pokéball. Yanma hat aber noch genug Kraft, um sich zu befreien. Als Plinfa erneut angreift, ist sein Gegner jedoch zu schwach um auszuweichen und Tyler gelingt es endlich sein Yanma zu fangen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Pokémon

Charaktere

Tyler

Tyler

Tyler ist ein Anfänger und versucht verzweifelt, ein Yanma zu fangen.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Tyler
Japanisch タイセイ (Taisai)



Seine Pokémon

Plipply 
Tylers Plinfa.jpg
Pfund
Blubber
Schnabel
Taucher

Tyler erhielt sein Plinfa als Starter-Pokémon und taufte es, bevor er seine Reise begann, Plipply.


Tylers Yanma.jpg
Flügelschlag
Ultraschall
Ruckzuckhieb

Tyler schwor sich das erste Pokémon, das ihm auf seiner Reise begegnet, zu fangen. Als dieses ein Yanma war, benötigte er allerdings drei Anläufe, da zwei davon von Team Rocket vereitelt wurden, um sich eines zu fangen.


Menschen

Pokémon

Trivia

  • Dies ist eine der wenigen Episoden, in denen Team Rocket erfolgreich ein Pokémon für Giovanni fängt und es ihm zuschickt.
  • Dass Jessie Yanma fängt, nachdem es jemand anderes geschwächt hat, erinnert an das Muschas, das sie fing, nachdem James es für sie geschwächt hat.
  • Man sieht in dieser Episode Rückblick auf die Episode EP003 und DP009.
  • Dies ist eine der wenigen Episoden vor Einall, in denen Jessies Woingenau nicht erscheint.
  • Dies ist eine der wenigen Episoden, in denen Team Rockets Mauzi gemeinsam mit Jessies und James Pokémon gegen die Knirpse antritt.