Aktivieren

Ein spezieller Freund (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
120 Im Team gegen Team Rocket!Episoden122 Roll On Pokémon!
Ein spezieller Freund
ja げきとつ!へラクロスVSカイロス!! (Gekitotsu! Heracros VS Kailios!)
en A Sappy Ending
EP121.jpg
Informationen
Episodennummer 121 (3.03 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP121 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 3, 1999
Erstausstrahlung JP 28. Oktober 1999
Erstausstrahlung US 28. Oktober 2000
Erstausstrahlung DE 21. Mai 2001
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 井上修 Osamu Inoue
Regisseur 井上修 Osamu Inoue
Animationsleitung 梶浦紳一郎 Shin'ichirō Kajiura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Johto
Englisches Opening Pokémon Johto
Japanisches Opening OK!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ニャースのパーティ
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Ein spezieller Freund ist die 121. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko durchqueren auf ihrem Weg nach Viola City, wo Ashs einen ersten Orden gewinnen will, einen Wald. Während der Wanderung erreichen die drei Freunde einen Waldteil, in welchem die Bäume keine Blätter tragen, was sie verwirrt. Rocko bemerkt, dass sie nicht beschädigt zu sein scheinen. Pikachu bemerkt plötzlich etwas und alle entdecken einen großen, gesunden Baum unter den toten. An dessen Rinde befinden sich viele große, dunkle, käferartige Pokémon. Diese lecken an einer goldenen Substanz, die aus dem Stamm quillt. Misty ist angewidert und Ash findet dank seines Dex heraus, dass es sich bei den Wesen um Skaraborn handelt, deren Lieblingsnahrung Baumharz sei und viel Kraft besäße. Ash will sie alle fangen, da er denkt, der Baum sei wegen ihnen in Gefahr. Bevor er einen Ball ziehen kann, taucht ein Mann in roter Uniform auf und fordert ihn auf sein Vorhaben zu stoppen, da das Wegfangen der Skaraborn dem Wald eher schaden würde.

Der Mann stellt sich als Holzner vor und ist Ranger. Die Kinder stellen sich ebenfalls vor und der Wärter erklärt ihnen weiter, wieso die Skaraborn so wichtig sind. Sie leben symbiotisch mit den dort lebenden Smettbo, die sich ebenfalls von Harz ernähren, die Rinde aber nicht durchdringen können, was die Skaraborn für sie übernehmen. Misty ist besorgt, dass beide dem Wald schaden und betrachtet die verdorrten Bäume, doch Holzner sagt, dass unerwünschte Eindringlinge daran schuld seien. Pikachu schreckt auf, da es etwas bemerkt hat und zeigt auf etwas vor ihnen. Ein Schwarm Pinsir ist auf dem Weg zum Baum. Holzner gibt Preis, dass diese die Eindringlinge sind, da sie die Smettbo wegjagen. Ash schreit die Pinsir an, während Misty die Skaraborn auffordert etwas zu machen. Diese fliegen jedoch gemeinsam fort, da sie Angst vor Pinsirs Zangen haben. Holzner erklärt, dass sie zu friedlich seien, um es mit den Pinsir aufzunehmen, was Rocko große Sorgen macht.

Ash bemerkt, dass ein Smettbo zurückgeblieben ist und von den Pinsir umgeben wird. Ein mutiges Skaraborn will ihm helfen und stellt sich dem Pinsir. Ash will ihm helfen und setzt Bisasam ein. Mit Rankenhieb können alle besiegt werden und Smettbo kann entkommen. Skaraborn ist jedoch zu erschöpft, um folgen zu können. Die Pinsir klettern den Baum hinauf, was Pikachu mit Donnerblitz stoppen kann. Pikachu kann sie mit Donner besiegen und Skaraborn beobachtet dies.

Schließlich fliegt es zu Ash und Pikachu. Ash denkt, es wolle seinen Begleitern danken, doch es beginnt an Bisasams Samen zu saugen, weshalb dieses wütend wird und mit seiner Ranke schlägt. Während die Truppe philosophiert, ob Skaraborn Smettbo oder seinen Futterplatz beschützen wollte, ist Holzner besorgt, dass die Pinsir zurückkehren. Diese leben eigentlich auf der anderen Seite eines Flusses, aber wegen irgendetwas haben sie das Gebiet der Skaraborn nun aufgesucht. Misty will auf Grund ihrer Phobie das Problem auf sich beruhen lassen, doch Ash und Rocko wollen Holzner helfen, das Problem zu lösen.

Bisasam macht ihnen den Weg frei und Ash bemerkt, dass Skaraborn ihnen folgt. Ash fragt sich, ob es beschützte werden will, während Misty denkt, es verfolge sie wegen Bisasam Nektar. Bisasam dreht sich um und greift mit Rasierblatt an, weshalb Skaraborn Angst bekommt. Als es wieder auftaucht, sind die Kinder weit weg.

Ash ruft Bisasam schließlich zurück. Die Freunde müssen nun eine Brücke überqueren, doch diese ist nicht mehr passierbar. Misty erkennt, dass die Pinsir den Abgrund durch Lianen überqueren. Ash beschuldigt sie, die Brückenseile zerschnitten zu haben, doch Holzner findet heraus, dass Menschen sie zerstört haben müssen. Plötzlich hören sie ein Geräusch und sehen das Skaraborn einen Baum rammt. Dieser fällt um und kann als Brücke genutzt werden.

Im Pinsirgebiet bemerken alle einen Baum mit einem gigantischen Pinsir. Dieses erweist sich als Maschine und saugt den Harz mit Pumpen aus den Bäumen. Team Rocket erscheint und verkündet das Motto. Holzner erkennt, dass sie hungrig durch den Wald gewandert sein müssen und vom Harz probiert haben müssen und deshalb nun mehr wollen. Jessie hatte ursprünglich die Idee ein Pfannkuchenhaus zu eröffnen, aber ihre Teammitglieder entschieden sich dagegen. Ash und die anderen beschuldigen die Gauner das Gleichgewicht im Wald zu zerstören. Jessie setzt daraufhin Schlurp ein und James Sarzenia. Diese lecken ebenfalls am Baumharz. Mauzi will deshalb den Roboter einsetzen, um die Knirpse zu attackieren.

Ash setzt Bisasam ein, doch seine Attacken werden von der Zange abgewehrt. Pikachu setzt dann Donnerschock ein, doch die Elektrizität wird absorbiert und durch die Zangen auf die Kinder geschleudert. Die Kinder können nicht gegen die näher kommende Maschine unternehmen. Doch dann taucht Skaraborn auf und hält die Maschine auf. Mauzi lässt es angreifen, doch Skaraborn schlägt zurück. Misty feuert es an. Die Team Rocket-Kollegen kämpfen um die Steuerung der Maschine, doch diese wird zerstört. Die Kinder entfernen die Harzspeicher und Skaraborn hebt die Maschine in die Luft. Als sie zu Boden geworfen wird, explodiert sie und Team Rocket wird weggeschleudert.

Skaraborn macht eine Siegerpose und ihm wird gratuliert. Die Pinsir kehren in ihr Gebiet zurück und lassen die Smettbo und Skaraborn somit in Frieden. Zurück auf der anderen Seite des Flusses bedankt sich Holzner und wünscht Ash viel Glück auf der Reise. Als sie den Wald verlassen wollen, bemerken alle, dass Skaraborn ihnen folgt. Es will mit Ash kommen, welcher es fängt. Ash freut sich und reist mit seinen Freunden weiter.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Holzner

Holzner.jpg

Holzner ist ein Trainer, der Ash und seinen Freunden erklärt, dass dieser die Erlaubnis habe, ein Skaraborn zu fangen, aber wenn er dies machen würde, würde er dem Wald mehr Schaden zufügen, als er wüsste, seitdem die Skaraborn den Saft der Bäume für die Smettbo zugänglich gemacht haben. Holzner stellt sich selbst vor und sagt, dass er ein Ranger des Waldes und Wildnisbüros sei.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Woodruff
Japanisch モリオ (Morio)



Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Holzner Niko Macoulis
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Skaraborn Tobias Lelle
Schlurp John-Alexander Döring
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

Trivia

  • Jessie will in der Episode ein Pfannkuchenhaus eröffnet, das in der englischen Version International House of Jessie heißen soll, was eine Anlehnung an IHOPWikipedia icon.png sein könnte.
  • James erwähnt eine Vogelspezies aus der realen Welt als er Sarzenia als Gelbbauch-SaftleckerWikipedia icon.png bezeichnet.
In anderen Sprachen: