Aktivieren

Eiland Sieben

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält veraltete Vorlagen und entspricht nicht den Regeln des Orte-Projektes. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte an die Projektleiter Jones oder Ryuichi wenden. Danke * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 09:26, 3. Nov. 2017 (CET)
Eiland Sieben

ja 7のしま (Island 7) en Seven Island
Eiland 7.png

Eiland Sieben

Informationen
Eiland Sieben in Sevii

Eiland Sieben (Stadt) Map.png

Eiland Sieben oder Abenteuerinsel ist die größte Insel des Sevii-Eiland-Archipels in Pokémon Feuerrot und Blattgrün. Hier befinden sich die Tanibo Ruinen.

Orte

Eiland Sieben (Stadt)

→ Hauptartikel: Die Stadt

In Eiland Sieben, der Stadt der Abenteuerinsel, gibt es wie in jeder größeren Stadt ein Pokémon-Center und einen Pokémon-Markt. Zudem steht in der Stadt ein Haus, in dem eine Tür von Kisten blockiert wird. Diese kann nur in der japanischen Version geöffnet werden.

Trainerturm (Route)

→ Hauptartikel: Trainerturm (Route)

Diese Route verbindet die Stadt von Eiland Sieben mit dem Trainerturm.

Trainerturm

→ Hauptartikel: Trainerturm

Der Trainerturm von Pokémon Feuerrot und Blattgrün befindet sich im Norden. Er hat Ähnlichkeiten mit dem Trainerberg aus Pokémon Smaragd. Man muss acht Etagen erklimmen, möglichst ohne seine Pokémon zwischendurch zu heilen.

Schluchteingang

→ Hauptartikel: Schluchteingang

Der Schluchteingang ist ein kleines Gebiet, das die Stadt mit der 7-Schatzschlucht verbindet. Im hohen Gras finden sich hauptsächlich schwächere Pokémon.

7-Schatzschlucht

→ Hauptartikel: 7-Schatzschlucht

Die 7-Schatzschlucht ist eine Landschaft mit vielen Trainern. Hier erhält man das seltene Item Lucky Punch und es gibt eine Heilmöglichkeit. Versteckt liegt eine Höhle, der Taniboschlüssel. In dieser Höhle muss man ein Rätsel lösen. Im Gras findet man wilde Larvitar, wenn auch nur selten.

Tanibo-Schlüssel

→ Hauptartikel: Tanibo-Schlüssel

Der Tanibo-Schlüssel ist eine kleine Höhle in der 7-Schatzschlucht. Erst wenn man das Rätsel in ihrem Inneren löst, erscheinen in den Tanibo Ruinen wilde Icognito, dazu benötigt man jedoch die VM04 (Stärke).

Tanibo Ruinen

→ Hauptartikel: Tanibo Ruinen

Tanibo Ruinen wird die Wasserroute südlich der 7-Schatzschlucht und die Ruinenkammern auf dieser Route genannt. Die Tanibo Ruinen bestehen aus 7 verschiedenen Kammern. Wenn man auf der 7-Schatzschlucht den Tanibo-Schlüssel löst, kann man in den Kammern Icognito finden.

Im Manga

Eiland Sieben

Auf einer Felsformation an der Küste von Eiland Sieben bekämpft Lorelei Carmil, die im Namen von Team Rocket die Insel angreifen sollte. Dabei setzt das ehemalige Top Vier-Mitglied in 敗れし者レッド (Ein gebrochener Rot) auf Rossana und Laschoking, die gegen Snobilikat und Starmie kämpfen. Carmil ist Lorelei jedoch einen Schritt voraus, da sie im Vorhinein das Rätsel des Tanibo-Schlüssels gelöst hat und nun aus den Tanibo Ruinen eine Horde Icognito auftauchen, die unter Carmils Kontrolle stehen. Lorelei wird durch die neuen Gegner abgelenkt, wodurch Carmil sie mit Starmie besiegen kann. Diesen Sieg meldet sie ihrem Boss Giovanni, der sie aus dem Hauptquartier im Trainerturm heraus beobachten kann.

In ミュウツー参戦 (Mewtu nimmt am Kampf teil) erreichen Rot, Blau und Grün in Begleitung von Mewtu Eiland Sieben, um Team Rocket im Trainerturm zu bekämpfen und Grüns Eltern sowie den entführten Professor Eich zu retten. Es gelingt ihnen, die Entführten zu retten, doch Team Rocket treffen sie dort nicht. Lediglich Giovanni erscheint nach der Rettung, um Rot und seinen Freunden sein gefangenes Deoxys zu zeigen und sie mit Klonen dieses Pokémon anzugreifen. Nachdem Giovanni jedoch in 故郷トキワシティ (Heimatstadt Vertania City) wieder verschwunden ist, gelingt es Rot und den anderen mit Mewtus Hilfe, die Klone zu besiegen.

In anderen Sprachen: