Aktivieren

Diskussion:Mysteriöse Pokémon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Mysteriöse Pokémon"

Ich finde nicht, dass wir als deutschen Begriff "Mysteriöse Pokémon" nehmen können, nur weil Victini (und zwar nur Victini) ein mal als mysteriös bezeichnet wird. In den Verzeichniseinträgen aus Ranger1 werden Celebi, Mew und co. als Illusionspokémon bezeichnet (und zwar alle). Ich glaube bei Victini ist "mysteriös" nur ein Adjektiv aber nicht Pokémonsorte zu der es gehört. --Team Nachtschatten Logo.png Nachtschatten 441.gifDiskussion 441.gif 16:28, 12. Apr. 2011 (CEST)

Es wird sowohl ingame als auch auf dem Zettelchen in der Verpackung als "Mysteriöses Pokémon" beschrieben. Wäre "mysteriös" ein Adjektiv, würde es klein geschrieben werden. seelentausigcw3.pngDisku. 16:34, 12. Apr. 2011 (CEST)
"nur weil Victini (und zwar nur Victini) ein mal als mysteriös bezeichnet wird" - nicht nur einmal und damit wurden alle (bis jetzt offiziell bekannten) "Maboroshi no Pokémon" der 5. Generation als solche bezeichnet. Zum Vergleich: der Begriff "Schillernde Pokémon" wurde auch erst wegen der 5. Generation eingeführt (bezog sich zwar auf ein paar Pokémon für die 4. Generation und wurde somit bei der 4. Generation eingeführt, war aber in einer Ankündigung zur 5. Generation). Nbb. vlt. offizielle Quelle zu "Mysteriöse Pokémon": pokemonblackwhite.com/de-de (1, 2) (vlt. sollte man in dem Artikel noch Links einbauen?). Beschreibung u.a.: "Als Mysteriöses Pokémon kannst du Victini nicht im normalen Spiel fangen". Finde den Begriff "Mysteriöse Pokémon" also ebenso offiziell/korrekt/gerechtfertigt wie "Schillernde Pokémon". -Bernd 18:46, 12. Apr. 2011 (CEST)

Das ist ein missverständiss, jedes pokemon wird als "Mysteriöses Pokémon" bezeichnet, wenn im spiel um "es" ein Mysterium herrscht. Die Icognito wurden im dritten film und in Kristal auch so genannt. Um Victiny gibs laut Masuda auch noch ein geheimnis, siehe hier. Zu "Schillernde Pokémon" ist die aussage: Zum Vergleich: der Begriff "Schillernde Pokémon" wurde auch erst wegen der 5. Generation eingeführt (bezog sich zwar auf ein paar Pokémon für die 4. Generation und wurde somit bei der 4. Generation eingeführt, war aber in einer Ankündigung zur 5. Generation). falsch. Denn fängt man sich in Schwarz und weiss, ein Schillerndes Pokémon, steht dann im Pokedex unter dem Menü Punkt Formen, Form von "Name des Pokémon"(Schillernd). Der begriff "Schillernde Pokémon" ist nicht speziell für Raikou Entei udn Suicune, sondenr wird im Pokedex als Name der Form (wie bei Giratina z.B. Urform...etc.) verwendet (5. Generation ist die erste in dem der Pkedex die "Shiny"/Schillernde-From anzeigen kann). Ich offe ich konnte das missverstenis soweit aufklären. Sollte Nintendo sich im nachinein doch noch für "Mysteriöse Pokémon" kann man den Artikel immer noch zurück verschieben, im moment wer ich aber dafür solange zu warten, bis ein weiteres Maboroshi no Pokémon für SW ferteilt wird, denn wenn schon 2 dieser Pokémon so genannt werden, kann man sich erst dann sicher sein, über den europäischen namen der gruppierung.--Kenoureo 01:02, 26. Apr. 2011 (CEST)

W0rd 635.png Dusk (Talk | A) 01:04, 26. Apr. 2011 (CEST)
Nein, ich glaube die Aussagen von Kenoureo sind zum Teil schlicht falsch. Den 3. Film habe ich nie gesehen (und wenn würde ich ihn eher auf japanisch schauen, womit das eh hinfällig wäre), aber ich glaube nicht, dass Icognito oder Suicuine als "Mysteriöse Pokémon" bezeichnet werden, höchstens als "mysteriös" und selbst wenn, wäre es wohl so wie mit "Maboroshi no Pokémon Lugia Bakutan" (2. jap. Film). Starmies Spezies ist in Kristall "MYSTERIÖS", Eusin ist ein "MYSTIKER", Xatus Spezies ist "MYSTIK", "Dieser Ort strahlt eine eigenartige Mystik aus", "Die Ursache ist das mysteriöse Radiosignal [...]", "Du hilst uns beim Aufklären vieler POKéMON-Mysterien!", "AZURIA CITY: Umgeben von einer Mystischen Blauen Aura", "Ich hörte, dass SUICUNEs mystische Kraft [...]", "JENS: Der mystische Seher der Zukunft!", "TURMRUINE: Er wurde durch ein mysteriöses Feuer zerstört.", "Eine mysteriöse Box der SILPH CO.", "Mystische Regenbogen-Feder", "Ist es in Gefahr, setzt sein Schwanz eine Art mystische Kraft ein, um sich den Angreifer vom Leib zu halten.", "Die Farbe des mysteriösen Sekrets seines Schwanzes ist für jedes FARBEAGLE vorgegeben" - das sind alle Erwähnungen von mystisch/mysteriös/Mystik/Mysteriös in Pokémon Kristall (oder Angabe weiter Erwähnungen?). Demnach werden die Icognito und auch Suicune in Kristall nie "mysteriös" oder gar "Mysteriös" genannt. Entsprechend glaube ich auch nicht, das "jedes pokemon wird als "Mysteriöses Pokémon" bezeichnet, wenn im spiel um "es" ein Mysterium herrscht" stimmt bzw. wer sagt, dass wann ein Mysterium um ein Pokémon herscht? Herscht zB. um Mew und Mewtu ein Mysterium? Falls ja: ich glaube nicht, dass sie in RBG je "Mysteriöse Pokémon" genannt wurden (zumindest nicht in den Tagebüchern im Pokémon-Haus und in ihren Pokédexeinträgen); wenn nicht: warum nicht? Die Aussage die du als falsch bezeichnest, ist offensichtlich nicht falsch bzw. widerlegst du nachher etwas, das ohnehin nie behauptet wurde, somit besteht da auch kein missverständnis. Zudem sollte man bei Victini die Bezeichnung als "Mysteriöses Pokémon" beachten, denn es besteht ein Unterschied zwischen "mysteriöses Pokémon" und "Mysteriöses Pokémon" ("mysteriös" ist nur ein adjektiv, als "Mysteriöses Pokémon" wird es ein Eigenname (o.ä.)). Nach "Als Mysteriöses Pokémon kannst du Victini nicht im normalen Spiel fangen" ist die offizielle Definition von "Mysteriöses Pokémon": ein Pokémon, das nicht im normalen Spiel gefangen werden kann (analog zu: "Als Schillernde Pokémon erscheinen sie [Anm.: Entei, Raikou und Suicune] in anderen Farben als gewohnt [...]", somit offizielle Definition von "Schillernde Pokémon": Pokémon, das in einer anderen Farbe als gewohnt erscheint; und nein: die Bezeichnung als Definition bezieht sich in den offiziellen Aussagen nicht nur auf Entei, Raikou und Suicune und ebenso wenig nur auf Victini). Somit halte ich die Bezeichnung "Mysteriöse Pokémon" weiterhin für richtig (eben analog wie "Shiny" "nur" wegen der Ankündigung bei Filb schon damals zu "Schillernd" wurde).--Bernd 14:13, 1. Mai 2011 (CEST)
Ich denke, wir können nun mit Sicherheit sagen, dass diese Pokémon im Deutschen offiziell „Mysteröise Pokémon“ genannt werden. Hier ist der Begriff erneut gefallen: http://www.pokemon.com/de/pokemon-news/pgl_arceus_get-2012-02-01/ ~ 418.gif Buoysel 14:33, 9. Feb. 2012 (CET)

Pokédex

Bei ja.wiki: "入手しなくてもポケモン図鑑が完成扱いになる。". Heißt wohl soviel wie, dass die Mysteriösen Pokémon nicht zum Vervollständigen des Pokédex benötigt werden (und soweit ich weiß stimmt das auch in GenI&II mit Mew und Celebi). kA, wie es in späteren Generationen und wie es mit Zorua und Zoroark ist; der Satz "jedoch werden sie im Gegensatz zu den Maboroshi no Pokémon zum Vervollständigen des Pokédex benötigt" ist also rein spekulativ. nbb: bei ja.wiki werden -wieso auch immer (vlt. wg. der 3. Gen.?) - Ho-Oh und Lugia mit erwähnt, beim jap. Pokéwiki allerdings nicht.--Bernd 23:40, 7. Mai 2011 (CEST)

@

Quellen wie gesagt: ポケモンWiki, ja.wiki, d.hatena.ne, (in gewisser Weise auch pkmn.co.jp (wg. Mew), (wg. Victini), (wg. Jirachi), (wg. Arceus), (wg. Darkrai); Gleichsetzung mit Event-Pokémon fand nicht statt. Außerdem macht die Bezeichnung aller nur DL-Pkmn als Mysteriöse Pokémon mehr Sinn als die wahllose Bezeichnung einiger. Zudem widersprach sich der alte Artikel: "In Japan werden diese Pokémon strikt von den legendären Pokémon unterschieden." & "Folgende Pokémon sind außerdem Legendäre Pokémon:" + sehe dafür keinen Hinweis, dass Deoxys, Arceus und Darkrai als legendär gelten (bei ポケモンWiki sind sie strikt getrennt; sonst müssten sie ja irgendwie von "offizieller Seite" als legendär bezeichnet worden sein, dann wo?). 伝説のポケモン bei ポケモンWiki&ja.wiki wo damit legendäre Pokémon und Mysteriöse Pokémon getrennt sind. Also kurz: ポケモンWiki und ja.wiki als Quellen, Widerspruch im Artikel und keinen Hinweis darauf, dass die Aussage im Artikel stimmen sollte.--Bernd 07:50, 8. Mai 2011 (CEST)

Diese Bezeichnung ist nicht wahllose. Ich habe versucht den Artikel so unzuschreiben, das dies deutlich wird (siehe Besonderheit), ich hoffe ich habe es gut genug hin bekommen, so das es jeder versteht. Bitte entferne oder verändere keine Informationen mehr bei diesem Artikel, so wie er jetzt ist, ist er schon richtig (Formulierung höchstens könnte man ändern, falls es der ein oder andere immer noch nicht kapiert ^^). Der Artikel müsste sonnst vor Bearbeitungen gesperrt werden, um dieses hin und her zu vermeiden, und das will doch nun wirklich keiner oder ^^--Kenoureo 00:22, 9. Mai 2011 (CEST)
Ich halte den Artikel bei ポケモンWiki weiterhin für weitaus glaubwürdiger als diesen und bei ポケモンWiki und ja.wiki auch nachvollziehbahrer. Bei ja.wiki wird klar definiert wann ein Pokémon ein Mysteriöses Pokémon ist und ポケモンWiki folgt im Grunde genau dieser Einteilung. Dazu wird dort auch strikt zwischen Mysteriösen und Legendären getrennt. Die Einteilung hier warum einige Pokémon nur Mysteriöse Pokémon sind und warum einige Legendär und Mysteriös sind, scheint mir weiterhin wahllos zu sein (selbst wenn sie von offizieller Seite als legendär und mysteriös bezeichnet worden sein sollten, so es doch bei ポケモンWiki und ja.wiki nachvollziehbarer etc.; aber wurden sie denn wirklich irgendwann als legendär bezeichnet?). So wie das jetzt ist, klingt es eher so als ob man nur die 6 Pkmn mit den gleichen Basiswerten wegen ihrer Basiswerte als "eigentliche" Mysteriöse Pokémon bezeichnet, womit der Begriff im Vgl. zu vielen anderen Quellen ganz anders definiert ist - und wie gesagt, halte ich da japanische Quellen für weitaus glaubwürdiger. --Bernd 01:13, 9. Mai 2011 (CEST)
das mag durchaus dein empfinden sein (Zitat: „Ich halte...“), aber deine Quellen sind eben keine offiziellen. Und offizielle nenne halt diese hier Maboroshi no Pokémon, und das hat nicht mit den Basiswerten, sondern ist nur 1 ihrer gemeinsamen Besonderheiten, was ich nur als Verdeutlichung aufschrieb, also warum gerade diese 6 und nicht auch noch Darkrai und co. Das lässt sich im Artikel unter Gemeinsamkeiten auch nachlesen. Lage rede kurzer Sinn, offizielle Quellen, sagen es so wie hier im Artikel und fertig. Also belassen wir es erst mal dabei, bist Game Freak und/oder Nintendo was anders dazu äußert.--Kenoureo 01:50, 9. Mai 2011 (CEST)
Naja, dann zum 3. Mal: kannst du mir denn irgendeine offizielle, japanische Quelle nennen wo eines der Pokémon, die legendär und mysteriös sein sollen, als legendär bezeichnet wird? Wenn nicht, sehe ich da keine offizielle Quelle, dass einige Pokémon sowohl legendär als auch mysteriös sein sollen. Nach dem Glossar scheinen die beiden Gruppen strikt getrennt zu sein (ja "scheinen"; könnte auch "sind" o.ä. schreiben, wenn es besser gefällt).--Bernd 02:26, 9. Mai 2011 (CEST)

wg. Kenoureo

  • Rechtschreibfehler beginnen schon im 2. Satz ("mit wenigen ausnahmen")
  • Man hat oben 3 mal nach einer Quelle für die Aussage, dass einige Mysteriöse Pokémon in Japan auch legendäre Pokémon sein sollen (Lugia ausgenommen, also auf Arceus, Darkrai oder Deoxys bezogen), gefragt und es wurde nie eine Quelle genannt und wenn man keine Quelle angeben kann, ist es naheliegend, dass die Aussage falsch ist.
  • "Die Maboroshi no Pokémon [...] sind besonders seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann." & "Allerdings werden Pokémon, die in Japan als "Legendären Pokémon" bezeichnet werden, auch als Maboroshi no Pokémon bezeichnet, wenn sie direkt nach den eigentlichen Maboroshi no Pokémon im PokéDex vorkommen" - wobei die 2. Aussage Mist ist und im Widerspruch zur 1. steht; Darkrai, Arceus und Deoxys sind keine Mysteriösen Pokémon, weil sie nach anderen Mysteriösen Pokémon im Pokédex stehen, sondern weil man sie nur durch einen Download (oder Download eines Items) erhalten kann. Dann noch das "Es ist unklar, weshalb Lugia zu ihnen zählt." was sogar gegen beide Definitionen in der Einleitung spricht (lösen kann man es wohl nur wenn man Anime/Spiel trennt etc.)
  • "Celebi, Mew, Shaymin und Victini sind, obwohl sie zu den Maboroshi no Pokémon gehören, in einer Edition fangbar. Jedoch muss der Fangort durch den Download eines Items freigeschaltet werden." - Liste ist 1. unvollständig und 2. wenn man die Definition in der Einleitung verbessert (statt "seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann." zu etwas wie "seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann oder erst nach dem Herunterladen eines Items fangen kann.") überflüssig bzw. würde es so ohne dieser Ergänzung im Widerspruch zu Einleitung stehen ("seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann." - "obwohl sie zu den Maboroshi no Pokémon gehören, in einer Edition fangbar.")
  • "Nationaler Pokédex: #492 Shaymin von 493 (hier belegte Arceus den letzten Platz)" - die Aussage ist auch wieder Mist, da der nationale Pokédex nun 646 bzw. mit Insekuta etc. 649 Pokémon umfasst, ergo muss man da auch ein IV ergänzen.
  • "Zu allen werden in der jeweiligen Generation im Spiel Andeutungen gemacht" - eine Andeutung zu Victini wird nicht erwähnt. Entweder gibt es keine und dann ist die Aussage falsch und müsste "fast allen" heißen oder der Artikel ist unvollständig.
  • "Alle haben ein niedliches Aussehen, was für normale legendäre Pokémon untypisch ist." - ist (eig.) eine unsachliche Wertung...
  • "sich __nur__ durch" & "direkt __nach__ den" - siehe keinen Grund, warum man das "nur" & "nach" unterstreichen müste. Wirkt fast eher kindisch wie so dumme Sachen wie "!!!!!!!" nach einer Aussage.
  • Zu dem "Mysteriöse Pokémon": ich kann zwar verstehen, dass man vlt. die offensichtlichen Texte nicht versteht und den Begriff deshalb ablehnt, aber 1. wurden mehrere der "Argumente" dagegen oben widerlegt und 2. könnte es trotzdem unten in die Trivia als Bemerkung, dass es ein offizieller deutscher Begriff sein könnte (eig. ist)
  • Zu der Aussage, dass es keinen engl. oder dt. Begriff gebe: bei bulba: "A second, 幻のポケモン maboroshi no Pokémon, literally "illusory Pokémon", refers to Pokémon seen so rarely, such as Mew, that some question their very existence. This term was translated in the Generation IV games as "mirage Pokémon", in reference to the various myths of Sinnoh, and many consider it to refer to Pokémon that are restricted to Nintendo events, not available during the course of normal gameplay." => en. "mirage Pokémon" (ggf. nicht weit verbreitet etc., aber in gewisser Weise existent) und ebenso das deutsche "Mysteriöse Pokémon"
  • Deshalb sollten zudem noch stub und überarbeiten eingebunden werden, denn beides beschreibt den "Artikel" sehr gut... --Bernd 04:26, 23. Mai 2011 (CEST)

wg. div. Aussagen

  • "Im Gegensatz zu den oberen 6 Pokémon, werden diese auch als Legendäre Pokémon vermarktet (durch Filme, Produkte, TCG...etc.)."
    • Das bezieht sich jetzt aber auf Japan? Falls ja: dann nenn dafür doch mal eine Quelle (mit Ausnahme zu Lugia). Ohne Quelle ist so eine Aussage als falsch zu werten. Widerspricht außerdem wieder dem "In Japan werden diese Pokémon von den legendären Pokémon unterschieden".
  • "Zu allen werden in der jeweiligen Generation im Spiel Andeutungen gemacht"
    • und welche Andeutung gibt es zu Victini? Entweder müsste da noch die Andeutung zu Victini ergänzt werden oder das "allen" geändert werden...
  • "Laut einem deutschen Magazin soll Victini zu einer andern Generation gehören, daher diese seltsame Stelle im Dex."
    • nach welchem deutschen Magazin? Außerdem gehört das Pokémon offensichtlich zur 5. Generation und nicht zur einer anderen...
  • " Victini ist als einziges Maboroshi no Pokémon nicht eines der letzten im Pokédex, sondern kontroverser Weise das erste, sogar noch vor den Startern."
    • Das "kontroverser Weise" ist (eig.) unsachlich/wertend/eigene Meinung
  • "Alle haben ein niedliches Aussehen und sind vergleichsweise klein, was für normale legendäre Pokémon untypisch ist."
    • das "niedliches Aussehen" ist (eig.) auch wertend.
  • "Celebi, Mew, Shaymin und Victini sind, obwohl sie zu den Maboroshi no Pokémon gehören, in einer Edition fangbar. Jedoch muss der Fangort durch den Download eines Items freigeschaltet werden."
    • Liste unvollständig, es fehlen Darkrai und Deoxys. Zudem bezweifle ich, dass es sinnvoll sein soll, diesen Punkt zu erwähnen, denn das sind 4 von 6 (Celebi, Mew, Shaymin, Victini von Mew, Celebi, Jirachi, Manaphy, Shaymin, Victini) und nochmal 2 von 4 (Darkrai und Deoxys von Deoxys, Darkrai, Arceus und Lugia) - also die Mehrheit. Sinnvoller wäre es das "seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann." zu erweitern zu etwas wie "seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann oder nur nach Download eines Items erreichen und fangen kann". In Bezug auf diese Einleitung wäre es außerdem relevant Lugia und Ho-Oh in Gen.3, sowie (ggf.) Phione und Zorua und Zoroark zu erwähnen.
  • "Nur belegen die letzten Plätze im PokéDex", "aber eine Wirkliche Legende", "Legende ist teil der Aufgabe", "Zorua und Zoroark wurde auch", "die sonnst keine", "Nationaler Pokédex der IV (Vierte Spielgeneration): #491 Darkrai & #494 Victini von 493", "Luga als Cover-Pokemon"
    • ...
  • "Zorua und Zoroark wurde auch Maboroshi no Pokémon genannt"
    • Quelle?
  • "Diese Pokémon werden ebenfalls Maboroshi no Pokémon genannt, allerdings haben sie nicht die selben und vor allem nicht so viele Gemeinsamkeiten, wie die oberen sechs Pokémon. Ihre wenigen Gemeinsamkeiten sind Folgende:"
    • Die einzige Gemeinsamkeit, die sie mit den anderen nicht Teilen sind ihre Basis-/Maxwerte. Dann vlt. noch das mit dem niedlichen Aussehen, was wie erwähnt subjektiv und wertend ist und vlt. noch die unbelegte (und damit als falsch zu wertende) Aussage: "Im Gegensatz zu den oberen 6 Pokémon, werden diese auch als Legendäre Pokémon vermarktet (durch Filme, Produkte, TCG...etc.).". Also sind zwischen diesen beiden "Gruppierungen" mehr Gemeinsamkeiten (Andeutungen, Platz im Pokédex, verbotene Pokémon, in GenI-III nur Psychopokémon (bzw. Lugia Psycho-Flug, aber das zählt eh nicht ganz)) als Unterschiede (Basis-/Maxwerte, ggf. "niedliches Aussehen") vorhanden

--Bernd 14:48, 29. Mai 2011 (CEST)


ich war so frei und hab bei der jap wiki seite mal nach gesehen ... Phione gehört dazu, Lugia nicht --Hanmac

Ich habe mehrfach ähnliches erwähnt (natürlich mit entsprechenden Hinweisen, vgl. Benutzer:Bernd/Mysteriöse Pokémon) und es hieß von Kenoureo nur es seien Fanquellen. Sicher mag er damit zT. auch recht haben, mit einem entsprechenden Hinweis bei Phione sehe ich da aber nichts Falsches dran. Bei Lugia ist es so, dass es im Titel des 2. Films so bezeichnet wird, aber die obige Definition ("Maboroshi no Pokémon [...] sind besonders seltene Pokémon, die man sich nur durch einen Download aufs Spiel holen kann.") trifft da ohne Zweifel nicht zu (außer bei Lugia und Ho-Oh in gewisser Weise in Gen3).--Bernd 15:21, 29. Mai 2011 (CEST)

Lugia

Wieso ist Lugia denn mysteriös? Pikaman

Jap. Fassung von Pokémon 2 - Die Macht des Einzelnen (und eig. wäre es bzgl. der 3. Generation auch nur ein Herunterladungs-Pokémon, aber dann wäre Ho-Oh auch eines). Allerdings wird zB. auch Arceus im 12. Film als "Densetsu no Pokémon" bezeichnet (=> auch in Japan keine "strikte" Trennung/Unterscheidung bzw. müsste/sollte man vlt. zwischen Filme&Spiele unterscheiden). Nbb. wurde deine Frage auch in der Trivia beantwortet: "Im japanischen Titel von Pokémon 2 - Die Macht des Einzelnen, 劇場版ポケットモンスター 幻のポケモン ルギア爆誕 Gekijōban Pocket Monsters Maboroshi no Pokémon Lugia Bakutan, wird auch Lugia als "Maboroshi no Pokémon" bezeichnet." --Bernd 22:54, 18. Feb. 2012 (CET)
Geht man nach der am Anfang genannten Definition, ist Lugia kein mysteriöses Pokémon, da es regulär im Spielverlauf (in Gen 4. sogar zwangweise) angetroffen wird. Müsste man es dann nicht aus dem Artikel entfernen? --Askerad 00:53, 28. Mai 2012 (CEST)

legendäre <-> mysteriöse

Klar: "Mysteriöse Pokémon" (großes M, da Eigenname und kein Adjektiv) sind offiziell in Dtl. erschienen und bezeichnen bestimmte Pokémon, zB. Victini.
Daher lassen sich folgende Fragen formulieren:

  1. sind "Mysteriöse Pokémon" mit den [jap. Zeichen] "Maboroshi no Pokémon" identisch?
  2. sind "Mysteriöse Pokémon" eine Untergruppe der Legendären Pokémon oder sind diese Gruppen getrennt (bzw. dies vlt. auch nochmal analog zu "Maboroshi no Pokémon" und "Densetsu no Pokémon")?
  3. Gibt es Unterschiede bzgl. Anime und den Spielen gibt (zB. denkbar: Lugia nur Densetsu in den Spielen, aber Maboroshi im Anime)?
  4. müssen Pokémon explizit von offizieller Seite als Maboroshi bzw. Mysteriös betitelt werden oder reicht das Vorhandensein der definierenden Eigenschaft aus? Hier auch die Frage, ob Phione überhaupt legendär/mysteriös ist und warum?

Bemerkungen dazu:

  1. Dt. Def. zB.: "Mysteriöse Pokémon sind nicht Bestandteil des regulären Spielablaufs und können in der Regel nur begrenzt und exklusiv bei besonderen Aktionen bezogen werden." (Nintendo). Jap.: "幻のポケモン: ポケモンの中には、通常のゲームプレイでは見つからないものがいて、こう呼ばれている。いまのところ、確認されている「幻のポケモン」は、ミュウ・セレビィ・ジラーチ・デオキシス・マナフィ・ビクティニなどがいる。" (pokemon.co.jp) => scheint identisch zu sein - oder?; wobei: Aufzählung der Pokémon im Japanischen unvollständig (zB. wurde Keldeo auch von offizieller Seite als "Maboroshi no Pokémon" betitelt).
  2. Zumindest in westlichen Fänkreisen wurde Mysteriöse Pokémon oft zu den Legendären gezählt, was wohl auch daran lag, dass der Begriff "Mysteriöse Pokémon" offiziell erst mit Victini zur 5. Gen. kam, siehe zB. bei Legendäre Pokémon. Der Haken dabei: Fänkreise != Fakten. => ?. Nbb.: japanische Def.: "伝説のポケモン: カントー、ホウエン、シンオウ、ジョウト、イッシュの各地方にいる、めったに見ることができない貴重なポケモン。カントーではサンダー・ファイヤー・フリーザー、ホウエンではグラードン・カイオーガ・レックウザ、イッシュではレシラム・ゼクロムなどが有名だ。" - sollte eher schwammig/unscharf sein, also so, dass man sich nur mit dem Text einiges zurecht biegen könnte, oder?
  3. Lugia würde nach der Def. nur in der 3. Gen. (auf der Insel) Maboroshi sein und damit wäre gleiches bei Ho-Oh, so dass die Einteilungen dann generationsabhängig wäre - wohl nicht und damit hätte man einen Anime- und Spielunterschied.
  4. Da es eine (mehr oder weniger klare) Definition gibt, eigentlich nicht, aber da es strittige Punkte geben könnte, sollte man dies eben anmerken (zB. Phione, da einerseits ähnlich wie die Mysteriösen, andererseits wohl nie offiziell als Mysteriös betitelt, wohl da man Phione durch Manaphy erhält und dies den Status von Phione senkt, was auch ein Mitargument wäre gegen den Status Legendär/Mysteriös).

Evtl. Folgerungen:

  1. Zusammenlegen von Mysteriös und Maboroshi (so wie schon geschehen) gerechtfertigt.
  2. abhängig von 2. könnte man Mysteriöse Pokémon in Legendäre Pokémon miteinbinden und diesen Artikel nachher löschen.
  • Lugias Status Mysteriös strittig, s.d. man es klarer Anmerken sollte, ähnlich bei Phione und Rotom.

-Bernd 19:09, 12. Apr. 2012 (CEST)


1. Engl. Bezeichnung: "As a Mythical Pokémon, Victini can't be found during normal gameplay." & "Get the colorful Mythical Pokémon Keldeo" (a, b. Indirekt könnte "Mirage Pokémon" jedoch weiter passen (zB. inoffiziell unter "Fäns" oder nach bp als Übersetzung in Gen.4)
2. Einige Aussagen sollten unbelegt sein bzw. konnte dafür keine Quelle geliefert werden, zB.: wo wird Genesect als legendär (oder #/densetsu) betitelt und wo wird Zorua als #/Maboroshi no Pokémon betitelt?
3. "offizielle" Definitionen beziehen sich nur auf Pokémon, die man nicht durchs normale Spielen bzw. im normalen Spiel fangen kann, sind also allgemeiner. Dadurch würden eigentlich weitere Pokémon dazu zählen, wie Zoroa, Zoroark, Ho-Oh (3. Gen.), Lugia (3. Gen.) und Phione.
4. Aktuell im Artikel: "Nationaler Pokédex der IV (Vierte Spielgeneration): #491 Darkrai & '#494 Victini von 493" [Hervorhebung nicht im Original) ....
5. "Die Mysteriösen Pokémon" & "Weitere Mysteriöse Pokémon" - das suggeriert eigentlich eine 2-Klassengesellschaft unter Mysteriösen Pokémon. Auch wenn die erstgenannten mehr Gemeinsamkeiten haben, sind sie nicht mehr oder weniger Mysteriös.
6. Wegen Gen.5 (Keldeo, Genesect, ...) könnten Aussagen (wie "Bis auf Manaphy haben alle mysteröse Pokémon eine Start-Freundschaft von 100 oder 140.") veraltet sein.
7. Die Aussage mit "GAME MASTER" ist so eig. unbelegt, da man konkreter werden müsste. Zumindest die Ausgabennummer sollte erwähnt werden, besser noch inkl. Seite(n).
8. Gibt weitere Kleinigkeiten, die man kommentieren könnte (zB. "Zu Mew konnte der [...]" ~> "kann"(!))

Neuvorschlag: Benutzer:Bernd/Mysteriöse Pokémon; Anm. dazu:

  • Ja, eigentlich hätte man das gleich in diesem Artikel rein packen können, aber es ist erstmal nur ein Vorschlag. Ohne negative Reaktion wird man von Zustimmung ausgehen und es später ersetzen.
  • Eine Anmerkung wie bei Arceus könnte man bei anderen Pokémon ggf. ergänzen bzw. unter Anmerkungen erwähnen. Die Anmerkungen unter "Anmerkungen" sollten zur Klarheit und Trennung beitragen.
  • Gibt zur Zeit 13 (mehr oder weniger) Mysteriöse Pokémon. 13 ist eine Primzahl, folglich kann man die Pokémon nicht restlos in in eine Tabelle mit mehreren Zeilen (prinzipielles Bsp. siehe unten) aufteilen ohne in der Tabelle lücken zu haben.
1. Zeile: 6 Pokémon
2. Zeile: 6 Pokémon
3. Zeile: 6 Pokémon

-Bernd 04:10, 25. Aug. 2012 (CEST)