Aktivieren

Das Digda-Problem (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Direktor (Kanto))
Wechseln zu: Navigation, Suche
030 Drohende GefahrEpisoden032 Die Arena der Ninjas
Das Digda-Problem
ja ディグダがいっぱい! (Digda ga Ippai!)
en Dig Those Diglett
EP031.jpg
Informationen
Episodennummer 031 (1.31 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP031 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 1, 1997
Erstausstrahlung JP 28. Oktober 1997
Erstausstrahlung US 19. Oktober 1998
Erstausstrahlung DE 12. Oktober 1999
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 首藤剛志 Takeshi Shudō
Regisseur 山本郷 Sato Yamamoto
Animationsleitung 大町繁 Shigeru Ōmachi
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending PokéRap
Englisches Ending PokéRap
Japanisches Ending ニャースのうた
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Sabine Bohlmann
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Das Digda-Problem ist die 31. Episode der Pokémon-Animeserie und spielt in einer Bergregion zwischen Prismania und Fuchsania City. Ash, Misty und Rocko sind auf dem Weg zur nächsten Pokémon-Arena, als sie feststellen müssen, dass sie sich wieder einmal verirrt haben. Plötzlich erschüttert eine große Explosion die Erde. Sie laufen zum Ort der Explosion und sehen, wie tausende Lastwagen zu einer Baustelle rollen. Es entsteht ein großer Auffahrunfall, als einer der Lastwagen in ein Schlagloch fährt. Einer der Fahrer erklärt, dass Digda andauernd alles zerstören.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Das Digda-Problem

Ash und seine Freunde reisen weiter in Richtung Fuchsania City, wobei sie einen Berg durchqueren. In einem Wald macht währenddessen Team Rocket ein kleines Picknick um endlich ihr Mittagessen zu verspeisen. Jessie freut sich über ihr chinesisches Essen, James genügt Kaffee und Kuchen und Mauzi isst gar nichts, da es Probleme mit seinem Magen hat. Eine gigantische Explosion kommt aus dem nichts und Ash, seine Freunde und Team Rocket wollen wissen, woher diese stammt. Team Rocket ist verärgert, da durch die Explosion das Essen auf sie geflogen ist. Alle rennen in Richtung der Explosion und sehen schließlich dort einige LKW.

Ein riesiger Stein fällt von den Felswänden und trifft die dort fahrenden LKW. Alle Leute sind geschockt, als sie sehen müssen, wie alles zerstört wird. Team Rocket ist erstaunt, dass sie nicht für diese Zerstörung verantwortlich sind. Pikachu hört aus dem Boden kleine Pokémon die Digda sagen. Ein Digda erscheint aus dem Boden, begrüßt Pikachu und verschwindet daraufhin wieder. Ein Bauarbeiter erscheint aus einem LKW und sagt, dass er diese Bedingungen nicht mehr aushalten könne. Er erklärt, dass die Digda alles tun, damit kein Damm gebaut werden kann. Ash ruft alle Infos über Digda in seinem Pokédex ab, kann jedoch nichts Hilfreiches finden. Der Bauarbeiter fährt fort und erzählt den Freunden, dass die Digda Beton auf dem Boden zerstören können. Das ist auch der Grund, warum der Damm wohl nie beendet werden kann.

Die Freunde hören dem Bauarbeiter aufmerksam zu, als er ihnen erklärt, dass sie einen Plan haben, um die Digda loszuwerden. Nämlich werden Trainer gesucht, die die Digda verscheuchen. Als Belohnung würden diese dann einen 7-Tage Aufenthalt in einem Ferien-Resort bekommen. Ash erklärt ihm, dass sie Pokémon-Trainer sind. Plötzlich erscheint Gary mit einem LKW. Direkt beleidigt er Ash. Er sagt zu ihm, dass es ihn sehr verwundert, dass Ash da ist, obwohl nur die besten Trainer eingeladen wurden. Gary selbst bezeichnet sich dafür als der beste Trainer und Ash als Lusche. Dann weist er Ash noch daraufhin, dass er der letzte war, der sich damals ein Pokémon in Alabastia holte und auch derjenige sei, der am weitesten zurückliegt. Ash will Gary seine Pokémon zeigen, der jedoch lehnt ab und weist daraufhin, dass nur Amateur-Trainer ihre Pokémon zeigen.

Rocko fragt die von Gary mitgebrachten Cheerleader, ob sie mit ihm ausgehen wollen. Alle befürworten dies, doch Misty zieht Rocko wieder an seinen Ohren weg. Gary und die Mädchen fahren daraufhin weg, um die Digda zu verscheuchen.

Auch Team Rocket ist an dem Resort-Aufenthalt interessiert und sagen ebenfalls an, dass sie Pokémon-Trainer sind. Wieder bricht ein riesiger Stein von der Felswand, als die Bauarbeiter die Trainer aufschreiben. Team Rocket erkennt, dass sie von Trainern umgeben sind und so genug Pokémon stehlen könnten. Smogon und Rettan wird es aber so nicht gelingen, alle Pokémon zu stehlen. Jessie und James sind tief traurig und betteln ihre Pokémon an, sich zu entwickeln.

Die Bauarbeiter stellen Schilder auf, auf denen Digda durchgestrichen zu sehen ist. Ein großer Haufen Digda macht sich an einem LKW zu schaffen. Gary will ein Pokémon einsetzen, um die Digda zu verscheuchen. Er wirft, das Pokémon jedoch kommt vor Angst nicht aus dem Pokéball. Alleine sind Digda nicht allzu stark, gemeinsam sind sie aber nicht zu stoppen. Gary wirft alle seine Pokébälle, keines seiner Pokémon kommt aber heraus. Stattdessen bringen die Digda ihm alle seine Pokémon zurück. Auch die anderen Trainer machen die gleich Erfahrungen mit ihren Pokémon. Misty sagt aber, dass die Digda sehr höflich sind. Rocko fügt noch hinzu, dass die Digda nicht so schnell verschwinden werden.

Auch Schiggy und Pikachu weigern sich, gegen die Digda zu kämpfen. Sie machen ihm klar, dass es einfach zu viele sind. Ein Bauarbeiter versucht die Digda mit einem riesigen Hammer zu zerschlagen. Gary erklärt, dass dies nicht gelingen wird, da Digda sich in Lichtgeschwindigkeit bewegen können. Gary sieht die Lage hoffnungslos und verabschiedet sich. Er steigt in einen Truck und verschwindet.

Ash und seine Freunde nehmen am Abend ein heißes Bad. Misty kann immer noch nicht nachvollziehen, warum keines der Pokémon aus seinen Pokéball kam. Pikachu erläutert nur immer wieder, dass sie Angst davor haben, gegen so viel mächtige und schnelle Pokémon zu kämpfen. Team Rocket versucht weiterhin, ihre Pokémon zu entwickeln. Als sie weinend ihre Pokémon aber umarmen, entwickeln sie sich tatsächlich. Somit wird Smogon zu Smogmog und Rettan zu Arbok.

Am nächsten Morgen müssen Ash und Co. zusehen, wie die Digdri alles umgraben und die Digda kleine Bäume pflanzen. Ash ruft Informationen über Digdri ab, und doch; es gibt einige Infos. So heißt es, dass Digda und Digdri gemeinsam Bergketten, Gärten und andere Gebirgsregionen geformt haben. Die Bauarbeiter müssen akzeptieren, dass der Bau des Dammes gestoppt werden muss. Ansonsten würde es bald zu einer riesigen Überschwemmung kommen.

Team Rocket erscheint stolz und präsentiert ihre frisch entwickelten Pokémon. Sie wollen kämpfen. Die Digda und Digdri werden jedoch sehr wütend und greifen an. Team Rocket erschrickt, als sie plötzlich sehen, wie eine riesige Gruppe von Digda und Digdri auf sie zukommt. Sie stellen sich unter Team Rockets Füße und lassen sie surfen. Vor dem Damm lassen sie sie dann fallen und hart auf den Boden krachen.

Ash und seine Freunde sagen, dass Team Rocket seine Lektion nie lernen wird. Die Bauarbeiter akzeptieren die Digda und Digdri nun und sehen ein, dass sie gut für das Zusammenleben von Pokémon und Menschen sind. Ash und seine Freunde setzen ihre Reise nach Fuchsania City fort.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Direktor

Direktor.jpg

Der eigentliche Name vom Direktor (en: Construction director) wird nicht erwähnt.
Er hat mit den Digda Probleme, welche sein Dammbauprojekt verzögern. Durch gegrabene Tunnel und dabei entstehende Gruben ist die Gegend schwer für LKW passierbar, wodurch die Arbeiten stark eingeschränkt sind.
Nachts beobachtet er, wie die Digda mit den Digdri die Natur wiederherstellen und er sieht ein, dass sein Damm ihnen im Weg stehen würde. Deshalb verlässt er den Wald und führt sein Projekt nicht zu Ende.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Construction director


Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Gary Niko Macoulis
Bauarbeiter Christoph Jablonka
Pokémon
Pikachu Sabine Bohlmann
Mauzi Gerhard Acktun
Schiggy Klaus Münster
Smogon Thomas Rau
Smogmog Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

In anderen Sprachen

Englisch:
Französisch:
Italienisch:
Japanisch:
Portugiesisch:

Dig Those Diglett (Grab diese Digda aus)
Barrage contre Pokémon (Sperre gegen Pokémon)
La Diga (Die Talsperre)
ディグダがいっぱい! (Digda überall!)
Em Busca dos Digletts (Auf der Suche nach den Digda)

Trivia

  • Pokémon können selbst entscheiden, ob sie aus einem Pokéball kommen, oder nicht.

Fehler

  • Der deutsche Titel wird mit Deppenleerzeichen als „DAS_DIGDA PROBLEM“, wobei „_“ für einen Zeilenumbruch steht, eingeblendet.
  • Rocko sagt in der deutschen Version aus, dass die Digda in diesem Gebiet die Erde lockern, während die Digdri die Bäume pflanzen. Genau das Gegenteil wird jedoch gezeigt, die Digdri lockern die Erde, während die Digdas Bäume pflanzen.
  • Arbok spricht seinen Namen nach der Weiterentwicklung ohne die typische starke Betonung des "r" und "b" aus, was sich schon in der nächsten Folge ändert.