Aktivieren

Die verlorene Seele (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
019 Tentacha & TentoxaEpisoden021 Bye Bye Smettbo
Die verlorene Seele
ja ゆうれいポケモンとなつまつり (Yūrei Pokémon to Natsu Matsuri)
en The Ghost of Maiden's Peak
EP020.jpg
Informationen
Episodennummer 020 (1.20 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP020 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 1, 1997
Erstausstrahlung JP 12. August 1997
Erstausstrahlung US 2. Oktober 1998
Erstausstrahlung DE 27. September 1999
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 首藤剛志 Takeshi Shudō
Regisseur 井硲清高 Kiyotaka Itani
Animationsleitung 志村隆行 Takayuki Shimura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending PokéRap
Englisches Ending PokéRap
Japanisches Ending ひゃくごじゅういち
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Sabine Bohlmann
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Die verlorene Seele ist die 20. Episode der Pokémon-Animeserie und spielt in der Hafenstadt Maiden's Peak. Rocko beklagt sich, dass der Sommer zur Neige geht und er kein Mädchen gefunden hat, als er plötzlich eine wunderschöne Frau am Hafen sieht und sich in sie verliebt. Mit James geschieht dasselbe. Doch es stellt sich heraus, dass das Mädchen vor mehr 2000 Jahren gelebt hat.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Die Fähre mit der Ash, Misty und Rocko von Porta Vista aus zum Festland fahren, läuft im Hafen von Maiden's Peak ein. Rocko ist deprimiert und ist der Meinung einen weiteren Sommer verschwendet zu haben. Ash fragt warum, da sie schließlich zusammen viele Abenteuer erlebt haben. Rocko erklärt, dass er traurig ist ein Jahr lang zu warten, bis wieder die Zeit beginnt, wo er ein Mädchen im Bikini finden kann. Während sie von Bord gehen, werden sie durch einen Lautsprecher über das Sommerendfest in der Stadt informiert. Der traurige Rocko sieht an der Kaimauer ein bildhübsches Mädchen, mit langem rosa Haar, in das eine Blume hinein geflochten ist. Doch als er von einer Menschenmasse umgerannt wird, verschwindet sie. Er hat sich sofort in sie verliebt.

Team Rocket, die in einem Fass hinter die Fähre hergezogen wurden, klettern die Kaimauer hoch, als James wie Rocko das Mädchen sieht und sich verliebt. Er bekommt von Jessie einen Schlag auf den Hinterkopf und als er wieder zu dem Mädchen schaut, ist es weg. Auf dem Straßenfest sind viele Menschen in Kostümen und es scheint sehr lustig hier zu sein, doch Rocko ist niedergeschlagen. Eine alte Frau spricht ihn an und er dreht sich erwartungsvoll um, in der Hoffnung, dass es das Mädchen sei. Sie warnt ihn, dass ein hübsches Mädchen ihn in Schwierigkeiten bringen wird. Misty schleift empört Ash und Rocko hinter sich her, als die alte Frau sie als nerviges Plappermaul bezeichnete.

Die Trainer erfahren die Geschichte der Frau.

Währenddessen suchen Jessie, James und Mauzi den Boden nach verlorenem Geld ab. Nach langer Suche findet James einen Cent, als die alte Frau ihm wie Rocko sagt, dass eine Frau ihn in große Schwierigkeiten bringen wird. Er dachte erst an Jessie, als in dem Moment Officer Rocky vor Team Rocket auftaucht. Sie erschrecken, als die Polizistin behauptet, genau zu wissen, was sie da tun. Doch sie meinte bloß, dass sie die Pfennige anderer Leute aufheben, um sie ihnen wiederzugeben. Sie fragt sie, ob sie nicht zur Polizeistation mitkommen wollen, doch sie sagen ab und flüchten. Etwas später enthüllt ein alter Mann an einem Schrein eine Holzikone. Rocko und James erkennen sofort, dass es sich um das Mädchen am Hafen handelt. Der Wächter des Schreins erklärt, dass diese Frau vor zweitausend Jahren lebte und sie in einen Soldaten, welcher über das Meer in den Krieg ziehen musste, verliebte und auf seine Rückkehr wartete. Sie harrte solange aus, bis sie zu Stein wurde. Dieser Felsen ist heute noch zu sehen. Rocko und James wollen direkt dorthin und der alte Mann berichtet, dass er sich an der Küste befindet.

Ash, Misty und Rocko sehen sich den Felsen an, genauso wie Team Rocket. Die beiden Gruppen sind durch ein Gebäude getrennt. James möchte den Felsen stehlen, doch Mauzi überzeugt die beiden doch lieber das Bild zu entwenden. James hechtet in seinen Wahn dem Felsen entgegen und Jessie ihm nach. Sie landen beide im Meer. Es ist bereits dunkel geworden, als Ash und Misty lieber wieder zurück zum Fest wollen, doch Rocko möchte ausharren. Sie lassen Rocko zurück, welcher verspricht die beiden beim Pokémon-Center wieder zutreffen bevor es Schwester Joy schließt. Um 23 Uhr machen sich Ash und Misty Sorgen um Rocko, als Schwester Joy die Jalousien herunter lässt. Ash bittet sie auf Rocko zu warten, doch sie bleibt stur. Team Rocket schläft in Schlafsäcken, die von einem Baum in der Nähe des Felsen hängen, als Mauzis Wecker klingelt.

Rocko und James sind ganz vernarrt.

Mauzi versucht Jessie und James aufzuwecken um das Bild zu stehlen, doch sie sind zu müde. In dem Moment geht die Tür von dem Gebäude an der Klippe auf und es tritt der Geist des Mädchens heraus. Er lässt Mauzi wieder einschlafen und weckt James auf. Rocko, der sich schon seit Stunden nicht gerührt hat, wird ebenso von dem Geist überrascht. Am nächsten Morgen suchen Ash und Misty nach Rocko und Jessie und Mauzi nach James. Die beiden Gruppen treffen vor der Tür des Küstenhauses aufeinander, als sich diese öffnet und die Vermissten hinaus stürzen. Sie sind ganz benommen. Die alte Frau vom Festival taucht auf und sagt, dies genau vorausgeahnt zu haben. Pikachus Elektroattacke kann Rocko und James wieder zu Vernunft bringen. Die Frau erzählt innerhalb des Gebäudes, dass der Geist des Mädchens immer wieder jungen Männern den Verstand raubt und dass es nur eine Lösung gäbe die beiden davor zu bewahren, nämlich Bannsticker. Sie beklebt das Haus, Rocko und James.

In der Nacht zieht ein Orkan auf, welcher die Sticker weg weht. Der Geist erscheint und lässt Rocko und James zu sich schweben. Als sie an der Klippe ankommt, können Ash und Misty Rocko festhalten, doch James fliegt weiter. Jessie feuert mit einem Flammenwerfer auf den Geist und James fällt die Klippe hinab, kann sie allerdings wieder hinauf klettern. Der Geist ruft Totenkopfgestalten aus dem Wald. Ash fragt seinen Pokédex, ob es sich um Pokémon handelt, doch er verneint, doch als er den Pokédex in Richtung des Mädchens hält, erkennt er Nebulak. Dieses Pokémon kann sprechen und verrät, dass es neben der Gestalt des Mädchens auch die der alten Frau angenommen hat.

Ash schickt Pikachu in den Kampf, doch Nebulak verwandelt sich in eine Mausefalle und schlägt Pikachu in Flucht. Als Mauzi gegen es kämpfen will, nutzt Nebulak seine Schwäche für Bälle aus. Jessie setzt Rettan ein, doch Nebulak kann es abwehren indem es die Gestalt eines Mungos, ein Säugetier, welches Schlangen frisst, annimmt. James' Smogon wird außer Gefecht gesetzt indem sich der Nebulak-Mungo eine Gasmaske aufsetzt. Als Ash Glumanda auswählt, verwandelt sich Nebulak in einen Feuerlöscher. Ash ruft nun Bisasam und Schiggy gleichzeitig. Doch Nebulak jagt ihnen mit einer Vermischung aus Bisaflor und Turtok Angst ein. Misty versucht Nebulak mit Hilfe eines christlichen Kreuzes, Knoblauch und einen Holzpflock zu besiegen, doch Nebulak erklärt, dass es kein Vampir sei. Doch Nebulak gibt sich trotzdem geschlagen, denn die Sonne geht auf und es hasst das Tageslicht. Später lassen viele Menschen kleine Boote mit einem Teelicht ins Meer um den Sommer zu verabschieden. Von einem der Boote aus verspricht Nebulak immer die Legende des Mädchens von Maiden's Peak am Leben zu erhalten und die Person zu finden, die sie liebt. Der wahre Geist des Mädchens bedankt sich. Ash, Misty, Rocko, Jessie, James, Joy, Rocky und die anderen Leute feiern das Ende des Sommers in traditionellen Gewändern.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Geist von Maiden's Peak

Geist von Maiden's Peak.jpg

Der Geist von Maiden's Peak liebt einen Mann, der vor über 2000 Jahren in den Krieg gezogen war und sie in Verzweiflung zurückließ. Mit den Jahren, die sie wartete, verlor sie ihre Hoffnung und ihr Körper wurde versiegelt. Noch heute jault der Geist auf der Suche nach dem Verlorenen, und ein Nebulak erzählt die Legende weiter, bis es den Geliebten findet.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Ghost of Maiden's Peak


Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Geist von Maiden's Peak Ulrike Jenni
Officer Rocky Stefanie von Lerchenfeld
Schwester Joy Christine Stichler
Pokémon
Pikachu Sabine Bohlmann
Mauzi Gerhard Acktun
Schiggy Klaus Münster
Smogon Thomas Rau
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

In anderen Sprachen

Englisch:
Französisch:
Italienisch:
Japanisch:
Portugiesisch:
Russisch:
Spanisch:
Spanisch (Lateinamerika):

The Ghost of Maiden's Peak (Der Geist von Maiden's Peak)
Le fantôme de la jeune fille (Der Geist des jungen Mädchens)
Il fantasma della scogliera (Der Geist des Kaps)
ゆうれいポケモンとなつまつり (Geistpokémon und das Sommerfestival)
O fantasma do Pico da donzela  (Der Geist von Maiden's Peak)
Призрак Девичьей Скалы  (Der Geist von Maiden's Klippe)
El fantasma de Dante Speak (Der Geist von Dante Speak)
¡El fantasma del Pico de la Doncella! (Der Geist von Maiden's Peak!)

Trivia

  • Nebulak ist das zweite sprechende Pokémon, welches im Anime auftaucht.
    • Es muss keine Attacke einsetzen, um die Gegner zu „besiegen“, da es sich einfach in dessen Schwächen oder Ängste verwandelt.
  • Nebulak verwandelt sich in einen Mungo, ein reales Tier, da das einem Mungo ähnelnde Sengo erst in der 3. Generation auftaucht.
  • Maiden Peak ist ein Berg in Oregon, USA.
  • Die Handlung scheint Ähnlichkeiten zu einem Märchen aufzuweisen: Darin wartet eine Nixe auf ihren Prinzen, der auf hoher See ist. Die Nixe im Hafen von Kopenhagen symbolisiert dieses Märchen. Bei Asiaten ist die Geschichte sehr beliebt.