Aktivieren

Die Legende lebt! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
523 Ein unerwarteter Tausch!Episoden525 Bidifas nagt am besten!
Die Legende lebt!
ja ミカルゲの要石! (Mikaruge no Kanameishi!)
en The Keystone Pops!
DP056.jpg
Informationen
Episodennummer 524 (11.04 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP056 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 11, 2007
Erstausstrahlung JP 29. November 2007
Erstausstrahlung US 10. Mai 2008
Erstausstrahlung DE 23. Februar 2009
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Regisseur 山田浩之 Hiroyuki Yamada
Animationsleitung 新城真 Makoto Shinjō
Musik
Deutsches Opening Dann sind wir Helden
Englisches Opening We Will Be Heroes
Japanisches Opening Together
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 君のそばで ~ヒカリのテーマ~Winter Version
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Die Legende lebt! ist die 524. Episode des Pokémon-Animes und die 56. Folge Diamond & Pearl.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Als Bamelin beim gemeinsamen nächtlichen Training mit Griffel eine kräftige Ultraschall-Attacke abfeuert, kann Griffel diese erfolgreich ablenken, doch der Ultraschall wird gegen einen antiken steinernen Turm geschleudert, der dabei kaputt geht. Plötzlich beginnt der Schutthaufen, der einst der steinerne Turm gewesen ist, zu glühen und es ziehen dunkle Wolken auf. Ein Stein mit einem seltsamen Symbol schwebt aus dem Haufen hervor und aus ihm wird Kryppuk "freigelassen". Wie unsere Freunde durch den Dexeintrag erfahren, ist Kryppuk vor etwa 500 Jahren in einen Spiritkern eingeschlossen worden, der nun durch die Zerstörung des Turms wieder aktiv ist. Offensichtlich nicht sehr begeistert, beginnt Kryppuk unsere Helden anzugreifen und verschwindet danach. Dann stößt es zunächst auf Team Rocket und attackiert sie grundlos. Nachdem es weggeflogen ist, schwört Jessie sich zu rächen.

Am nächsten Morgen kommen Ash und seine Freunde in ein nahe gelegenes Dorf. Die Häuser sind schwer beschädigt und Pokémon liegen verletzt am Boden. Eine alte Dame erklärt, dass dies das Werk von Kryppuk gewesen sei. Es rächt sich dafür, dass ein Aura-Hüter es damals eingesperrt hat. Der Aura-Hüter hat, genau wie Ash, ein Pikachu gehabt. Weil sich herausstellt, dass Ash und Co. den Turm zerstört haben, wollen sie als Entschädigung dafür bei der Lösung des Problems helfen.

Als wenig später Team Rocket in Verkleidung auftritt und Pikachu stehlen will, taucht wieder Kryppuk auf. Die Gauner stellen Pikachu neben es und geben vor, dass es mit ihm rede wollen. Dann schnappen die Gauner die Beiden mit einem Netz und fliehen, nachdem sie ihre Tarnung entfernt und ihr Motto verkündet haben. Kryppuk, welches mit Pikachu im Netz am Mauzi-Ballon hängt, beginnt, Team Rocket anzugreifen und bringt den Ballon zum Absturz. Pikahcu kehrt zu Ash zurück und Kryppuk verfolgt die Gauner. Jessies Vipitis hat keine Chance gegen es. Um Gnade winselnd erzählt Team Rocket, dass Ash und Pikachu die Nachfahren des Aura-Hüters sind, was natürlich bloß gelogen ist.

Kryppuk aber ist der festen Überzeugung, dass Team Rocket die Wahrheit sagt und begibt sich auf die Suche nach den Trainern. Diese suchen derweil Kryppuk, doch Ashs Staravia hat keinen Erfolg, weshalb sie Lucias Plan folgen und Pikachu sich vermeintlich schlafend alleine auf eine Wiese legt, womit Team Rocket und folglich Kryppuk angelockt werden sollen. Der Plan geht auf, die Gauner landen mit dem Ballon und sind siegessicher, fallen dann aber in eine Fallgrube, die die Knirpse gegraben haben, welche daraufhin das Motto Team Rockets nachahmen. Jessie unterbricht sie, wütend darüber, dass sie nachgeahmt wurden. Dann erscheint Kryppuk und als Jessie Ash als den Nachfahren des Aura-Hüters ausweist, greift es nun Pikachu an. Pikachu versucht sich gegen Kryppuk zu wehren, doch es ist einfach zu stark. Als es dunkel wird und es anfängt zu blitzen, nutzt Pikachu die Chance und lädt seinen eigenen Donnerblitz durch einen natürlichen Blitz auf, nachdem es zuvor durch Gigastoß stark geschwächt wurde, und setzt Volttackle gegen Kryppuk ein. Das führt dazu, dass Kryppuk wieder in den Spiritkern verbannt wird. Team Rocket selbst wurde während des Kampfes von einem Spukball weggeschleudert, der auf den Busch, in dem sie sich versteckt haben, zugerast ist. Die Alte sieht einige Parallelen zwischen dem legendären Hüter und Ash und scheint zu wissen, dass er wirklich etwas von ihm innehat.

Nachdem der Spiritkern in einem neuen geweihten Turm eingemauert wird, ist das Kryppuk wieder versiegelt und die alte Dame zufrieden. Sie lädt die Kinder zum Abendessen ein, womit die Episode endet.

Debüts

Pokémon

Charakter

Alte Dame

AlteFrau.jpg

Die alte Dame ist Bürgerin eines Dorfes nahe des zerstörten Turms. Sie kennt die Legende von Kryppuk und erzählt diese, nachdem das Pokémon freigelassen wurde, auch Ash und seinen Freunden. So kann sie mit ihrem Wissen schließlich auch dabei helfen Kryppuk wieder zu versiegeln.

In anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Old woman
Japanisch オババ (Obaba)


Menschen

Pokémon

Trivia

  • Die Endpose in Team Rockets Motto ist eine Anlehnung an eine Hindi/chinesische Mythe über die Entstehung der Welt: Die Welt wird von vier Elefanten getragen (hier Phanpy), die auf einer Schildkröte (Qurtel) stehen, die wiederum auf einer Schlange (Arbok) steht, die in den eigenen Schweif beißt.
  • Erstmals wird die Aura erwähnt und das Ash eine besondere Beziehung dazu hat.
  • Dies ist eine der wenigen Sinnoh-Episoden, in denen Lucias Plinfa nicht zu sehen ist.
  • Dies ist eine der wenigen Episoden, in denen man das Pikachu eines anderen Trainers sieht.
  • Ash und seine Freunde übernehmen Team Rockets Fallgrubentrick und ihr Motto in dieser Episode. Dass die Kinder das Motto aufsagen, geschieht in wenigen Episoden.
In anderen Sprachen: