Aktivieren

Das einsame Shnebedeck! (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
588 Fushigina Ikimono Pocket Monsters!Episoden590 Stopp! Im Namen der Liebe!
Das einsame Shnebedeck!
ja さびしがりやのユキカブリ! (Sabishigariya no Yukikaburi!)
en The Lonely Snover!
DP121.jpg
Informationen
Episodennummer 589 (12.17 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP121 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 12, 2009
Erstausstrahlung JP 2. April 2009
Erstausstrahlung US 22. August 2009
Erstausstrahlung DE 22. April 2010
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 松井亜弥 Aya Matsui
Storyboard 山田浩之 Hiroyuki Yamada
Regisseur 渡辺正彦 Masahiko Watanabe
Animationsleitung 夏目久仁彦 Kunihiko Natsume
Musik
Deutsches Opening Komm, steh fürs Gute ein
Englisches Opening Battle Cry (Stand Up!)
Japanisches Opening ハイタッチ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending もえよ ギザみみピチュー!
Episodenbilder bei Filb.de

Das einsame Shnebedeck! ist die 121. Folge von Diamond & Pearl und die 589. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Während Ash an einen wunderschönen, sonnigen Tag mit seinen Pokémon Panflam und Chelcarain trainiert, taucht ein ganz plötzlicher Frost auf, der unsere Freunde einfriert. Scheinbar macht sich ein Shnebedeck einen Scherz draus, was die Freunde aber noch nicht ahnen. Glücklicherweise kann Panflam das Eis auftauen.

Wenig später, als die Reise weiter geht, stolpern Ash und Rocko und dann auch noch Lucia unvermittelt. Sie entdecken einen Knoten im Gras. Dahinter kann auch nur ein Pokémon stecken und als sie auf Shnebedecks Spur kommen, fesseln sie plötzlich aus dem Boden herausschießende Ranken, aus denen sie nur Chelcarains Rasierblatt befreien kann. Kaum sind unsere Freunde gerettet, schläfert Shnebedeck sie auch noch mithilfe eines Schlafliedes ein! – wie lästig. Doch scheinbar wollte Shnebedeck nichts Böses. Als unsere Freunde aufwachen, bietet das wilde Pokémon ihnen eine Süßigkeit, den diese Pokémon-Art speziell produziert, zur Versöhnung an.

Bei dem Anblick malt sich Team Rocket schon ihre Beförderung bei der Vorstellung, dem Boss mit Shnebedeck ein stets nachladendes Eiscafé zu schenken.

Shnebedeck wird zum Abendessen eingeladen. Im Nachhinein verabschiedet es sich nur zögernd von Ash, Rocko und Lucia, sodass Ash ihm anbietet doch etwas länger bei ihnen zu bleiben. Shnebedeck nimmt dieses Angebot weniger zögernd an.

Doch nachts schläft leider nicht jeder: Team Rocket nutzt die Gelegenheit, das wehrlose Shnebedeck zu stehlen. Durch den Krach, den Team Rocket so verursacht werden aber auch unsere Helden aufgeweckt und die Entführung geht nach Hinten los. Sie haben wohl nicht die Rechnung ohne Pikachus Eisenschweif gemacht.

Am nächsten Tag stehen unsere Freunde kurz vor dem weiteren Aufbruch und bemerken dabei, dass Chelcarain Haselnüsse an seinen Ästen gewachsen sind, von denen wilde Pokémon sich bedienen. Ash findet nicht viel an diesen Nüssen - klar, es handelt sich dabei um Früchte, die nur Pokémon munden sollen. Plötzlich taucht aus dem Nichts ein Käfig auf, der Chelcarain und Shnebedeck einfängt und in die Luft zieht: Team Rocket startet einen zweiten Versuch.

Zwar kann sich Chelcarain aus diesem Käfig retten, für Shnebedeck bleibt die Situation ausweglos. Unsere Freunde wissen auch nicht genau, wie sie Team Rocket aus der Höhe noch aufhalten können. In der Not, mit dem Wunsch seinen neuen Freund zu helfen, erlernt Chelcarain eine neue Attacke, die dem sonst so schwerfälligen, starkem Pokémon, die Fähigkeit verleit, sogar vertikal an natürlichen Oberflächen und mit einer überdurchschnittlichen Geschwindigkeit fortzubewegen. Und auch ein Sprung in enormen Höhen ist mit dieser neuen Kraft möglich. Es durchbohrt den Ballon. Shnebedeck ist gerettet und Chelcarain wird als Held des Tages gefeiert – sei es auch am Ende seiner Kräfte.

Wenig später stoßen unsere Freunde auf eine Gruppe Kindergartenkinder, sie sich über Shnebedeck sehr freuen. Da es scheinbar auch Shnebedeck bei ihnen gefällt, nehmen sie es mit. Unsere Freunde erfahren, dass die nächste Stadt mit dem nächsten Wettbewerb nicht fern ist. Lucia nimmt sich vor, ihr bestes zu geben und optimistisch geht so die Reise weiter…

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Kindergärtnerin Sonja Reichelt
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau John-Alexander Döring
Panflam Julian Manuel
Venuflibis Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Tatjana Pokorny

Trivia

  • Seit dieser Episode wird der Anime nur noch im 16:9-Format produziert.
  • In dieser Folge macht Team Rocket keinen Abflug, als sie von Pikachus Donnerblitz getroffen werden. Das kommt im Anime nur selten vor.
  • Erstmals nutzt das Pokémon eines Hauptcharakters explizit eine VM-Attacke.

Fehler

Rocko spricht am Ende von Strohhalmingen als Austragungsort des nächsten Wettbewerbs, die Stadt heißt jedoch Helmkrautach.