Aktivieren

Bisasam im Diplomatendienst (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
226 Nerven aus Stahl!Episoden228 Vier sind eins zu wenig!
Bisasam im Diplomatendienst
ja さよならフシギダネ!オーキドていのぼうけん!! (Sayonara Fushigidane! Ōkido Tei no Bōken!!)
en Bulbasaur... the Ambassador!
EP227.jpg
Informationen
Episodennummer 227 (5.16 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP227 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 5, 2001
Erstausstrahlung JP 22. November 2001
Erstausstrahlung US 23. September 2002
Erstausstrahlung DE 15. September 2003
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay
Regisseur
Animationsleitung
Musik
Deutsches Opening Ich glaub daran
Englisches Opening Believe in Me
Japanisches Opening めざせポケモンマスター (Whiteberry Version)
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 前向きロケット団!
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Bisasam im Diplomatendienst ist die 227. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko sind wieder zurück auf dem Weg nach Teak City, um nach Mahagonia City zu gelangen. Auf dem Weg einen Hügel hinunter, rollen einige Milchkannen hinunter. Die Kinder laufen los, bis jemand sagt, dass sie sie aufhalten sollen, sodass sie sie packen. Sie tragen die Kannen wieder hinauf und ein Truckfahrer dankt ihnen. Er fragt, wohin sie wollen und nimmt sie zum Dank ein Stück mit. Sie gelangen zu einem Flughafen und gelangen zu einem Zeppelin.

In einem Warteraum ruft Ash Professor Eich an, doch niemand ist da, als er anruft. Delias Pantimos erscheint. Ash fragt sich, was dort vor sich geht, als Professor Eich und Tracey erscheinen. Es scheint, als gäbe es Probleme mit dem Pokémon auf dem Gelände. Der Forscher erklärt, dass die Myrapla-Entwicklungslinie, die Hoppspross-Linie und einige Wasser-Pokémon sich einen See nicht teilen wollen. Eich schlägt vor Ashs Bisasam als Hilfe zu holen. Ash akzeptiert und hofft, dass sein Partner helfen kann. Team Rocket beobachtet die Kinder, als sie anschließend in den Zeppelin steigen, und versucht durch den Frachteingang in das Luftschiff zu gelangen. Sie kommen in einen Kühlschrank und werden dort eingeschlossen.

Tracey, der Professor und Bisasam gehen los zum See. Auf dem Weg kommt Ashs Skaraborn fröhlich angeschwirrt und saugt an Bisasams Knospe, weshalb es Skaraborn mit Rankenhieb schlägt. Angekommen am See rennt Bisasam zwischen die drei verfeindeten Gruppen und beginnt mit ihnen über eine Teilung des Sees zu reden. Es stellt ein Blubella vor ein Papungha, woraufhin es geschlagen wird. Dann will es ein Hoppspross vor ein Quaputzi und die beiden greifen sich an. Dies geht soweit, bis sich alle zu Bisasam wenden und ein Kampf losgeht. Tracey will dazwischen gehen, doch Bisasam beruhigt alle mit Solarstrahl. Erstaunt beginnen die Pflanzen-Pokémon Bisasam und sich gegenseitig zu akzeptieren.

Nach einer Zeit fliegen die Gauner von Team Rocket eingefroren aus dem Zeppelin, als dieser aufsteigt. Nach der Landung ruft Ash Professor Eich an und erfährt, dass es Bisasam gut geht, sie aber noch seine Hilfe bräuchten.

Nachdem sich der Streit gelegt hat, entscheidet Bisasam aktiv zu werden. Eich und Tracey schauen zu und Letzterer skizziert alles. Bisasam und Traceys Marill zeigen den Pflanzen-Pokémon ein Feld, wo sie das Gras abschneiden sollen. Sie beginnen zu graben. Die anderen verstehen, was vor sich geht, und helfen mit. Nach einer Weile trifft Bisasam auf harten Boden, durch den es nicht graben kann. Bisasam rennt zurück zum Quaputzi vom zuvor, welches sich zunächst weigert, dann aber mitkommt. Auch Sandamer werden zur Baustelle gerufen. Die Quaputzi erweichen den Boden und die Sandamer beginnen zu graben.

Bald arbeiten alle Pokémon zusammen, um einen neuen See zu erschaffen. Ashs Mutter und Pantimos kommen später mit Taschen voller Pokéfutter dazu. Eines der Sandamer trifft im Boden auf einen Felsen. Bisasam will ihn wegschieben und alle helfen ihm. Der Fels wird weggetragen und alle sind stolz. Dann beginnen die Sandamer wegzulaufen, weil sie auf Wasser gestoßen sind. Das Loch füllt sich und ein See entsteht. Dann verliert der Boden die Haftung und ein Myrapla stürzt ab. Der Fels droht auf ihm zu landen, doch Bisasam schubst es weg und wird selbst unter ihm begraben. Eich, Tracey und Delia sind ebenso schockiert, wie die anderen Pokémon.

Nun sieht man einen Rückblick von Bisasam reisen und man erkennt, wie wichtig es für Ashs Team geworden ist. Später im Feld wacht Ash von einem Nickerchen auf, schaut in den Himmel und spürt, dass es Bisasam gut geht. Eich und Tracey schieben den Fels in das überflutete Gebiet und Bisasam kann nirgends gesehen werden. Alles fragen sich, was ihm passiert sein mag, als dieses sich aus dem Boden ausgräbt und es ihm gut geht. Tracey bemerkt, dass Bisasam gewöhnlich Schaufler nicht erlernen können, doch sein Mentor sagt, dass man ungewöhnliche Kräfte wecken kann, wenn es nötig ist.

Ash ruft Eich an und fragt, wie es läuft. Er bekommt gesagt, dass Bisasam eine große Hilfe war, doch Eich würde es gerne weiterhin bei sich haben. Ash fragt Bisasam, ob dies in Ordnung sei und es stimmt zu. Später löst es einen weiteren Konflikt, schaut in den Himmel und weiß, dass Ash es auch ohne ihn gut geht, womit die Episode endet.

Wichtige Ereignisse

  • Ash lässt sein Bisasam bei Professor Eich, damit es dort als Friedensstifter zwischen den Pflanzen- und Wasserpokémon agieren kann.
  • Bisasam erlernt Schaufler.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Ashs Bisasam setzt Schaufler ein, was es in den Spielen eigentlich nicht erlernen kann. Tracey sagt auch, dass Bisasam die Attacke für gewöhnlich nicht beherrschen würden, doch Professor Eich sieht die dramtaische Situation als Auslöser dafür, dass es die Attacke einsetzen kann.