Aktivieren

Bezaubernde Meerjungfrau (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
060 Turtoks TiefschlafdramaEpisoden062 Die Piepi Legende
Bezaubernde Meerjungfrau
ja ハナダジム!すいちゅうのたたかい! (Hanada Gym! Suichū no Tatakai!)
en The Misty Mermaid
EP061.jpg
Informationen
Episodennummer 061 (1.61 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP061 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 1, 1998
Erstausstrahlung JP 3. September 1998
Erstausstrahlung US 23. September 1999
Erstausstrahlung DE 31. Januar 2000
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Regisseur 井硲清高 Kiyotaka Itani
Animationsleitung 酒井啓史 Hiroshi Sakai
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ポケモン音頭
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Bezaubernde Meerjungfrau ist die 61. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Die Freunde sind in Vertania City und machen eine kleine Pause. Mistys Seeper schwimmt in einem kleinen Brunnen, doch sieht es sehr krank dabei aus. Rocko glaubt, dass es mehr Fläche zum schwimmen braucht und so entscheiden sich die Freunde, nach Azuria City, der Heimat von Misty, zu reisen. Dort angekommen, gehen sie zur Arena und sehen davor ein Plakat von einer neuen "Unterwasser-Ballet" Show. Als sie die Arena betreten kommen ihnen direkt die Schwestern von Misty entgegen und begrüßen sie. Misty fällt ein, dass sie wegen Seeper in die Arena gekommen ist und bringt es zu Pool. Danach sieht Seeper schon viel besser aus. Die Schwestern wollen mit den Proben für die Show beginnen und Rocko fragt ob die "berühmte Unterwasser-Ballerina" schon angekommen sei. Die Schwestern sagen das Misty der Star ihrer Show ist. Misty ist zunächst nicht besonders begeistert von dieser Idee. Aber nachdem die Schwestern ihr erklären, dass sie starke Schwierigkeiten mit einer neuen Performance haben, macht Misty mit, weil sie ihre Schwestern nicht im Stich lassen will. Daraufhin beginnen sie mit den Proben.

Team Rocket kommt ebenfalls in Azuria City an und als sie das Plakat für die neue Show sehen, kaufen sie Karten dafür, um die Wasser-Pokémon aus der Show zu stehlen. Die gesamte Arena füllt sich mit Publikum. Auch Ash und Rocko wollen sich die Show ansehen und sitzen unterhalb der Tribüne. Die Show beginnt, und Misty schwimmt ein wenig mit einigen Wasser-Pokémon umher. Lilly und Violett entdecken Team Rocket, diese verkleiden sich als die Schwestern und ersetzen sie auf der Unterwasserbühne. Daisy, die zuvor noch die Kasse geleitet hat, begibt sich in den Umkleideraum um sich umzuziehen. Sie will gerade auf die Bühne gehen, als Ash und Rocko angerannt kommen und ihr sagen das sie nicht dort raus gehen kann, da es sich um echte Schurken handelt. Sie stürmen an ihr vorbei, gefolgt von Pikachu, auf die Bühne und springen ins Wasser. Daisy wundert sich und hört plötzlich aus einem der Spinde ein Geräusche. Als dieser sich öffnet, fallen ihre Schwestern Lilly und Violett, gefesselt und geknebelt, heraus. Auf der Bühne beginnt währenddessen ein Unterwasserkampf zwischen Seeper und Golking, gegen Arbok.Das Publikum glaubt, dass dieser Unterwasserkampf ein Teil der Show ist.

Der Kampf geht weiter.James' Smogmog kommt hinzu, da es aber nicht in der Lage ist Unterwasser zu kämpfen wird es kampfunfähig. Die Schwestern setzen Enton ein, welches sich nicht als sehr nützlich erweist. Ash setzt sein Schiggyein und Misty ihr Starmie, Arbok kann sich jedoch sehr gut gegen die Pokémon wehren. Arbok drängt Shiggy, Starmie und Golking in eine Ecke und scheint kurz davor zu sein, den Kampf zu gewinnen. Doch dann kommt Jurob dazu und kämpft gegen Arbok. Es entwickelt sich im Kampf zu einem Jugong und friert Arbok und Team Rocket ein. Ash und Rocko ziehen schnell alle Wasser-Pokémon aus dem Wasser und Pikachu setzt einen mächtigen Donnerschock ein. Team Rocket fliegt in die Luft zum Mauzi-Ballon und werden mit ihm noch einmal in die Luft gejagt. Das Publikum ist von dieser Show begeistert und verlässt glücklich die Arena.

Als wieder Ruhe eingekehrt ist, bitten die Schwestern Misty um ein paar ihrer Pokémon, da sie sonst nicht genügend Pokémon für ihre Show haben. Misty lasst ihr Seeper bei den Schwestern. Sie bitten sie auch noch um ihr Starmie, da Misty nicht nein sagen kann überlässt sie ihnen dies auch. Als sie dann aber auch Togepi haben möchten, kann Misty sich durchsetzen und bietet ihnen stattdessen Enton an. Die Schwestern winken ab und starten noch einen weiteren Versuch. Ash gibt Pikachu jedoch keinesfalls her. Zuletzt verabschieden sich die Freunde und nehmen ihre Reise wieder auf. Dabei macht Ash Misty ein Kompliment, dass sie sehr gut bei dem Auftritt war. Doch blockt sie ab und erinnert ihn daran, dass er ihr noch ein neues Fahrrad schuldig ist.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Daisy Sonja Reichelt
Lilly Ulrike Jenni
Violett Beate Pfeiffer
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Schiggy Klaus Münster
Smogmog Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

Trivia

  • Die Kostüme, die Team Rocket tragen, basieren auf dem Stück Schwanensee.
  • Ash setzt erstmals den Dex unter Wasser ein, um Jugong zu erkennen, wodurch sich zeigt, dass er wasserdicht ist.
  • Jessies Arbok kann unter Wasser atmen, während James' Smogmog wegen seiner geringen Dichte auf dem Wasser treibt.
  • Im Aquarium sieht man auch richtige Fische, wie sie in der Realität vorkommen.
  • Es wird bekannt, dass Mistys Enton trotz seines Typs nicht unter Wasser atmen kann.